Diese Werbung wird für Fiat-Bravo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Italo-Welt

BTHC

Mitglied

  • »BTHC« ist männlich

Beiträge: 26

Registrierungsdatum: 14. Oktober 2009

Wohnort: Schweiz; Zürich. Original aus Bella Italia!

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 13. April 2010, 09:32

Bremsen "Wummern" "Rubeln" ...


Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Guten Morgen erst mal!

Also war letzhin mal wieder in DE und habe den Bravo mal wieder richtig getreten! Auf`m tacho hatte ich knapp 240 (leicht bergab) und so ein VOLLhonk von Golf-Plus fahrer mein er muss mit 130 ein LKW überholen! :evil: ich voll in die Klötze und nach einem weilchen Brummt und Vibriert dat ganze Auto!! :shock: sobald ich von der bremse bin war wider jut dann wieder drauf, und nach kurzer zeit wieder das ganze Rubbeln oder Wummern! Das ganze hielt an bis runter auf 130 (und noch weiter runter wenn ich weiter Bremsen hätten müssen) ... hatte den eindruck, dass das irgenwie mit überhizung oder so wat zu tun hat!? keine ahnung. habe SuFu bentutzt, nichts brauchbahres!
Reifen sind Relativ neu (Sommer) mit Alus... Bremsen erst 18000 km runter also...
:?: irgendwelche Gedankenanstösse? ;)

Besten Dank und Greetz!

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »BTHC« (13. April 2010, 09:36)

Infos über meinen Bravo: Blau, Dynamic mit Kurvenlicht, Rückfahrsensor, Lederlenkrad, 17", Getönte Scheiben 1.9 JTD 16v, Chiptuned auf 185 PS und 400NM


TRASCANICO

Bravo-Meister

Beiträge: 1 778

Registrierungsdatum: 31. Juli 2009

Wohnort: Lauf a. d. Pegnitz

Danksagungen: 92

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 13. April 2010, 09:44

Das habe ich auch öfters.
Also ein Grund dafür ist das ABS und der zweite Grund kann dafür sein, dass eventuell deine Bremsscheiben verzogen sind.
Deswegen brauchst du aber keine neuen! Mit den "Wubbern" musst du dann leben.
Bei mir war es so. Ich fahr öfters gerne sehr schnell und muss dadurch auch mal Bremsen. Wenn deine BRemsen heißegfahren sind und schnell abgekühlt werden, durch den Winter, Regen oder einer Pfütze können die sich verziehen. Daruch auch ein ruckeln.

Aber ich denke mal haupsächlich ist es bei dir das ABS ;)

Das ist ziemlich laut und wackelt auch sehr schön, wenn sich das anschaltet ;)

Gruß
08.2007 - 11.2013 Fiat Bravo Sport CARBON EDITION
03.2014 - __.____ Mercedes A45 AMG Edition 1

Infos über meinen Bravo: Linea Sportiva; T-Jet; 190 PS - 300 NM; Sportauspuffanlage + SportKAT (R-Type); offener Sportluffi; Popp Off; [Carbonteile: Spoiler, Nebelblenden, Diffuser]; Tiefer 30/30; Breiter 10mm; org. 18" schwarz glanz+roten Ring; Brembo Bremsscheiben+EBC; my2010 Scheinis uvm.


visitorsam

Moderator

  • »visitorsam« ist männlich

Beiträge: 4 681

Registrierungsdatum: 2. Februar 2009

Wohnort: Scherfede

Danksagungen: 15

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 13. April 2010, 11:56

Frag mal Steffen dazu (Bravo 115) der hat mit einem ähnlichen KM Stand aufgrund einer Verzogenen Bremsscheibe neue Bremsscheiben und Belege bekommen. Momentan schienen es die 1.9er 16V 150PS mit den Bremsen zu haben....
Gruß
Frank

Infos über meinen Bravo: Ist ein Freemont :ex DIVINA: 1,9 JTD 8v 120PS Dynamic EPIC Gray - PDC Hinten, Blue&Me, Eibach 50/30, nachträglich getönte Scheiben + Keil in der Frontscheibe, VisitorScope Sound System (RMS: 4x55 Watt + 1x 200 Watt Sub), orangene Bremssättel + Motorverkleidung


Andre1978S

Bravo-Fahrer

  • »Andre1978S« ist männlich

Beiträge: 151

Registrierungsdatum: 1. Oktober 2007

Wohnort: Deutschland

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 13. April 2010, 12:42

Hatte es auch schon ein paar mal, aber nur wenn ich auf der BAB aus hoher Geschwindigkeit runter bremse. Das es dat ABS ist kann ich mir nicht vorstellen, da man das ja in Pedal merken würde. Bei mir kommt es ausschließlich von den vorderen Bremsbelägen. Hatte auch schon bedenken was machen zu müssen, also neue Scheiben und Beläge. Aber ich habe meine Bella vor zwei Wochen übern TÜV gebracht, und es gab keine Beanstandungen bei den Bremsen, alles in bester Ordnung. Ich glaube auch dass die Scheiben einen leichte unwucht haben...

Gruss Andre
Ich weiß nicht immer, wovon ich rede. Aber ich weiß, dass ich recht habe.
Muhammad Ali, *17.01.1942

Infos über meinen Bravo: Motor: 1.9l 120 PS,Austattungslinie: Dynamic, Farbe: Cool - Jazz blau met., 17" 225/45, Tempomat nachgerüstet,


Bravo 115

Bravo-Fahrer

  • »Bravo 115« ist männlich

Beiträge: 143

Registrierungsdatum: 25. November 2007

Wohnort: Heinade

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 13. April 2010, 15:40

Hallo,
also verzogene Bremsscheiben machen sich durch leichte Vibratinonen bemerkbar .. Das Geräusch hatte ich auch schon beim alten Bravo nach einer Bremsung von 220 auf 0 Km/h das liegt an den Bremsklötzen die Härten dann aus durch die hohe belastung und Temperatur ! Meistens wenn sie noch nicht richtig eingefahren bzw. -gebremst sind .
Ich hab einfach neue drauf gemacht und gut war den das Problem ist : wer häufig AB fährt oder zügig, den kann das sehr nerven , da das geräusch auch immer früher zum vorschein kommt auch schon bei leichter Bremsung...

Erstmal einen schönen Dienstag :)

Infos über meinen Bravo: Fiat Bravo Sport 1.9 Multijet 16V


Bravo-Turbo

Bravo-Fan

  • »Bravo-Turbo« ist männlich

Beiträge: 84

Registrierungsdatum: 26. November 2009

Wohnort: Cadolzburg

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 13. April 2010, 17:48

Hatte auch das Problem bei rund 20000 km. Das nervt richtig. Aber war nur die Bremsscheibe. Anscheinend hat es diese durch Überhitzung verzogen. Musst deine Bremsscheibe und am besten gleich deine Klötze mitwechseln, dann ist das Problem gelöst. Ist besser du machst dies, da deine Lager durch dieses geruckel etwas leiden können.
(Habe mir damals auf KFZ-Teile24 neue scheiben und Klötze für vorne gekauft. Dort sind die nich wirklich teuer. Und die Bremsleistung, und das Preis-Leistungsverhältnis is echt Klasse.)
Also bei mir hat damals das Lenkrad gewackelt und geruckelt wie sau. Denke das wird das Problem sein.
Also neue Bremsen vorne und dann müsste es weg sein.
Hoffe konnte ein wenig helfen.
Greetz Felix

Infos über meinen Bravo: T-Jet Sport 16V Maseratiblau, 18 Zoll Orig. Alus, Klimaautomatik, Sportsitze sail blau, Raid HP Ladedruckanzeige und Voltmeter, Aluriffelblechfußmatten, Blaue LED Fußraumbeleuchtung, Pioneer Soundsystem, blau/rote Instrumentenbeleuchtung


BTHC

Mitglied

  • »BTHC« ist männlich

Beiträge: 26

Registrierungsdatum: 14. Oktober 2009

Wohnort: Schweiz; Zürich. Original aus Bella Italia!

  • Nachricht senden

7

Montag, 19. April 2010, 10:06

ok Besten Dank

Hallo alle zusammen! Besten dank für die Antworten!! :Coucou11:
Dann bin ich erst mal Beruhigt ist ja nicht wirklich schlimm!
Denke ich werde die schieben und klötze wechseln und dann mal gucken! :)

Danke schön und schöne Woche!!

Infos über meinen Bravo: Blau, Dynamic mit Kurvenlicht, Rückfahrsensor, Lederlenkrad, 17", Getönte Scheiben 1.9 JTD 16v, Chiptuned auf 185 PS und 400NM


Ben Jamin

unregistriert

8

Donnerstag, 29. April 2010, 08:44

Servus,

hatte das letztens auch: starke Bremsung auf der AB und nach einigen Sekunden fings in der Bremse an unrund zu laufen. Beim normalen BRemsen ist das nicht, nur bei wirklich starkem Bremsen über längere Zeit (>1s).
ABS ist es definitv nicht.
Glaube aber auch nicht dass die Bremsscheiben verzogen, also "schief" sind, das müsste man ja auch beim normalen Bremsen merken bzw. beim fahren hören (leichtes schleifen, da die Bremsklötze doch sehr eng anliegen).
Ich denke eher an den Effekt des oberflächlichen Verglasens der Beläge beim starken BRemsen der durch die übermäßige Reibungshitze auftritt und zu einer Ungleichmäßigen Reibung an den Bemsen führt. Dann "ruppelts" wenn man auf der Bremse bleibt.
Oder nicht? :oops:

Andre1978S

Bravo-Fahrer

  • »Andre1978S« ist männlich

Beiträge: 151

Registrierungsdatum: 1. Oktober 2007

Wohnort: Deutschland

  • Nachricht senden

9

Freitag, 7. Mai 2010, 18:53

Hey zusammen,
wusste nicht ob ich dafür jetzt ein neues Thema aufmachen sollt. Habe mir vorhin neue Bremsbeläge für die VA bei meinem FH geholt. Habe sie jetzt gerade gewechselt. Geht an und für sich ganz einfach. Waren auch nicht die ersten Bremsbeläge die ich selber gewechselt habe, nur jetzt halt beim Bravo. Mir ist aufgefallen das die Bremsverschleisskontrolle nur an der VA auf der linken Seite ist. Die andere Seite hat keine.
Auf der Verpackung stand dick und fett das die Bremsbeläge lediglich für die 90-120 PS Version ist, und für den Lancia Delta. Haben die 150 PS´ler also andere Beläge, und reichen die Bremsen dann beim 120 PS´ler noch für ein Chip-Tuning? Nicht das ich es machen will, aber würde mich mal interessieren wie Eure Meinung dazu ist, ob die Beläge dann vieleicht schon "zu klein" sind.

Gruss Andre
Ich weiß nicht immer, wovon ich rede. Aber ich weiß, dass ich recht habe.
Muhammad Ali, *17.01.1942

Infos über meinen Bravo: Motor: 1.9l 120 PS,Austattungslinie: Dynamic, Farbe: Cool - Jazz blau met., 17" 225/45, Tempomat nachgerüstet,


Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für Fiat-Bravo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!