Diese Werbung wird für Fiat-Bravo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Italo-Welt

Spexx

Bravo-Fahrer

  • »Spexx« ist männlich

Beiträge: 140

Registrierungsdatum: 23. Juni 2009

Wohnort: Paderborn / E-Town

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 6. Oktober 2009, 23:29

Umbau meines Fiat Bravo T-Jet 120PS auf LPG


Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Ich hab ein topic beim LPG forum erstellt und wollt den euch auch nicht vorenthalten ;-)

Hallo leute. Hab mein bravo auf gas umrüstenlassen. Am montag den 24.08.09 wars endlich soweit, der umbau konnte endlich starten.

Habe mich wochenlang im netz schlaugemacht und bei einigen umrüstern in paderborn umgehört welche lpg anlage für das auto am geeignetesten ist. Die sollte auf jeden fall zuverlässig laufen und wo man nicht nach 25000 km gleich wieder zur werkstatt muss wie bei der KME anlage. Dabei ist die wahl recht schnell auf Prins gefallen.

Habe hier im forum kontakt mit Armin Nagel (Rabemitgas) aufgenommen und das war auch das beste was mir pasieren konnte. Nach dem ich ihn persönlich bei ihm in der werkstatt kennengelernt hab war es für mich klar, dass ich den umbau mit ihm machen möchte. Sein konzept "der begleitende umbau" hatte mich sofort angesprochen, denn ich wollte sowieso zu gerne beim umbau mithelfen und selber sehen wo was und vor allem wie wat gemacht wird. Nach dem wir fertig waren konnte man kaum sehen, dass da im motorraum ne gasanlage eingebaut worden ist.

Es ging am montag recht flott. Haben einiges geschaft. Dienstag wars dann abba nit einfach die kunststoffbrücke wo die benzineinspritzung sitz runterzukriegen. Die 7 schrauben loszukriegen hatte länger gedauert als alles andere, weil die da bissel versteckt im motorraum waren und schwerzugänglich waren. Nur mit richtigem werkzeug ist es uns beiden dann gelungen die brücke loszukriegen. Dann haben wa alles vernünftig verkabelt und alles so eingebaut wie es vorher war. Beim ersten ma starten war ich mir nit ganz sicher obs wirklich startet, abba den schlüssel umgedreht und der motor startete sofort.

Nach dem wir soweit fertig waren sind wa zur tanke gefahren und erstmal gasgetankt. Das gefühl dass es wirklich soweit ist und wir nur die feinabstimmung nun machen können war geil. Immerhin wars schon 19:30 und wir waren seit 9 uhr am einbauen Armin hatte mit seinem läppi die werte grob eingestellt und wir konnten losfahren. Nach ein paar klicks konnte ich fahren wie auf benzin. Sind zusammen gute 20 min gefahren und ich merkte überhaupt kein unterschied beim fahren. Berg hoch berg runter der bravo zog genauso geil wie vor dem umbau. Die 65 km weg nach hause liefs auch einwandfrei. Beim umschalten zwischen gas und benzin merkt man nix. Die software die drauf ist funktioniert super. Habe auch turbo und hab keine probleme mit ruckeln oder ähnliches.

Am mitwoch erstma mit frau volltanken gefahren. Für 55 cent das lieter zahlt man dann auch gern. Nexte woche gehts erstma zum tüv und dann haben wa es auch hinter uns.

Ich bin froh dass es alles soweit geklappt hatte und dass ich den umbau bei armin mitgemacht habe. Habe den umbau 2 tage aktiv mitbegleitet und konnte auch einiges selbermachen, was mich sehr gefreut hatte. In paderborn wollten alle umrüster mind. 3 tage den bravo haben und wir haben es beide nur in 2 tagen geschaft ;-) Vom preis her wars auch wiklich TOP.

Kann euch den Armin wirklich weiterempfehlen, der hats voll drauf und macht die arbeit sehr sauber. Vom preis her ist er auch nicht zu toppen!

Schöne grüße aus Paderborn

Andy

Hab jetzt den text vom LPG forum einfach reinkopiert...

Bilder hab ich auch gepostet schaut am besten im LPG forum:

hier der link: KLICK MICH!

Infos über meinen Bravo: Bravo racing ausführung mit 120 PS. LPG Prins anlage.


Spexx

Bravo-Fahrer

  • »Spexx« ist männlich

Beiträge: 140

Registrierungsdatum: 23. Juni 2009

Wohnort: Paderborn / E-Town

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 6. Oktober 2009, 23:32

seit dem umbau sind gute 7 wochen vergangen und bis jetzt lief es schön sauber und ohne störungen. TÜV hab ich auch ohne probleme bestanden. wer fragen hat einfach anschreiben.

Infos über meinen Bravo: Bravo racing ausführung mit 120 PS. LPG Prins anlage.


Stoeckchen

unregistriert

3

Mittwoch, 7. Oktober 2009, 00:18

Hey Spexx das hört sich alles ganz gut an komme aus der Nähe von Paderborn und habe auch vor meinen Bravo umzurüsten. Sag mal was hat dich das ganze gekostet und wie schauts mit Garantie aus? Sitzt der Umrüster direkt in Paderborn??

Gruß aus Brilon ;-)

sebast

Bravo-Profi

  • »sebast« ist männlich

Beiträge: 426

Registrierungsdatum: 4. Januar 2009

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 7. Oktober 2009, 09:14

Zitat

Original von Spexx
seit dem umbau sind gute 7 wochen vergangen und bis jetzt lief es schön sauber und ohne störungen. TÜV hab ich auch ohne probleme bestanden. wer fragen hat einfach anschreiben.


Dein Umrüster ist ja auch gut :) Das ist unfair wenn ich denn stress und die Zeitkosten mit meiner Anlage vergleiche. Perfekt läuft meine noch nicht aber brauchbar gut… Habe aber schon knappe 40.000 auf dem Tacho. Bin mal gespannt wie lange das Auto hält. Ich rechne damit, dass ich in 2-3 Jahren mein 100.000km voll habe.

Wenn es soweit ist, werde ich aber schon einmal provisorisch nach einem neuen Auto umschauen. Es wird mit größter Wahrscheinlichkeit kein Fiat werden, ausser die bauen den Bravo als Kabrio ;)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »sebast« (7. Oktober 2009, 09:14)


c00per99

Bravo-Profi

  • »c00per99« ist männlich

Beiträge: 414

Registrierungsdatum: 11. März 2009

Wohnort: Paderborn

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 7. Oktober 2009, 11:07

hey... wohne auch in Paderborn und überlege sowas zu machen...
Ich fahr zwar nur knappe 20000km im Jahr, aber ich denke das sollte ich ja dann in 3-4 Jahren raus haben...

Hört sich alles klasse an... Holzminden ist ja auch nicht soweit!

Für mich wär das mit der Garantie halt sehr interessant...

grüße
cooper

Infos über meinen Bravo: Bravo SportPlus 1.4 T-Jet 150; Maserati Blau; LM 17"; NS mit Kurvenlicht; Lederlenkrad mit Multifunktionstasten; getönte Scheiben hinten; Parksensoren hinten; elekt. Fensterheber vorn&hinten; Xenon-Scheinwerfer; Anhängerkupplung; elekt.anklappbare Sp


Spexx

Bravo-Fahrer

  • »Spexx« ist männlich

Beiträge: 140

Registrierungsdatum: 23. Juni 2009

Wohnort: Paderborn / E-Town

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 7. Oktober 2009, 12:41

stöckhen kriegst gleich ne pm.

cooper ne garantie gibts natürlich auf die gasanlage. Motor garantie erlischt aber weil es keine lovato anlage ist wie fiat es vorschreibt. der umbau kostet abba minds. 500 euro mehr als bei der prince. musst dann ne motorgarantie abschließen z.b bei http://www.intec-garantie.de/index.php?a=51

kostet um 65 euro.

Infos über meinen Bravo: Bravo racing ausführung mit 120 PS. LPG Prins anlage.


big.chris

Bravo-Fahrer

  • »big.chris« ist männlich

Beiträge: 102

Registrierungsdatum: 24. August 2009

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 7. Oktober 2009, 23:23

Hi Spexx,

was hat der umbau den jetzt mit allem gekostet?

Gruß

Infos über meinen Bravo: SPORT, 1.4 T-Jet ca. 175PS, Blue & Me Nav, ESP, PDC hinten, Tempomat, Original 17" Alus, Autogasanlage Landi Renzo


Spexx

Bravo-Fahrer

  • »Spexx« ist männlich

Beiträge: 140

Registrierungsdatum: 23. Juni 2009

Wohnort: Paderborn / E-Town

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 7. Oktober 2009, 23:39

hast PM!

Infos über meinen Bravo: Bravo racing ausführung mit 120 PS. LPG Prins anlage.


Methos

Bravo-Meister

  • »Methos« ist männlich

Beiträge: 1 440

Registrierungsdatum: 13. Juli 2008

Wohnort: Kassel

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 7. Oktober 2009, 23:54

hey Spexx, dann bitte auch nochmal an mich die PM?

aber wie kommt cOOper auf Holzminden?

Frage, da Holzminden von mir nur 18-20 km sind, das wäre noch besser^^
Gruß

Chris

Mein grauer Panther

Infos über meinen Bravo: Bravo Dynamic 1,4 t-jet 120, techno grau, Blue&Me Navi, PDC, 2 Zonen Klima, 17"


Spexx

Bravo-Fahrer

  • »Spexx« ist männlich

Beiträge: 140

Registrierungsdatum: 23. Juni 2009

Wohnort: Paderborn / E-Town

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

10

Donnerstag, 8. Oktober 2009, 00:15

hast auch PM.

armin hat mir ein individuelles angebot gemacht, den möcht ich nit unbedingt hier allen mitteilen. ihr könnt abba ganz grob mit 2000 - 2100 rechnen. incl papierkramm. den genauen preis den könnt ihr mit armin selber aushandeln.

G/M
Service
Modernste Technologie für alternative Antriebstechnik

Holzmindenerstr 24
37639 Bevern
Tel :0 55 31 / 99 6 40 97

am besten selbst ma anrufen und mit ihm den gesamtpreis aushandeln ;-)

Infos über meinen Bravo: Bravo racing ausführung mit 120 PS. LPG Prins anlage.



c00per99

Bravo-Profi

  • »c00per99« ist männlich

Beiträge: 414

Registrierungsdatum: 11. März 2009

Wohnort: Paderborn

  • Nachricht senden

11

Donnerstag, 8. Oktober 2009, 12:46

genau so komm ich auf holzminden...

werd die tage nochmal schauen und mit nen paar leuten quatschen.

bin halt unsicher ob es sich bei mir lohnt.
wie schopn geschrieben bin ich max 20000km im jahr unterwegs. da brauche ich ja ne ecke bis es sich amortisiert...

grüße
cooper

Infos über meinen Bravo: Bravo SportPlus 1.4 T-Jet 150; Maserati Blau; LM 17"; NS mit Kurvenlicht; Lederlenkrad mit Multifunktionstasten; getönte Scheiben hinten; Parksensoren hinten; elekt. Fensterheber vorn&hinten; Xenon-Scheinwerfer; Anhängerkupplung; elekt.anklappbare Sp


Spexx

Bravo-Fahrer

  • »Spexx« ist männlich

Beiträge: 140

Registrierungsdatum: 23. Juni 2009

Wohnort: Paderborn / E-Town

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

12

Donnerstag, 8. Oktober 2009, 13:07

ich fahr auch nicht mehr als 20000 im jahr. das rechnet sich nach 2 - 2,5 jahren auf jeden fall. wenn der sprit dann bei 1,60 liegt lohnt es sich definitif. das was ich jetzt für den kredit zahle spar ich wiederum jeden monat beim tanken ein. 120 euro verfahr ich im monat an sprit teilweise auch an die 150. jetzt gerade ma 50-60.

Infos über meinen Bravo: Bravo racing ausführung mit 120 PS. LPG Prins anlage.


Spexx

Bravo-Fahrer

  • »Spexx« ist männlich

Beiträge: 140

Registrierungsdatum: 23. Juni 2009

Wohnort: Paderborn / E-Town

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

13

Donnerstag, 3. Februar 2011, 01:12

hey ho! hab jetzt ca 27.000 km mit der prins gasanlage gefahren. hatte auch paar problemchen gehabt die abba mittlerweile gelöst sind. kann euch nur empfehlen ne gasanlage anbauen zu lassen. natürlich nur wenn man auch an die 20-25.000 km im jahr fährt. sonst dauert es schon gute 3 jahre und mehr bis sich die kosteten rechnen. gut der gaspreis is zur zeit ziemlich hoch. mittel ist so 75-80 cent pro liter. abba der liter super kostet mittlerweile auch an die 1,50€ deswegen lohnt sich schon auf gas zu fahren :) wer weiss wie teuer super benzin noch wird in den nexten jahren...

Infos über meinen Bravo: Bravo racing ausführung mit 120 PS. LPG Prins anlage.


PhenomX4

Mitglied

  • »PhenomX4« ist männlich

Beiträge: 13

Registrierungsdatum: 24. Oktober 2008

Wohnort: Deutschland

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

14

Sonntag, 20. Februar 2011, 14:29

Hallo Jungs, ich habe auch ne Prins-Anlage in meinem Bravo. Mittlerweile habe ich 60000 km auf der Uhr und ich muss sagen, dass die Investition sich echt gelohnt hat. Ich spare auf 100km ca. 6€, auf 1000 sind es 60, auf 10000 600, da könnt Ihr Euch ausrechnen, was bei 60000Km an Ersparnissen drin ist. Die Prins läuft sehr zuverlässig, manchmal ist es aber, wenn der Gastank fast leer ist und ich Gas gebe, dann ruckelt es, dann muss ich dann manuell mal schnell auf Benzin umschalten. Passiert meist auf der Autobahn, wenn ich dann die gewünschte Geschwindigkeit erreicht habe, schalte ich auf Gas zurück und dann nix wie zur nächsten Gas-Tanke. Ich habe ein iPhone mit einem Gastankstellen-App, da sehen ich auch gleich die Preise von denen, meist stimmen die sogar. Der Turbo zieht genauso im Gasbetrieb wie mit Super-Benzin, also, wenn Ihr sparen wollt, rüstet Eure Bella um. Das schöne ist ja, dass der Motor keine Benzin-Direkteinspritzung hat. Es gibt ja mittlerweile Anlagen, die auch Benzin-Direkteinspritzer mit Gas befeuern können, aber die sind 1. sehr teuer und 2. wird da immer noch Benzin mit eingespritzt. Lohnt sich also nicht bei Benzin-Direkteinspritzern. Heut ist schönes Wetter, werd gleich mal ne Biege Auto fahren. Bis bald. :-)
FIAT = Faszienierende Italienische Automobil Technik

Infos über meinen Bravo: Mein Bravo: 1,4 T-Jet 88KW/120 PS Dynamic, Autogasanlage Prins mit Turbokit, Blue&Me, Tempomat, Rückfahrsensoren, Aktive Kopfstützen vorn, Fahrersitz mit Lordosenstütze verstellbar, 12 Volt Steckdose im Kofferraum, Minuet Azurblau Met.


DiggerTT

Mitglied

Beiträge: 9

Registrierungsdatum: 2. Juli 2009

  • Nachricht senden

15

Dienstag, 12. April 2011, 10:33

Hallo,

ich habe auch vor meine Bella in Zukunft mit Gas durch die lande zu fahren, die Benzinpreise kann man sich ja bald nicht mehr leisten. Und ich hab die kleine ja um FREUDE am FAHREN zu haben. ;)

Jetzt meine Frage dazu, hat jemand von euch gute erfahrungen mit Umbauwerkstätten im Münsterland gemacht?

Und worauf genau muss/sollte ich achten?

Ich glaub herausgelesen zu haben das die Anlage von Prins wohl am meisten Favorisiert wird hier im Forum oder? Und ein 70l Tank!?

Wäre über antworten sehr glücklich :D Vor allem empfehlungen für Werkstätten im Raum Dortmund/Hamm/Münster :)

Gruss

Digga

fishy-steve

Bravo-Fahrer

  • »fishy-steve« ist männlich

Beiträge: 95

Registrierungsdatum: 28. August 2010

  • Nachricht senden

16

Mittwoch, 13. April 2011, 10:08

Hi,

ich will jetzt auch auf LPG umrüsten, meine Schmerzgrenze wird wohl vor den nächsten Ferien durchbrochen.
Bin mir eigentlich schon sicher dass ich es bei meinem FH machen werde, ich habe mit der Werkstatt bis jetzt nur gute Erfahrungen gemacht und vertraue den Leuten voll und ganz. Nächste Woche muss ich hin um was nachschauen zu lassen, da werde ich mich dann auch mal danach erkundigen und dann evtl im Juni oder Juli wenn die 30000km Inspektion fällig ist gleich mit umrüsten lassen.

Ich würde aber gern vorab noch was wissen, nämlich muss man mit Gasanlage einen kürzeren Wartungszeitraum einhalten? Und wie siehts mit der Reichweite mit LPG aus? Mit wieviel Liter kommt man in etwa wie weit? Und wie groß sind die Tanks? Möchte wenn dann einen recht großen Tank für entsprechende Reichweite, fahre mit meiner Freundin gerne mal etwas weiter mit dem Auto und was Bella auf der Bahn schluckt weiß glaub ich jeder :-)

Infos über meinen Bravo: 1,4L T-jet Sport, 150PS, maranellorot, Blue&me Nav, Tempomat, 7 Lautsprecher, Xenon, 17" Bi-Color, Sitzheizung, 2-Zonen-Klima, PDC hinten, 30/30 FK- Federn, Lovato EasyFast LPG


sebast

Bravo-Profi

  • »sebast« ist männlich

Beiträge: 426

Registrierungsdatum: 4. Januar 2009

  • Nachricht senden

17

Mittwoch, 13. April 2011, 17:27

Auto: 120 PS
Anlange: Prins VSI
Tank: 65 Liter Radmuldentank (Es können aber nur 80% genutzt werden)

Langstrecke:
Geschwindigkeit: 120 - 130
Verbrauch: 7-8 Liter
Reichweite: 530 - 600km

Stadt:
Geschwindigkeit: 50-60
Verbrauch: 8-10 Liter
Reichweite: 500 - 530km

Autobahn Bleifuss:
Geschwindigkeit: 160-180
Verbrauch: größer 10 Liter
Reichweite: vielleicht 300-400km

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »sebast« (13. April 2011, 17:28)


ichebem

Bravo-Fan

Beiträge: 74

Registrierungsdatum: 26. Juni 2015

Danksagungen: 5

  • Nachricht senden

18

Montag, 7. September 2015, 10:49

Auto: 120 PS
Anlange: Prins VSI
Tank: 65 Liter Radmuldentank (Es können aber nur 80% genutzt werden)

Langstrecke:
Geschwindigkeit: 120 - 130
Verbrauch: 7-8 Liter
Reichweite: 530 - 600km

Stadt:
Geschwindigkeit: 50-60
Verbrauch: 8-10 Liter
Reichweite: 500 - 530km

Autobahn Bleifuss:
Geschwindigkeit: 160-180
Verbrauch: größer 10 Liter
Reichweite: vielleicht 300-400km

Moin, gibt es irgendwo weitere "Verbrauchs"-Angaben dieser Art? Gerne auch für Benziner oder 150 PS T-Jets.
Ich habe bereits bei Spritmonitor geschaut, aber dort ist leider nicht ersichtlich ob mit 100 km/h auf der Autobahn gefahren wurde, oder mit 160....
Und auch die Suche im Forum nach Spritverbrauchen förderte fast ausschließlich 5 bis 6l SpritsparVerbräuche bei 100-120km/h zu Tage.... was zwar interessant ist, aber mich interessiert vor allem der Verbrauch bei anderen Fahrprofilen...

Vlt hat ja jemand eine gute Datenquelle, oder mag seine Erfahrungen Teilen.

Mischel

Bravo-Fahrer

Beiträge: 130

Registrierungsdatum: 10. Juni 2011

Verbrauch: Spritmonitor.de

Aktuelle Marktplatzeinträge: 1

Danksagungen: 8

  • Nachricht senden

19

Montag, 7. September 2015, 11:35

Moin,
also ich fahre ein 150 PS T-Jet auf Gas.
verbaut ist eine BRC-Anlage.
Ich habe das Auto schon umgebaut gekauft (mit 64tKm - glaube der Umbau war bei etwa 30 tKm)

Hatte nie wirklich Probleme, außer ab und zu mal paar Kaltstartprobleme.

Habe ein ziemlich identisches Fahrprofil wie sebast.

Also wenn ich normal fahre komme ich so auf etwa 9 bis 9,5 l/100km

Anteil Stadt schätze ich dabei auf 60 %
Autobahn und Landstraße jeweils etwa 20 % (AB - 130-140 km/h)

Wenn ich mal schneller fahre oder auch mal öfter etwas rase, ist der Verbauch aber auch mal schnell über 10l

Ich gebe meine Daten schon sehr lange in Spritmonitor ein und habe dort
9,4 l Gas/100km - 6,80€/100km + (kommt ja dazu)
0,56 L Benzin/100km - 0,88 €/100km

Zusammengefasst also 7,68 €/100km

Das ist der Mittelwert über 86tKm :)

Infos über meinen Bravo: 1.4 T-Jet, 150 PS, LPG


ichebem

Bravo-Fan

Beiträge: 74

Registrierungsdatum: 26. Juni 2015

Danksagungen: 5

  • Nachricht senden

20

Montag, 7. September 2015, 11:52

Danke dir! Das Spritmonitor Profil ist doch sehr aufschlussreich.

Ich habe meinen Fiat noch nicht so lange, aber mit 10,2 bis 10,8l bei Kurzstrecke in der Stadt mit vielen Steigungen, ist das Größenordnungstechnisch ja immerhin in der Nähe von dir, wenn auch ca 1l mehr.

Ich habe gerade eine 1200km Tour hinter mir, und hatte dabei bei zügiger Fahrweise auf der Autobahn (Reisegeschwindigkeit bei 150 bis 160km/h, aber auch ca 120km Baustelle mit 80km/h und ca 300km Tempolimit 120km/h, sowie einigen kürzeren Sprints (höchstens ne Viertelstunde) mit rund 200km/h) einen Verbrauch zwischen 12 und 14 Litern, was mir sehr hoch erscheint.

Würdest du das für dieses Fahrprofil als "Normal" einstufen, bzw was sind deine Erfahrungen bei einer Reisegeschwindigkeit von 150 bis 160 km/h. Über 10 Liter ist klar, aber wie weit drüber?

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für Fiat-Bravo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!