Diese Werbung wird für Fiat-Bravo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Italiatec

P4H

Bravo-Profi

  • »P4H« ist männlich

Beiträge: 668

Registrierungsdatum: 13. Juni 2010

Wohnort: D:\NRW\Dortmund

Danksagungen: 63

  • Nachricht senden

1

Montag, 30. September 2013, 19:39

Gutes Standard Fahrwerk?


Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Mal eine Frage an die Fahrwerksexperten unter uns: Da meine Bella in absehbarer Zeit wohl an die bessere Hälfte vererbt wird, muss wieder ein normales Fahrwerk rein.
Nur was nehmen? Ins Auge gefasst habe ich schon einmal die besseren Varianten von Monroe (Reflex) und Sachs (Super Touring) jeweils inkl. Staubmanschetten und Domlagern des jeweiligen Herstellers.
Da gibt es aber noch soviele andere Marken, wie KYB bzw andere die fast das selbe kosten aber von denen ich noch nie was hörte wie Optimal, Vaico, Flennor, NK, TRW und wie sie alle auch heissen mögen.
Was wäre denn in euren Augen die beste Wahl und warum?
"Sind Sie ein Teil der Lösung, oder des Problems?"

Infos über meinen Bravo: 1,9 8V 120 HP Multijet, B&M, 17"/18", EBC Turbogroove auf green, BMC, Bilstein, Powerrail etc - Milestone 100k achieved!!


sPeEdY-gRuFtI

Bravo-Profi

  • »sPeEdY-gRuFtI« ist männlich

Beiträge: 395

Registrierungsdatum: 13. April 2009

Wohnort: Erlangen

Danksagungen: 58

  • Nachricht senden

2

Montag, 30. September 2013, 19:58

Bilstein B4 Dämpfer? Wie du ja vielleicht in meinem anderen Thread nachverfolgen konntest , hab ich die B6 drin (aber nur weils für meinen die B4 nicht gibt). Bin mit den Standardfedern nun auch echt zufrieden mit (rest)Komfort und vor allem den Fahreigenschaften! :023: Die Bilsteins entsprechen wohl in etwa den Sachs Super Touring, haben nur die (angblich) bessere Technik drin. Und das Original-Fahrwerk würde ich jetzt so im direkten Vergleich meiner besseren Hälfte auch nur noch ungern geben :)
Gruß,
Dennis :-D

Infos über meinen Bravo: 1.9 MutliJet 16V Sport, Maserati Blau, Xenon, Winterpaket, PDC hinten


3

Montag, 30. September 2013, 20:12

Hi,

gegenüber dem werksseitig verbauten Standard-Fahrwerk funktioniert fast jedes andere Fahrwerk aus dem Zubehörhandel im Bravo deutlich besser.

Ich empfehle auch die Bilstein-Kombi, wenngleich Sachs (ZF) auch super Fahrwerke baut...fahre ja selbst mit einem rum und bin sehr zufrieden damit.


http://www.zf.com/brands/content/de/sach…er_touring.html


oder

http://www.bilstein.de/de/startseite/





Bilstein verbaut tatsächlich die höherwertige Technik (robuster in der Gesamtheit), wobei Sachs dennoch gut funktioniert. Preislich liegen beide (je nach Anbieter) fast gleich auf.


Warum die beiden Hersteller? Zu den anderen von Dir genannten kann ich leider wenig sagen, aber Bilstein und Sachs sind Erstausrüster renomierter Fahrzeughersteller und haben reichlich Erfahrung auf dem Sektor und eine rieisige Entwicklungsabteilung. Von daher gehe ich davon aus, dass sie einen guten Job verrichten.



LG

P4H

Bravo-Profi

  • »P4H« ist männlich

Beiträge: 668

Registrierungsdatum: 13. Juni 2010

Wohnort: D:\NRW\Dortmund

Danksagungen: 63

  • Nachricht senden

4

Montag, 30. September 2013, 22:33

Danke Jungs

Naja, weil die Bilstein recht straff sind und ich befürchte das ihr auch die B4 zu hart sind. Sie mag es halt komod, sonst könnte ja das bestehende drinne bleiben :).
Monroe ist ja auch ein großer Erstausrüster. Leicht günstiger als Sachs, Bilstein und KYB. Aber wir reden von 2 - 3 Euro Unterscheid auf die es nun wirklich nicht ankommt.
Sachs hatte ich noch nie und habe keine Meinung dazu auser ausm Bike Bereich und da schätze ich die Jungs. KYB ist ok, recht langlebig. Daher ist mir eure Meinung wichtig.
Man kann ja nicht alles kennen :).
"Sind Sie ein Teil der Lösung, oder des Problems?"

Infos über meinen Bravo: 1,9 8V 120 HP Multijet, B&M, 17"/18", EBC Turbogroove auf green, BMC, Bilstein, Powerrail etc - Milestone 100k achieved!!


5

Montag, 30. September 2013, 23:16

Hi,

Monroe-Stoßdämpfer hatte ich auch mal in den 90ern und muss sagen, damals hatten die Teile einen guten Job erledigt.

http://www.monroe-promotion.com/

Soweit ich richtig geschaut habe, bietet Monroe keine Lösungen für den Bravo an.

Grds. denke ich, kannst Du bei den renomierten Fahrwerksausrüstern nichts falsch machen. Problem wird vielmehr sein, die richtige Mischung aus Komfort und Sportlichkeit zu finden, die Du suchst.

Nun kann man ein Fahrwerk was für ein speziellen Fahrzeugtyp optimiert wurde, in seinen Eigenschaften nicht ohne Weiteres auf ein anderes Fahrzeug übertragen, doch zum Sachs-Fahrwerk kann ich nur sagen, es ist ausreichend sportlich um dennoch komfortabel zu sein. :thumbsup: Bilstein geht schon deutlich mehr in die sportliche Performance-Richtung. Aber die Jungs von Bilstein haben auch Gasdruck- Austauschmodule für das seriennahe Fahrwerk im Portfolio (B 4 Serie, wie es @Speedy-grufti auch vorgeschlagen hat) vielleicht wäre das ein guter Kompromiss, statt die auf Sport getrimmte B 6- Serie?


LG

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »turino« (1. Oktober 2013, 00:23)


sPeEdY-gRuFtI

Bravo-Profi

  • »sPeEdY-gRuFtI« ist männlich

Beiträge: 395

Registrierungsdatum: 13. April 2009

Wohnort: Erlangen

Danksagungen: 58

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 1. Oktober 2013, 10:28

Also die B4 sollen so abgestimmt sein wie Serie.

Wenn deine Dame vom Sportfahrwerk auf B4 umsteigt, wird sicherlich ein Komfortgewinn verspürbar sein. Musst sie einfach nur mal ein paar Tage mit dem alten fahren lassen und dann umbauen. Wenn das Popometer dann zufrieden ist -> passt :D
Gruß,
Dennis :-D

Infos über meinen Bravo: 1.9 MutliJet 16V Sport, Maserati Blau, Xenon, Winterpaket, PDC hinten


Daniel81rgbg

Bravo-Schrauber

  • »Daniel81rgbg« wurde gesperrt

Beiträge: 221

Registrierungsdatum: 18. März 2012

Wohnort: Regensburg

Danksagungen: 101

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 25. Juni 2014, 19:51

will für den bravo wenn es sowas gibt ein fahrwerk was weich einfedert wenn man wo einfährt was nicht poltert wenn man über pflastersteine fährt,gibt es denn sowas? will net wissen was die deppen damals als meine federn gebrochen waren und neue stossdämpfer und federn rein haben da verbaut haben für nen dreck,seit dem mein ich das vorne alles locker ist, über pflastersteine wenn ich fahre meine ich der ganze wagen zerbricht!

also so ein fahrwerk was bmw hat finde ich optimal feder weich ein und ist trotzdem straff!

ich finde das fahrwerk was ab werk drinnen ist,ist ja totaler schrott hoch 3 sorry!!

KRolling

Bravo-Profi

  • »KRolling« ist männlich

Beiträge: 507

Registrierungsdatum: 16. April 2013

Wohnort: Friesland/Göttingen

Danksagungen: 64

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 25. Juni 2014, 22:02

Moin

Was Fahrwerke angeht ist Sachs bei Serienteilen immer sehr gut. An sich kommt es aber ja auch auf die Abstimmung an und das gesamte Fahrzeug an. Der Bravo ist von der Karrosserie her schon sehr steif gebaut. Von daher wirds manchmal nun poltrig :D

Aber an sich solltest du damit ein zuverlässiges und möglichst ruhiges Ergebnis erhalten. bedenke aber, das die Dämpfer sich auch erstmal setzen müssen. Also können die am Anfang etwas härter sein, war beim B14 von mir acuh, aber ich vermisse es etwas :D

Viele Grüße

KRolling

Infos über meinen Bravo: 1.4 T-Jet 120PS Racing Ausstattung, Schwarz, Goldtimer Abgasanlage, Motor von mir an diversen Schlüsselpunkten umgebaut, Tempomat nachgerüstet, CSR Heckspoiler, 40mm H&R DRA V+H Eingetragen in Kombination mit Bilstein B14, Tarox/Brembo/EBC Bremsen, Bremssättel grün, Innenraum leicht geändert, Abnehmbare Anhängerkupplung von der Vorgängerin montiert (Wer lässt denn eine Bella Anhänger ziehen?) und ein paar Kleinigkeiten mehr :-)


Daniel81rgbg

Bravo-Schrauber

  • »Daniel81rgbg« wurde gesperrt

Beiträge: 221

Registrierungsdatum: 18. März 2012

Wohnort: Regensburg

Danksagungen: 101

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 25. Juni 2014, 22:23

ja und weshalb kommt mir dann das alles so locker vor,wenn ich langsam über unebenheiten fahre meint man es ist alles locker und poltert das war zuvor nicht der fall

KRolling

Bravo-Profi

  • »KRolling« ist männlich

Beiträge: 507

Registrierungsdatum: 16. April 2013

Wohnort: Friesland/Göttingen

Danksagungen: 64

  • Nachricht senden

10

Mittwoch, 25. Juni 2014, 23:44

Moin

Da müsste ich schon mitfahren um mir das mal anzuhören. Werkstätten sind leider meist nicht so feingehörig wenns um die Fehlersuche geht, wie ich feststellte :-D

Von daher versuche es doch mal ganz genau zu beschreiben, wie langsam? Dreizig oder Schrittgeschwindigkeit, was für Unebenheiten, und wie es klingt und anfühlt.

Viele Grüße

KRolling

Infos über meinen Bravo: 1.4 T-Jet 120PS Racing Ausstattung, Schwarz, Goldtimer Abgasanlage, Motor von mir an diversen Schlüsselpunkten umgebaut, Tempomat nachgerüstet, CSR Heckspoiler, 40mm H&R DRA V+H Eingetragen in Kombination mit Bilstein B14, Tarox/Brembo/EBC Bremsen, Bremssättel grün, Innenraum leicht geändert, Abnehmbare Anhängerkupplung von der Vorgängerin montiert (Wer lässt denn eine Bella Anhänger ziehen?) und ein paar Kleinigkeiten mehr :-)



Daniel81rgbg

Bravo-Schrauber

  • »Daniel81rgbg« wurde gesperrt

Beiträge: 221

Registrierungsdatum: 18. März 2012

Wohnort: Regensburg

Danksagungen: 101

  • Nachricht senden

11

Mittwoch, 25. Juni 2014, 23:58

schrittgeschwindigkeit und wenn man halt normalgeschwindigkeit hat,und wenn ich im stand das lenkrad hin und herbewege hört man in der lenkung ein geräusch

Daniel81rgbg

Bravo-Schrauber

  • »Daniel81rgbg« wurde gesperrt

Beiträge: 221

Registrierungsdatum: 18. März 2012

Wohnort: Regensburg

Danksagungen: 101

  • Nachricht senden

12

Donnerstag, 26. Juni 2014, 00:01

kopfsteinpflaster kann man echt gar net fahren ist grausam da poltert alles das ist der wahnsinn,aber das kann es doch net sein oder das alles so schlecht ist ich mein andere autos was i gefahren hab war sowas gar net,war alles butterweich gutes fahrwerk waren aber schon ältere autos.

Marek

Bravo-Schrauber

  • »Marek« ist männlich

Beiträge: 287

Registrierungsdatum: 15. Juni 2013

Wohnort: Berg

Danksagungen: 43

  • Nachricht senden

13

Donnerstag, 26. Juni 2014, 09:01

Mimimimi - Mein Gott, geht das Gewinsel und Beitraggeschreibe im Minutentakt schon wieder los? :thumbdown:

Tuh der Welt und diesem Forum endlich einen gefallen und meld Dich hier ab! @Alle anderen: antwortet bitte nicht weiter auf seine Beiträge, da kommen eh wieder nur Hasstiraden dabei rum.
Fiat Bravo 2.0 Diesel

Bravo_1230

Bravo-Fahrer

  • »Bravo_1230« ist männlich

Beiträge: 105

Registrierungsdatum: 9. Januar 2013

Wohnort: Wien

Danksagungen: 7

  • Nachricht senden

14

Donnerstag, 26. Juni 2014, 09:53

Bravo Marek.
Dieselmotoren sind für's Feld gebaut

Infos über meinen Bravo: 1,4 TJet 120 Formula


sPeEdY-gRuFtI

Bravo-Profi

  • »sPeEdY-gRuFtI« ist männlich

Beiträge: 395

Registrierungsdatum: 13. April 2009

Wohnort: Erlangen

Danksagungen: 58

  • Nachricht senden

15

Donnerstag, 26. Juni 2014, 11:56

Wenn du was einigermaßen komfortables haben willst, nehm um Gottes Willen keine Bilstein-Dämpfer!

Ich habe die Serienstoßdämpfer durch "Sachs Super Touring" ersetzt und die entsprechen weitestgehend der Härte der Originalen. Inklusive den Seriensportfedern ist der Bravo noch komfortabel und sieht nicht ganz so hoch aus.

Bei unserem neuren Bravo (BJ 2010) sieht die ganze Sache deutlich besser aus. Der hat Serienfedern und Serienstoßdämpfer und ich finde den PERFEKT abgestimmt. Nicht zu hart und nicht zu weich, sieht aber halt super scheisse aus weil sau hoch :D Jedes mal wenn ich den von meiner Frau gefahren bin will ich mit meinem nicht mehr fahren - u.a. weil auch die Servolenkung beim neueren etwas anders abgestimmt wurde und nicht mehr ganz so lätschig ist.... ^^

p.s.: bei meinem poltert gar nix. Weder mit damals dem Original-Fahrwerk noch jetzt mit den Sachs-Dämpfern oder zwischendurch den Bilsteins. Wobei Klappern / Knallen durchaus von Dämpfern kommen kann. Schau halt mal unters auto nach nem Typenschild oder zumindest dem Hersteller auf den Dämpfern was die da verbaut haben und poste es hier.
Gruß,
Dennis :-D

Infos über meinen Bravo: 1.9 MutliJet 16V Sport, Maserati Blau, Xenon, Winterpaket, PDC hinten


Daniel81rgbg

Bravo-Schrauber

  • »Daniel81rgbg« wurde gesperrt

Beiträge: 221

Registrierungsdatum: 18. März 2012

Wohnort: Regensburg

Danksagungen: 101

  • Nachricht senden

16

Donnerstag, 26. Juni 2014, 22:31

ich will ihn ja nicht tieferlegen,will die höhe behalten,will einfach ein angenehmes fahrverhalten.was kostet denn der spass mit einbau.und auserdem sind die federn und stossdämpfer noch nicht mal 1 jahr alt.

sPeEdY-gRuFtI

Bravo-Profi

  • »sPeEdY-gRuFtI« ist männlich

Beiträge: 395

Registrierungsdatum: 13. April 2009

Wohnort: Erlangen

Danksagungen: 58

  • Nachricht senden

17

Freitag, 27. Juni 2014, 15:28

Tja, wenn anständig gearbeitet wurde und kein Schrott eingebaut worden ist, sollte da nach 1 Jahr noch nix defekt sein. Daher war auch meine Frage nach dem Hersteller.

Sachs Stoßdämpfer kosten hinten ca. 100 EUR das Paar. vorne ca. 160 EUR
+ Einbau (kann so 250-350 EUR in der Werke kosten)....

Vielleicht solltest du mal die Werke wechseln. Oder langsam selbst schraubaffin werden ;)
Gruß,
Dennis :-D

Infos über meinen Bravo: 1.9 MutliJet 16V Sport, Maserati Blau, Xenon, Winterpaket, PDC hinten


Daniel81rgbg

Bravo-Schrauber

  • »Daniel81rgbg« wurde gesperrt

Beiträge: 221

Registrierungsdatum: 18. März 2012

Wohnort: Regensburg

Danksagungen: 101

  • Nachricht senden

18

Mittwoch, 16. Juli 2014, 00:48

aw

speedy grufti was meinst damit mit einigermaßen gutes fahrwerk haben will,will nix einigermaßen gutes,wenn dann schon was gutes.ist es denn wirklich so schwer für den bravo ein ganz normales fahrwerk zu finden ich erwarte net viel,will nur a ganz normales fahrwerk und keines wo ich jede unebenheit spüre,was net poltert,

sPeEdY-gRuFtI

Bravo-Profi

  • »sPeEdY-gRuFtI« ist männlich

Beiträge: 395

Registrierungsdatum: 13. April 2009

Wohnort: Erlangen

Danksagungen: 58

  • Nachricht senden

19

Mittwoch, 16. Juli 2014, 08:05

Ich bin mit meinen Sachs-Dämpfern sehr zufrieden. Nur die Serienfedern könnten aber noch etwas besser abgestimmt sein. meines Erachtens sind sie bei kleinen Stößen zu hart und bei großen Unebenheiten doch noch etwas zu "wabbelig". Eventuell wenn eine mal kaputt ist probiere ich die von den neueren Baujahren. Angeblich hat Fiat da verbessert.

Und nochmal:
Bei mir (und auch bei vielen anderen) klapperte schon mit dem Standard-Fahrwerk nix! Also bevor du da munter anfängst rumzutauschen, solltest du wirklich mal gucken, ob es die Dämpfer sind die Geräusche machen oder einfach irgend ein anderes Teil klappert (Querlenker, Stabis, etc.). Ich hab mein Standarf-Fahrwerk nur getauscht, weil der Bock an der Hinterachse versetzt hatte mit den alten Dämpfern. Ansonsten hab ich nix gemerkt und es hatte auch nichts geklappert. Wobei Klappern durchaus auch von Dämpfern kommen kann, wenn die Kolbenstangen Spiel haben. Aber dann sind die Dämpfer meistens auch schon wieder defekt.... Aber nachher isses doch wieder irgendwas anderes und du schimpfst wieder über deine Karre, dass ja alles so teuer sei, obwohl die dafür nix kann. Ich hab jetzt mehrmals drauf hingewiesen. :thumbup:
Gruß,
Dennis :-D

Infos über meinen Bravo: 1.9 MutliJet 16V Sport, Maserati Blau, Xenon, Winterpaket, PDC hinten


Evagarmaked

Mitglied

Beiträge: 11

Registrierungsdatum: 20. Juli 2018

  • Nachricht senden

20

Montag, 24. September 2018, 17:52

, haben nur die (angblich) bessere Technik drin. Und das Original-Fahrwerk würde ich jetzt so im direkten Vergleich meiner besseren Hälfte auch nur noch ungern geben :)

Ähnliche Themen

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für Fiat-Bravo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!