Diese Werbung wird für Fiat-Bravo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Augustin-Group

1

Dienstag, 6. Dezember 2011, 18:29

Spionagesoftware auf Android Systemen?


Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Frage vorallem an Samsung User:

Irgendwas zum Thema Spionagesoftware "carrier IQ" vernommen bzw. bereits Probleme?

http://www.areamobile.de/news/20380-carr…chland-gefunden

Es soll eine entsprechende App "Voodoo CarrierIQ Detector" im Android Store geben?

Alles Quatsch oder echte Gefahr?

AKKTobi

Bravo-Schrauber

  • »AKKTobi« ist männlich

Beiträge: 338

Registrierungsdatum: 11. Oktober 2011

Wohnort: Hannover

Danksagungen: 9

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 6. Dezember 2011, 20:13

RE: Spionagesoftware auf Android Systemen?

Habe zwar kein Samsung aber ein Optimus speed!

kann über nix klagen! aber wenn du weißt welche app schädlich ist,dann lade sie einfach nicht! ;)

gibt total viel müll im Market!!

Infos über meinen Bravo: 1.4 T-Jet Sport 150Ps , 225/18zoll Original Sport (Stahlgrau-Perlmutt lackiert) ,Klimaautomatik ,Lederlenkrad/Schaltknauf ,getönte Scheiben ,OBD Elm,


3

Dienstag, 6. Dezember 2011, 21:16

RE: Spionagesoftware auf Android Systemen?

Da habe ich mich nicht richtig ausgedrückt:

CarrierIQ soll bereits fest auf den Android Geräten installiert sein (ab Kauf des Gerätes?) und Daten des Nutzers ausspähen und weitergeben!

Die obige App hilft dieses Spionagetool zu entlarfen bzw. im System aufzuspüren,wie etwa ein Antispy, also eine Art Detector.

Jetzt die Frage vielleicht nochmal:

Wer von Euch hat dieses bislang unbekannte Tool "CarrierIQ" auf seinem Handy, ohne es zu wissen? Wer von Euch hat die oben bezeichnete App vielleicht als Hilfsmittel zum Aufspüren benutzt?

Betrifft vorallem Android gestützte Geräte. Hab auf dem iPhone geschaut, nichts gefunden.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »turino« (6. Dezember 2011, 21:20)


smokey55

Bravo-Meister

  • »smokey55« ist männlich

Beiträge: 1 739

Registrierungsdatum: 19. April 2008

Wohnort: Hessen-Süd; MKK

Verbrauch: Spritmonitor.de

Danksagungen: 79

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 6. Dezember 2011, 22:39

Nix ...

weder auf Smartie noch auf PatschePad.

Infos über meinen Bravo: Seit April 2008: Emotion, schwarz-metallic, 225x17", T-Jet 150PS, Blue&Me Nav, Mittelarmlehne, Winter, Hecksensoren, Scheibentönung (hi)


visitorsam

Moderator

  • »visitorsam« ist männlich

Beiträge: 4 681

Registrierungsdatum: 2. Februar 2009

Wohnort: Scherfede

Danksagungen: 15

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 6. Dezember 2011, 23:02

Gruß
Frank

Infos über meinen Bravo: Ist ein Freemont :ex DIVINA: 1,9 JTD 8v 120PS Dynamic EPIC Gray - PDC Hinten, Blue&Me, Eibach 50/30, nachträglich getönte Scheiben + Keil in der Frontscheibe, VisitorScope Sound System (RMS: 4x55 Watt + 1x 200 Watt Sub), orangene Bremssättel + Motorverkleidung


6

Dienstag, 6. Dezember 2011, 23:26

Hi Frank,

was soll man nun voll alledem halten? Einfach abtun, so als eine Art Softwarehilfsmittel für Handyhersteller, oder steckt doch mehr dahinter? Umsonst regen sich doch nicht so viele User auf? Meine Meinung: ein ganz ähnlicher Skandal wie seinerzeit bei Apple, die sämtliche Bewegungsdaten aufgezeichnet haben.

Apple hat zumindest, gemäß nachfolgender Meldung, mit dem iOS 5 den Support von CarrierIQ eingestellt (hoffe habe es richtig gelesen).

http://allthingsd.com/20111201/apple-we-…riq-with-ios-5/

Das ist schon ein handfester Skandal, ein echter Eingriff in die Privatsphäre und Datensicherheit oder?
Hier eine Liste der angeblich betroffenen Systeme, vorallem ältere iOS, Android und RIM?

http://www.heise.de/mobil/newsticker/for…-21130659/read/

Grüße

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »turino« (6. Dezember 2011, 23:43)


visitorsam

Moderator

  • »visitorsam« ist männlich

Beiträge: 4 681

Registrierungsdatum: 2. Februar 2009

Wohnort: Scherfede

Danksagungen: 15

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 7. Dezember 2011, 19:04

Die Software an sich ist nicht böse und Schadhaft,
nur manche Hersteller wie z.B. bei HTC bekannt wurde, sind durch nachträgliche installation vom Provider die Probleme aufgetreten.

Die Software wird bei vielen / fast allen drauf sein, nur die Logs sind entsprechend verschlüsselt.

Problem war wie erwähnt bei der Lösung von oben, das auch Tastatureingaben und ähnliches gelockt werden KÖNNEN, und durch zugriff auf die Logdatein ausgelesen werden.

Ich würde aber mal behaupten das Personen ohne ROOT-Rechte auf dem Gerät dort weniger gebärdet sind.
Gruß
Frank

Infos über meinen Bravo: Ist ein Freemont :ex DIVINA: 1,9 JTD 8v 120PS Dynamic EPIC Gray - PDC Hinten, Blue&Me, Eibach 50/30, nachträglich getönte Scheiben + Keil in der Frontscheibe, VisitorScope Sound System (RMS: 4x55 Watt + 1x 200 Watt Sub), orangene Bremssättel + Motorverkleidung


smokey55

Bravo-Meister

  • »smokey55« ist männlich

Beiträge: 1 739

Registrierungsdatum: 19. April 2008

Wohnort: Hessen-Süd; MKK

Verbrauch: Spritmonitor.de

Danksagungen: 79

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 7. Dezember 2011, 22:03

Zitat

Original von turino
........
was soll man nun voll alledem halten? Einfach abtun, so als eine Art Softwarehilfsmittel für Handyhersteller, oder steckt doch mehr dahinter? Umsonst regen sich doch nicht so viele User auf?.......

Forum? Heise? :lol: klar regen die sich auf. Die Welt ist voll von Leuten, die wenig verstehen aber zu viel Zeit haben und das Internet vollmüllen....
Wenn das Teil auf dem Smartie ist, ist das schon eine Sauerei. Allerdings sollte man sich darüber auch nicht wundern. Wer mit Betriebssystemen der einschlägig bekannten Firmen arbeitet muß mit sowas rechnen.
Allerdings scheinen fast nur USamerikansiche Provider auf das Zeugs zu stehen. Aber dass unsere hier das auch machen möchten/würden halte ich auch für wahrscheinlich.
Mit nichts läßt sich einfacher Geld verdienen als mit der Unbedarftheit von Laien indem man ihre Kundendaten verrammscht. Man sollte das verhindern, in jeder Beziehung.
Wohin die Sch*** führt war schon in dem Film Minority-Report zu sehen:
Mensch A bekommt das Auge von Mensch B transplantiert. Durch Augenscan wird einem die individuell angepaßte Werbung vorgespielt, unter besonderer Berücksichtigiung der letzten Einkäufe. In dem Fall war Mensch A ein "normaler" Amerikaner und Mensch B ein Japaner .... "Guten Tag Herr Yamamoto, erinnerns sie sich noch an ihren letzten Einkauf?..."
Ist das nicht wie bei Amazon? ;-)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »smokey55« (7. Dezember 2011, 22:04)

Infos über meinen Bravo: Seit April 2008: Emotion, schwarz-metallic, 225x17", T-Jet 150PS, Blue&Me Nav, Mittelarmlehne, Winter, Hecksensoren, Scheibentönung (hi)


michael67

Bravo-Fahrer

  • »michael67« ist männlich

Beiträge: 116

Registrierungsdatum: 31. Oktober 2009

Wohnort: Meerbusch

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 7. Dezember 2011, 23:11

Ich liebe mein HTC mit Custom Rom.

Gruß Michael
UFO's are real. The Air Force doesn't exist.

fruchtmix

Bravo-Profi

  • »fruchtmix« ist männlich

Beiträge: 527

Registrierungsdatum: 7. Oktober 2009

Wohnort: Leonberg

Danksagungen: 5

  • Nachricht senden

10

Donnerstag, 8. Dezember 2011, 03:53

Davon habe ich noch nicht gehört.

Naja,ich muss sagen,ich habe nicht soviele Bedenken.Sowas ist heutzutage normal.Leider.Aber ändern werden wir es nicht.Eher wird sowas noch schlimmer werden.Der gläserne Mensch ist längst kein Gerücht mehr.

Aber was ich gerade feststelle...es ist im weitesten Sinne das Selbe:

Ich will mir ein neues Notebook kaufen.Habe mich für ein bestimmtes entschieden und danach gegoogelt.Jetzt folgt mir dank cookies exakt das selbe Notebook auf beinah jede Seite als Werbebanner... :-D

Infos über meinen Bravo: Mr.Blue-19" Schmidt 225VA/245HA,Enco Duplex Sonderanfertigung in Cadamuro Heck eingelassen,Lowtec GewindeH9.3R,Croma (ohne h!-danke MaseratiBlau^^) Scheinwerfer,Vollausstattung.Reisst Wellen in den Asphalt > 150ps MJ



smokey55

Bravo-Meister

  • »smokey55« ist männlich

Beiträge: 1 739

Registrierungsdatum: 19. April 2008

Wohnort: Hessen-Süd; MKK

Verbrauch: Spritmonitor.de

Danksagungen: 79

  • Nachricht senden

11

Donnerstag, 8. Dezember 2011, 09:12

Zitat

Original von fruchtmix
......

Aber was ich gerade feststelle...es ist im weitesten Sinne das Selbe:

Ich will mir ein neues Notebook kaufen.Habe mich für ein bestimmtes entschieden und danach gegoogelt.Jetzt folgt mir dank cookies exakt das selbe Notebook auf beinah jede Seite als Werbebanner... :-D

Man ist das ein alter Hut! Das ist genau die harmlose Variante von z.B. Amazon.
Aber Cookies verwalten ist ganz simpel ... notfalls zu Fuß killen.
Schlage vor, Firefox zu benutzen, die Add-Ons noscript, Ghostery und Adblock Plus zu installieren, Cookies nur in Sonderfällen zu erlauben .... und Ruhe ist! Kein Pop-Up, kein Tracker, kein Google Analysis. Vor allem mit Ghostery kann mna die Krätze bekommen, wenn man sieht, dass tw. bis zu zehn Tracker auf einer Seite versteckt sind ...

Infos über meinen Bravo: Seit April 2008: Emotion, schwarz-metallic, 225x17", T-Jet 150PS, Blue&Me Nav, Mittelarmlehne, Winter, Hecksensoren, Scheibentönung (hi)


Freakazoid

unregistriert

12

Donnerstag, 8. Dezember 2011, 10:04

Man man man...macht euch lieber darüber Sorgen das unsere Bundesregierung für Lau (also kostenlos) unsere Daten an die USA weitergibt ;) !

13

Donnerstag, 8. Dezember 2011, 12:38

Zitat

Original von Freakazoid
Man man man...macht euch lieber darüber Sorgen das unsere Bundesregierung für Lau (also kostenlos) unsere Daten an die USA weitergibt ;) !


Bitte erklär das mal genauer. Was für Daten, werden wie, frei weitergegeben? Die Angabe ist recht pauschal.

Ich finde es bei aller Sympathie für die Hersteller mobiler Endgeräte schlichtweg eine bodenlose Sauerei, dass der mitunter ahnungslose Kunde ungewollt seine Daten weitergibt.

Wo kommen wir denn da hin. Sofern man vorab um Einwilligung gebeten wird, ist das o.k., aber bitte nicht irgendwelche Überwachungssoftware die uns ungefragt ausspioniert!

Schlimm genug das Geheimdienste überall ihre Nase reinstecken, das kann man vielleicht noch irgendwie unter staatschutzrechtliche Argumente packen. Aber das private Firmen uns bis ins Kleinste analysieren und sogar jede Tasteneingabe kontrollieren geht meiner Meinung nach zu weit.

Stimme zu: vom "Minority-Report" sind wir nicht mehr weit weg.

michael67

Bravo-Fahrer

  • »michael67« ist männlich

Beiträge: 116

Registrierungsdatum: 31. Oktober 2009

Wohnort: Meerbusch

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

14

Donnerstag, 8. Dezember 2011, 16:25

Ich denke, Freakazoid spielt da auf die Daten an, die alle europäischen Staaten für die Sicherheit der USA weitergeben mußten, damit Europäer weiterhin ohne größere Probleme in die USA einreisen dürfen. Das war doch damals eine Forderung der USA nach dem 11.09.

Also eines steht für mich fest, die Amis bzw. deren Behörden sind wohl das paranoideste, dass ich je erlebt habe.

Gruß Michael
UFO's are real. The Air Force doesn't exist.

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für Fiat-Bravo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!