Diese Werbung wird für Fiat-Bravo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Augustin-Group

samet

Bravo-Schrauber

Beiträge: 266

Registrierungsdatum: 28. April 2015

Danksagungen: 29

  • Nachricht senden

61

Dienstag, 9. August 2016, 08:32


Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

An deiner Stelle würde ich mir nen 3er BMW kaufen ... Tzz
Wie unnötig bist den du?

Getriebe wird ja nicht komplett ausgetauscht sondern wenn ich Glück habe dann nur die Lager, hoffe dass die Lager nicht mehr als 600€ kosten... Was den Turbo angeht haben wir mit meinem bekannten ausgemacht, dass wir uns eventuell Generalüberholte besorgen- beispiel: (habe den 1.6V Diesel 120PS)

http://www.ebay.at/itm/Turbolader-Alfa-G…L8AAOSw9N1Vx1Ec


Also wenn dir der 5 stellige Bereich nicht weh tut dann liegst du Budget mäßig bisschen weiter oben und für mich persönlich sind knappe 5000€ für die Reparatur bei einer Laufzeit von 45.000km zu viel (Gesamt KM: 186.000)! Tut mir leid aber bei mir hat es angefangen, dass jedes zweite Monat immer eine Kleinigkeit kaputt geht - oder manchmal doch nicht so klein.

Baseman

Bravo-Profi

  • »Baseman« ist männlich

Beiträge: 846

Registrierungsdatum: 16. Februar 2015

B N
-
R B D B *

Danksagungen: 53

  • Nachricht senden

62

Dienstag, 9. August 2016, 09:48

Oh Mann... Willst du das Wirklich noch in den Wagen stecken?..

Würde nur das notwendigste reparieren. Wenn du wirklich alles neu machen willst...dann würde ich den Wagen dann Tot fahren..

Oder du Verkaufst ihn jetzt schon..^^ Und mir gibst die Seitenschweller^^

Infos über meinen Bravo: Bj 2010, Multiair Turbo 140Ps, Kicker/ESX Anlage verbaut!(aber so Eine wo man noch einen Kofferaum hat;-)) [size=12][u][i][b]


samet

Bravo-Schrauber

Beiträge: 266

Registrierungsdatum: 28. April 2015

Danksagungen: 29

  • Nachricht senden

63

Dienstag, 9. August 2016, 10:21

Hallo Basy,

weißt du wo das Problem liegt... sollte ich das Auto in diesem Zustand verkaufen würde mir NIEMAND mehr als 3.000€ dafür geben und für 5500€ (insgesamt mit Reparatur Budget) könnte ich mir kein anderes Auto in dieser Qualität zulegen außer ich kaufe mir wieder ein Bravo was ich aber auf keinen Fall machen will... Zudem kommt der Punkt, dass ich noch zweimal in den Urlaub damit fahren "muss".


Ahhh ich weiß wirklich nicht, war wirklich sehr zufrieden mit dem Auto bis auf die ganzen Reparaturen die bis jetzt entstanden sind... 5000€ Reparaturkosten (insgesamt wenn ich dies machen lasse) für 45.000km sind wirklich hart! UND da ich Autos liebe will ich damit auch spass haben, ich will nicht wegen einem schlecht funktionieren Turbo, wie mit 100PS fahren müssen...


Geplant hatte ich mit dem Bravo solange durchzuhalten bis die Giulia gebraucht auf 20.000€ unten ist... was bleibt mir also über außer das Auto reparieren zu lassen und zu weinen :thumbdown: :thumbdown: :thumbdown: ... UND JA es zahlt sich Theoretisch nicht aus und auch wirklich sehr schade um das Geld...

Baseman

Bravo-Profi

  • »Baseman« ist männlich

Beiträge: 846

Registrierungsdatum: 16. Februar 2015

B N
-
R B D B *

Danksagungen: 53

  • Nachricht senden

64

Dienstag, 9. August 2016, 13:06

wie heißt es so schön...

Wer sein Auto liebt...der schiebt...^^

Infos über meinen Bravo: Bj 2010, Multiair Turbo 140Ps, Kicker/ESX Anlage verbaut!(aber so Eine wo man noch einen Kofferaum hat;-)) [size=12][u][i][b]


samet

Bravo-Schrauber

Beiträge: 266

Registrierungsdatum: 28. April 2015

Danksagungen: 29

  • Nachricht senden

65

Donnerstag, 11. August 2016, 11:58

GLÜCK IM UNGLÜCK!

Mir ist jemand am Parkplatz vom Bauhaus hinein gefahren! gegenüber ist Schuldig und Unfallbericht haben wir ausgefüllt. War in der Werkstatt, es wird geschätzt das mir die Versicherung ca. 700euro für den kleinen Schaden auszahlt. Somit habe ich wenigstens einen kleinen Trost um die Reparatur gut zu überstehen:) ... Die Türe werde ich vorerst mit der kleinen Aufprallstelle so stehen lassen da mir die Reparatur wichtiger ist - Da die Türe nur sehr leicht eingedrückt ist (Schwer mit dem Auge erkennbar) werde ich das Auto wahrscheinlich anschließend nur Polieren lassen damit es akzeptabel ausschaut:) -> Nach dem Polieren werden natürlich noch Kratzer vorhanden sein, kann aber damit leben.

Baseman

Bravo-Profi

  • »Baseman« ist männlich

Beiträge: 846

Registrierungsdatum: 16. Februar 2015

B N
-
R B D B *

Danksagungen: 53

  • Nachricht senden

66

Donnerstag, 11. August 2016, 11:59

Na immerhin!^^

Infos über meinen Bravo: Bj 2010, Multiair Turbo 140Ps, Kicker/ESX Anlage verbaut!(aber so Eine wo man noch einen Kofferaum hat;-)) [size=12][u][i][b]


6gang

Bravo-Fan

  • »6gang« ist männlich

Beiträge: 63

Registrierungsdatum: 11. April 2008

Wohnort: Bayern

Danksagungen: 5

  • Nachricht senden

67

Donnerstag, 11. August 2016, 21:15

Frag doch Baseman ob er dir die Sachen nicht billiger als dein Spezi einbauen kann. :whistling:

samet

Bravo-Schrauber

Beiträge: 266

Registrierungsdatum: 28. April 2015

Danksagungen: 29

  • Nachricht senden

68

Freitag, 12. August 2016, 08:01

Naja Turbo und Getriebe? Ich glaube da muss schon eine Werkstatt mal ran. Glaube nicht das dies einfach so Plug and Play geht!

Aber wie gesagt:

- Alle Bremsen
- Luftmassenmesser
- neuer Turbo
- Alle Getriebelager wechseln (wenn mehr defekt dann natürlich mehr) - nächste Woche Montag wird das Getriebe mal aufgeschraubt.
- DPF Kontrolle + DPF Regeneration durchführen (Software seitig)
- Wenn er die Zeit findet AGR reinigen

also für das alles ca. 1000€ für die Arbeitszeit ist vollkommen okey ... würde ansonsten wahrscheinlich genau das doppelte kosten ...

Baseman

Bravo-Profi

  • »Baseman« ist männlich

Beiträge: 846

Registrierungsdatum: 16. Februar 2015

B N
-
R B D B *

Danksagungen: 53

  • Nachricht senden

69

Freitag, 12. August 2016, 09:21

Die DPF kann ich dir tatsächlich machen (Hab die Software dafür)....und wenn du nen Platz hast kann ich dir die Bremsen auch machen...Hab auch das Werkzeug zum Bremsenkolben zurückdrehn..^^

1000 Euro für das ganze finde ich jetzt auch nicht so schlimm.. wenn er das mit dem Getriebe gescheit macht...dann passt es eh..

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Baseman« (12. August 2016, 09:29)

Infos über meinen Bravo: Bj 2010, Multiair Turbo 140Ps, Kicker/ESX Anlage verbaut!(aber so Eine wo man noch einen Kofferaum hat;-)) [size=12][u][i][b]


samet

Bravo-Schrauber

Beiträge: 266

Registrierungsdatum: 28. April 2015

Danksagungen: 29

  • Nachricht senden

70

Donnerstag, 18. August 2016, 09:35

UND ES GEHT WEITER! :)

Status Aktualisierung: ... Da mein bekannter dies halb privat macht dauert es leider immer etwas.

Der 6te Gang ist im Getriebe komplett eingegangen und muss erneuert werden (lager und co), Material kosten erfahre ich morgen.

Der Turbolader scheint daweil in Ordnung zu sein (laut Tests), Wir versuchen es zuerst mit einem neuen Ladedrucksensor und Luftmassenmesser sollte dies nicht zum erfolg führen dann wird zusätzlich noch der Turbo zur Reparatur geschickt - 320€ kostet eine Turbo Reparatur.

Weiteres Defekt: Kupplung und Kupplungssensor müssen getauscht werden. Für die Austauschkupplung werde ich 200€ für das Material zahlen und der Kupplungssensor muss auch getauscht werden (kostet aber nur 40-50€)! Der Kupplungssensor war daran schuld warum mein DPF über 90% voll war und alle 100-150 eine Regeneration gestartet hat aber nie fertig geworden ist. Nach 3 Facher Zwangs-Regeneration über die Software ist mein DPF nun auf 70% -> Sollte somit wieder gut sein und mit einem neuen Kupplungssensor sollte er auch die Regeneration abschließen.

Kleine gute Nachricht: Bekomme von der Versicherung 730€ ... Kleine Entschädigung um die Reparatur abzudecken...

Sollte ich mein Turbo nicht zur Reparatur schicken müssen so scheint es daweil so, dass ich 2400€ insgesamt zahlen muss - (2400-730 = 1670€ von der eigenen Tasche)... geht noch in Ordnung obwohl mich die ganze Sache nicht so freut...


samet

Bravo-Schrauber

Beiträge: 266

Registrierungsdatum: 28. April 2015

Danksagungen: 29

  • Nachricht senden

71

Freitag, 23. September 2016, 11:31

ALSOOOOO ... bei mir wurde nun einiges gemacht ...

- der 6te Gang im Getriebe wurde erneuert
- Neue Kupplung da der Schwung gebrochen war
- Turbo, Luftmassenmesser wurden kontrolliert -> Scheint okey zu sein.
- AGR wurde ausgebaut und gereinigt + Irgend so ein Kühler musste getauscht werden und wurde getauscht
- Batterie ist neu.
- An der vorderen Achse wurde irgendeine Kleinigkeit ausgetauscht

Kosten insgesamt für alles (inkl Arbeitszeit) -> 2200€

Dazu kommen noch:

- Neuer LMM 150€ (werde ich aber nicht machen lassen)
- alle Bremsen werden neu gemacht in einem halben Jahr -> 300€ inklusive Arbeitszeit
- Die Tür wird gemacht (wegen dem Unfall)- hierfür kenne ich Leute welche Leute kennen -> 200€ (aber natürlich original fiat Marinello Rot Lack und keine Sprüh Farbe oder so)

Somit insgesamt 2700€ - Bekommen habe ich nach nochmaligem verhandeln mit der Versicherung 850€ -> Somit werde ich 1850€ fürs Auto bezahlt haben nachdem alles fertig ist! ... Zufrieden bin ich nicht aber um das Geld bekomme ich einfach nichts besseres, deshalb musste ich all dies machen lassen.

LMM lasse ich nicht machen weil ich nach der "großen" Reparatur auf Tacho 200km/h komme - es fehlen mir zwar noch 10-20km/h aber auf die kann ich verzichten! - Mit einem neuen LMM sollte auch dies wieder wie früher sein meint die Werkstatt -> ist mir aber egal!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »samet« (23. September 2016, 11:41)


Baseman

Bravo-Profi

  • »Baseman« ist männlich

Beiträge: 846

Registrierungsdatum: 16. Februar 2015

B N
-
R B D B *

Danksagungen: 53

  • Nachricht senden

72

Freitag, 23. September 2016, 12:48

pfuh... Ich hoffe du hast vorher einen Kompressionstest durchführen lassen...Nicht das was bei den Kolben und co. ist!

Infos über meinen Bravo: Bj 2010, Multiair Turbo 140Ps, Kicker/ESX Anlage verbaut!(aber so Eine wo man noch einen Kofferaum hat;-)) [size=12][u][i][b]


samet

Bravo-Schrauber

Beiträge: 266

Registrierungsdatum: 28. April 2015

Danksagungen: 29

  • Nachricht senden

73

Freitag, 4. November 2016, 09:30

und weiter geht es:) Ich habe schon seit längerem Leistungsverluste gehabt. das Auto hat nicht jeden Tag gleich beschleunigt und merkwürdig gefunden habe ich, dass mein Bravo alle 150-200km eine DPF Regeneration startet. Jetzt habe ich bei einem bekannten 3 mal hintereinander über die Software eine DPF Regeneration starten lassen! Was passiert ist? ich hatte definitiv 10-20PS mehr Leistung! Die Beschleunigung und die Durchzugs Kraft war konstant und ich habe die 320NM richtig gut gespürt!! Jetzt nach 1500km ist das spiel wieder wie früher ... Mein Bekannter schaut nun ob er irgendwo einen GUTEN gebraucht DPF finden kann welches mich unter 500€ kostet... noch muss ich ja 1 Jahr mit dem Auto fahren können bis dann vielleicht die GIULIA ins Haus kommt :D :thumbsup: :thumbsup: :thumbsup:

Baseman

Bravo-Profi

  • »Baseman« ist männlich

Beiträge: 846

Registrierungsdatum: 16. Februar 2015

B N
-
R B D B *

Danksagungen: 53

  • Nachricht senden

74

Freitag, 4. November 2016, 10:04

Jea ne GIULIA.. Feine Sache...Feine Sache.

Infos über meinen Bravo: Bj 2010, Multiair Turbo 140Ps, Kicker/ESX Anlage verbaut!(aber so Eine wo man noch einen Kofferaum hat;-)) [size=12][u][i][b]


samet

Bravo-Schrauber

Beiträge: 266

Registrierungsdatum: 28. April 2015

Danksagungen: 29

  • Nachricht senden

75

Mittwoch, 12. April 2017, 16:18

Hallo liebe "Bravo-Fahrer",

noch trennen sich unsere Wege nicht jedoch aber mit ende dieses Jahres ganz sicher:) Da ich aber nicht abschätzen wie früh dies sein wird, schreibe ich deshalb schon mal im vorhinein:)

Kurze Zusammenfassung zu mir:
Habe den Bravo 1.6 Diesel mit 120PS - Habe das Auto mit 143.000km gekauft - 4500€ Auto + 700€ Reparatur hat es mich am Anfang gekostet. Nun sind 199.000 auf der Uhr und Zeit für einen wechsel. Nach 3 Jahren Bravo fahren kann ich sagen, dass ich im großen und ganzen zufrieden war, bis auf eine Kleinigkeit welche viel gekostet hat (Getriebeschaden!).

Neues Auto?:
Nun stehe ich vor der Wahl, jedoch entscheide ich nicht persönlich, sondern es wird sich ergeben.

Wir wollen VIELLEICHT mit meiner Frau ein Haus bauen lassen/kaufen, was in Österreich unendlich teuer ist! Sollten wir uns für ein Haus entscheiden so werde ich mir mit Anfang 2018 einen Fiat TIPO kaufen (ca.10.000€). Sollten wir auf ein Haus verzichten so wird es mit Anfang 2018 ein Alfa Giulia (ca. 25.000€). - je nach Situation halt.

Bin eh noch eine Weile hier - jedoch wünsche ich jetzt schon für jeden eine Gute Zukunft und alles Gute:)

lg Samet

Ähnliche Themen

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für Fiat-Bravo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!