×

Diese Werbung wird für Fiat-Bravo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Italo-Welt

Red229

Bravo-Legende

  • »Red229« ist männlich

Beiträge: 3 231

Registrierungsdatum: 28. Januar 2008

Wohnort: Niederbayern

Danksagungen: 19

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 6. Oktober 2011, 18:40

Zurückrüsten oder doch im ganzen verkaufen?


Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

was würdet ihr machen :?:

die meißten wissen wie meine lady aussieht und was dran in drin verbaut ist! wäre es sinnvoll sie wieder auf original zu trimmen oder so wie sie ist zu verkaufen!

grund ist der: es interessiert mich einfach. mich beschäftigt die frage selbst seit einer ganzen weile! ich habe die dame seit letztes jahr august mehr oder minder spaßenshalber bei den bekannten autobörsen inseriert. innerhalb diesen jahres hat sich optisch immer mal wieder etwas getan und ich habe mehrere neue teile verbaut. der km stand ging nach oben, aber den preis hab ich kontinuierlich gesenkt. aktuell steht sie beim preis einer jahreswagenlady!

nun der hit: es hat sich bis dato noch nicht einer gemeldet, geschweige denn interesse bekundet? :cry:

liegts am stil? am preis? oder daran, daß es ein ''fiat'' ist?

ich weiß es nicht! es irritiert mich! ;-)

sollte ich vielleicht den urzustand herstellen und den preis noch weiter senken, bzw. dem markt anpassen?

sollte ich mir einen bravofahrer suchen, der meine verbauten teile mit seinen originalen (mit wertausgleich versteht sich) tauschen möchte? (es ginge um felgen, sw, front, heck, heckklappe und himmel wegen dem dvd)

dazu müsste ich aber auch erst einen finden, der den gleichen geschmack hat wie ich und bereit zum schrauben und zahlen wäre (idealerweise natürlich ein maseratiblauer)


wenn ich sie komplett verkaufen könnte, dann aber weit weg, damit ich sie nicht mehr sehe. denn eins weiß ich heute schon: wenn der tag kommt werden sicherlich ein paar tränchen die wange runterkullern, wenn sie aus meiner einfahrt fährt! :cry:


nochmals zur sachlage: ich will und muss nicht verkaufen. es ist einfach just for fun! aber trotzem beschäftigt mich das!



gruß steve[SIZE=7] der jetzt erstmal autowaschen fährt![/SIZE]
Die blaue EX-Lady
Vögeln, die auf mein Auto kacken, gehört der Arsch zugenäht!

Infos über meinen Bravo: hat jetzt einen neuen besitzer


godbor

Bravo-Profi

  • »godbor« ist männlich

Beiträge: 461

Registrierungsdatum: 19. Juli 2010

Wohnort: Borken (Westfalen)

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 6. Oktober 2011, 18:59

Hi,

die Frage hab ich mir auch schon gestellt.
Was machen wenn es mal soweit ist??

Bei so einem Wagen denken bestimmt viele:
"Der wurde bestimmt total verheizt"

Den Preis den man haben möchte bekommt man nunmal ganz ganz selten und dann auch nur mit viel Glück.

Ich denke das er sich im original Zustand besser verkaufen würde.

Mal sehen was die anderen so denken.

PS: Ich brauch ne neue hintere Beifahrertür und ne Felge hinten rechts. Da ist mir irgendwer auf nem Parkplatz rein gefahren und hat sich aus dem Staub gemacht :-(
Armes Deutschland

Gruss

Christoph
BMW E91 330xd
Lancia Y Typ 840 Bj. 1996 1.4 12V 75PS

Infos über meinen Bravo: ist jetzt ein BMW E91


3

Donnerstag, 6. Oktober 2011, 19:00

RE: Zurückrüsten oder doch im ganzen verkaufen?

Hi,

Schwierig zu beantworten. Fakt ist wohl, das die Bravo's im Allgemeinen nicht auf der Hitliste der Gebrauchten stehen.

Mit Tuning / optischen Veränderungen ist das so eine Sache. Im Prinzip hast Du Dir die Antwort schon selbst gegen: reine Geschmacksache. Das Dein Geschmack denen eines Anderen trifft, ist eben auch ein wenig Glückssache. Hinzu kommt, das getunte oder optisch veränderte Fahrzeuge dem geneigten Gebrauchtwagenkäufer suggeriert, hier war ein Autofreak am werkeln, wer weiß, ob jener nicht die Kiste runtergerutscht hat etc. Da gibt es ganz wüsste Spekulationen, die oft mit der Realität nichts gemein haben. Will sagen, grundsätzlich haben es getunte Fahrzeuge am Markt schwerer.

Dir jetzt einen Rat geben zu können, ist nicht leicht. Oft sieht man das verbaute Geld nicht wieder. Ich würde vielleicht etwas zurückbauen, damit es "ziviler" wirkt.

P.S. Ich würde mir auch keinen "getunten" Wagen kaufen. Vielleicht ticken viele Kunden so?

Grüsse

visitorsam

Moderator

  • »visitorsam« ist männlich

Beiträge: 4 681

Registrierungsdatum: 2. Februar 2009

Wohnort: Scherfede

Danksagungen: 15

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 6. Oktober 2011, 19:04

Ich glaube eher es wird am Preis liegen, dass den Geschmacklich ist sie doch eigentlich top.

Die Bravour haben halt nicht mehr den meisten wert, frag mal was dein Händler dir geben will, da wirst du eine Zahl unter 10.000 hören. Also solltest du dich bei Mobile so um die 12000 einstellen.

Und hinzukommt, das kaum einer die Umbauen so würdigt wie du oder wir das hier tun, kurz egal ob dran oder nicht mehr als 500€ extra wird glaub ich kaum einer zahlen.
Gruß
Frank

Infos über meinen Bravo: Ist ein Freemont :ex DIVINA: 1,9 JTD 8v 120PS Dynamic EPIC Gray - PDC Hinten, Blue&Me, Eibach 50/30, nachträglich getönte Scheiben + Keil in der Frontscheibe, VisitorScope Sound System (RMS: 4x55 Watt + 1x 200 Watt Sub), orangene Bremssättel + Motorverkleidung


Collias

Bravo-Meister

  • »Collias« ist männlich

Beiträge: 1 256

Registrierungsdatum: 4. April 2008

Wohnort: Hinnebeck

Verbrauch: Spritmonitor.de

O H Z
-
Z * * *

Danksagungen: 33

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 6. Oktober 2011, 19:56

Auto verkaufen...nööö

Hi Steve,

das ein Fiat nicht den höchsten Wiederverkaufswert hat, ist ja nicht neu. Diese Autos sind m.E. völlig unterbewertet..!

Ich mach's genau andersrum: Ich verkaufe BravoRosso nicht! Und wenn das da auch nur annähernd mit einem Bravonachfolger verwandt sein sollte, werde ich BravoRosso sogar ausgesprochen gerne bis ans Ende meiner Tage weiterfahren...

Gruß Andy! :-)
...na Bravo! BravoRosso ohne "Vollwertiges Ersatzrad", nicht mal mit 'nem dämlichen "Notrad"... :icon_Fete2:

__/ __/ __/ __/ __/ __/ __/ __/ __/ __/ __/ __/ __/ __/ __/ __/ __/ __/ __/ __/ __/ __/ __/ __/ __/ __/ __/ __/ __/ __/

Infos über meinen Bravo: "BravoRosso" 1.6 Maranello-Racing-Diesel, 120PS, 2-Zonen-Klimaauto, Interscope-Subwoofer, Bi-Xenon, Tempomat, Blue&Me, el.Klappspiegel+FH hi, Parksens.hi, Raucherpaket+Kofferraumstrom, weiße NSL, Eibach ProKit, 14mm Spurplatten, CarSigns/Chrom, DiTEC


dave

Bravo-Profi

  • »dave« ist männlich

Beiträge: 964

Registrierungsdatum: 24. April 2011

Wohnort: Thüringen :)

Danksagungen: 20

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 6. Oktober 2011, 19:57

die bella ist perfekt wie sie zurzeit ist ;)
wer sie lieber im originalzustand statt getunt haben will, der hat einfach keinen geschmack..
ich würde sie wenn dann so abgeben wie sie jetzt ist..

Infos über meinen Bravo: ist der Hammer!!


BRAVO-RALF

Bravo-Meister

  • »BRAVO-RALF« ist männlich

Beiträge: 1 109

Registrierungsdatum: 24. März 2010

Wohnort: Northeim

Danksagungen: 33

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 6. Oktober 2011, 20:41

RE: Zurückrüsten oder doch im ganzen verkaufen?

Zitat

Original von Red229
was würdet ihr machen :?:
nochmals zur sachlage: ich will und muss nicht verkaufen. es ist einfach just for fun! aber trotzem beschäftigt mich das!



gruß steve[SIZE=7] der jetzt erstmal autowaschen fährt![/SIZE]


Dan lass es lieber bleiben ;-) Du hast soviel Liebe, Schweiss und Geld in deine Bella gesteckt...die würde ich nicht verkaufen und schon garnicht unter Wert :idea:

Gruß, Ralf

Infos über meinen Bravo: 1.4 T-Jet Sport Glory-Weiß 150 Ps. Eibachfahrwerk 50/30, 20mm Spurplatten pro Rad


snowtiger

Bravo-Profi

Beiträge: 597

Registrierungsdatum: 5. März 2008

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 6. Oktober 2011, 22:49

Ich denke auch, dass die landläufige Meinung von solchen getunten "Schüsseln" ist, dass die total getreten wurden und kein guter Kauf wären. Aber eigentlich das Gegenteil ist der Fall, wer sein Auto aufmotzt, der liebt sein Auto, der kennt sich aus, der würde nie im kalten Zustand den Turbo ans Limit jagen, der lässt den Motor nachlaufen, der kümmert sich um das beste Öl, der macht nur Handwäsche, der poliert oder wachst jeden Monat sein Schätzchen.
Also ich würde immer lieber einen sichtbar gut gepflegten gepimpten Gebrauchten kaufen, als eine 0815 Vertreterkarre, die Sommer wie Winter 200km täglich auf die AB geprügelt wurde, ohne Rücksicht auf Verluste.

Infos über meinen Bravo: ist ein Saab.


fruchtmix

Bravo-Profi

  • »fruchtmix« ist männlich

Beiträge: 527

Registrierungsdatum: 7. Oktober 2009

Wohnort: Leonberg

Danksagungen: 5

  • Nachricht senden

9

Freitag, 7. Oktober 2011, 00:05

Hey Steve!

Ich mag Dich zwar,aber Du hast nen Knall,sorry!!

Du willst doch nicht im Ernst DAS Auto verkaufen?? :shock:

Bitte bitte nicht.Dann hat mein blauer garkein Vorbild mehr! :-?

Ich rufe Dich morgen bzw heute mal an....

Gruss,Ivan

Infos über meinen Bravo: Mr.Blue-19" Schmidt 225VA/245HA,Enco Duplex Sonderanfertigung in Cadamuro Heck eingelassen,Lowtec GewindeH9.3R,Croma (ohne h!-danke MaseratiBlau^^) Scheinwerfer,Vollausstattung.Reisst Wellen in den Asphalt > 150ps MJ


swordfish1986

Bravo-Meister

  • »swordfish1986« ist männlich

Beiträge: 1 665

Registrierungsdatum: 7. Februar 2009

  • Nachricht senden

10

Freitag, 7. Oktober 2011, 07:54

Also mein persönliches ausschlaggebendes Argument kein getuntes Auto zu kaufen ist z. B. dass man nie weiß wie arg dabei gepfuscht wurde. Gut, bei dir weiß ich jetzt halt das nicht gepfuscht wurde, aber gehen wir mal davon aus ich weiß das nicht.

Ob dieser vermeintliche Pfuscher dann das Auto nochmal umbaut damit es wieder so ausschaut wie vorher wäre mir dabei recht egal. Und die Tatsache dass das Auto mal "getunt" war dann zu verschweigen wäre eventuell etwas "unschön".

Infos über meinen Bravo: Racing 1.4 T-Jet 120 PS, Maranello Rot (Perlglanz), Blue&Me, getönte Scheiben, Parksensoren hinten, Mittelarmlehne vorne+hinten, 17" Racing Felgen, gelb-rot lackierte Bremssättel, Ragazzon ESD



Red229

Bravo-Legende

  • »Red229« ist männlich

Beiträge: 3 231

Registrierungsdatum: 28. Januar 2008

Wohnort: Niederbayern

Danksagungen: 19

  • Nachricht senden

11

Freitag, 7. Oktober 2011, 12:27

:060: erstmal vielen lieben dank fürs feedback! dafür mag ich euch! (auch wenn jetzt hier 4 mods geantwortet haben! :lol: :lol: :lol: )


eins möchte ich jedoch klarstellen:

meine lady ist nicht ''getunt'' sie befindet sich aktuell in einem '' serienoptimierten zustand'' 8-)


die meinungen sind ja recht eindeutig, wobei unser turino ja kein ''getuntes'' fzg. kaufen würde, snowtiger aber schon!

liegt halt doch alles im auge des betrachters!

ein teufelskreis! :twisted:

irgendwie habt ihr alle recht! ich selbst kaufe auch lieber serie und ''optimiere'' selbst. denn da weiß ich was ich tu und vor allem wie ich es mach! (stichwort pfusch)

man(n) will sich ja auch nicht mit fremden federn schmücken. (wobei es im www genug gegenbeispiele gibt)


eins kann ich noch tun: ich kann sie mal als audi, peugeot, seat, ford, opel, alfa oder gp anbieten. denn das war die gute alles schon! :roll:


lasst uns die köpfe weiter zerbrechen! das macht spaß, obwohl man zu keinem eindeutigen ergebnis kommt!



gruß steve
Die blaue EX-Lady
Vögeln, die auf mein Auto kacken, gehört der Arsch zugenäht!

Infos über meinen Bravo: hat jetzt einen neuen besitzer


12

Freitag, 7. Oktober 2011, 13:40

Mahlzeit,

habe mir mal in Ruhe Deine Bilder und den Werdegang Deiner Bella angeschaut.
Ich denke, mit einer "Rückrüstung" wird es schwer. Zuviel wurde im Detail verändert und angepasst. Auch die Rückrüstung kostet Geld. Also dann lieber so belassen wie die Kiste ist. Vielleicht dem geneigten Käufer eben genau diese "Lebensgeschichte" vermittelt, so dass er in der Lage ist, die Veränderungen nachzuvollziehen.

Auf jeden Fall würde ich den Heckscheibenwischer wieder anbringen und die vordere Spoilerlippe entfernen, das reicht dann schon. In Sachen Funktionalität sollte es möglichst na an der Serie sein. Alles andere, wie gesagt belassen.

Für einen gepflegten und sauber abgestimmten "serienoptimierten" Wagen sollte man schon einen Käufer finden, der bereit ist auch angemessenes Entgelt zu zahlen.

_______________________

Genau aus diesem Grund, dem anstehenden Wiederverkauf (2012 oder 2013) habe ich keine Veränderungen am Fahrzeug vorgenommen. Da wird die Karre dann mehr als 110.000 km auf der Uhr haben. Wenn ich dann noch 8 Scheine umsetzen sollte, wäre ich zufrieden (Bj 2009).
Ich wollte zunächst auch Chiptuning betreiben, was ich aber nach langem Zögern nun entgültig lasse. Auch Spurplatten etc. wollte ich anbringen, alles nicht gemacht.

Aber ordentlich pflegen tue ich das Wägelchen, in der Hoffnung der 2. Besitzer wird es honorieren.

Grüße

Roli22

Bravo-Meister

  • »Roli22« ist männlich

Beiträge: 1 238

Registrierungsdatum: 4. Februar 2008

Wohnort: Oed/Österreich

Verbrauch: Spritmonitor.de

Danksagungen: 20

  • Nachricht senden

13

Freitag, 7. Oktober 2011, 13:48

Also wenn ich nicht in diesem Forum wäre und einfach so einen Bravo suchen würde, würde ich mich für einen ganz einfachen Bravo von einem Händler entscheiden!
Ganz einfach aus dem Grund weil ich keine Beziehung zu euch hätt und ich nicht wüsste wahrscheinlich auch nicht mit wieviel Liebe du sie "optimiert" hast!

Wenn ich keine bella hätte, würde ich mir deine kaufen! Aber dann wär ich auch nicht hier, oder vielleicht doch!? Sicher nicht so lange wie ich jetzt schon hier unterwegs bin, oder so...

Naja, da ist vielleicht ein bisschen wirres Zeug in meinem Beitrag, aber so denke ich zurzeit über dieses Thema hier!


;-) vlg Roli
2006-08 / Punto, 6-Speed, Goldgelb, 1100ccm, 55PS
2008-14 / Bravo, Dynamic, Maranello Rot, 1400ccm, 120PS
20014-XX / Alfa 159, Sportiva, Grau-Metallic, 1900ccm, 150PS

Infos über meinen Bravo: ALFA ROMEO 159 Sportwagon


  • »BravoMaseratie« ist männlich

Beiträge: 4 255

Registrierungsdatum: 11. Mai 2010

Wohnort: Karl-Marx-Stadt

Danksagungen: 78

  • Nachricht senden

14

Freitag, 7. Oktober 2011, 14:19

Zitat

Original von godbor
...
PS: Ich brauch ne neue hintere Beifahrertür und ne Felge hinten rechts. ..


Warum ne neue Felge du hast doch die Schmidt mit den Edelstahlblenden... Da ist doch sicher nur die Felgen zerkratzt?!!? Lass dir einfach ne neue Blende draufmachen von Schmidt ;) das geht schnell und ist Günstig ;)



Also Steve der selbe Gedanke plackt mich auch schon die ganze Zeit...

Ich hab auch ziemlich viel an meinem Wagen gemacht.

Was ich defentiv nicht rausbaue sind die neuen Lautsprecher in den Türen

Aber die My-Scheinwerfer der lackierte Heckansatz, die getönten Rückleuchten kommen raus. Auch würde ich meine 19 Zöller nicht unbedingt mit Verkaufen!!
Das originale Fahrwerk würde ich dagegen mit geben. Der eine mag es weich der andere hart. Ich würde noch mein Radio ausbauen und das originale wieder rein. Ansonsten alles was zusatzaussattung ist mit Auflisten, da sich das zur Serie ja sehr unterscheidet.

Ich hab aber zum Glück noch viel Zeit bis das Auto wegkommt. Ich fahr einfach viel zu wenig er ist es 2 Jahre bei mir und hat 40000 runter...
Bis Juli 2013 noch Garantie und danach mal schauen... Aber ich will ihn eigentlich nicht abgeben. Ich muss bloß noch rausfinden warum der wagen seit dem Fahrwerkseinbau so unruhig ist. (So viel zum Thema Pfusch: Ich war in einer anerkannten Tuner Werkstatt names Tunershop (viele kennen den Laden) und seitdem hab ich nur Stress mit nicht eingestellter Spur, zu hohem Sturz und Felgen die beim Einlenken Knackgeräusche machen. Und Vibrationen auf der Autobahn!!!)

Aber ehrlich Red. Das was dich nicht Stesst baust du ab. Fahrwerk und co würde ich drin lassen!!! Und dann vielleicht gleich für den Export bereit machen ;)

Für deine guten Teile findest du hier sicher ne Menge abnehmer ;)

Wurstbrot

unregistriert

15

Freitag, 7. Oktober 2011, 17:32

also die front gefällt mir :D wenn du tauschen möchtest... würde einen tag morgens hochkommen wir tauschen das zusammen und du bekommst noch ein bissi was oben drauf ;)

godbor

Bravo-Profi

  • »godbor« ist männlich

Beiträge: 461

Registrierungsdatum: 19. Juli 2010

Wohnort: Borken (Westfalen)

  • Nachricht senden

16

Freitag, 7. Oktober 2011, 19:23

Zitat

Original von BravoMaseratie
Warum ne neue Felge du hast doch die Schmidt mit den Edelstahlblenden... Da ist doch sicher nur die Felgen zerkratzt?!!? Lass dir einfach ne neue Blende draufmachen von Schmidt ;) das geht schnell und ist Günstig ;)


Leider sind auch ein paar Kratzer am Stern und die würde ich ja dann immer sehen :-(

Gruss

Christoph
BMW E91 330xd
Lancia Y Typ 840 Bj. 1996 1.4 12V 75PS

Infos über meinen Bravo: ist jetzt ein BMW E91


Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für Fiat-Bravo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!