Diese Werbung wird für Fiat-Bravo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Italiatec

icemichael

Mitglied

  • »icemichael« ist männlich

Beiträge: 5

Registrierungsdatum: 16. Januar 2008

Wohnort: Hessen

  • Nachricht senden

1

Samstag, 6. Juni 2009, 15:06

Bremse fest


Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Hallo, ich brauche mal Eure Hilfe.
ich habe einen 1,9 Diesel 120 PS, EZ 10/ 2007. Bei KM Stand 38000, kam bei einer Landstraßenfahrt weißer Rauch aus beiden vorderen Radkästen.
Bremse total heiß, Scheiben blau. In einer kleinen Werkstatt vor Ort, wurde die Bremse wieder gängig gemacht, so daß ich aus eigener Kraft den Heimweg antreten konnte.....aber weit gefehlt.Nach 15 weiteren km, Bremse wieder heiß. ADAC und ab in die Werkstatt.
Nun hat sich herausgestellt, daß die Pedaleinheit defekt ist und so der Bremsdruck nicht mehr abgebaut wird und der Belag dauernd an der Scheibe liegt, dadurch die enorme Hitzeentwicklung und das Verabschieden von Scheibe und Bremse.Jetzt steht er schon 1 Woche.....das Ersatzteil ist im Lieferrückstand.Was kann ich tun, habe ich Anspruch auf ein Ersatzfahrzeug oder andere Regreßansprüche??-
Im Voraus vielen Dank für Eure Hilfe.

Infos über meinen Bravo: 1,9 JTD 120 PS


Barilla

Bravo-Schrauber

  • »Barilla« ist männlich

Beiträge: 293

Registrierungsdatum: 5. September 2007

Wohnort: Hochstätten/Rheinland-Pfalz

  • Nachricht senden

2

Samstag, 6. Juni 2009, 15:23

Normalerweise hast du da das Fahrzeug ja sich nicht mehr selber bewegen konnte bzw liegen geblieben ist dank defekter bremsen eigentlich für diesen Zeitraum in dem es sich in diesem auserplanmäßigen Werstattaufenthalt befindet, anspruch auf nen Leihwagen. Hast du noch Garantie ? Weil wenn ja würde ich das defintiv reklamieren das diese Pedaleinheit den Dienst quittiert hat!

LG Barilla
Carpe Diem Delecta Noctem

Infos über meinen Bravo: Honda Civic Sport 1,8 mit fast allem was man haben kann ;-)


Bravo 115

Bravo-Fahrer

  • »Bravo 115« ist männlich

Beiträge: 143

Registrierungsdatum: 25. November 2007

Wohnort: Heinade

  • Nachricht senden

3

Samstag, 6. Juni 2009, 15:31

Was für ein bj. ist deiner denn ?

Bei mir war komischerweise auch die Bremsscheibe auf der fahrerseite Total verzogen und saß Bombenfest zum glück wurden die auf Kulanz getauscht
Behalte jetzt meine Bremsanlage mal im Auge

gruß Steffen

Infos über meinen Bravo: Fiat Bravo Sport 1.9 Multijet 16V


icemichael

Mitglied

  • »icemichael« ist männlich

Beiträge: 5

Registrierungsdatum: 16. Januar 2008

Wohnort: Hessen

  • Nachricht senden

4

Samstag, 6. Juni 2009, 15:34

Meiner ist EZ 10/2007, also noch recht jung, für so einen Defekt!!! :-(

Infos über meinen Bravo: 1,9 JTD 120 PS


pk-one

Bravo-Profi

  • »pk-one« ist männlich

Beiträge: 434

Registrierungsdatum: 5. April 2009

Wohnort: Nürnberg

  • Nachricht senden

5

Samstag, 6. Juni 2009, 15:35

Nachdem Deiner von 10/07 ist, hast Du noch Werks- und damit Mobilitätsgarantie. Was sagt denn der Freundliche? Im Serviceheft steht außerdem ne Nummer unter der Du bei Fiat anrufen kannst.

Infos über meinen Bravo: 1.9 Multijet 8V (120 PS) Emotion, minuet azurblau, Blue&Me, Klimaautomatik, PDC, SkyDome, leider nur 16'' :)


icemichael

Mitglied

  • »icemichael« ist männlich

Beiträge: 5

Registrierungsdatum: 16. Januar 2008

Wohnort: Hessen

  • Nachricht senden

6

Samstag, 6. Juni 2009, 15:38

Ja, daß Teil wird wohl auf Garantie getauscht, aber bei dem Thema Fahrzeugersatz hält man sich etwas bedeckt und sagt, daß man ggf. im Nachgang die Kosten erstattet bekäme (ggf,), daß müßte mit dem Gebietsleiter besprochen werden....???

Infos über meinen Bravo: 1,9 JTD 120 PS


Unruhestifter

Bravo-Meister

  • »Unruhestifter« ist männlich

Beiträge: 982

Registrierungsdatum: 22. September 2008

Wohnort: Gelnhausen Hailer

  • Nachricht senden

7

Samstag, 6. Juni 2009, 16:56

im rahmen der fiat mobilitätsgarantie steht dir anspruch auf einen kostenlosen leihwagen sofern dein wagen aus eigener kraft nicht die werkstatt erreicht ( sprich vom adac abgeschleppt werden)
ruf einfach bei fiat an....die sollen sich drum kümmern
Wer einen Rechtschreibfehler findet, darf ihn behalten :D
F I A T = Ferrari in Alltags Tarnung

Infos über meinen Bravo: T-Jet 150 Ps Sport Plus+18 " LM Felgen+Blue & Me Freisprech+Getönte Scheiben hinten+Hifi Interscope+2 Zonen Klimaautomatik+Parksensoren hinten+Mittelarmlehne vorne&hinten+12 V Steckdose im Kofferraum.4 Elek. Fensterheb.Sitze Sail Blau. Farbe: Techno


icemichael

Mitglied

  • »icemichael« ist männlich

Beiträge: 5

Registrierungsdatum: 16. Januar 2008

Wohnort: Hessen

  • Nachricht senden

8

Samstag, 6. Juni 2009, 20:30

Soweit erst mal vielen Dank für Eure Tipps und Infos.Hat den schon jemand ein ähnliches Bremsproblem gehabt????

Infos über meinen Bravo: 1,9 JTD 120 PS


visitorsam

Moderator

  • »visitorsam« ist männlich

Beiträge: 4 681

Registrierungsdatum: 2. Februar 2009

Wohnort: Scherfede

Danksagungen: 15

  • Nachricht senden

9

Sonntag, 7. Juni 2009, 13:55

BIs jetzt habe ich keine Probleme, und fahre auch den Diesel aber etwa 7000km weniger auf dem Tacho...

Das Einzige was ich mal habe, ist keine Bremsleistung. Sprich das Pedal ist total Hart bei der Fahrt, wurde aber nichts festgestellt, der Meister macht sich mal schlau ob Probleme mit dem Unterdrucksystem bekannt sind.
Gruß
Frank

Infos über meinen Bravo: Ist ein Freemont :ex DIVINA: 1,9 JTD 8v 120PS Dynamic EPIC Gray - PDC Hinten, Blue&Me, Eibach 50/30, nachträglich getönte Scheiben + Keil in der Frontscheibe, VisitorScope Sound System (RMS: 4x55 Watt + 1x 200 Watt Sub), orangene Bremssättel + Motorverkleidung


pk-one

Bravo-Profi

  • »pk-one« ist männlich

Beiträge: 434

Registrierungsdatum: 5. April 2009

Wohnort: Nürnberg

  • Nachricht senden

10

Sonntag, 7. Juni 2009, 15:27

Zitat

Original von visitorsam
Das Einzige was ich mal habe, ist keine Bremsleistung. Sprich das Pedal ist total Hart bei der Fahrt, wurde aber nichts festgestellt, der Meister macht sich mal schlau ob Probleme mit dem Unterdrucksystem bekannt sind.


:shock: :shock: :shock: :shock: :shock: :shock: :shock:

Ich bin doch nicht allein.
Das klingt wie das was ich auch habe (bei erste Mängel gepostet).

Hab ich das richtig verstanden: Der Widerstand Deines Pedals ist manchmal härter als normal?

Infos über meinen Bravo: 1.9 Multijet 8V (120 PS) Emotion, minuet azurblau, Blue&Me, Klimaautomatik, PDC, SkyDome, leider nur 16'' :)



visitorsam

Moderator

  • »visitorsam« ist männlich

Beiträge: 4 681

Registrierungsdatum: 2. Februar 2009

Wohnort: Scherfede

Danksagungen: 15

  • Nachricht senden

11

Sonntag, 7. Juni 2009, 15:31

Zitat

Original von pk-one

Zitat

Original von visitorsam
Das Einzige was ich mal habe, ist keine Bremsleistung. Sprich das Pedal ist total Hart bei der Fahrt, wurde aber nichts festgestellt, der Meister macht sich mal schlau ob Probleme mit dem Unterdrucksystem bekannt sind.


:shock: :shock: :shock: :shock: :shock: :shock: :shock:

Ich bin doch nicht allein.
Das klingt wie das was ich auch habe (bei erste Mängel gepostet).

Hab ich das richtig verstanden: Der Widerstand Deines Pedals ist manchmal härter als normal?


Ja siehst du richtig.. manchmal ist es total hart, und keine bremsleistung, manchmal richtig weich, und dann auch wieder normal mit richtig agressiver Bremsleistung... Echt schlimm...
Gruß
Frank

Infos über meinen Bravo: Ist ein Freemont :ex DIVINA: 1,9 JTD 8v 120PS Dynamic EPIC Gray - PDC Hinten, Blue&Me, Eibach 50/30, nachträglich getönte Scheiben + Keil in der Frontscheibe, VisitorScope Sound System (RMS: 4x55 Watt + 1x 200 Watt Sub), orangene Bremssättel + Motorverkleidung


scubidu24

Bravo-Professor

Beiträge: 2 063

Registrierungsdatum: 19. Oktober 2008

Danksagungen: 14

  • Nachricht senden

12

Sonntag, 7. Juni 2009, 15:57

Zitat

Original von visitorsam

Zitat

Original von pk-one

Zitat

Original von visitorsam
Das Einzige was ich mal habe, ist keine Bremsleistung. Sprich das Pedal ist total Hart bei der Fahrt, wurde aber nichts festgestellt, der Meister macht sich mal schlau ob Probleme mit dem Unterdrucksystem bekannt sind.


:shock: :shock: :shock: :shock: :shock: :shock: :shock:

Ich bin doch nicht allein.
Das klingt wie das was ich auch habe (bei erste Mängel gepostet).

Hab ich das richtig verstanden: Der Widerstand Deines Pedals ist manchmal härter als normal?


Ja siehst du richtig.. manchmal ist es total hart, und keine bremsleistung, manchmal richtig weich, und dann auch wieder normal mit richtig agressiver Bremsleistung... Echt schlimm...


Das gleiche hatte ich auch nach einer intensiven Alpenpassfahrt....

Infos über meinen Bravo: T-Jet 150 PS, dezent optimiert :)


swordfish1986

Bravo-Meister

  • »swordfish1986« ist männlich

Beiträge: 1 665

Registrierungsdatum: 7. Februar 2009

  • Nachricht senden

13

Sonntag, 7. Juni 2009, 16:04

Zitat

Original von scubidu24

Zitat

Original von visitorsam

Zitat

Original von pk-one

Zitat

Original von visitorsam
Das Einzige was ich mal habe, ist keine Bremsleistung. Sprich das Pedal ist total Hart bei der Fahrt, wurde aber nichts festgestellt, der Meister macht sich mal schlau ob Probleme mit dem Unterdrucksystem bekannt sind.


:shock: :shock: :shock: :shock: :shock: :shock: :shock:

Ich bin doch nicht allein.
Das klingt wie das was ich auch habe (bei erste Mängel gepostet).

Hab ich das richtig verstanden: Der Widerstand Deines Pedals ist manchmal härter als normal?


Ja siehst du richtig.. manchmal ist es total hart, und keine bremsleistung, manchmal richtig weich, und dann auch wieder normal mit richtig agressiver Bremsleistung... Echt schlimm...


Das gleiche hatte ich auch nach einer intensiven Alpenpassfahrt....


Also für mich hört sich das nach Wasser im Bremssystem an. Wenns zu heiß wird verdampt das und die Bremswirkung lässt stark nach. Kann mich aber auch täuschen. :-D

Infos über meinen Bravo: Racing 1.4 T-Jet 120 PS, Maranello Rot (Perlglanz), Blue&Me, getönte Scheiben, Parksensoren hinten, Mittelarmlehne vorne+hinten, 17" Racing Felgen, gelb-rot lackierte Bremssättel, Ragazzon ESD


herby198

Mitglied

  • »herby198« ist männlich

Beiträge: 3

Registrierungsdatum: 13. Dezember 2009

Wohnort: NRW

  • Nachricht senden

14

Mittwoch, 7. April 2010, 00:06

hm, ich grüble gerade ob das mit der festen Bremse wegen der Pedaleinheit auch bei mir zutrifft. Folgende Situation:
den ganzen Winter über alles i.O. mit der Bremse. Fahre haupsächlich Landstraße und sehr selten AB. Während einer längeren Fahrt mit höherem Tempo ist mir aufgefallen, dass schleichend eine Unwucht ins Fahrzeug kommt, dieses nahm bei langsamer Fahrt wieder ab. Nach der AB an der Ampel hat man fast nicht bremsen müssen, das hat der Bravo von alleine gemacht :-?
Das war im Dezember, jetzt im März, erster schöner Tag mit tollem Wetter, Rückfahrt von der Arbeit über die AB und siehe da, Wagen ist irgendwie gehemmt und an der Ampel wieder das Spiel mit der (festen ?) Bremse. Direkter Besuch bei ider Werkstatt brachte leoder nichts, denn es war keine Bühne frei. Termin am nächsten Tag hat gar nichts gebracht, denn da war er ja wieder kalt. Reinigen der Bremsanlage weiter nichts, alles i.O. - scheinbar.
Konnte das dann noch Mal feststellen, der folgende Termin um die Mittagszeit (extra Urlaub genommen), bei dem ich den Wagen erst über die Bahn gescheucht habe um das zu simulieren, brachte NICHTS. Die Bremse lief ganz normal. Das Wetter: kühl und regnerisch.
Heute, es ist in der Sonne schön warm, merke ich gleich vom Start weg, dass die Bremse extrem giftig anspricht, es fühlt sich an wie nach jener schnellen AB Hatz, nur diesmal direkt aus dem Stand und nach 9 Stunden Pause?! Was will ich dann machen, wenn es Sommer wird :evil:
Ideen?

Gruß Herby

Infos über meinen Bravo: 1,9 Multijet 16V


s60rvol

Bravo-Fan

  • »s60rvol« ist männlich

Beiträge: 61

Registrierungsdatum: 1. Februar 2010

Wohnort: Lippstadt

  • Nachricht senden

15

Mittwoch, 7. April 2010, 14:04

Hm das ist lustig mit bremsen :D,bei mir ist das auch so komisch pedal geht fast bis zum boden bei normalen bremsvorgang,dachte erstmal die klötze wären alle nachgeguckt ne sehen wie neu aus na ja dann wird das normal sein obwohl ich glaube das da etwas faul ist,harten bremspedal hatte ich paar mal aber nur wenn ich den wagen gerade starte nach längere pause

Infos über meinen Bravo: 1.9 16V Mjet


Chris83

Bravo-Schrauber

  • »Chris83« ist männlich

Beiträge: 302

Registrierungsdatum: 26. März 2010

Wohnort: Dinslaken

  • Nachricht senden

16

Mittwoch, 7. April 2010, 21:33

das problem hatte ich auch, man musste nicht bremsen und der wagen kamn rasch zur ampel hin zum stehen.
getauscht wurde bremskraftverstärker und das komplette pedal, und ein ventiel welches ich aber nicht genau weiß. zum glück war das noch alles auf garantie, aber mein meister meinte das es ein bekanntes problem ist und bei auftreten des fehlers behoben wird. es gab keine rückrufaktion.

zusätzlich hab ich aber noch das problem das der wagen ienseitig zieht beim bremsen. heute aber fehler entddeckt. bremsflüssigkeit läuft aus der zange und auf die scheibe hinten links. wird nächste woche gemacht...garantie

Infos über meinen Bravo: 1.9 M-Jet 16V


herby198

Mitglied

  • »herby198« ist männlich

Beiträge: 3

Registrierungsdatum: 13. Dezember 2009

Wohnort: NRW

  • Nachricht senden

17

Donnerstag, 8. April 2010, 00:02

oh man, und meiner ist aus der Garantie raus... :cry:

Naja, als Verschleißteil kann man diese Komponenten ja nicht gerade sehen, mal sehen, was sich da machen läßt.

Infos über meinen Bravo: 1,9 Multijet 16V


s60rvol

Bravo-Fan

  • »s60rvol« ist männlich

Beiträge: 61

Registrierungsdatum: 1. Februar 2010

Wohnort: Lippstadt

  • Nachricht senden

18

Donnerstag, 8. April 2010, 20:32

wassssssss bremsflussihkeit läuft raus,meiner zieht richtig nach rechts wenn ich fester draufdrucke auf pedal,morgen muß ich nachgucken ob da was rausläuft so lange ich noch garantie hab kann ich reklamieren :D ;)

Infos über meinen Bravo: 1.9 16V Mjet


Chris83

Bravo-Schrauber

  • »Chris83« ist männlich

Beiträge: 302

Registrierungsdatum: 26. März 2010

Wohnort: Dinslaken

  • Nachricht senden

19

Montag, 19. April 2010, 17:51

wollt kein neues thema auf machen aber euch trozdem wissen lassen was nu aus meinem bremsenproblem geworden ist.

bremssattel hinten links undicht und bremsbeläge verölt.
daduch die einseitige bremswirkung. am prüfstand war alles normal.
erst bei stärkerem bremsen aus geschwindigkeiten ab 100 wollte das heck nach links weg.

es werden scheiben, beläge und bremszange gewechselt, ich hoffe dann is endlich ruhe.

beste daran is mein leihwagen... Brilliance BS4 *lol*

Infos über meinen Bravo: 1.9 M-Jet 16V


herby198

Mitglied

  • »herby198« ist männlich

Beiträge: 3

Registrierungsdatum: 13. Dezember 2009

Wohnort: NRW

  • Nachricht senden

20

Montag, 19. April 2010, 18:19

BTW: hab letztens meinen Termin gehabt und die Peadaleinheit wurde gewechselt.
Die Jungs in der Werke hatten dann noch vergessen einen Stecker wieder richtig aufzusetzen, so dass die ganze Zeit im Display Stand HillHolder geht nicht - wie sich raus stellte, nicht nur der - die Bremslichter waren dauerhaft an. Das merkte ich allerdings erst auf einem ABParkplatz 250 KM weiter :-/
Jetzt ist wieder alles i.O.
Obwohl die Werksgarantie abgelaufen ist wurde das auf Kulanz erledigt (Stand heute zumindest) .

Infos über meinen Bravo: 1,9 Multijet 16V


Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für Fiat-Bravo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!