Diese Werbung wird für Fiat-Bravo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Italiatec

Skyle

Mitglied

  • »Skyle« ist männlich

Beiträge: 5

Registrierungsdatum: 15. April 2010

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 15. April 2010, 20:18

HALLO und gleich die erste Frage


Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Hallo,

ich habe mich soeben in eurem Forum angemeldet und möchte euch auch sogleich um Rat und Hilfe bitten...

Kurz zu meiner bisherigen Auto-Anamnese:

Ich arbeite seit drei Monaten als Arzt in einer Notaufnahme für die Innere Medizin unseres Hauses und kümmere mich dort um Schlaganfälle, Herzinfarkte und Niereninsuffizienzen etc. Da ich täglich 140km zum Arbeitsort fahren muss, hatte ich mir ein Auto gekauft, BEVOR ich mit dem Arbeiten begann, also direkt nach dem Examen von all meinen Ersparnissen...einen FORD Fiesta von 2003 für 5300€!

Um es kurz zu machen, das AUto habe ich nun nach 6 Monaten nicht mehr, ich konnte eine Rückabwicklung des Kaufvertrages nach langem Hin und Her und diversen Leihwagen erwirken und habe den Kaufpreis in voller Höhe erstattet bekommen (wenn mal jemand Lust auf die ganze Story hat, evtl später :lol:, will euch damit jetzt nicht langweilen)

Jetziger Stand:
Ich brauche DRINGEND ein Auto, habe meine Budget von 6000 auf 10.000€ aufgestockt, wälze seit Wochen die diversen Gebrauchtwagensuchmaschinen, verliere langsam den Überblick, habe nun aber folgendes Angebot von einem FIAT Autohaus vorliegen...

Fiat Bravo Dynamic 1.4 16V 19854A0
Leistung: 66 KW
Hubraum: 1368ccm
Farbe: 272 Spiritual Elfenbein Met.
Erstzulassung: 22.1.2008
Km: 32.731
Halter: 2

Serienausstattung:
ZVR mit Fernbed.
Manuelle Klima
Außenspiegel in Wagenfarbe
Elektr. Servolenkung Dualdrive
Asymm. umklappbare Rücksitzbank
16'' Stahlfelgen 205/55 R16
3-Punkt-Isofix-Befestigungssystem Kindersitze
Raucherpaket (ist definitiv KEIN Raucherwagen)
ABS
Elektr. Fensterheber
Nebelscheinwerfer mit Kurvenlicht
Knieäirbag für Fahrer
ESP, ASR, MSR
Trip Computer
Fahreräirbag, Seitenairbags vorn,
RDS CD/MP3-Autoradio 6 Lautsprecher
zwei durchgehende Kopfairbags vorn/ hinten
Stoßfänger Wagenfarbe

Extras ab Werk:
Mittelarmlehne inkl. Mittelkonsole mit Kühlbox und Dokumentenfach
Zwei-Zonen-Klimaautomatik
Metalliclackierung
Fahrersitz Lordosenstütze verstellbar
Aktive Kopfstützen vorn
Parksensoren hinten
vollwertiges 16'' Ersatzrad (neu)

+4 Winterräder auf Stahlfelge + vollst. KFZ-anmeldung + Gutschein für HU/AU (weil gerade gemacht)

Das ganz für 9900€ Ich muss sagen, optisch ist das Auto sehr ansprechend, ein Lackkratzer mit Beule wird repariert, ist aber KEIN Unfallwagen (wird auch so im Kaufvertrag stehen).
Ich habe leider kein vergleichbar ausgestattetes Auto (Toyota Auris, VW Polo, Mazda 3, Mitsubishi Colt, Skoda Fabia...) für einen ähnlichen Preis gedunden. Und mehr als 10.000€ möchte ich nicht ausgeben.

Ich mache diesen Samstag eine Probefahrt, bin schon gespannt.

Was meint ihr? Ich bin ein gebranntes Kind und hoffe auf Licht am Ende des Tunnels :roll: Alle meine Leute meckern: "Äh Fiat, blablabla, aber man hört eben auch von BMW- oder MErcedes-Fahrern ähnliche Stories" Ich wollte es zumindest mal versuchen...

Was mich wundert, laut Internet liegt der Listenpreis (meinauto.de) mit oben genannter Ausstattung wohl bei 19.000€. Allerdings fehlen bei diesem Auto die Alus, was mich stört, da muss also entweder am Preis was passieren oder 16'' Alus dazu...oder BEIDES???

Interessant wäre auch die Diskkusion, ob sich der Einbau einer LPG-Flüssiggasanlage lohnen würde, um die Wertstabilität evtl. zu erhöhen!?

Bin gespannt auf eure Einschätzung. Danke für eure Hilfe!

Viele Grüße aus Halle (Saale),
André
Der Kranke traut nur widerwillig
dem Arzt, ders schmerzlos macht und billig.
Lass nie den alten Grundsatz rosten:
es mus a) wehtun, b) was kosten.

Eugen Roth

Infos über meinen Bravo: noch nicht gekauft


visitorsam

Moderator

  • »visitorsam« ist männlich

Beiträge: 4 681

Registrierungsdatum: 2. Februar 2009

Wohnort: Scherfede

Danksagungen: 15

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 15. April 2010, 22:04

Hallo Erstmal, und willkommen.

Also die Farbe ist gewöhnungsbedürftig aber ich find Sie richtig gut.

Zum Motor: Naja ich würde nicht gerade den 90PS Nehmen, ist schon bischen schwach für das Gewicht. Schau mal ob du nicht nen 120PS T-Jet bekommst.

Zur Gasanlage: Wenn du viel fährst ist es definitiv Sinnvoll, man sagt aber auch veringert die Lebensdauer vom Motor. Alternativ wäre da auch noch ein Multijet Diesel, diese bekommst du auch mit dem 1.9er 120 PS Motor für unter 10.000 als 2 Besitzer mit 25000km.

Was fährst du den im Schnitt pro Jahr? Kurzstrecke? Langstrecke?

Rate dir mal auch im Vergleich den 120PS T-Jet und den 120 PS Diesel zu fahren.
Gruß
Frank

Infos über meinen Bravo: Ist ein Freemont :ex DIVINA: 1,9 JTD 8v 120PS Dynamic EPIC Gray - PDC Hinten, Blue&Me, Eibach 50/30, nachträglich getönte Scheiben + Keil in der Frontscheibe, VisitorScope Sound System (RMS: 4x55 Watt + 1x 200 Watt Sub), orangene Bremssättel + Motorverkleidung


BECK-JONAS

Bravo-Fan

  • »BECK-JONAS« ist männlich

Beiträge: 65

Registrierungsdatum: 23. September 2008

Wohnort: Oberfranken

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 15. April 2010, 22:17

hallo,

also ich würde dir auch zu einem diesel raten. die 1,9 multijets, egal ob mit 120 oder 150 ps bekommt mann auch schon für 10000 euro. soviel habe ich für meinen 150 psler auch ausgegeben und das mit erst 27000 km. der spritverbrauch spricht klar dafür.

gruss becko
Fiat = Feuer in allen Töpfen



Fiat Punto 186 sporting
Fiat Uno
Fiat Tipo
Fiat Coupe 20V Turbo Plus
Fiat Punto 176
Fiat Bravo 1,9 16V Multijet Dynamic

Infos über meinen Bravo: 1,9 16v mulijet


poldiausw

Bravo-Professor

  • »poldiausw« ist männlich

Beiträge: 2 409

Registrierungsdatum: 9. November 2007

Wohnort: Warburg

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 15. April 2010, 22:27

Rate dir eigentlich auch zu nem Diesel. Du schreibst du hast jeden Tag 140 km zur Arbeit. Selbst wenn es die Gesamtstrecke ist hast du immer noch ne einfache Entfernung von 70 km. Da lohnt sich nen Diesel. Und wie meine Vorredner schon schreiben kriegt man die auch für unter 10.000,- mit etwa 30.000 km (teilweise noch weniger) und etwa 2 Jahre alt. Die Preise für die Diesel sind ziemlich im Keller, da der Markt momentan von Rückläufern der Vermieter überschwemmt wird.
Gruß
Oliver

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
Dieser Beitrag wurde maschinell erstellt und ist ohne Unterschrift gültig :-D

Infos über meinen Bravo: hat 4 Jahre treu Dienst geleistet und wurde Januar 2012 durch einen Opel Astra ersetzt


scubidu24

Bravo-Professor

Beiträge: 2 063

Registrierungsdatum: 19. Oktober 2008

Danksagungen: 14

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 15. April 2010, 23:23

servus andré und herzlich willkommen hier....

folgendes:

- ich persönlich find die farbe sehr sehr geil, aber das ist ja geschmackssache.
- negativ fällt mir auf, dass das fahrzeug in der kurzen zeit (ca. 1.5 Jahre) bereits zwei halter hatte, da würde ich stutzig werden....
- wenn du lange strecken fährst empfiehlt sich ein tempomat (wenn du einen diesel kaufen solltest, kannst du ihn evtl. plug&play-mässig durch kauf des lenkstockschalters für nichtmal hundert euros nachrüsten).
- ausserdem rate ich dir wirklich dringend zu einem bisschen potenteren motor, wieso auch kein diesel?
- achte beim kauf unbedingt auf die garantiebestimmungen des originalen kaufvertrages, es gibt bravos mit 2, 3 oder sogar 5 jahren werksgarantie...

beim kauf würde ich generell folgendes beachten:
- das armaturenbrett mit der carbon-optik verkratzt gern
- schau, ob das fahrzeug im stand vibriert (insb. im bereich der mittelkonsole) und ob es während der fahrt beim schaltvorgang im getriebe klackert
- ich würde auch den motorraum mal anschauen (insb. den kühlerwasserstand - unsere bellas verlieren aufgrund eines produktionsfehlers bei zwei dichtungen gerne mal was, wird aber auf garantie gemacht) - wurde eine motorwäsche vorgenommen würde ich extra genau hinschauen....

ansonsten macht ein bravo aber jede menge spass und ich kann ihn dir nur ans herz legen :)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »scubidu24« (15. April 2010, 23:24)

Infos über meinen Bravo: T-Jet 150 PS, dezent optimiert :)


visitorsam

Moderator

  • »visitorsam« ist männlich

Beiträge: 4 681

Registrierungsdatum: 2. Februar 2009

Wohnort: Scherfede

Danksagungen: 15

  • Nachricht senden

6

Freitag, 16. April 2010, 10:43

Naja Subi, 2 Vorbesitzer muss nichts heißen.

Kunde: Ich such ne Tageszulassung!
Händler: Ich hätte da nen Bravo 90PS!
Kunde: okay!

Probefahrt alles in Ordnung, super zufrieden kauft das Auto. Nach 2 Jahren findet er die 90PS einfach zu arm und will was stärkeres. Oder es kommt Nachwuchs und er will was größeres. Naja die Dritte Variante, er kann die Raten nicht zahlen und peng ist das Auto weg.
Gruß
Frank

Infos über meinen Bravo: Ist ein Freemont :ex DIVINA: 1,9 JTD 8v 120PS Dynamic EPIC Gray - PDC Hinten, Blue&Me, Eibach 50/30, nachträglich getönte Scheiben + Keil in der Frontscheibe, VisitorScope Sound System (RMS: 4x55 Watt + 1x 200 Watt Sub), orangene Bremssättel + Motorverkleidung


swordfish1986

Bravo-Meister

  • »swordfish1986« ist männlich

Beiträge: 1 665

Registrierungsdatum: 7. Februar 2009

  • Nachricht senden

7

Freitag, 16. April 2010, 11:28

Bei der Strecke jeden Tag würde ich auch einen Diesel bevorzugen.

Ob 90PS reichen beim Bravo kann ich jetzt so nicht sagen (hab bis jetzt noch keinen 90PS Bravo gefahren), aber ich glaube mit 120PS bist du auf lange sicht besser bedient als mit 90PS. Der Spirtverbrauch ist auch nicht viel höher als bei einem 90PS-ler.

Infos über meinen Bravo: Racing 1.4 T-Jet 120 PS, Maranello Rot (Perlglanz), Blue&Me, getönte Scheiben, Parksensoren hinten, Mittelarmlehne vorne+hinten, 17" Racing Felgen, gelb-rot lackierte Bremssättel, Ragazzon ESD


  • »Kai Neahnung« ist männlich

Beiträge: 24

Registrierungsdatum: 4. April 2010

Wohnort: Stuttgart

  • Nachricht senden

8

Freitag, 16. April 2010, 12:59

Als ich meinen Bravo kaufen wollte, habe ich eine Probefahrt mit einem 90PS Benziner gemacht.
Er ist gefahren, jedoch aufgrund der großen Masse war er schon ziemlich träge wenn man beschleunigen wollte (auf ebener Bundesstraße getestet z.B. von 80 auf 120).

Jetzt ist es der 120 PS T-Jet (Benziner) geworden. Es ist schon ein beachtlicher Unterschied zu den 90PS!

Bei Deinem Fahraufkommen wäre der LPG-Einbau gegen den Diesel abzuwägen.

Diesel ist schön wegen dem höheren Drehmoment (=Spaß).
Benzin/LPG ist leiser beim Betrieb (sry, bin da empfindlich).

Ich hoffe Dir bei Deiner Entscheidung geholfen zu haben.

Gruß
Marian

P.S.: Meiner war neu mit Tageszulassung.
FIAT - Features In Allen Teilen

Infos über meinen Bravo: 120PS T-Jet MSN Edition Maranello Rot


9

Freitag, 16. April 2010, 13:30

RE: HALLO und gleich die erste Frage

Das von Dir vorgestellte Angebot, naja... Schau Dich lieber noch etwas um.

Schließe mich den Vorrednern an, bei 140 km und mehr lohnt ein Diesel auf alle Fälle. Zumal der 90 PSer Benzin - Dir sehr schnell zum Halse raushängen wird, er ist einfach zu zäh für den doch recht schweren Bravo. Zumal der kleine Benziner sehr schnell am Dauerlimit bewegt wird.

2008er Bravo (198) Modelle gibt es schon einige.

Hier bei autoscout24 gefunden:

http://www.autoscout24.de/ListGN.aspx?vi…ipc=D&tab=price

Auf alle Fälle lass Dich nicht unnötig treiben. Fiat`s, VW`s und Opel`s etc. sind Massenprodukte, irgendwann findet man immer den passenden Wagen.

Der neue Bravo ist sehr zuverlässig und als Diesel leidlich sparsam (je nach Fahrweise und Motorisierung zwischen 4,5 und 6,9 l/100km), dennoch kräftig im Anzug. Die Dieselmotoren von Fiat sind seit der Markteinführung des Common Rail Prinzips (1998 mit dem Alfa 156) der absolute Knaller. Robust, Genügsam und antrittsstark. Nicht umsonst hat sich der GM-Konzern bei Fiat für seine eigenen Modelle bedient...

Gönne Dir ruhig ein paar nette Zutaten wie Klimaautomatik etc. bis 10.000 € und mit etwas Verhandlungsgeschick ist immer was drin!!!

Der Markt ist stark angespannt, jeder Händler ist froh überhaupt etwas an den Mann / die Frau zu bringen, das drückt die Preise. Ja nicht irritieren lassen, so nach dem Motto: "Wenn Sie ihn nicht heute kaufen, morgen hat ihn ein anderer Kunde..." Alles Müll! Verstand benutzen, aber den hast Du als Arzt auf alle Fälle - gehe ich mal von aus.

P.S.: Das das Fahrzeug schon kleine Kratzer und Beulen hat, die ausgebessert werden müssen, würde mich persönlich mächtig annerven.

Good Luck! ;-)

s60rvol

Bravo-Fan

  • »s60rvol« ist männlich

Beiträge: 61

Registrierungsdatum: 1. Februar 2010

Wohnort: Lippstadt

  • Nachricht senden

10

Freitag, 16. April 2010, 17:01

wer viel fährt ist am besten diesel,vebraucht wenig geht gut man kann entspannt fahren,habe selbst früher 50-60tkm im jahr gefahren,lpg ist nicht schlecht aber wenn man schneller fährt dann vebraucht er zuviel und man soll nicht heizen mit gas-lpg ist nicht ratsam so habe ich einen zylinderkopf zerlegt hat risse gekriegt und dan wirds teuer
PS: Verkaufe ich dir meine Bella 1.9 16v M-Jet hab die gestern ins netz gestellt top gepflegt nichts dran und hat guten ausstatung,verkaufe nicht weil der wagen mir nicht gefählt sonder aus persönlichen grunden leider :(

Infos über meinen Bravo: 1.9 16V Mjet



Skyle

Mitglied

  • »Skyle« ist männlich

Beiträge: 5

Registrierungsdatum: 15. April 2010

  • Nachricht senden

11

Samstag, 17. April 2010, 19:13

Hi Leute,

WOW! Danke für die vielen konstruktiven Ratschläge!!! Und das, obwohl ich Neuling hier bin. Vielen Dank.

Habe das Auto heute Probe gefahren. Hatte noch nie ne 6.Gang - sehr, sehr angenehm. Bin erstaunlich überrascht. Hatte einen PKW-Kenner-Freund dabei, der sagt, am Auto ist wohl nix zu beanstanden. Scheint im Super-Zustand zu sein, abgesehen vom Lackschaden :oops: Ausserdem beschlagen wohl die Lampen von innen (müsste also noch gemacht werden) und der Endschalldämpfer hat wohl auch einen weg (Mit Autos kenn ich mich halt gar nicht aus.
Das Auto fuhr sich aber insgesamt einfach wunderbar, schön leise und entspannt. Manchmal fehlte mir etwas mehr Widerstand der Fuss-Pedale und der Lenkung, aber was solls. Ein sehr nettes Auto allemal!...ein Bravo wirds schließlich wohl werden...hab mich, glaube ich, verliebt! :PDT_ser:(Aber das hatte ich bei meinem Ford Fiesta initial auch :oops: )

Nochmal kurz was zu dem Angebot:

Meine voraussichtliche Fahrleistung:
Ich werde voraussichtlich nur noch bis Ende diesen Jahres 140km Gesamttagesstrecke fahren. Danach wirds wahrscheinlich wesentlich weniger werden, wenn ich dann überhaupt noch pendeln muss. ;-)
Das Auto an sich werde ich wohl allerhöchstens drei Jahre fahren. Danach wirds dann wohl noch etwas größer werden. Nur damit ihr mein Anliegen evtl. nachvollziehen könnt. Initial hatte ich den neuen Punto Evo oder Grande Punto im Auge, aber so viel günstiger scheinen die dann noch nicht zu sein. Im Bravo fühle ich mich gebettet, und das ist auch gut so ;-)

Garantie:
Ich bekomme noch drei Jahre Fiat-Werks-/Neuwagengarantie dazu, das reizt, um ehrlich zu sein. Das war wohl so ein Angebot, beim Kauf 2008 gab es eine 5J-Garantie dazu.


Halter:
Der erste war das Autohaus selbst, der zweite war wohl ein junges Pärchen, das die Raten wohl nicht mehr zahlen konnte.

Motorisierung:
Hm...mMn waren die 90Ps schon ordentlich und eigentlich fahre ich meist eh nur 140 und eher gemütlich.
Was ich nicht so richtig verstehe ist, ihr sagt alle es gäbe so viele bessere Autos für den gleichen Preis. Ich suche seit Wochen nach Autos via mobile, autoscout24 und bisher scheint dieses hier das beste zu sein.
Die 120PS-Varianten fangen hier in der Gegend bei ca 12.000€ an (mit vergleichbaren km und EZ) und das liegt weit über meinem Limit, von den Dieseln ganz zu schweigen.
Weiteres Problem ist, dass ich definitiv NICHT weiter als 100km von Halle fahren werde, um ein Auto zu holen. Ich hatte mit dem letzten so viel Ärger und musst andauernd in die Händlerwerkstatt (ca. 15x !!!) fahre.
Aber wenn ihr ne Möglichkeit in Petto habt, wie ich für 10.000€ an nen netten Bravo-Diesel in meiner Gegend hier komme, ich bin zu allen Schandtaten bereit (naja, fast :twisted:)


@s60rvol:
Danke für das Angebot. Aber Privatverkauf mache ich generell nicht wegen des Gewährleistungsrechtes. Wenn ein Mangel innerhalb der ersten sechs Monate nach Kauf auftritt, dann ist der Käufer in der Pflicht diesen zu beseitigen, ohne dass dem Käufer dadurch ein Schaden entsteht. Will sagen, ich kaufe das nächste Auto definitiv NUR bei einem größeren Autohaus mit eigener Werkstatt - hab wie gesagt sehr schlechte Erfahrungen gemacht. Zum Glück ist meine bessere Hälfte Anwältin, das kann auch helfen :twisted:

Ein schönes WE euch allen noch und viele Grüße aus Halle,

André
Der Kranke traut nur widerwillig
dem Arzt, ders schmerzlos macht und billig.
Lass nie den alten Grundsatz rosten:
es mus a) wehtun, b) was kosten.

Eugen Roth

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Skyle« (17. April 2010, 19:22)

Infos über meinen Bravo: noch nicht gekauft


  • »Kai Neahnung« ist männlich

Beiträge: 24

Registrierungsdatum: 4. April 2010

Wohnort: Stuttgart

  • Nachricht senden

12

Samstag, 17. April 2010, 19:28

Ich denke, dass ich im Namen Aller spreche wenn ich sage:
Wir helfen gerne!

Was den Lenkwiderstand angeht:
Drück mal die Taste rechts neben dem Lenkrad auf der Mittelkonsole mit dem Lenkradsymbol drauf. Dann sollte das Wort "CITY" im Multifunktionsdisplay im Tacho verschwinden.
Das ist ne Zusatzservolenkung fürs Einparken und langsames "Einfinger-Cruisen".

Bei höheren Geschwindigkeiten deaktiviert sich das selbst (obwohl das Symbol glaube ich noch da steht).
Bei 140 kann man fast freihändig fahren und das auf diesen bescheidenen Straßen.
(Soll jetzt keine Anregung zum Leichtsinn sein).

Gruß
Marian
FIAT - Features In Allen Teilen

Infos über meinen Bravo: 120PS T-Jet MSN Edition Maranello Rot


visitorsam

Moderator

  • »visitorsam« ist männlich

Beiträge: 4 681

Registrierungsdatum: 2. Februar 2009

Wohnort: Scherfede

Danksagungen: 15

  • Nachricht senden

13

Samstag, 17. April 2010, 19:34

Zitat

Original von Skyle
Ausserdem beschlagen wohl die Lampen von innen (müsste also noch gemacht werden)


Das ist ein Produktionsfehler gibt da neue Dichtungen für die Lampeneinheit. Es ist aber nichts mit der Elektrik zu tun, da es nur ein Holraum ist der Beschlägt. Bevor natürlich die Dichtung getauscht wird, sollte die Rückleuchte richtig trocken sein, denn wenn noch restfeuchtigkeit drin ist, wird Sie trotz neuer Dichtung immer wieder beschlagen.

Zitat

Original von Skyle
Motorisierung:
Hm...mMn waren die 90Ps schon ordentlich und eigentlich fahre ich meist eh nur 140 und eher gemütlich.
Was ich nicht so richtig verstehe ist, ihr sagt alle es gäbe so viele bessere Autos für den gleichen Preis. Ich suche seit Wochen nach Autos via mobile, autoscout24 und bisher scheint dieses hier das beste zu sein.
Die 120PS-Varianten fangen hier in der Gegend bei ca 12.000€ an (mit vergleichbaren km und EZ) und das liegt weit über meinem Limit, von den Dieseln ganz zu schweigen.
Weiteres Problem ist, dass ich definitiv NICHT weiter als 100km von Halle fahren werde, um ein Auto zu holen. Ich hatte mit dem letzten so viel Ärger und musst andauernd in die Händlerwerkstatt (ca. 15x !!!) fahre.
Aber wenn ihr ne Möglichkeit in Petto habt, wie ich für 10.000€ an nen netten Bravo-Diesel in meiner Gegend hier komme, ich bin zu allen Schandtaten bereit (naja, fast :twisted:)
André


Mh frag dein Händler der soll mal in seine Systeme gucken, und da wird er sicherlich viele Bravos finden. Und wenn du überlegst eine Gasanlage in den Benziner zu setzen musst du auch min 2000€ drauf rechnen. Ich würde an deiner Stelle ein Bravo suchen.,

Es sollte sich also für 11.000€ ein Bravo Diesel in der Dynamic ausstattung finden lassen. Hinzu kommt, wenn du einen findest mit WERKSGARANTIE, kannst du auch weiter fahren, den die Garantie hast du dann bei jedem Händler, sonst frag den Händler ob er du bei diversen Problemen vor Ort hin fährst und er die Kosten trägt (schriftlich geben lassen)

Und schau mal hier: der steht 17km von dir Weg

Diesel 1,9Liter 8v 88kw 120 PS Dynamic
Zum Bravo

Hat Blue&Me Nav, Klimaautomatik, Lederlenkrad, 20tkm, alles was ein Bravo braucht (okay Xenon wäre noch schön)

Und kosten 11.590€ Probefahrt machen, genau unter die Lupe nehmen, Satz Winterräder Raushandeln (Sommer sollte drauf sein) und auf 11.000€ drücken und du bist glücklich.
Gruß
Frank

Infos über meinen Bravo: Ist ein Freemont :ex DIVINA: 1,9 JTD 8v 120PS Dynamic EPIC Gray - PDC Hinten, Blue&Me, Eibach 50/30, nachträglich getönte Scheiben + Keil in der Frontscheibe, VisitorScope Sound System (RMS: 4x55 Watt + 1x 200 Watt Sub), orangene Bremssättel + Motorverkleidung


Skyle

Mitglied

  • »Skyle« ist männlich

Beiträge: 5

Registrierungsdatum: 15. April 2010

  • Nachricht senden

14

Samstag, 17. April 2010, 19:44

Mann Leute, ihr seid echt SCHNELL!!!

Und ihr habt mich ja soooo angefixt. Ich will jetzt nen Diesel oder mindestens nen 120PS Benziner...ja ich WILL ihn....

Hab auch noch den hier gefunden:

Bravo 1: 1:44h Fahrt --> Ist allerdings BJ 8/07. Gibts da Unterschiede zu BJ 2008, die ich beachten müsste??? Also wenn ich als EZ 2007 angebe, dann finde ich einige schicke Angebote, denke ich.

Danke nochmal, ich denke zusammen werden wir wohl einen schicken finden.

@visitorsam:
In Merseburg? Das is tatsächlich gleich um die Ecke. Werd ich wohl mal Probe fahren. *FREU* :PDT_nzd:


Mal noch ne weitere Frage:
Wie sieht das bei dem Diesel eigentlich mit Partikelfilter aus? Muss man den nachrüsten, oder sind die immer schon drin?

Und noch eine Frage:
Was bedeutet dieses 8V DPF??? Bravo 2 : 2h :30 min

Viele Grüße,
André
Der Kranke traut nur widerwillig
dem Arzt, ders schmerzlos macht und billig.
Lass nie den alten Grundsatz rosten:
es mus a) wehtun, b) was kosten.

Eugen Roth

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Skyle« (17. April 2010, 19:57)

Infos über meinen Bravo: noch nicht gekauft


visitorsam

Moderator

  • »visitorsam« ist männlich

Beiträge: 4 681

Registrierungsdatum: 2. Februar 2009

Wohnort: Scherfede

Danksagungen: 15

  • Nachricht senden

15

Samstag, 17. April 2010, 19:53

DPF = Dieselpartikelfilter!

Also zumindest alle Bravos für den Deutschen Markt haben einen DPF ab werk, es gibt ein paar die keinen haben, aber hauptsächlich welche für den nicht deutschen markt und sehr selten (die haben glaube ich auch keine 88kw bzw 120PS)
Gruß
Frank

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »visitorsam« (1. Mai 2010, 09:25)

Infos über meinen Bravo: Ist ein Freemont :ex DIVINA: 1,9 JTD 8v 120PS Dynamic EPIC Gray - PDC Hinten, Blue&Me, Eibach 50/30, nachträglich getönte Scheiben + Keil in der Frontscheibe, VisitorScope Sound System (RMS: 4x55 Watt + 1x 200 Watt Sub), orangene Bremssättel + Motorverkleidung


Skyle

Mitglied

  • »Skyle« ist männlich

Beiträge: 5

Registrierungsdatum: 15. April 2010

  • Nachricht senden

16

Samstag, 1. Mai 2010, 07:25

Hallo,

wolllt nur mal ne kuze Rückmeldung geben. Nach langem Hin un Her habe ich mich nun für das erste Angebot entschieden, sprich den 90Ps Benziner. Da hat im Gegensatz zu den anderen Autos, die ich gesehen und gefahren hab, letztendlich einfach mehr gestimmt. Und mir reichen 90PS erstmal aus, werd ihn ja eh nicht ewig fahren.
Außerdem werd ich noch die FIAT-Prämissimo-KFZ-Versicherung abschließen, die kostet mich dann Teil+Vollkasko schlappe 48€ im Monat.

Nachträglich werde ich dann noch die SCheiben hinten abdunkeln lassen. Und das einzige, was mich stört ist das bilig wirkende Lenkrad. Hätte lieber eins aus Leder. Habt ihr nen Vorschlag, wie man das am besten löst? DAs Lederlenkrad von Fiat würde 250€ kosten...

Danke nochmal für Eure Hilfe. Viele Grüße,
André
Der Kranke traut nur widerwillig
dem Arzt, ders schmerzlos macht und billig.
Lass nie den alten Grundsatz rosten:
es mus a) wehtun, b) was kosten.

Eugen Roth

Infos über meinen Bravo: noch nicht gekauft


visitorsam

Moderator

  • »visitorsam« ist männlich

Beiträge: 4 681

Registrierungsdatum: 2. Februar 2009

Wohnort: Scherfede

Danksagungen: 15

  • Nachricht senden

17

Samstag, 1. Mai 2010, 09:26

Zitat

Original von Skyle
Hallo,

wolllt nur mal ne kuze Rückmeldung geben. Nach langem Hin un Her habe ich mich nun für das erste Angebot entschieden, sprich den 90Ps Benziner. Da hat im Gegensatz zu den anderen Autos, die ich gesehen und gefahren hab, letztendlich einfach mehr gestimmt. Und mir reichen 90PS erstmal aus, werd ihn ja eh nicht ewig fahren.
Außerdem werd ich noch die FIAT-Prämissimo-KFZ-Versicherung abschließen, die kostet mich dann Teil+Vollkasko schlappe 48€ im Monat.

Nachträglich werde ich dann noch die SCheiben hinten abdunkeln lassen. Und das einzige, was mich stört ist das bilig wirkende Lenkrad. Hätte lieber eins aus Leder. Habt ihr nen Vorschlag, wie man das am besten löst? DAs Lederlenkrad von Fiat würde 250€ kosten...

Danke nochmal für Eure Hilfe. Viele Grüße,
André


Jetzt mal ne Frage, hast du bei den Probefahrten den Kraftstoffverbrauch mal im Auge gehabt?

140km täglich zur Arbeit und ein Benziner.... Sorry, ich glaube nicht das du da auf dauer glücklich wirst.
Gruß
Frank

Infos über meinen Bravo: Ist ein Freemont :ex DIVINA: 1,9 JTD 8v 120PS Dynamic EPIC Gray - PDC Hinten, Blue&Me, Eibach 50/30, nachträglich getönte Scheiben + Keil in der Frontscheibe, VisitorScope Sound System (RMS: 4x55 Watt + 1x 200 Watt Sub), orangene Bremssättel + Motorverkleidung


Skyle

Mitglied

  • »Skyle« ist männlich

Beiträge: 5

Registrierungsdatum: 15. April 2010

  • Nachricht senden

18

Samstag, 1. Mai 2010, 10:59

Naja wie gesagt, ich fahre halt maximal noch das nächste halbe Jahr und auch da teile ich mir die Strecke sozusagen mit einer Kollegin via Fahrgemeinschaft.

Nen Diesel habe ich auch Probe gefahren, und der Unterschied ist echt enorm. Da gebe ich euch uneingeschränkt recht!!! Allerdings konnte ich kein vernünftiges Angebot finden. Besagter 120PS Diesel war in einem schlechten Zustand (noch auch nur eine dokumentierte Inspektion!) und der Händler wollte mir bei nem Preis von 12000€ nicht mal Winterreifen dazu geben...aber egal, ich bin mit meiner Entscheidung zufrieden. Ich habe ein komplett fahrtüchtiges Auto, brauch vorerst nichts dazu kaufen oder (hoffentlich) machen lassen. Und nen Diesel von 2008 mit drei Jahren Werksgarantie habe ich auch nicht gefunden für 9300€.
Also ich freu mich aufs Auto, und ich fahre eh nur 120€ auf der Autobahn, das sollte passen mit dem Verbrauch.

Grüße,
André
Der Kranke traut nur widerwillig
dem Arzt, ders schmerzlos macht und billig.
Lass nie den alten Grundsatz rosten:
es mus a) wehtun, b) was kosten.

Eugen Roth

Infos über meinen Bravo: noch nicht gekauft


Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für Fiat-Bravo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!