Diese Werbung wird für Fiat-Bravo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Italiatec

Beiträge: 4

Registrierungsdatum: 5. Mai 2017

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 9. April 2019, 00:15

LPG - Motorleuchte blinkt, Gasanlage verantwortlich für Störungen?


Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Nabend zusammen!


Folgendes steht vor der Tür:
  • Fiat Bravo T-Jet 1,4 Benziner, 120 PS
  • BJ 2012
  • Erstzulassung
  • 2013 Umrüstung auf LPG (Prins) mit Lube vom Fachmann
  • 165.000 km


Das Ruckeln und Aufleuchten der Motorleuchte trat das erste mal etwa ein Jahr nach Umrüstung auf LPG auf. Damals wurde die Drosselklappe identifiziert und getauscht, anschließend war etwa zwei Jahre Ruhe. Bis dato fuhren wir E10 und stiegen aufgrund dessen wieder auf Benzin um. Gas wurde dabei die ganze Zeit regulär gefahren, wir machten das E10 verantwortlich. Nach einer Tankfüllung Super zur Regenerierung war dann auch das Problem wieder verschwunden. Das war dann vor etwa drei Jahren. Dann trat das Problem nach etwa einem Jahr erneut auf und - testhalber in Gedanken noch an das E10 - wurde ein Tank Super verfahren. Wieder war das Problem vorerst aus der Welt, das Prozedere wiederholte sich noch einmal.
Seit etwa einem halben Jahr ruckelt das Auto erst nur selten und wenig, dann immer stärker und auch regelmäßiger. Ich wollte dieses Mal nicht mit einem Tank Super testen, ob sich das Problem verschiebt, sondern es aussitzen und schauen wie schlimm es wird. Und nun ja, die Symptome vermehrten sich, bis heute schließlich der Motor bei 100 im Drehzahlbereich von 2.000 ruckelte - leichter als sonst, dafür in regelmäßigem Takt - und aus dem Blinken ein permanentes Leuchten machte, sowie einen Hilferuf nach Motorkontrolle im Display absetzte. Dazu will ich erwähnen das er sonsst eher bei Druckanforderung anfing zu ruckeln. Bei einer konstanten Geschwindigkeit und Drezhal in dem Bereich hat er vorher noch nie gemuckt.

Der Motor ruckelte nun noch sanfter und regelmäßiger, sofern ich nicht schneller als 80 fuhr. Etwa 1,5 km später im nächsten Ort fuhr ich auf einen Parkplatz, stellte den Motor aus, zählte bis drei, startet wieder und das Auto verhielt sich völlig normal. Kein Ruckeln, nichts. Beim Anlassen übrigens generell keine Auffälligkeiten. Das war früher eher der Fall, dafür beim Fahren selbst dann weniger bis kein Ruckeln.
Gerätschaften zum Auslesen des Fehlerspeichers habe ich nicht, vermute aber ganz stark, dass es wieder die Drosselklappe ist. Wann das Ruckeln in den letzten Monaten einsetzte, variierte von der Drehzahl, dem Gang und der Geschwindigkeit her nur leicht. Meist dann, wenn der Turbo einsetzen sollte und richtig Druck her musste. Zwar könnte es auch der Turbo sein, aber ich habe wegen der Vorgeschichte die Drosselklappe im Verdacht. Und das, obwohl ich von Autos eigentlich überhaupt keine Ahnung habe. :whistling:

Kann es sein, dass eine Umrüstung für ein regelmäßiges Zusetzen der Drosselklappe verantwortlich ist? Technisch hat es geheißen, soll das nicht möglich sein, da das Gas erst nach der Drosselklappe zugeführt wird. Aber ist es evtl möglich, dass durch den Betrieb von LPG der Motor unsauberer arbeitet, sich Ablagerungen/Ruß bilden und die Drosselklappe zusetzen? Mal davon ab, dass sie vermutlich dann auch den Motor einsiffen könnten?

Meine Frau und ich sind nun hin und her gerissen, den Wagen in einer Werkstatt auf das Problem hin untersuchen zu lassen - oder ich selbst kümmere mich mal um die Drosselklappe, um das auszuschließen, ohne gleich Euros ohne Ende in die Fehlersuche in die Werkstatt zu tragen. Vor vier Wochen war er nämlich eh in der Gas-Werkstatt und wir haben das Problem beschrieben. Aber wie das so ist... das muss der einzige Tag gewesen sein, an dem der Bravo nicht gebockt hat. Es macht übrigens keinen Unterschied, ob es warm oder kalt ist. Tendenz ist auch eher, dass nachmittags/abends auf dem Heimweg muckt, statt morgens in der kühlen Morgenluft.

Ich wäre daher um eure Einschätzung dankbar! Und natürlich auch über Tipps, wo genau ich die Drosselklappe im Fiat finde. Soll ja direkt am Motor sitzen und einen dicken Luftschlauch haben. Möglicherweise unter der Plastikabdeckung? Könnte mir das jemand genauer erläutern und ggf. eine Aus-/Einbau-Anleitung dazu reichen? Ggf. noch nötiges Werkzeug - Schlüssel-/Nussgrößen dazu? Habe gelesen, Bremsenreiniger soll es tun. Oder ist es doch besser, extra Reiniger für Drosselklappen zu verwenden? Sollte das Ding aber irgendwo schwerer ereichbar verbaut sein, lasse ich vermutlich eh die Finger davon.
Foto hier: Foto Motorraum Fiat Bravo T-Jet 1.4

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »Karl Ranseier« (14. April 2019, 12:55) aus folgendem Grund: Neue Erkenntnisse


Beiträge: 4

Registrierungsdatum: 5. Mai 2017

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 14. April 2019, 12:54

Moin zusammen.
Habe mich - als kompletter Kfz-Laie - nun einfach mal an die Drosselklappe gewagt. Nachdem ich sie identifiziert hatte, konnte ich den Zuluftschlauch entfernen und einen Blick in die Klappe werfen. Sauberer geht wohl kaum, weshlab ich eine zugesetzte Drosselklappe wohl ausschließen kann. Gereinigt hab ich sie deshalb auch nicht.

Da das Auto im Februar ja schon mal spaßeshalber in der Gaswerkstatt zum Fehlerauslesen war, dort aber nichts gefunden wurde, hat der Meister dort lt. Rechnung (ich war nicht dabei) eine Kompressionsprüfung ohne weitere Ergebnisse durchgeführt. Daher kann ich wohl davon ausgehen, dass der Motor noch dicht ist und alles rund läuft. Werde mir daher einen OBD II WLAN Adapter (ELM327) bestellen und das Auto wieder regulär fahren (eh nur 40 km täglich) um dann zu versuchen, den Fehler bei Auftreten live in einer Android App anzeigen zu lassen. Habe keine Lust, immer auf Verdacht in die Werkstatt zu fahren, wenn der Fehler ausgerechnet dann wieder nicht auftritt.

Da Frau und ich weiterhin die Gasanlage trotz angebliche korrekter Konfiguration im Verdacht haben, werde ich hier weitere Erkenntnisse ergänzen, sobald welche vorliegen.

Verwendete Tags

1.4, Benziner, Bravo 198, LPG, T-Jet

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für Fiat-Bravo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!