Diese Werbung wird für Fiat-Bravo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Augustin-Group

Gammler

Bravo-Fan

  • »Gammler« ist männlich

Beiträge: 44

Registrierungsdatum: 22. Mai 2011

Wohnort: Koblenz

  • Nachricht senden

1

Montag, 1. Oktober 2012, 20:42

Mein Bravo 1.9 16V


Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Hallo zusammen!

Zunächst einmal paar Fakten:

- 1.9 16V, EZ 2007, Km-Stand 85tkm
- Ausstattung Dynamic, Farbe Grau
- 17" Bicolour für den Sommer, 17" ori Fiat Felgen für den Winter, 24mm Spurverbreiterung ( auf dem Bild noch ohne)
- 30mm KW Komplettfahrwerk, da ori Fahrwerk m. M. nach nicht viel taugt.
- Ori Sportentschalldämpfer von Fiat

Was ich solangsam echt loswerden möchte: Gekauft hab ich das Auto bei Km-Stand 62tkm. Scheckheftgepflegt von nem Herrn mittleren Alters und ansich in nem guten Zustand.


Beim Kauf war kaputt: Nur der Nebelscheinwerfer war etwas "ausgebrannt" gelblich -> also neuer rein.

- Paar Wochen später find es immer lauter an im Fahrwerk zu poltern ... okay, Koppelstange selber günstig gewechselt und gut ist.

- Direkt im Anschluss find die Mkl an zu brennen was bedeutete das das AGR hinüber war. Jop, neues rein. War nicht so tragisch.

- Lenkung Teil 1: So langsam viel mir auf das es in der Lenkund leise knarzt wenn man im Stand einlenkt. Nicht so tragisch, hab mich dran gewöhnt.

- Lenkung Teil 2: Innen, direkt hinter dem Lenkrad knistert es immer Leise bei nem gewissen Lenkwinkel. Hört sich so an als ob die Blinkerrücksetzung etwas schleift.

- Blinker nervt: Rastet bei Kälte oft nicht richtig ein. Problem soll ja laut dem Forum der harte Gummi sein.

- Dann fiel mir im Sommer bei hohen Temperaturen auf das beim Schalten zwischen den Gängen 2-4 immer etwas Wiederstand inner Kupplung bei nem gewissen Punkt kam. Meistens auch irgendwie hörbar, nervt wirklich:evil:

- Dann fing an zu Knarzen vorne wenn man Bordsteine runter- bzw. rauffährt oder bei schlechten Straßen. Laut der Werke sinds die Gummianschlagdämpfer vorne. Seit ein paar Wochen warte ich darauf das meine Hauswerkstatt die Teile da hat :roll:

- Motor nächstes Kapitel: Neuerdings ruckelt er manchmal im 5. und 6. Gang. Ursache, keine Ahnung. Rad unwucht oder ähnliches schließ ich aus, sollte eher elektrische Ursache haben da es nur selten auftritt.


Das ganze macht es wirklich schwer mein Auto gern zu haben. Aber ich musste das so langsam echt mal loswerden, sorry.

Dieser Beitrag wurde bereits 5 mal editiert, zuletzt von »Gammler« (1. Oktober 2012, 20:56)


  • »BravoMaseratie« ist männlich

Beiträge: 4 255

Registrierungsdatum: 11. Mai 2010

Wohnort: Karl-Marx-Stadt

Danksagungen: 78

  • Nachricht senden

2

Montag, 1. Oktober 2012, 21:28

RE: Mein Bravo 1.9 16V

Das ist sehr spannend freu mich über deine Vorstellung....
Ich hab einige Dinge die sind ganz genauso...
Ich sag dazu gleich ich hab auch das KW Komplettfahrwerk..


Zitat

Original von Gammler
- Lenkung Teil 1: So langsam viel mir auf das es in der Lenkund leise knarzt wenn man im Stand einlenkt. Nicht so tragisch, hab mich dran gewöhnt.

- Lenkung Teil 2: Innen, direkt hinter dem Lenkrad knistert es immer Leise bei nem gewissen Lenkwinkel. Hört sich so an als ob die Blinkerrücksetzung etwas schleift.


sign... Irgendwo von oben und wenns nass ist, ist das geräuch weg... Immer nur in einem bestimmten stellwinkel... Ich denk das sind die Wälzlager oder die Lenkstange die irgendwo schleift.....


Zitat

Original von Gammler
- Dann fing an zu Knarzen vorne wenn man Bordsteine runter- bzw. rauffährt oder bei schlechten Straßen. Laut der Werke sinds die Gummianschlagdämpfer vorne. Seit ein paar Wochen warte ich darauf das meine Hauswerkstatt die Teile da hat :roll:



Das habe ich ganz genauso auch... Und das nervt wies schwein... Ich habe keine Ahnung wo das herkommt... Ich bekomm da echt die Krise... Wo sollen denn diese Anschlagsdämpfer sein????
Was sollen die kosten wie wird das gemacht???



Zitat

Original von Gammler
- Motor nächstes Kapitel: Neuerdings ruckelt er manchmal im 5. und 6. Gang. Ursache, keine Ahnung. Rad unwucht oder ähnliches schließ ich aus, sollte eher elektrische Ursache haben da es nur selten auftritt.



Ich fahre zwar den 2.0er aber ich hab auch sowas... Nimmt er da Gas an???
Bei welchen Drehzahlen ist das?? Ruckelt es da oder ist das ein Vibrieren!??!
Ich hab zur Zeit die Kupplung in Vermutung...
Denn alle Antriebswellen sind neu und sonst kommt nur Motor selbst in den Verdacht!!!



Zitat

Original von Gammler

Das ganze macht es wirklich schwer mein Auto gern zu haben. Aber ich musste das so langsam echt mal loswerden, sorry.


Und ich will so langsam mal mein Auto loswerden... Denn ich hab die Schnauze voll....

Gammler

Bravo-Fan

  • »Gammler« ist männlich

Beiträge: 44

Registrierungsdatum: 22. Mai 2011

Wohnort: Koblenz

  • Nachricht senden

3

Montag, 1. Oktober 2012, 21:45

Zitat

Das habe ich ganz genauso auch... Und das nervt wies schwein... Ich habe keine Ahnung wo das herkommt... Ich bekomm da echt die Krise... Wo sollen denn diese Anschlagsdämpfer sein???? Was sollen die kosten wie wird das gemacht???


Das sind die Dinger die auf der Metallstange im Stoßdämpfer vorne sitzen. Meine Fiat Werke hat vorgeschlagen die Domlager gleich mitzuwechseln. Alles im allem solls etwa 300€ kosten.

Zitat

Ich fahre zwar den 2.0er aber ich hab auch sowas... Nimmt er da Gas an??? Bei welchen Drehzahlen ist das?? Ruckelt es da oder ist das ein Vibrieren!??! Ich hab zur Zeit die Kupplung in Vermutung... Denn alle Antriebswellen sind neu und sonst kommt nur Motor selbst in den Verdacht!!!


Nimmt kaum Gas an und ruckelt halt. Ist bei mir aber eher selten, deswegen schließ ich was mechanisches aus.

  • »BravoMaseratie« ist männlich

Beiträge: 4 255

Registrierungsdatum: 11. Mai 2010

Wohnort: Karl-Marx-Stadt

Danksagungen: 78

  • Nachricht senden

4

Montag, 1. Oktober 2012, 22:08

Also neue Domlager habe ich ja schon... allerdings sehen die auch so aus als ob die schon wieder hinüber sind!!!!!!
Wenn man diese Anschlagsdämpfer mit tauschen kann würde ich das gleich machen aber welche kommen da rein?!?!
Und was machen damit die nicht wieder so quietschen???

Ich bekomm die Krise... :(





Bei mir war das auch eher selten und wurde immer mehr... Was passiert wenn du Kuppelst???
Ich wollte eigentlich fragen obs im Lenkrad vibriert und nur der Wagen ruckelt?!?!? :D ;)

Gammler

Bravo-Fan

  • »Gammler« ist männlich

Beiträge: 44

Registrierungsdatum: 22. Mai 2011

Wohnort: Koblenz

  • Nachricht senden

5

Montag, 1. Oktober 2012, 22:21

Zitat

Also neue Domlager habe ich ja schon... allerdings sehen die auch so aus als ob die schon wieder hinüber sind!!!!!! Wenn man diese Anschlagsdämpfer mit tauschen kann würde ich das gleich machen aber welche kommen da rein?!?! Und was machen damit die nicht wieder so quietschen???


Die Domlager selber kannst du von außen garnicht sehen. Da kommen einfach neue rein, die dann angeblich keine geräusche mehr machen.

Zitat

Bei mir war das auch eher selten und wurde immer mehr... Was passiert wenn du Kuppelst??? Ich wollte eigentlich fragen obs im Lenkrad vibriert und nur der Wagen ruckelt?!?!? Very Happy Wink


Das ganze auto ruckelt kräftig. Wenn ich vom Gas gehe oder Kuppel verschwindet es. Auch wenn ich in den 4ten kurz zurückschalte und gas gebe isses sofort weg. Tritt nur im 5ten und 6ten Gang bei ca 100-120kmh auf.

  • »BravoMaseratie« ist männlich

Beiträge: 4 255

Registrierungsdatum: 11. Mai 2010

Wohnort: Karl-Marx-Stadt

Danksagungen: 78

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 2. Oktober 2012, 08:34

Also das klingt alles so wie mein Problem...
Bitte sag mal bescheid wenn du rausgefunden hast ob das wechseln der Domlager und Gummidämpfer was bringt!!!

Gammler

Bravo-Fan

  • »Gammler« ist männlich

Beiträge: 44

Registrierungsdatum: 22. Mai 2011

Wohnort: Koblenz

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 4. Oktober 2012, 19:00

Ich meld mich dann nochmal, allerdings könnte das noch dauern. Heute hatte ich direkt das nächste .... irgendwas schleicht kräftig vorne links wenn ich bisschen flotter durch rechtskurven fahre. Mal sehn ob ich was finde wenn ich das rad mal abmache ... :roll:

Gammler

Bravo-Fan

  • »Gammler« ist männlich

Beiträge: 44

Registrierungsdatum: 22. Mai 2011

Wohnort: Koblenz

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 14. März 2013, 21:15

Also wie oben beschrieben hatte ich Probleme weil es bei Federn immer so geknarzt hat. Nachdem jetzt neue Koppelstangen, Stoßdämpfer, Domlager und diese Gummipuffer drin sind ist das Problem weg. Klingt toll, isses nicht.

Jetzt poltert es wieder. Bei Gullideckeln ist immer schon ein "Plock" zu hören. Keine Ahnung was ich mit der Karre noch machen soll ... :roll:

dave

Bravo-Profi

  • »dave« ist männlich

Beiträge: 964

Registrierungsdatum: 24. April 2011

Wohnort: Thüringen :)

Danksagungen: 20

  • Nachricht senden

9

Donnerstag, 14. März 2013, 22:27

mach dir nix draus, denn genau das gleiche problem haben die meisten hier auch.

Infos über meinen Bravo: ist der Hammer!!


ac!e

Mitglied

Beiträge: 1

Registrierungsdatum: 15. Mai 2012

  • Nachricht senden

10

Samstag, 16. März 2013, 23:46

Schöner Wagen, schade, dass er so problembehaftet scheint. Jedoch bist du kein einzelfall. Dieser Motor wurde auch in diversen Opel- Modellen unter dem Namen Z19DTH verbaut. Beließ dich mal diesbezüglich und geh mit den gewonnenen Fakten zum Fiat- Dealer deines Vertrauens. Tritt das Ruckeln abhängig vom Gang oder der Last auf? Vieles kann hier der Grund sein. Bezüglich des Polterns würde ich mir mal die Stabibuchsen anschauen. Hatte ich auch mal. Habe neue mit kupferpaste eingeschmiert und verbaut und Ruhe war. Traggelenke könnten es auch sein. Der rest ist ja schon neu. ;)..

grüße..

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »ac!e« (16. März 2013, 23:49)



Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für Fiat-Bravo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!