Diese Werbung wird für Fiat-Bravo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Italo-Welt

.

1

Sonntag, 16. Mai 2010, 16:56

.


Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Ron« (7. November 2011, 01:19)


tuxedo21

Bravo-Profi

  • »tuxedo21« ist männlich

Beiträge: 442

Registrierungsdatum: 26. Januar 2009

Danksagungen: 15

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 16. Mai 2010, 17:12

tagchen

also für mich klingt das mal glasklar nach bremsklötzen
die werden schlicht und einfach runter sein und dann schleift wie du sagtest metall auf metall

was auch sein kann:

das von den bremsscheiben dieser rostige rand den man dann und wann mal hat mal irgendwie nen teil von zwischen scheibe und bremsklotz geraten is was wiederum schleifgeräusche und ungleichmäßigen abrieb der scheibe zur folge hat hilft nur klötze tauschen schleifen und begradigen sind in der regel nur kurzfristige lösungen

mfg
Es ist eagl, in wlehcer Rienhnelfoge die Bcuhtsbaen in eniem Wrot sethen, das enizg wcihitge dbaei ist, dsas der estre und lzete Bcuhtsbae am rcihgiten Paltz snid. Der Rset knan ttolaer Bölsdinn sien, und du knasnt es torztedm onhe Porbelme lseen.

Infos über meinen Bravo: 1.4 16V symphonie blau, blaues Interieur, Borbet X8 Felgen und JVC KW AVX 810


3

Sonntag, 16. Mai 2010, 17:18

.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Ron« (7. November 2011, 01:19)


tuxedo21

Bravo-Profi

  • »tuxedo21« ist männlich

Beiträge: 442

Registrierungsdatum: 26. Januar 2009

Danksagungen: 15

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 16. Mai 2010, 17:24

das das nach dem nächsten bremsen weg is. darauf würd ich mich so unbedingt nich verlassen. denn wenn du pech hast (hat ich beim punto schon mal) presst du diesen grat durch den bremsdruck in die backen/beläge und dann hält sich der sche** schon länger

hast du denn auch spürbaren bremskraftverlust?
Es ist eagl, in wlehcer Rienhnelfoge die Bcuhtsbaen in eniem Wrot sethen, das enizg wcihitge dbaei ist, dsas der estre und lzete Bcuhtsbae am rcihgiten Paltz snid. Der Rset knan ttolaer Bölsdinn sien, und du knasnt es torztedm onhe Porbelme lseen.

Infos über meinen Bravo: 1.4 16V symphonie blau, blaues Interieur, Borbet X8 Felgen und JVC KW AVX 810


5

Sonntag, 16. Mai 2010, 17:39

.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Ron« (7. November 2011, 01:19)


tuxedo21

Bravo-Profi

  • »tuxedo21« ist männlich

Beiträge: 442

Registrierungsdatum: 26. Januar 2009

Danksagungen: 15

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 16. Mai 2010, 18:24

tja wenn das so ist muss ich ab hier leider passen

aber da es sich dabei um die bremsen handelt würd ichs auf jeden fall checken lassen.

in diesem sinne viel glück bei der fehlersuche und auf das es nichts teures ist.

mfg
Es ist eagl, in wlehcer Rienhnelfoge die Bcuhtsbaen in eniem Wrot sethen, das enizg wcihitge dbaei ist, dsas der estre und lzete Bcuhtsbae am rcihgiten Paltz snid. Der Rset knan ttolaer Bölsdinn sien, und du knasnt es torztedm onhe Porbelme lseen.

Infos über meinen Bravo: 1.4 16V symphonie blau, blaues Interieur, Borbet X8 Felgen und JVC KW AVX 810


7

Sonntag, 16. Mai 2010, 19:09

.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Ron« (7. November 2011, 01:20)


tuxedo21

Bravo-Profi

  • »tuxedo21« ist männlich

Beiträge: 442

Registrierungsdatum: 26. Januar 2009

Danksagungen: 15

  • Nachricht senden

8

Sonntag, 16. Mai 2010, 19:18

das glaube ich auch

nur würde ich eventuell beim tauschen mit den belägen anfangen und dann ausprobieren

denn die scheiben kosten meines wissens ja fast nen vermögen

mfg
Es ist eagl, in wlehcer Rienhnelfoge die Bcuhtsbaen in eniem Wrot sethen, das enizg wcihitge dbaei ist, dsas der estre und lzete Bcuhtsbae am rcihgiten Paltz snid. Der Rset knan ttolaer Bölsdinn sien, und du knasnt es torztedm onhe Porbelme lseen.

Infos über meinen Bravo: 1.4 16V symphonie blau, blaues Interieur, Borbet X8 Felgen und JVC KW AVX 810


9

Sonntag, 16. Mai 2010, 19:41

.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Ron« (7. November 2011, 01:20)


BLACKDAD

Bravo-Fan

  • »BLACKDAD« ist männlich

Beiträge: 60

Registrierungsdatum: 11. März 2010

Wohnort: Pram

  • Nachricht senden

10

Sonntag, 16. Mai 2010, 20:20

RE: Bremsen Probleme!!!!

Hallo Ron,

bei 50tkm sind die Beläge definitif am Ende, das beginnt damit, dass die Beläge durch das vergrößerte Spaltmaß wie ein Keil vorne aufkeilen und hinten aufschwimmen, und immer mehr zum Keil werden. Wenn die B-Scheiben schon abgedreht worden sind ist das kein Spass mehr. Also check mal das.

Bergabfahren rückwärts, sehr langsam, leicht bremsen >>> kein Geräusch; dann am Berg wegfahren, ca 50 km/h dann leicht bremsen, es schleift .... Beläge kaputt.

Einfach aber sicher !

mfg

BD
1. Fiat UNO SX 75 PS
2. Fiat Tempra 90 PS
3. Fiat Ulysse 115 PS
4. Fiat Stilo 80 PS
5. Fiat GP Sport 160 PS M-Jet
6. Fiat Bravo Sport 180 M-Jet


tuxedo21

Bravo-Profi

  • »tuxedo21« ist männlich

Beiträge: 442

Registrierungsdatum: 26. Januar 2009

Danksagungen: 15

  • Nachricht senden

11

Sonntag, 16. Mai 2010, 20:22

glaube nicht das die passt

ich meine der 90er der 120er und der 150er haben alle 3 verschiedene durchmesser ambesten mal direkt ne kontaktmail an die sportiva jungs schreiben die antworten eig. immer recht schnell und kompetent

mfg
Es ist eagl, in wlehcer Rienhnelfoge die Bcuhtsbaen in eniem Wrot sethen, das enizg wcihitge dbaei ist, dsas der estre und lzete Bcuhtsbae am rcihgiten Paltz snid. Der Rset knan ttolaer Bölsdinn sien, und du knasnt es torztedm onhe Porbelme lseen.

Infos über meinen Bravo: 1.4 16V symphonie blau, blaues Interieur, Borbet X8 Felgen und JVC KW AVX 810


12

Sonntag, 16. Mai 2010, 23:15

RE: Bremsen Probleme!!!!

.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Ron« (7. November 2011, 01:20)


scubidu24

Bravo-Professor

Beiträge: 2 063

Registrierungsdatum: 19. Oktober 2008

Danksagungen: 14

  • Nachricht senden

13

Montag, 17. Mai 2010, 00:12

Zitat

Original von tuxedo21
glaube nicht das die passt

ich meine der 90er der 120er und der 150er haben alle 3 verschiedene durchmesser ambesten mal direkt ne kontaktmail an die sportiva jungs schreiben die antworten eig. immer recht schnell und kompetent

mfg


dicke und durchmesser der scheiben unterscheiden sich bei der tjet 150er version zu der 90er und 120er. leider kann ich keine aussage zu den multijets treffen.

Infos über meinen Bravo: T-Jet 150 PS, dezent optimiert :)


visitorsam

Moderator

  • »visitorsam« ist männlich

Beiträge: 4 681

Registrierungsdatum: 2. Februar 2009

Wohnort: Scherfede

Danksagungen: 15

  • Nachricht senden

14

Montag, 17. Mai 2010, 14:07

Mhh ich habe inzwischen etwas über 55.000km mit meinem Diesel runter.

Die Bremsbeläge sind fertig und müssen demnächst getauscht werden, in der Werkstatt sagten sie mir beim Reifen umstecken, das ein Anschleifen und Begradiegen der Bremsscheiben nicht mehr möglich ist, da diese auch schon recht weit runter sind (sind ja auch innenbelüftet, sieht zumindest so aus).
Gruß
Frank

Infos über meinen Bravo: Ist ein Freemont :ex DIVINA: 1,9 JTD 8v 120PS Dynamic EPIC Gray - PDC Hinten, Blue&Me, Eibach 50/30, nachträglich getönte Scheiben + Keil in der Frontscheibe, VisitorScope Sound System (RMS: 4x55 Watt + 1x 200 Watt Sub), orangene Bremssättel + Motorverkleidung


live79

Bravo-Fahrer

  • »live79« ist männlich

Beiträge: 145

Registrierungsdatum: 28. März 2009

Wohnort: Österreich

  • Nachricht senden

15

Montag, 17. Mai 2010, 16:33

Wenn die Bremsbeläge runter sind, sollte das die Bella ja merken und einen entsprechenden Hinweis geben, oder liege ich da einem Irrglauben auf?

Infos über meinen Bravo: 1,6 Multijet 120 DPF Emotion - epic grau metallic - getönte Scheiben, Blue&Me, Parksensoren vo+hi, Xenon, Regen- u. Dämmerungssensoren, Kofferraumsteckdose, Knieairbag, MP3-Radio, Standheizung (Webasto), AHK Westfalia


16

Montag, 17. Mai 2010, 17:49

.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Ron« (7. November 2011, 01:20)


calpas

Bravo-Schrauber

  • »calpas« ist männlich

Beiträge: 323

Registrierungsdatum: 5. September 2007

  • Nachricht senden

17

Montag, 17. Mai 2010, 18:02

RE: Bremsen Probleme!!!!

Zitat

Original von BLACKDAD
Hallo Ron,

bei 50tkm sind die Beläge definitif am Ende, das beginnt damit, dass die Beläge durch das vergrößerte Spaltmaß wie ein Keil vorne aufkeilen und hinten aufschwimmen, und immer mehr zum Keil werden. Wenn die B-Scheiben schon abgedreht worden sind ist das kein Spass mehr. Also check mal das.

Bergabfahren rückwärts, sehr langsam, leicht bremsen >>> kein Geräusch; dann am Berg wegfahren, ca 50 km/h dann leicht bremsen, es schleift .... Beläge kaputt.

Einfach aber sicher !

mfg

BD


Nicht unbedingt habe 60000 er Inspektion gehabt vor zwei Wochen und die Beläge haben noch ca ein drittel drauf ....


Gruß

calpas
Fiat Regata 75 i.e.
Fiat Uno 75 PS
Fiat Bravo SX 1,6 16V
Fiat Marea SX 1,9JTD Weekend
Fiat Bravo Sport 1,4 T Jet
Aktuell:
Fiat Doblo 2,0 Multijet Emotion

tuxedo21

Bravo-Profi

  • »tuxedo21« ist männlich

Beiträge: 442

Registrierungsdatum: 26. Januar 2009

Danksagungen: 15

  • Nachricht senden

18

Montag, 17. Mai 2010, 20:08

allen diskusionen zum trotz wirste nicht drum rum kommen

einmal neuen satz bremsen und gut

hast schon angefragt?
Es ist eagl, in wlehcer Rienhnelfoge die Bcuhtsbaen in eniem Wrot sethen, das enizg wcihitge dbaei ist, dsas der estre und lzete Bcuhtsbae am rcihgiten Paltz snid. Der Rset knan ttolaer Bölsdinn sien, und du knasnt es torztedm onhe Porbelme lseen.

Infos über meinen Bravo: 1.4 16V symphonie blau, blaues Interieur, Borbet X8 Felgen und JVC KW AVX 810


BLACKDAD

Bravo-Fan

  • »BLACKDAD« ist männlich

Beiträge: 60

Registrierungsdatum: 11. März 2010

Wohnort: Pram

  • Nachricht senden

19

Montag, 17. Mai 2010, 20:20

RE: Bremsen Probleme!!!!

@calpas

Deine Meinung ist ok, deine Erfahrung auch, aber wenn man(n) 1,4 Tonnen über 50 tKm bewegt, ist es sehr wahrscheinlich dass die Bremsbeläge am Ende sind. Deine Aussage suggeriert Forumsteilnehmern, dass Beläge "nach deiner Erkenntis" bis 60TKm locker halten. Das sehe ich anders, wenn der Verscheiß da ist, ist er DEFINITIF da, und VORHER MUSS gewechselt werden, nachher kanns ganz schlimm werden.

Ich fahre z.B auf meine 225/40/18 max. 12 tKm, tausche diese also mindestens auf Sommerreifen 2x im Jahr, ist so Fakt, aber es gibt Forumsmitglieder die fahren Sommerreifen bis 35tKm und darüber. Die Wahrheit liegt dort wo sich der Spaß aufhört und du mit deinem Leben spielst.

mfg BD
1. Fiat UNO SX 75 PS
2. Fiat Tempra 90 PS
3. Fiat Ulysse 115 PS
4. Fiat Stilo 80 PS
5. Fiat GP Sport 160 PS M-Jet
6. Fiat Bravo Sport 180 M-Jet

tuxedo21

Bravo-Profi

  • »tuxedo21« ist männlich

Beiträge: 442

Registrierungsdatum: 26. Januar 2009

Danksagungen: 15

  • Nachricht senden

20

Montag, 17. Mai 2010, 20:35

@ black dad

sehe das mal komplett anders

ich sehe keinen grund irgendwelche teile zu erneuern die ohne probleme ihren dienst tun

noch dazu hier irgendwelche verschleißmarken anhand von tausenden kilometern fest zu

machen,die genauso variieren wie die ausstattungen und die wagenfarbe jener autos

der forenmitglieder die betroffen sind.

da spielen soviele faktoren in den verschleiß ein das jeder für sich wohl am besten

beurteilen kann/sollte wann es soweit ist und wenn man nur vom verschleißanzeiger

erinnert wird.

mfg
Es ist eagl, in wlehcer Rienhnelfoge die Bcuhtsbaen in eniem Wrot sethen, das enizg wcihitge dbaei ist, dsas der estre und lzete Bcuhtsbae am rcihgiten Paltz snid. Der Rset knan ttolaer Bölsdinn sien, und du knasnt es torztedm onhe Porbelme lseen.

Infos über meinen Bravo: 1.4 16V symphonie blau, blaues Interieur, Borbet X8 Felgen und JVC KW AVX 810


Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für Fiat-Bravo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!