Diese Werbung wird für Fiat-Bravo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Augustin-Group

Postiga21

Mitglied

Beiträge: 5

Registrierungsdatum: 27. Juni 2010

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 27. Juni 2010, 12:27

Bremsproblem?!


Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Hallo zusammen!

Ich habe seit kurzem folgendes Problem bei meinem Bravo (1,9 MJET).

Wenn es draussen heiß ist, dann hab ich ab und an das Problem, dass meine Bremsen während der Fahrt etwas feststehen.

Gemerkt hab ich dies zuerst an der Tatsache, dass während der Fahrt auf der Autobahn meine momentan Verbrauchsanzeige deutlich höhere Werte angezeigt hat als gewöhnlich. Dazu kam noch, dass die Beschleunigung viel schlechter war als sonst. Ich bin dann auf den standstreifen angehalten und dort merkte ich, dass der Wagen selbst im Leerlauf und bei einem leichten Abhang bremste und dann stehen blieb, obwohl ich mich ja auf einen leichten Abhang befand.

Das komische ist aber, dass als ich den Wagen aus gemacht hab und kurz darauf wieder an, der Fehler auf einmal weg war und der Wagen wieder voll normal lief.

Letztens hatte ich das Problem wieder und zwar dieses mal in der Stadt. Und wieder war es heiß draussen. Genau dasselbe Phänomen und wenn ich den wagen aus und wieder an gemacht habe, war der Fehler weg.

Das ärgerliche ist, dass es sich hierbei nicht um einen dauerhaften Fehler handelt.
Denn dann könnte man der Werkstatt ja eindeutig sagen, was an dem Wagen defekt ist und die könnten es ja sofort überprüfen. Aber wenn ich ihn jetzt so dahin bringe, funktioniert ja alles.

Hatte jemand von euch so ein ähnliches Problem oder könnte mir sagen was es denn sein könnte?

Wäre euch echt dankbar!

BRAVO-RALF

Bravo-Meister

  • »BRAVO-RALF« ist männlich

Beiträge: 1 109

Registrierungsdatum: 24. März 2010

Wohnort: Northeim

Danksagungen: 33

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 27. Juni 2010, 13:20

hallo schau mal hier

fahr auf jedem fall in die werke, bevor du dir die bremsscheiben zerstörst.

Infos über meinen Bravo: 1.4 T-Jet Sport Glory-Weiß 150 Ps. Eibachfahrwerk 50/30, 20mm Spurplatten pro Rad


visitorsam

Moderator

  • »visitorsam« ist männlich

Beiträge: 4 681

Registrierungsdatum: 2. Februar 2009

Wohnort: Scherfede

Danksagungen: 15

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 27. Juni 2010, 13:38

Mhh ich fahre einen 1.9er 8V

auf leichtem Gefälle rollt mein Auto auch nicht weg.

Mehrkliche Leistungsverluste hat er auch bei warmen Wetter, liegt halt am Turbo, bzw. der warmen Luft.

Ein kurzzeitig ansteigender Verbrauch kann auch auf grund von einem Reinigungsintervall des Partikel filters kommen, was auch dafür spricht das es nach dem Abstellen und sofortigen anstellen auch wieder weg ist.

Einen Leistungsverlust hingegen habe ich beim Freibrennen vom Partikelfilter nicht festgestellt, hab es aber auch noch nie wirklich ausprobiert. Vorstellbar währe es da ja anders eingespritzt wird.


Kurz was ich damit sagen will:
Es muss nicht zwangsläufig ein Problem der Bremsen sein könnte auch normales verhalten des DPFs sein.

Hast du den sonst irgendein auffälliges Bremsverhalten, wie z.B. sehr heiße Bremsen (werden dann leicht bläulich die Scheiben), ein Schleifgeräusch bei der fahrt, oder ein quitschen?
Gruß
Frank

Infos über meinen Bravo: Ist ein Freemont :ex DIVINA: 1,9 JTD 8v 120PS Dynamic EPIC Gray - PDC Hinten, Blue&Me, Eibach 50/30, nachträglich getönte Scheiben + Keil in der Frontscheibe, VisitorScope Sound System (RMS: 4x55 Watt + 1x 200 Watt Sub), orangene Bremssättel + Motorverkleidung


BECK-JONAS

Bravo-Fan

  • »BECK-JONAS« ist männlich

Beiträge: 65

Registrierungsdatum: 23. September 2008

Wohnort: Oberfranken

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 27. Juni 2010, 14:07

sers,

das problem hatte ich auch. das problem liegt an einen ventil das den bremsdruck bei hitze nicht richtig abbaut. und somit bleiben die bremsen fest. bei mir wurde das bremspedal und irgendein ventil auf garantie getauscht. seit dem ist ruhe und alles funzt. dieses bremsproblem ist beim bravo normal in der werkstadt bekannt. warte nicht zu lange die bremsen werden dadurch ziemlich heiss und es könnte gefährlich werden. abgesehen davon zerstörst du deine bremscheiben und beläge

gruss becko
Fiat = Feuer in allen Töpfen



Fiat Punto 186 sporting
Fiat Uno
Fiat Tipo
Fiat Coupe 20V Turbo Plus
Fiat Punto 176
Fiat Bravo 1,9 16V Multijet Dynamic

Infos über meinen Bravo: 1,9 16v mulijet


Postiga21

Mitglied

Beiträge: 5

Registrierungsdatum: 27. Juni 2010

  • Nachricht senden

5

Montag, 28. Juni 2010, 07:48

danke für eure schnellen antworten!

@ becko

Könntest du mir genau sagen, wie dieses Ventil heißt?

swordfish1986

Bravo-Meister

  • »swordfish1986« ist männlich

Beiträge: 1 665

Registrierungsdatum: 7. Februar 2009

  • Nachricht senden

6

Montag, 28. Juni 2010, 09:23

Das müsste man doch aber hören, oder? Also wenn man langsam rollt müsste sich das durch ein schleifendes Geräusch bemerkbar machen wenn die Bremsen nicht mehr richtig öffnen.

Infos über meinen Bravo: Racing 1.4 T-Jet 120 PS, Maranello Rot (Perlglanz), Blue&Me, getönte Scheiben, Parksensoren hinten, Mittelarmlehne vorne+hinten, 17" Racing Felgen, gelb-rot lackierte Bremssättel, Ragazzon ESD


visitorsam

Moderator

  • »visitorsam« ist männlich

Beiträge: 4 681

Registrierungsdatum: 2. Februar 2009

Wohnort: Scherfede

Danksagungen: 15

  • Nachricht senden

7

Montag, 28. Juni 2010, 10:19

Zitat

Original von swordfish1986
Das müsste man doch aber hören, oder? Also wenn man langsam rollt müsste sich das durch ein schleifendes Geräusch bemerkbar machen wenn die Bremsen nicht mehr richtig öffnen.


das denke ich mir auch. Nur weil der Verbrauch steigt muss es nicht die bremse sein, diese sollte sich eigentlich mit geräuschen bemerkbar machen.
Gruß
Frank

Infos über meinen Bravo: Ist ein Freemont :ex DIVINA: 1,9 JTD 8v 120PS Dynamic EPIC Gray - PDC Hinten, Blue&Me, Eibach 50/30, nachträglich getönte Scheiben + Keil in der Frontscheibe, VisitorScope Sound System (RMS: 4x55 Watt + 1x 200 Watt Sub), orangene Bremssättel + Motorverkleidung


Postiga21

Mitglied

Beiträge: 5

Registrierungsdatum: 27. Juni 2010

  • Nachricht senden

8

Montag, 28. Juni 2010, 17:45

Bin heute nachmittag bei der Hitze wieder in die Stadt gefahren und siehe da:
Der Wagen bremste erneut von alleine. Besonders merkte man dies, als ich den Wagen im Leerlauf "ausrollen" lassen wollte, er aber relativ abrupt zum stehen kam.

Da "becko" ja in dem Beitrag zuvor meinte, dass er dasselbe Problem hatte und bei ihm das Bremspedal und ein Ventil ausgetauscht wurde, hab ich dann probiert während der Wagen im Leerlauf beim "ausrollen" am bremsen war, einfach mal mit dem Fuss das Bremspedal nach oben zu ziehen und siehe da: Die Bremse wurde auf einmal gelöst und der Wagen rollte ganz normal weiter!!

10 min später das gleiche nochmal: Wagen bremst automatisch ab, ich ziehe mit dem Fuss das Bremspedal nach oben und daraufhin rollt er normal weiter! (Komischerweise aber alles nur, wenn draussen ne Affenhitze herrscht).

@ Brecko oder all
Weißt du vielleicht noch was damals genau für ein Ventil ausgetauscht wurde und wieviel das gekostet hat?

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Postiga21« (28. Juni 2010, 17:46)


BECK-JONAS

Bravo-Fan

  • »BECK-JONAS« ist männlich

Beiträge: 65

Registrierungsdatum: 23. September 2008

Wohnort: Oberfranken

  • Nachricht senden

9

Montag, 28. Juni 2010, 20:16

Das kann ich dir jetzt nicht genau sagen. Aber geh zu deinem Fiat Autohaus und die sollen dann direkt bei Fiat anrufen. Die wissen über diesem Problem Bescheid.

Gruß becko
Fiat = Feuer in allen Töpfen



Fiat Punto 186 sporting
Fiat Uno
Fiat Tipo
Fiat Coupe 20V Turbo Plus
Fiat Punto 176
Fiat Bravo 1,9 16V Multijet Dynamic

Infos über meinen Bravo: 1,9 16v mulijet


Milangattuso

Bravo-Fan

  • »Milangattuso« ist männlich

Beiträge: 51

Registrierungsdatum: 14. August 2009

Wohnort: Saarbrücken

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 29. Juni 2010, 09:24

Also ich hatte genau das gleiche Problem. War 4 mal in der Werkstatt bis sie was gemacht haben. Und zwar haben sie mal der Fiat Zentrale angerufen und sich bei denen schlau gemacht.
Der Werkstattmeister meinte, das mein Bremspedal zu wenig Spiel hatte beim lösen und legen (also drücken und loslassen). Jetzt haben sie ein wenig mehr Spiel dran gemacht und siehe da, es läuft. Habe mein Auto jetzt seit 1 Woche zurück und seit den geilen Sommertemperaturen von 30 Grad lasse ich mein Auto extra unter der Sonne stehen um zu schauen ob er wieder zicken mach, bisher läufts gut! Macht auch wieder Spaß!!!

Was auch hilft, so habe die feste bremse losbekommen, ist, wenn du an der Ampel stehst und merkst, dass du ne feste Bremse hast, tu einfach ein paar mal mit dem Bremspedal pumpen bis er weich wird. Da ist die feste Bremse lose, musst aber dann aufpassen da du dann nur noch geringe Bremskraft hast. So war es mal bei mir!

Infos über meinen Bravo: Fiat Bravo Sport 1.9 Multijet 16V 150 PS, Crossover SChwarz Met., 18", Blue&Me Nav,



BECK-JONAS

Bravo-Fan

  • »BECK-JONAS« ist männlich

Beiträge: 65

Registrierungsdatum: 23. September 2008

Wohnort: Oberfranken

  • Nachricht senden

11

Dienstag, 29. Juni 2010, 09:52

Ja genau, im Bremspedal ist eine weiße plastikbuchse, wo das Pedal geführt wird. Und die war bei auch beschädigt, so dass das Pedal nicht zurück konnte.
Fiat = Feuer in allen Töpfen



Fiat Punto 186 sporting
Fiat Uno
Fiat Tipo
Fiat Coupe 20V Turbo Plus
Fiat Punto 176
Fiat Bravo 1,9 16V Multijet Dynamic

Infos über meinen Bravo: 1,9 16v mulijet


visitorsam

Moderator

  • »visitorsam« ist männlich

Beiträge: 4 681

Registrierungsdatum: 2. Februar 2009

Wohnort: Scherfede

Danksagungen: 15

  • Nachricht senden

12

Dienstag, 29. Juni 2010, 11:55

Zitat

Original von Milangattuso
Was auch hilft, so habe die feste bremse losbekommen, ist, wenn du an der Ampel stehst und merkst, dass du ne feste Bremse hast, tu einfach ein paar mal mit dem Bremspedal pumpen bis er weich wird. Da ist die feste Bremse lose, musst aber dann aufpassen da du dann nur noch geringe Bremskraft hast. So war es mal bei mir!


Wird das Bremspedal nach ein paar mal Treten nicht fester?
Gruß
Frank

Infos über meinen Bravo: Ist ein Freemont :ex DIVINA: 1,9 JTD 8v 120PS Dynamic EPIC Gray - PDC Hinten, Blue&Me, Eibach 50/30, nachträglich getönte Scheiben + Keil in der Frontscheibe, VisitorScope Sound System (RMS: 4x55 Watt + 1x 200 Watt Sub), orangene Bremssättel + Motorverkleidung


Milangattuso

Bravo-Fan

  • »Milangattuso« ist männlich

Beiträge: 51

Registrierungsdatum: 14. August 2009

Wohnort: Saarbrücken

  • Nachricht senden

13

Dienstag, 29. Juni 2010, 12:18

nein, das dachte ich auch! es wird locker! nur wie gesagt, die bremskraft ist ziemlich niedrig!

Infos über meinen Bravo: Fiat Bravo Sport 1.9 Multijet 16V 150 PS, Crossover SChwarz Met., 18", Blue&Me Nav,


ron89

Bravo-Profi

  • »ron89« ist männlich

Beiträge: 423

Registrierungsdatum: 26. Juni 2010

Wohnort: Pfaffenhofen

  • Nachricht senden

14

Dienstag, 29. Juni 2010, 19:02

Zitat

Original von visitorsam

Zitat

Original von Milangattuso
Was auch hilft, so habe die feste bremse losbekommen, ist, wenn du an der Ampel stehst und merkst, dass du ne feste Bremse hast, tu einfach ein paar mal mit dem Bremspedal pumpen bis er weich wird. Da ist die feste Bremse lose, musst aber dann aufpassen da du dann nur noch geringe Bremskraft hast. So war es mal bei mir!


Wird das Bremspedal nach ein paar mal Treten nicht fester?


nicht wenn der motor läuft :-o

wenn du im stand und mit motor aus die bremse betätigst wird es fester.

aber gut zuwissen das es an was ganz kleinen liegt.



lg


ps: noch 2 mal schlafen :-D :-D :-D freu
lg

Infos über meinen Bravo: M-Jet 1.9 120 PS Dynamik (Leistungssteigerung auf ca. 150 PS ) Xenon nachgerüstet, Parksensoren hinten, Tempomat (nachgerüstet) 225x45 R17 Felgen :-D Eibach Federn 50/30 Distanzscheiben 15 mm VA/HA


Milangattuso

Bravo-Fan

  • »Milangattuso« ist männlich

Beiträge: 51

Registrierungsdatum: 14. August 2009

Wohnort: Saarbrücken

  • Nachricht senden

15

Mittwoch, 30. Juni 2010, 11:00

genau so ist es ron! hatte es vergessen dazu zuschreiben. also wenn der motor läuft und man pumpen tut gehen die bremse wieder lose.

Infos über meinen Bravo: Fiat Bravo Sport 1.9 Multijet 16V 150 PS, Crossover SChwarz Met., 18", Blue&Me Nav,


manuel

Mitglied

  • »manuel« ist männlich

Beiträge: 25

Registrierungsdatum: 14. Mai 2010

Wohnort: zillertal tirol

  • Nachricht senden

16

Mittwoch, 30. Juni 2010, 12:35

Zitat

Original von visitorsam

Zitat

Original von swordfish1986
Das müsste man doch aber hören, oder? Also wenn man langsam rollt müsste sich das durch ein schleifendes Geräusch bemerkbar machen wenn die Bremsen nicht mehr richtig öffnen.


das denke ich mir auch. Nur weil der Verbrauch steigt muss es nicht die bremse sein, diese sollte sich eigentlich mit geräuschen bemerkbar machen.


also a schleifendes geräusch hör ich momentan auch....und manchmal quietschts auch....
bin gestern beim öamtc gewesn, um nachzuschaun, woher des kommt...

der meinte nur, das sei das antiquietschband...

nur, was is das antiquietschband????

visitorsam

Moderator

  • »visitorsam« ist männlich

Beiträge: 4 681

Registrierungsdatum: 2. Februar 2009

Wohnort: Scherfede

Danksagungen: 15

  • Nachricht senden

17

Mittwoch, 30. Juni 2010, 16:55

Hab ich ja noch nie gehört ist wahrscheinlich das gleiche wie ein "Mauerendstein" :lol:
Gruß
Frank

Infos über meinen Bravo: Ist ein Freemont :ex DIVINA: 1,9 JTD 8v 120PS Dynamic EPIC Gray - PDC Hinten, Blue&Me, Eibach 50/30, nachträglich getönte Scheiben + Keil in der Frontscheibe, VisitorScope Sound System (RMS: 4x55 Watt + 1x 200 Watt Sub), orangene Bremssättel + Motorverkleidung


18

Mittwoch, 30. Juni 2010, 17:53

Bremspedalwechsel

Viellecht bin ich hier falsch??

Ist das Bremspedal recht kompliziert aufgebaut?

Bei meinem Diesel wurde heute das komplette Bremspedal Ausgewechselt.

Hatte am montag Probleme damit , Bremspedal lies sich fast nicht drücken.

Bremsen haben dann immer zu gemacht

Im bordcomputer kam erst die meldung Hill Holder

dann ESP probleme ,hab sofort angehalten Bremsen haben geraucht wie

nochmal was .

Bravo 1,9 diesel EZ 30.10.2007 Km 18800

Tobi_FFB

Mitglied

  • »Tobi_FFB« ist männlich

Beiträge: 14

Registrierungsdatum: 2. Mai 2010

Wohnort: Fürstenfeldbruck

  • Nachricht senden

19

Mittwoch, 30. Juni 2010, 21:42

Esp und hillholderproblem!!!

Hallo erstmal an alle ,

Folgendes problem an meinem 1,9mjet 16v!

Bei warmen wetter also so ca 25 grad wir mein bremspedal hart!sobald ich nur leicht auf die bremse gehe stoppt mein bravo als würd ich fast voll reintreten ,dann gester das selbe und auf der Landstraße plötzlich die anzeige hill holder nicht verfügbar und esp nicht verfügbar!Danach angehalten zündung aus und wieder an und siehe da fehler meldung weg , pedel immer noch etwas hart!

Was könnte das sein bremsflüssigkeit wurde vor 1 jahr gemacht beläge sind auch gut?

Danke für eure hilfe im vorraus!

Gruß tobias

Infos über meinen Bravo: Fiat Bravo 1,9 jtd 110 kw dynamic /Azzuro Fidate met. / 7X17 Lenso Samurai / Getönte Scheiben / LED Tagfahrlicht,Friedrich Motorsport Duplex Schalldämpfer 2x70x90mm


steve@munich

Bravo-Profi

  • »steve@munich« ist männlich

Beiträge: 386

Registrierungsdatum: 16. Februar 2007

Wohnort: München (Weißenfeld)

  • Nachricht senden

20

Donnerstag, 1. Juli 2010, 01:14

Ich würde hier eher auf ein Problem in der Elektrik tippen.
Denn wenn man z. B. die Batterie mal für ein paar Minuten abklemmt erscheinen meist genau diese Meldungen beim ersten Anlassen nachdem man sie wieder angesteckt hat.

Gruß Steve

Infos über meinen Bravo: Fiat Bravo 1,4 T-Jet (150PS), Crossover-Schwarz, PDC, Blue&Me, getönte Scheiben, original 18", Eibach Federn, Mittelarmlehne vorn und hinten, 2-Zonen Klimatronic, Kurvenlicht


Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für Fiat-Bravo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!