Diese Werbung wird für Fiat-Bravo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Italiatec

KingKong

Mitglied

Beiträge: 7

Registrierungsdatum: 17. September 2018

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 20. September 2018, 11:52

Querlenker anziehen im eingefederten Zustand ?


Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Hallo,

muss bei meinem Bravo den linken Querlenker wechseln.

Ist es beim Bravo auch so, dass man die Schrauben im eingefederten Zustand festdreht? Beim Punto 188 stand es zumindest so im Buch " So wirds gemacht".

In der Anleitung für den Bravo steht davon nichts.
Danke schonmal ! :)

Baseman

Bravo-Profi

  • »Baseman« ist männlich

Beiträge: 954

Registrierungsdatum: 16. Februar 2015

B N
-
R B D B *

Danksagungen: 64

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 20. September 2018, 14:14

Hab noch nie eine Schraube im eingefederten Zustand angeschraubt!
Hab erst letztens bei meinem Diese gemacht..

Die "So wird's gemacht" Bücher sind nicht schlecht für Drehmomente aber manches was da drin steht..naja.. ist unnötig^^

Infos über meinen Bravo: Bj 2010, Multiair Turbo 140Ps, Kicker/ESX Anlage verbaut!(aber so Eine wo man noch einen Kofferaum hat;-)) [size=12][u][i][b]


KingKong

Mitglied

Beiträge: 7

Registrierungsdatum: 17. September 2018

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 20. September 2018, 14:16

Danke !

Desenberg

Bravo-Fan

Beiträge: 69

Registrierungsdatum: 19. Dezember 2017

Danksagungen: 16

  • Nachricht senden

4

Freitag, 21. September 2018, 22:22

Hintergrund ist, dass die Gummilager nicht tordiert werden sollen, wenn das Auto steht. Durch das Anziehen im ausgefederten Zustand ist ständig Spannung auf den Gummi sobald es eingefedert steht. Hierdurch sinkt die Lebensdauer der Lager. Gilt auch für Hinterachslager.
Wie groß der Einfluss ist, und ob Werkstätten sich dran halten, will ich Mal nicht beurteilen. Ich ziehe die betroffenen Lager erst eingefedert an

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

KingKong (24.09.2018)

KingKong

Mitglied

Beiträge: 7

Registrierungsdatum: 17. September 2018

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

5

Montag, 24. September 2018, 07:41

Ja, habs sie jetzt auch eingefedert angezogen. Danke

Original war übrigens TRW drin, wen es interessiert. Auch Spurstangenköpfe und Koppelstangen sind TRW.
Ich habe jetzt mal Magneti Marelli eingebaut, die wurden vom Augustin empfohlen. Mal sehen wie lange er hält :)

Baseman

Bravo-Profi

  • »Baseman« ist männlich

Beiträge: 954

Registrierungsdatum: 16. Februar 2015

B N
-
R B D B *

Danksagungen: 64

  • Nachricht senden

6

Montag, 24. September 2018, 13:22

Hintergrund ist, dass die Gummilager nicht tordiert werden sollen, wenn das Auto steht. Durch das Anziehen im ausgefederten Zustand ist ständig Spannung auf den Gummi sobald es eingefedert steht. Hierdurch sinkt die Lebensdauer der Lager. Gilt auch für Hinterachslager.
Wie groß der Einfluss ist, und ob Werkstätten sich dran halten, will ich Mal nicht beurteilen. Ich ziehe die betroffenen Lager erst eingefedert an


Sorry aber das ist Schwachsinn.. Die Schrauben sind trotzdem gerade drin und das ganze ist mit einer Hülse verstärkt.. egal wie man die anzieht..der lenker sitzt immer gleich in der Verankerung!
Spannung ist so oder so auf dem Gummi drauf. Die sind dafür gemacht ^^

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Baseman« (24. September 2018, 13:53)

Infos über meinen Bravo: Bj 2010, Multiair Turbo 140Ps, Kicker/ESX Anlage verbaut!(aber so Eine wo man noch einen Kofferaum hat;-)) [size=12][u][i][b]


Desenberg

Bravo-Fan

Beiträge: 69

Registrierungsdatum: 19. Dezember 2017

Danksagungen: 16

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 25. September 2018, 14:08

Sehe ich anders. Beim hinteren Querlenker Lager sehe ich es auch so wie du, da das sowieso geführt ist.
Bei dem vorderen sowie auch bei Hinterachslager macht es (jedenfalls für mich) einen Unterschied, ob die innere Hülse ein- oder ausgefedert angezogen wird, da sie sich gegenüber der Karosse etwas verdreht. Die Auswirkungen habe ich ja beschrieben.

Hier nochmal Sehr ausführlich gezeigt:
https://youtu.be/sd6L-MLOM1Q

Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von »Desenberg« (25. September 2018, 14:35)


Baseman

Bravo-Profi

  • »Baseman« ist männlich

Beiträge: 954

Registrierungsdatum: 16. Februar 2015

B N
-
R B D B *

Danksagungen: 64

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 26. September 2018, 09:40

Klingt logisch. Aber der Gummi richtet sich nach ein paar Kilometer aus.
Seit 25 Jahren mach ich das so und die Gummi halten wegen dem nicht weniger lange.
Aber durchaus interessant..man lernt ja bekanntlich nie aus!
Danke

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Baseman« (26. September 2018, 10:24)

Infos über meinen Bravo: Bj 2010, Multiair Turbo 140Ps, Kicker/ESX Anlage verbaut!(aber so Eine wo man noch einen Kofferaum hat;-)) [size=12][u][i][b]


Ähnliche Themen

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für Fiat-Bravo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!