Diese Werbung wird für Fiat-Bravo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Italiatec
  • »BravoMaseratie« ist männlich

Beiträge: 4 255

Registrierungsdatum: 11. Mai 2010

Wohnort: Karl-Marx-Stadt

Danksagungen: 78

  • Nachricht senden

21

Donnerstag, 21. Juli 2011, 11:14


Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Achso okay das könnte dann das HillHolder Problem doch erklären... Bei mir macht er das aber nicht... Wahrscheinlich ist der Berg nicht steil genug, mir reicht es oft schon das Ding überhaupt an ist :D^^

Ben Jamin

unregistriert

22

Donnerstag, 21. Juli 2011, 13:23

Zitat

Original von BravoMaseratie
Ja ist klar wenn ich zum Prüfer gehen und sage du ich brauch eigentlich nicht kommen mein Auto hat da ein Fehler im System :D

das ist ganz schön lustig... Der HillHolder ist aber kein Sicherheitsrelevantes System... Genauso wie die Geschichte mit dem Kurvenlicht Quatsch ist... Wozu muss das denn Leuchten??? Wenn ich das abschalte dann muss ich es zum Tüv immer an machen weil mein Auto das eigentlich hat????????

Wo ist da der Sinn.. Der Tüv kontrolliert schon immer die Kontrolllampe aber der HillHolder hat doch gar keine Kontrollampe??? Oder ihre ich da??? Die Meldung ist irrelavant!!! Es gibt auch Menschen die sich das Ding deaktivieren lassen denn anverschiedenen Stellen ist ein Hill Holder scheiße... Wenn ich irgendwo am Berg ausparken muss nervt mich das Ding jedesmal an... Mal davon abgesehen das es im Winter total Mist ist wenn ich an einem rutschigen Berg nicht mehr loskomm....

Der Sensor am Rückfährts hat doch nichts mit dem HillHolder zu tun????


Ja, da irrst du dich denn der HillHolder hat eine Kontrolllampe, das ist die des ASR-ESP-usw.-Systems. Außerdem gibt's einen langen Piepton und eine Meldung im Display wenn man die Zündung anmacht.
Ich bin also an meinem Termin zu dem Prüfer gegangen und hab ihn gefragt ob das ein Problem ist BEVOR er mit der Prüfung anfängt, ist doch nur sinnvoll sowas zu fragen anstatt ihn erst anfangen zu lassen. Er hat mir daraufhin das erläutert was in dem Link steht den ich vorhin eingefügt hatte. Ich hätte den TÜV nicht bestanden. Punkt aus.
Und wie gesagt, es geht nicht mehr nur um "sicherheitsrelevant" oder nicht, das dachte ich auch, ist aber falsch! Die Geschichte mit dem Kurvenlicht ist kein Quatsch sondern Vorschrift beim TÜV. Sag das doch mal dem Prüfer, dass das Quatsch ist....mal sehen was der dazu meint.

@FlammingM: Ja, das meinte meine Werkstatt auch dass es damit was zu tun hat. Der Hill Holder ist aber meines Wissens auch im Rückwärtsgang aktiv. Oder?
Außer bergab, da natürlich nicht....wenn du das meinst. ;-)

FlammingM

Bravo-Profi

  • »FlammingM« ist männlich

Beiträge: 437

Registrierungsdatum: 9. Mai 2011

Wohnort: Ravensburg

Danksagungen: 6

  • Nachricht senden

23

Donnerstag, 21. Juli 2011, 14:17

Kann sein ich täusche mich aber ich dachte es wäre so.
Ja dann wurde das mit dem Schalter mal probiert? Ist ja nicht so teuer.

Infos über meinen Bravo: 1.4 T-Jet 150 PS, Sport, schwarz, getönte Scheiben, Ragazzon ESD, Daylines


Ben Jamin

unregistriert

24

Donnerstag, 21. Juli 2011, 14:32

Sie haben den Fehler ausgelesen und gelöscht und wenn er wirklich nochmal auftritt schauen sie ob wirklich was am Schalter/Sensor kaputt ist oder ob in einer Leitung ein Fehler ist. Eventuell war's was einmaliges und er tritt hoffentlich nicht nochmal auf. Zumindest nicht vor'm TÜV nächste Woche.... ;-)

michael67

Bravo-Fahrer

  • »michael67« ist männlich

Beiträge: 116

Registrierungsdatum: 31. Oktober 2009

Wohnort: Meerbusch

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

25

Donnerstag, 21. Juli 2011, 16:58

Zitat

Original von Ben Jamin
... Er sagte dass z.B. ein defektes Kurvenlicht schon reicht um den TÜV nicht zu bestehen, obwohl das nichts damit zu tun hat dass das Auto sicher fährt.
...

Ich freue mich dann schon Mal auf meinen ersten TÜV-Termin. ;-)
Da mein Bravo ja auch Kurvenlicht hat, ich dieses aber deaktiviert habe, müsste ich ja bei der Prüfung durchfallen und keine Plakette bekommen. :-D

Gruß Michael
UFO's are real. The Air Force doesn't exist.

De4thcr4wl

Mitglied

Beiträge: 5

Registrierungsdatum: 21. September 2010

  • Nachricht senden

26

Donnerstag, 22. September 2011, 23:21

Hill Holder nicht verfügbar

Hey hey,

weiss nicht ob es noch von Interesse ist, aber ich habe im Moment dasselbe Problem mit dem Hill Holder.

Das Lustige an der ganzen Geschichte ist, dass ich selbiges Problem auch schon vor ca. 6 - 8 Wochen hatte. "Damals" hat es sich aber von selbst gelöst, nach Motorneustart, eine Runde um Block fahren (wo ich an nem Berg anfahren musste und der Hill Holder komischerweise trotz BC Warnung und leuchtendem Lämpchen gefunzt hat ?!) und Fahrzeug wieder über Nacht abstellen. Dann am nächsten morgen eingestiegen, Zündung an und alles normal...als wäre nix gewesen :D

Allerdings ist es diesmal etwas hartnäckiger..kämpfe seit 2 Tagen mit dem Problem, werde morgen mal die Batterie abklemmen und schauen ob das was bringt und dann natürlich berichten..

MFG

De4th

ochriso

Bravo-Meister

  • »ochriso« ist männlich

Beiträge: 996

Registrierungsdatum: 5. November 2010

Wohnort: Tirol

Danksagungen: 19

  • Nachricht senden

27

Donnerstag, 1. Dezember 2011, 13:13

bei mir gleicher scheiß.

so ca:
hill holder nicht verfügbar
esp nicht verfügbar
im handbuch nachschauen


zusätzlich kann ich das asr nicht ausschalten...

handbuch geh ich an wenn ich wieder in der arbeit bin, hab ja mittag :D

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »ochriso« (1. Dezember 2011, 13:13)

Infos über meinen Bravo: schön anzusehn.


  • »BravoMaseratie« ist männlich

Beiträge: 4 255

Registrierungsdatum: 11. Mai 2010

Wohnort: Karl-Marx-Stadt

Danksagungen: 78

  • Nachricht senden

28

Donnerstag, 1. Dezember 2011, 14:18

Zitat

Original von ochriso
bei mir gleicher scheiß.

so ca:
hill holder nicht verfügbar
esp nicht verfügbar
im handbuch nachschauen


zusätzlich kann ich das asr nicht ausschalten...

handbuch geh ich an wenn ich wieder in der arbeit bin, hab ja mittag :D


Das hat meist nichts zu sagen bei einem Neustart ist es dann meist wieder weg...
Das ASR kannst du deswegen nicht ausschalten weils aus ist... ESP und ASR gehören zusammen und gehen eigentlich beide gleichzeitig nicht ;)

Meist ist das ein Zeichen von zu wenig Batteriespannung... Sowas hatte ich auch schon ;)

ochriso

Bravo-Meister

  • »ochriso« ist männlich

Beiträge: 996

Registrierungsdatum: 5. November 2010

Wohnort: Tirol

Danksagungen: 19

  • Nachricht senden

29

Donnerstag, 1. Dezember 2011, 20:47

hab ein paarmal gestartet, is immer noch da.

auf gut deutsch meine batterie ist beim eingehen oder? ;)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »ochriso« (1. Dezember 2011, 20:47)

Infos über meinen Bravo: schön anzusehn.


  • »BravoMaseratie« ist männlich

Beiträge: 4 255

Registrierungsdatum: 11. Mai 2010

Wohnort: Karl-Marx-Stadt

Danksagungen: 78

  • Nachricht senden

30

Donnerstag, 1. Dezember 2011, 21:52

Das ist komisch eigentlich geht das wieder weg...

Mach mal reset in dem du die Batterie abmachst, dann sollte es wirklich weg sein... Die Meldung kommt erst noch sollte aber dann weg sein...


Heaven

Bravo-Profi

  • »Heaven« ist männlich

Beiträge: 527

Registrierungsdatum: 16. Juli 2010

Wohnort: D:\Baden

Danksagungen: 5

  • Nachricht senden

31

Freitag, 2. Dezember 2011, 06:14

das geht erst weg wenn man ein paar Metern gefahren bist...

Also wenn Du das Auto startest und wieder ausmachst dann ist der "Fehler" immer noch im BC erst nach ein paar Metern ist der "Fehler" weg.
Grüße vom Bodensee

Torsten

Infos über meinen Bravo: 1.4 Dynamic / 120PS / InstantNAV / PDC hinten / Einstiegsleisten vorne / Glory White / getönte Scheiben / Bravo Fußmatten (made by Ministick)


ochriso

Bravo-Meister

  • »ochriso« ist männlich

Beiträge: 996

Registrierungsdatum: 5. November 2010

Wohnort: Tirol

Danksagungen: 19

  • Nachricht senden

32

Samstag, 3. Dezember 2011, 11:02

Bei mir ists umgekehrt. Starte Auto -> Kein Fehler -> fahre los, nach 1cm -> Fehler

Werd heut echt mal eine halbe Stunde Batterie abklemmen.

Infos über meinen Bravo: schön anzusehn.


OliGT

Moderator

  • »OliGT« ist männlich

Beiträge: 557

Registrierungsdatum: 10. Februar 2010

Wohnort: Nähe Pforzheim

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

33

Samstag, 3. Dezember 2011, 11:56

Nur mal als Info für alle mit dem "Batterie-abklemmen-und-dann-noch-mehr-Fehler":

Nach dem Abklemmen der Batterie sind sämmtliche Daten im ESP Steuergerät gelöscht.
Und zum ESP gehört mehr, als nur "ESP".
Es besteht aus ASR, MSR, ABS, Lenkwinkelsensor, Radsensoren.......

Die Fehler nach dem Abklemmen der Batterie kommen daher, dass das ESP nicht weis, wo die Stellung der aktuellen Aktoren ist. Und durch losfahren macht man sich zunächst mal nen Fehler ins System rein. Klar verschwindet der dann beim Fahren, oder Neustart.
Aber es kann kann auch ein Merker hängen bleiben und dann hat man Folgefehler!

Deshalb nach dem Batterieabklemmen IMMER zuerst den Lenkwinkelsensor kalibrieren. :!: :!:

Dazu ganz einfach folgendes:

1)
Fahrzeug VOR dem Abklemmen der Batterie immer mit "geraden Rädern" und gerader Lenkradstellung abstellen.

2)
Nach dem Anklemmen der Batterie NICHT den Motor starten, sondern nur die Zündung einschalten.

3)
Alle checks abwarten (mind 1 min). Eventuell kommen Fehlermeldungen (ESP,ASR usw....)eventuell aber auch nicht.

4)
OHNE Motor zu starten Lenkrad langsam 90° nach rechts drehen, dann zurück bis auf 90° nach links und dann wieder zurück auf "geradeaus".

5)
Zündung aus und 1 Minute warten.

6)
Motor starten und Probefahrt.

=> Jetzt auftretende Fehler sind zumindest keine aus Fehlerhaftem kalbrieren der Sensoren! :idea:


Mfg Oli
Mit meinem "alten" 5 Zylinder Stilo machte ich Musik beim Beschleunigen!!!
Jetzt mit meinem 2,0 Mjet mach ich Wellen in den Asphalt! 8-)

Infos über meinen Bravo: 2009er 2,0 Mjet, Powerrail-5 inkl inividueller Abstimmung, Leistung: ausreichend! Vogtland Gewindefahrwerk, ASA Chromfelgen 8X18, 20er Spurplatten rundum, schwarze Scheiben hinten.


ochriso

Bravo-Meister

  • »ochriso« ist männlich

Beiträge: 996

Registrierungsdatum: 5. November 2010

Wohnort: Tirol

Danksagungen: 19

  • Nachricht senden

34

Samstag, 3. Dezember 2011, 18:59

Zitat

Original von OliGT
4)
OHNE Motor zu starten Lenkrad langsam 90° nach rechts drehen, dann zurück bis auf 90° nach links und dann wieder zurück auf "geradeaus".


erinnert mich an die cheats von tomb raider 2 auf der PS damals :D

danke für die info oli

Infos über meinen Bravo: schön anzusehn.


ochriso

Bravo-Meister

  • »ochriso« ist männlich

Beiträge: 996

Registrierungsdatum: 5. November 2010

Wohnort: Tirol

Danksagungen: 19

  • Nachricht senden

35

Montag, 9. Januar 2012, 19:20

blöde frage: hab ja beim chiptuner meines vertrauens eine kennfeldoptimierung gemacht. wenn ich jetzt 10-15mins abklemme, ist diese optimierung dann weg??? oder hat das mit dem garnix zu tun?

Infos über meinen Bravo: schön anzusehn.


  • »BravoMaseratie« ist männlich

Beiträge: 4 255

Registrierungsdatum: 11. Mai 2010

Wohnort: Karl-Marx-Stadt

Danksagungen: 78

  • Nachricht senden

36

Montag, 9. Januar 2012, 19:54

Zitat

Original von ochriso
blöde frage: hab ja beim chiptuner meines vertrauens eine kennfeldoptimierung gemacht. wenn ich jetzt 10-15mins abklemme, ist diese optimierung dann weg??? oder hat das mit dem garnix zu tun?


Tolle Frage ;) nein ist alles noch da ;) mach dir kein kopf

kitzl-katzl

Bravo-Meister

  • »kitzl-katzl« ist männlich

Beiträge: 1 439

Registrierungsdatum: 8. Juli 2010

Wohnort: Forchheim

Verbrauch: Spritmonitor.de

Danksagungen: 89

  • Nachricht senden

37

Montag, 9. Januar 2012, 21:39

Die Daten werden dauerhaft in einen Festspeicher geschrieben. Ähnlich einem BIOS-Update am computer. Also keine Angst.
Tempomat, rote Bremsbacken, getönte Scheiben, beh. Waschdüsen, Böser Blick, unterer Grill vom Facelift, Lederschaltmanschette, Fensterverkleidung in Carbon, schwarze Seitenblinker, Abarth-Logos mit Taster, Sportpedale, Pioneer TS-WX210A

Infos über meinen Bravo: 1,9 8V Multijet 120PS, Blu Notturno Mic, Dynamic, Lederlenkrad und -schaltknauf mit MuFu-tasten, B&M


ochriso

Bravo-Meister

  • »ochriso« ist männlich

Beiträge: 996

Registrierungsdatum: 5. November 2010

Wohnort: Tirol

Danksagungen: 19

  • Nachricht senden

38

Dienstag, 10. Januar 2012, 13:58

danke leude ;)

Infos über meinen Bravo: schön anzusehn.


ochriso

Bravo-Meister

  • »ochriso« ist männlich

Beiträge: 996

Registrierungsdatum: 5. November 2010

Wohnort: Tirol

Danksagungen: 19

  • Nachricht senden

39

Mittwoch, 11. Januar 2012, 18:11

So, hab den minuspol jetzt 16minuten abgeklemmt und folgende anweisungen von oli gemacht.

Zitat

Original von OliGT
Nur mal als Info für alle mit dem "Batterie-abklemmen-und-dann-noch-mehr-Fehler":

Nach dem Abklemmen der Batterie sind sämmtliche Daten im ESP Steuergerät gelöscht.
Und zum ESP gehört mehr, als nur "ESP".
Es besteht aus ASR, MSR, ABS, Lenkwinkelsensor, Radsensoren.......

Die Fehler nach dem Abklemmen der Batterie kommen daher, dass das ESP nicht weis, wo die Stellung der aktuellen Aktoren ist. Und durch losfahren macht man sich zunächst mal nen Fehler ins System rein. Klar verschwindet der dann beim Fahren, oder Neustart.
Aber es kann kann auch ein Merker hängen bleiben und dann hat man Folgefehler!

Deshalb nach dem Batterieabklemmen IMMER zuerst den Lenkwinkelsensor kalibrieren. :!: :!:

Dazu ganz einfach folgendes:

1)
Fahrzeug VOR dem Abklemmen der Batterie immer mit "geraden Rädern" und gerader Lenkradstellung abstellen.

2)
Nach dem Anklemmen der Batterie NICHT den Motor starten, sondern nur die Zündung einschalten.

3)
Alle checks abwarten (mind 1 min). Eventuell kommen Fehlermeldungen (ESP,ASR usw....)eventuell aber auch nicht.

4)
OHNE Motor zu starten Lenkrad langsam 90° nach rechts drehen, dann zurück bis auf 90° nach links und dann wieder zurück auf "geradeaus".

5)
Zündung aus und 1 Minute warten.

6)
Motor starten und Probefahrt.

=> Jetzt auftretende Fehler sind zumindest keine aus Fehlerhaftem kalbrieren der Sensoren! :idea:


Fehler werden dennoch wieder angezeigt. Vorher zeigte es die Fehler sofort an, jetzt erst wenn ich anfahre... naja, muss wohl doch vom fachmann behoben werden.

Infos über meinen Bravo: schön anzusehn.


ochriso

Bravo-Meister

  • »ochriso« ist männlich

Beiträge: 996

Registrierungsdatum: 5. November 2010

Wohnort: Tirol

Danksagungen: 19

  • Nachricht senden

40

Samstag, 14. Januar 2012, 12:45

Zitat

Original von BravoMaseratie

Zitat

Original von ochriso
blöde frage: hab ja beim chiptuner meines vertrauens eine kennfeldoptimierung gemacht. wenn ich jetzt 10-15mins abklemme, ist diese optimierung dann weg??? oder hat das mit dem garnix zu tun?


Tolle Frage ;) nein ist alles noch da ;) mach dir kein kopf


hmm, und wenn die jetzt in der werkstatt einen softwareupdate machen ist sie dann weg?

Infos über meinen Bravo: schön anzusehn.


Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für Fiat-Bravo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!