Diese Werbung wird für Fiat-Bravo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Italo-Welt

Maik

Mitglied

  • »Maik« ist männlich

Beiträge: 11

Registrierungsdatum: 6. Juni 2017

Wohnort: Ingolstadt

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

1

Montag, 19. Juni 2017, 08:31

Traggelenk wechseln


Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Hallo zusammen,

ich muss bei meinem Bravo ein bzw. eben beide Traggelenke wechseln.

Nun die Frage. Ich gehe mal davon aus das diese genietet sind. Also aufbohren und wechseln. Ist ja alles kein Thema. Nur die Frage muss beim bravo die Antriebswelle gelöst werden oder ist "ausreichend" Platz um den Kram auch so raus zu bekommen? Und wenn gelöst werden muss gibt da Erfahrungsberichte wie fest der Kram normalerweise gegammelt ist?

Habt ihr evtl. auch die Anzugsdrehmomente für mich? Danke und Gruß,

Maik

Infos über meinen Bravo: 1.6 Multijet 105CV


RalleRollo

Bravo-Schrauber

  • »RalleRollo« ist männlich

Beiträge: 250

Registrierungsdatum: 22. März 2011

Wohnort: Mecklenburg

Danksagungen: 41

  • Nachricht senden

2

Montag, 19. Juni 2017, 12:48

Traggelenk

ich hab mir den Aufwand nicht gemacht nur den Kopf zu wechseln, das ganze Traggelenk ist nur unwesentlich teuer als der einzelne Kopf.
Die Schrauben ließen sich recht leicht lösen, viel schlimmer waren die gammligen Schrauben an der unteren Verkleidung.
Mit aufbocken und wechseln habe ich ne gute Stunde gebraucht.
Warnung! Falscher oder fehlender Kaffee - Benutzer angehalten --(◔̯◔)--

Infos über meinen Bravo: 1.4 T-Jet 88 KW weiss 16" Felgen in Titan lackiert, MSN Austattung, ansonsten alles Original


Maik

Mitglied

  • »Maik« ist männlich

Beiträge: 11

Registrierungsdatum: 6. Juni 2017

Wohnort: Ingolstadt

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 20. Juni 2017, 07:19

Hey RalleRollo,
was meinst du mit das ganze Traggelenk und der einzelne Kopf?
Ich habe schon das ganze Traggelenk jedoch nicht der ganzen Querlenker.

Dafür glaube ich ja fast nicht das da eine Verkleidung weg muss. Bestimmt nur beim Ausbau eines Querlenkers...

Infos über meinen Bravo: 1.6 Multijet 105CV


Baseman

Bravo-Profi

  • »Baseman« ist männlich

Beiträge: 846

Registrierungsdatum: 16. Februar 2015

B N
-
R B D B *

Danksagungen: 53

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 22. Juni 2017, 07:35

!!!!!

Ich sags gleich...wenn du dich nicht 100%ig auskennst lass die Finger davon!

Den ganzen Querlenker zu wechseln würde mehr Sinn machen.. wenn schon mal das Traggelenk kaputt ist dann folgen die restlichen Gummi vom Querlenker auch... weil die ja durch das nicht mehr ganz so steife Traggelenk mehr Belastungen ausgesetzt waren.

lg.

Infos über meinen Bravo: Bj 2010, Multiair Turbo 140Ps, Kicker/ESX Anlage verbaut!(aber so Eine wo man noch einen Kofferaum hat;-)) [size=12][u][i][b]


Maik

Mitglied

  • »Maik« ist männlich

Beiträge: 11

Registrierungsdatum: 6. Juni 2017

Wohnort: Ingolstadt

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 27. Juni 2017, 12:31

Hey,

ja Baseman ich weiß worauf du hinaus willst.

Wir mussten das Gelenk wechseln da es vom Tüv bemängelt wurde. Wir waren da zwar anderer Meinung was auch nach dem Ausbau deutlich wurde aber gut...

Wir haben jetzt das Gelenk gewechselt - ich verstehe aber was ihr meint mit dem ganzen Querlenker. War keine schöne Arbeit.

Egal - Tüv ist drauf und damit erledigt.

Danke euch allen.

Infos über meinen Bravo: 1.6 Multijet 105CV


Ähnliche Themen

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für Fiat-Bravo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!