Diese Werbung wird für Fiat-Bravo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Augustin-Group

Andre1978S

Bravo-Fahrer

  • »Andre1978S« ist männlich

Beiträge: 151

Registrierungsdatum: 1. Oktober 2007

Wohnort: Deutschland

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 22. Mai 2008, 21:02

Spritpreiswahnsinn


Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Hallo zusammen...

Was soll man dazu noch sagen. Jeden Tag neue Horror Meldungen von der Öl Front. Und nun auch noch das. Dachte mir kaufst dir einen Diesel, ist zwar teurer in der Steuer aber durch den Spritpreis holst das locker wieder raus. Und nun ist der Dieselpreis höher wie der vom Benzin. Autofahren wird doch immer mehr zum Luxus. Wer dann noch weit zur Arbeit fahren muss, geht bald nur noch arbeiten um dort hin zu kommen. Was denkt ihr denn so darüber? Dauert nicht mehr lange dann bekommt der Spruch "Frei Fahrt für freie Bürger" eine ganz andere bedeutung. Und zwar die, dass nur noch die fahren die richtig Geld auf der Tasche haben...

Gruss André...
Ich weiß nicht immer, wovon ich rede. Aber ich weiß, dass ich recht habe.
Muhammad Ali, *17.01.1942

Infos über meinen Bravo: Motor: 1.9l 120 PS,Austattungslinie: Dynamic, Farbe: Cool - Jazz blau met., 17" 225/45, Tempomat nachgerüstet,


poldiausw

Bravo-Professor

  • »poldiausw« ist männlich

Beiträge: 2 409

Registrierungsdatum: 9. November 2007

Wohnort: Warburg

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 22. Mai 2008, 21:14

RE: Spritpreiswahnsinn

Also ich bin mittlerweile auch nur noch froh, dass ich keinen Diesel mehr hab. Der Dieselpreis schwankt momentan in 10 Cent-Schritten. Den einen Tag ist die Differenz zu Super 2 Cent oder weniger, heute bei uns waren es wieder 8 Cent. Was natürlich immer noch zu wenig ist wenn man an Differenzen in der früheren Zeit denkt. Und das, obwohl da weniger Mineralösteuer drauf ist.

Aber was soll man dagegen machen?

Der Deutsche ist ein Gewöhnungstier und schluckt über kurz oder lang (leider) alles. Ob es nun um Zigaretten oder Sprit geht.

Das machen sich Konzerne und Politiker zunutze :evil:
Gruß
Oliver

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
Dieser Beitrag wurde maschinell erstellt und ist ohne Unterschrift gültig :-D

Infos über meinen Bravo: hat 4 Jahre treu Dienst geleistet und wurde Januar 2012 durch einen Opel Astra ersetzt


knallkapsel

unregistriert

3

Donnerstag, 22. Mai 2008, 22:26

Bei uns in Flensburg lag der Preis für den Ltr. Super bei 1.499€, für Diesel der Ltr. bei 1.509€.

Wenn man dann noch die Steuern für ein Dieselfahrzeug rechnet.... Wahnsinn.

Bevor ich meinen Bravo gekauft habe, waren wir auch bei Händlern anderer marken, um den Marktweert für unseren Stilo MW auszuloten. Die Höfe bei den Händlern sind voll mit Dieselfahrzeugen, auffällig viele davon mit Motoren jenseits der 2 Liter Hubraum. Nach auskunft der Verkäufer, sind die meisten Kunden auf wesentlich kleinere Fahrzeuge mit kleineren Motoren umgestiegen.

In den Nachrichten heut abend, haben sie gesagt, dass der Preis pro Barrel kurzzeitig bei über 135 US Dollar lag.

dado

Bravo-Fan

  • »dado« ist männlich

Beiträge: 149

Registrierungsdatum: 25. Februar 2008

Wohnort: Italien

  • Nachricht senden

4

Freitag, 23. Mai 2008, 09:17

Was glaubt ihr wie das weiter geht? Bis Ende des Jahres wird der Ölpreis sicher an den 200 US$ kratzen, wenn er nicht darüber liegt.
Aber was wollen wir machen? Fakt ist wir brauchen den Kraftstoff - egal ob Diesel, Benzin, Erdgas usw.
Dass der Diesel den Benzinpreis übersteigt das hätte vor einem halben Jahr wohl noch keiner gedacht. Doch da nun so viele Dieselfahrzeuge unterwegs sind, lohnt es sich natürlich hier den Preis zu pushen.
Ich glaube wenn jetzt alle umsteigen würden auf Benzin oder Gas, dann würde eben hier der Preis nach oben geschraubt werden..

Seht euch doch mal die Ölförderer an - Stichwort Dubai. Dort verdienen sie sich an unserer Gier nach Erdöl dumm und dämlich, denn sie wissen dass wir davon abhängig sind. Dann schließen sie sich zusammen und heben den Preis weiter. Damit dann fleißig weitergebaut werden kann - Straßen aus Gold, Haus aus Gold etc..
Plus sitzt noch die "Öllobby" mit am Drücker die andere Technologien bremst, um auch weiterhin Geld mit Erdöl scheffeln zu können.

Zitat

Wer dann noch weit zur Arbeit fahren muss, geht bald nur noch arbeiten um dort hin zu kommen.

--> egal wie das jetzt klingen mag - Bald werden wir nicht mehr darüber lachen..
Unter 150€/Monat kommen wir (ich zumindest) nicht davon. Und ich muss keine 50km täglich zur Arbeit fahren.
Gut, der Staat verdient dann auch noch saftig mit. Steuer auf Autokauf, Steuer aufs Auto selbst, Steuer auf den Kraftstoff, Steuer auf die Versicherung..
[Selbstironie]Und das alles, damit wir den Müll aus Neapel nach Deutschland zum Entsorgen schicken können - aber das ist eine andere Geschichte.[/Selbstironie]

Man könnte da noch sagen es könnte auf der einen Seite die Menschen zum Umdenken bewegen. KÖNNTE - tut es aber nicht. Denn wer (mit genug Geld) denkt beim Anblick eines Ferraris, Lamborghinis usw an die Umwelt..? Umwelt höchstens im Sinne von "Wie viele >Schnecken< ich damit wohl abschleppe?".

Naja, ich könnte mich noch stundenlang über diese Thematik auslassen - aber dann arbeite ich lieber weiter, um mir am Wochenende eine Runde mit meiner Bella finanzieren zu können^^

so long,
dado

Infos über meinen Bravo: 1.4 T-Jet 150CV sport


  • »Christian Schubert« ist männlich

Beiträge: 32

Registrierungsdatum: 30. April 2008

Wohnort: Sinn/Hessen

  • Nachricht senden

5

Freitag, 23. Mai 2008, 09:41

Jaja... Der Spritwahnsinn...

Es ist schon heftig. Anfang 2007 habe ich mir einen Focus Diesel geholt, um beim Autofahren etwas zu sparen. Ich fahre Wochentags 70KM zum Arbeiten und zurück(also 35KM eine Strecke). Generell bin ich sonst auch viel unterwegs und das Autofahren macht mir auch "Spaß". Anfang 2007 hatten wir auch noch eine riesige Differenz zwischen den Spritpreisen von Diesel und Benzin.

Heute muss ich sagen, das ich ein bisschen froh bin, das ich mit dem Focus Diesel total unzufrieden war und nur Ärger hatte.

Habe den für meinen Bravo in Zahlung gegeben und fahre jetzt den 120PS T-Jet.

Der Focus hat mich in der Steuer 300 Euro gekostet, der Bravo liegt jetzt bei 94,50 Euro...

In der Versicherung ist der Bravo nochmal 40 Euro günstiger, obwohl der Focus nur TK versichert war.

Und jetzt, wo sich die Spritpreise so extrem angeglichen haben, bin ich doch zufrieden das ich mich für den Bravo entschieden habe.

Zum Thema "deutsche = Gewöhnungstier" denke ich genau so. Ich bin Gott sei Dank Nichtraucher und habe die Kosten nicht auch noch an der "Backe" :-D

Aber ganz ehrlich... wenn ich höre, das die Spritpreise zum Sommer auf 1,60 Euro steigen sollen(oder evtl drüber) dann wird mir schon ein bisschen schlecht.

OK. Das wären dann pro Tankfüllung 5-6 Euro mehr. Aber es ist schon heftig. Bei meiner ersten Betankung unter dem Euro hatte ich einen Spritpreis von 0,99 Euro. Das weiß ich noch ganz genau :cry:

Ein kleiner Lichtblick für mich persönlich... Nächstes Jahr ziehen wir mit der Firma eine ganze Ecke näher zu meinem Wohnort... Da werde ich mir zusätzlich einen BMW C1 zulegen und kann dadurch noch eine ganze Ecke mehr "sparen"...
Viele Grüße
Chris

Infos über meinen Bravo: T-Jet Dynamic, 120PS, LPG, Cool Jazz Blau Met., 17" Alu's, getönte Scheiben, usw...


Smartie

Mitglied

  • »Smartie« ist männlich

Beiträge: 12

Registrierungsdatum: 17. Mai 2008

Wohnort: Wiesbaden

  • Nachricht senden

6

Freitag, 23. Mai 2008, 10:41

Einen BMW C1 ??? Davon hab ich ja noch nie gehört :shock: :-D

poldiausw

Bravo-Professor

  • »poldiausw« ist männlich

Beiträge: 2 409

Registrierungsdatum: 9. November 2007

Wohnort: Warburg

  • Nachricht senden

7

Freitag, 23. Mai 2008, 10:47

Also als ich 97 den Schein gemacht habe und dann 99 mein erstes eigenes Auto hatte (ein R5 :-) ) da hab ich für Normalbenzin noch 1,50 DM bezahlt. Jetzt haben wir das ganze in Euro...!

Das schlimme ist, dass auch hiermit (wie üblich) an der Börse spekuliert wird.

Denke auch, dass Diesel zukünftig über dem Preis von Super liegen wird.
Die letzten Jahre ist der Dieselanteil bei den Verkäufen derart gestiegen, das da natürlich auch die Nachfrage steigt.

Naja, und der Preis regelt sich halt durch Angebot und Nachfrage.

Und da macht man es sich natürlich gern mal zunutze, dass es eine große Nachfrage nach Diesel gibt.

Also mal eben Preise erhöhen und sich nen paar Millionen/Milliarden in die Kasse spülen lassen.

Ich bin auch gespannt, wo das noch hinführen soll
Gruß
Oliver

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
Dieser Beitrag wurde maschinell erstellt und ist ohne Unterschrift gültig :-D

Infos über meinen Bravo: hat 4 Jahre treu Dienst geleistet und wurde Januar 2012 durch einen Opel Astra ersetzt


Envision

Bravo-Fan

  • »Envision« ist männlich

Beiträge: 43

Registrierungsdatum: 17. April 2008

Wohnort: München

  • Nachricht senden

8

Freitag, 23. Mai 2008, 10:48

is der "roller" mit dach

Infos über meinen Bravo: 1.4 T-Jet 150 PS Sport Plus, Crossover Schwarz, Xenon, Sitzheizung,...


poldiausw

Bravo-Professor

  • »poldiausw« ist männlich

Beiträge: 2 409

Registrierungsdatum: 9. November 2007

Wohnort: Warburg

  • Nachricht senden

9

Freitag, 23. Mai 2008, 10:49

Zitat

Original von Smartie
Einen BMW C1 ??? Davon hab ich ja noch nie gehört :shock: :-D


Roller mit Dach, guckst Du hier ;-)
»poldiausw« hat folgendes Bild angehängt:
  • BMW C1.jpg
Gruß
Oliver

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
Dieser Beitrag wurde maschinell erstellt und ist ohne Unterschrift gültig :-D

Infos über meinen Bravo: hat 4 Jahre treu Dienst geleistet und wurde Januar 2012 durch einen Opel Astra ersetzt


  • »Christian Schubert« ist männlich

Beiträge: 32

Registrierungsdatum: 30. April 2008

Wohnort: Sinn/Hessen

  • Nachricht senden

10

Freitag, 23. Mai 2008, 11:03

Genau... Der Roller mit Dach! :-)

Hatte schon einmal so einen, als BMW die für eine Leasingrate von 17 Euro/Monat für 1 Jahr, auf die Straße gebracht hat.

Sieht gewöhnungsbedürftig aus, aber macht trotzdem Spaß zu fahren.

Und das wird ein Gefährt wegen Kosten/Nutzen und nicht wegen der Optik 8-)
Viele Grüße
Chris

Infos über meinen Bravo: T-Jet Dynamic, 120PS, LPG, Cool Jazz Blau Met., 17" Alu's, getönte Scheiben, usw...



calpas

Bravo-Schrauber

  • »calpas« ist männlich

Beiträge: 323

Registrierungsdatum: 5. September 2007

  • Nachricht senden

11

Freitag, 23. Mai 2008, 11:56

Zitat

Original von dado
Was glaubt ihr wie das weiter geht? Bis Ende des Jahres wird der Ölpreis sicher an den 200 US$ kratzen, wenn er nicht darüber liegt.
Aber was wollen wir machen? Fakt ist wir brauchen den Kraftstoff - egal ob Diesel, Benzin, Erdgas usw.
Dass der Diesel den Benzinpreis übersteigt das hätte vor einem halben Jahr wohl noch keiner gedacht. Doch da nun so viele Dieselfahrzeuge unterwegs sind, lohnt es sich natürlich hier den Preis zu pushen.
Ich glaube wenn jetzt alle umsteigen würden auf Benzin oder Gas, dann würde eben hier der Preis nach oben geschraubt werden..

Seht euch doch mal die Ölförderer an - Stichwort Dubai. Dort verdienen sie sich an unserer Gier nach Erdöl dumm und dämlich, denn sie wissen dass wir davon abhängig sind. Dann schließen sie sich zusammen und heben den Preis weiter. Damit dann fleißig weitergebaut werden kann - Straßen aus Gold, Haus aus Gold etc..
Plus sitzt noch die "Öllobby" mit am Drücker die andere Technologien bremst, um auch weiterhin Geld mit Erdöl scheffeln zu können.

Zitat

Wer dann noch weit zur Arbeit fahren muss, geht bald nur noch arbeiten um dort hin zu kommen.

--> egal wie das jetzt klingen mag - Bald werden wir nicht mehr darüber lachen..
Unter 150€/Monat kommen wir (ich zumindest) nicht davon. Und ich muss keine 50km täglich zur Arbeit fahren.
Gut, der Staat verdient dann auch noch saftig mit. Steuer auf Autokauf, Steuer aufs Auto selbst, Steuer auf den Kraftstoff, Steuer auf die Versicherung..
[Selbstironie]Und das alles, damit wir den Müll aus Neapel nach Deutschland zum Entsorgen schicken können - aber das ist eine andere Geschichte.[/Selbstironie]

Man könnte da noch sagen es könnte auf der einen Seite die Menschen zum Umdenken bewegen. KÖNNTE - tut es aber nicht. Denn wer (mit genug Geld) denkt beim Anblick eines Ferraris, Lamborghinis usw an die Umwelt..? Umwelt höchstens im Sinne von "Wie viele >Schnecken< ich damit wohl abschleppe?".

Naja, ich könnte mich noch stundenlang über diese Thematik auslassen - aber dann arbeite ich lieber weiter, um mir am Wochenende eine Runde mit meiner Bella finanzieren zu können^^

so long,
dado


Hallo,


Doch ich ging davon aus das der diesel über kurz oder lang teurer sein würde als benzin deswegen habisch mir letztes Jahr nen Benziner gekauft. Der Trend hat einfach in diese Richtung gezeigt und bevor der Barrel auf 200 Dollar geht hab ich auch meine Gasanlage eingebaut.....

Zwar auch keine Langzeitlösung aber immerhin bis 2018 Steuerfrei.

Gruß

Calpas
Fiat Regata 75 i.e.
Fiat Uno 75 PS
Fiat Bravo SX 1,6 16V
Fiat Marea SX 1,9JTD Weekend
Fiat Bravo Sport 1,4 T Jet
Aktuell:
Fiat Doblo 2,0 Multijet Emotion

leodavinci

Bravo-Fahrer

  • »leodavinci« ist männlich

Beiträge: 122

Registrierungsdatum: 23. November 2007

Wohnort: Aachen

  • Nachricht senden

12

Freitag, 23. Mai 2008, 14:58

Warum der Preis für Diesel gegenüber Benzin so überproportional steigt , liegt an der Tatsache , daß aus einem Barrel Rohöl nur ein bestimmter Anteil Benzin und ein bestimmter Anteil Rohöl herzustellen ist . Der Anteil der Dieselfahrer hat sich in den letzten Jahren rasant erhöht , von den Auswirkungen der fernöstlichen Märkten ganz zu schweigen .
In Belgien , um nur ein Beispiel zu nennen , sind Benzinfahrzeuge so gut wie nicht mehr an den Mann zu bringen . Die Händler haben in der Regel nur Dieselfahrzeuge auf Lager .Benzinversionen werden auch nur in ganz wenigen Varianten angeboten .
Der Trend der Dieselpreise war eigentlich schon seit Längerem abzusehen .
Fazit : Wenn alle sparen wollen , zahlt zum Schluss jeder drauf !
Gruß , leodavinci
"Everytime a little bit different" (Sir William Lyons , Gründer von Jaguar)
By the way : My other car is a Jaguar !

Infos über meinen Bravo: 1,4 T-Jet 120 PS Dynamik mit Sportpaket Crossover Schwarz


Linkin166

Bravo-Schrauber

  • »Linkin166« ist männlich

Beiträge: 194

Registrierungsdatum: 3. März 2008

  • Nachricht senden

13

Freitag, 23. Mai 2008, 16:38

Is echt krass. Bei mir an der Tanke stand heute morgen alles (mit Ausnahme Super Plus) bei 1,53 €.
Da bin ich natürlich auch froh, dass in n Benziner hab, naja aber ich war auch noch nie n "4 Zylinder Diesel Fan".

Ich freu mich immer mehr über mein Zugticket. Anstatt jeden Tag 70 km in die Hochschule hin und zurück zu fahren, fahr ich mim Zug, was mich 160 € im halben Jahr kostet, das kriegste mit keinem Auto hin.
Naja aber ich armer Student --> Ihr reiches und fleißiges Arbeitervolk :-)!

Infos über meinen Bravo: T-Jet 120 PS Racing, Technograu Metallic, Interscope Soundsystem, Parksensoren hinten, Xenon


Felix 585

Bravo-Fahrer

  • »Felix 585« ist männlich

Beiträge: 149

Registrierungsdatum: 4. März 2008

Wohnort: Schwäbisch Hall

  • Nachricht senden

14

Freitag, 23. Mai 2008, 19:40

Ich habe heut mein Arbeitsauto getankt für 1,53 € pro Liter Diesel.
In den Tank gingen 87 Liter rein kostete 133,11 €

Hab beim Bezahlen noch ne alte Rechnung gefunden, die war von 28.11.2007 also ein gutes halbes Jahr da hatt es noch 1,12 €/Liter gekostet das waren bei einer menge von 87 Liter 97,44 €

Ist schon heftig in einem halben jahr ein Unterschied von 35,67 €

da brauch man sich nicht wundern wenn alles Teurer wird angefangen mit den Lebensmittel und endet mit dem Sprit (der wird auch von LKW`S gebracht) :-D

Mein Vater ist Lkw Fahrer er meint er braucht jeden Tag 250 Liter Diesel :shock:

Infos über meinen Bravo: Alfa Mito 1.4 TB mit Vollausstattung, aber diesmal ohne Autogas ;-)


Andre1978S

Bravo-Fahrer

  • »Andre1978S« ist männlich

Beiträge: 151

Registrierungsdatum: 1. Oktober 2007

Wohnort: Deutschland

  • Nachricht senden

15

Freitag, 23. Mai 2008, 20:17

Hey,
ich gehöre auch zu den LKW Fahrern, blass jede Woche knapp 1200 Liter durch den Auspuff. Das möchte ich schon garnicht bezahlen. Aber am Ende hast du recht Felix, das schlägt sich irgendwann auf alles nieder was es zu kaufen gibt. Die Spediteure erhöhen die KM-Pauschale, das schlägt sich dann auf die Produkte nieder die wir kaufen wollen. Nur mehr LOHN will niemand zahlen, aber das ist ein anderes Thema.

Bis denn dann André...
Ich weiß nicht immer, wovon ich rede. Aber ich weiß, dass ich recht habe.
Muhammad Ali, *17.01.1942

Infos über meinen Bravo: Motor: 1.9l 120 PS,Austattungslinie: Dynamic, Farbe: Cool - Jazz blau met., 17" 225/45, Tempomat nachgerüstet,


Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für Fiat-Bravo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!