Diese Werbung wird für Fiat-Bravo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Italo-Welt
  • »BravoMaseratie« ist männlich

Beiträge: 4 255

Registrierungsdatum: 11. Mai 2010

Wohnort: Karl-Marx-Stadt

Danksagungen: 78

  • Nachricht senden

21

Samstag, 13. August 2011, 07:54


Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Und hast du nun eigentlich gewechselt und was rausgefunden bei mir sind jetzt beide wahrscheinlich beide Radlager an der Vorderachse hin... Ich könnt langsam kotzen äußert sich genau so wie bei dir beschrieben ;) Also muss das bei mir wohl gemacht werden hoffentlich wirds ne zu teuer..&

dokkyde

Bravo-Meister

Beiträge: 1 508

Registrierungsdatum: 5. Dezember 2007

Danksagungen: 39

  • Nachricht senden

22

Samstag, 13. August 2011, 08:27

Gestern neue Antriebswellen bekommen und vibriert immer noch.

Werke will nun Getriebe, ggf. ganzen Motor tauschen.
MultiJet: Das Hauptproblem ist, es muß schneller gehen :twisted:

Infos über meinen Bravo: Golf VII 2.0 TDI BMT Highline


dokkyde

Bravo-Meister

Beiträge: 1 508

Registrierungsdatum: 5. Dezember 2007

Danksagungen: 39

  • Nachricht senden

23

Samstag, 13. August 2011, 08:30

Zitat

Original von BravoMaseratie
Und hast du nun eigentlich gewechselt und was rausgefunden bei mir sind jetzt beide wahrscheinlich beide Radlager an der Vorderachse hin... Ich könnt langsam kotzen äußert sich genau so wie bei dir beschrieben ;) Also muss das bei mir wohl gemacht werden hoffentlich wirds ne zu teuer..&


Radlager soll Vibrationen verursachen? Kann ich nicht glauben. Oder hast du das typische Knurren defekter Lager ? Meine Vibras setzen bei 130 km/h ein und nur beim Beschleunigen. Reifen sind gewuchtet, beide Antriebswellen neu. 2 Werken ratlos!

Nun soll so lange Teile getauscht werden bis Ruhe ist. Dank Extension bezahlbar, aber dennoch sehr ärgerlich.
MultiJet: Das Hauptproblem ist, es muß schneller gehen :twisted:

Infos über meinen Bravo: Golf VII 2.0 TDI BMT Highline


Endless

Bravo-Fahrer

Beiträge: 132

Registrierungsdatum: 15. Juni 2011

  • Nachricht senden

24

Samstag, 13. August 2011, 12:22

Zitat

Original von dokkyde

Zitat

Original von BravoMaseratie
Und hast du nun eigentlich gewechselt und was rausgefunden bei mir sind jetzt beide wahrscheinlich beide Radlager an der Vorderachse hin... Ich könnt langsam kotzen äußert sich genau so wie bei dir beschrieben ;) Also muss das bei mir wohl gemacht werden hoffentlich wirds ne zu teuer..&


Radlager soll Vibrationen verursachen? Kann ich nicht glauben. Oder hast du das typische Knurren defekter Lager ? Meine Vibras setzen bei 130 km/h ein und nur beim Beschleunigen. Reifen sind gewuchtet, beide Antriebswellen neu. 2 Werken ratlos!

Nun soll so lange Teile getauscht werden bis Ruhe ist. Dank Extension bezahlbar, aber dennoch sehr ärgerlich.


Das ist aber sehr ärgerlich.
Hoffentlich wissen sie wirklich nicht was Sache ist.

Denn wenn eh alles über Garantie geht, ist das natürlich ein willkommenes Fressen.

Wenn du die Probleme nur beim Beschleunigen hast, deutet das schon sehr stark auf Defekte lager hin. Radlager wären da sogar sehr gut möglich, da die Lager beim Beschleunigungsvorgang auch stärker belastet werden.
Nicht zuletzt hatte ich solche Vibrationen auch bei meinem Stilo, welche beim Beschleunigungsvorgang stärker wurden - die Radlager waren es.

Wobei das bei dir auch das Schwungrad sein könnte. Davon berichten vor allem Leute, die ein Tuning gemacht haben. Mit der Zeit wird es immer schlimmer.

  • »BravoMaseratie« ist männlich

Beiträge: 4 255

Registrierungsdatum: 11. Mai 2010

Wohnort: Karl-Marx-Stadt

Danksagungen: 78

  • Nachricht senden

25

Samstag, 13. August 2011, 19:51

Ja ich konnte es auch nicht glaube aber es ist in der Tat so.. Sie haben so vibriert als ob das Rad eine Unwucht hat... Mittlerweile machen sie geräusche und klappern vor sich hin...

dokkyde

Bravo-Meister

Beiträge: 1 508

Registrierungsdatum: 5. Dezember 2007

Danksagungen: 39

  • Nachricht senden

26

Dienstag, 16. August 2011, 10:27

Ich hab mein Problem auf einer 600 km Autobahntour weiter eingegrenzt.

Vibras nur beim Beschleunigen ab 130-165. Danach ist Ruhe. Ich habe mehrere Male auf 200 beschleunigt und runtergebremst. Das Lenkrad flatterte nun auch beim Bremsen. Da die Klötze eh fast hin sind habe ich nun neue Scheiben und Ate Ceramic Klötze bestellt.

Mal sehen wie es sich verhält, wenn die montiert sind.
MultiJet: Das Hauptproblem ist, es muß schneller gehen :twisted:

Infos über meinen Bravo: Golf VII 2.0 TDI BMT Highline


  • »BravoMaseratie« ist männlich

Beiträge: 4 255

Registrierungsdatum: 11. Mai 2010

Wohnort: Karl-Marx-Stadt

Danksagungen: 78

  • Nachricht senden

27

Dienstag, 23. August 2011, 22:56

Also ich nehm alles zurück... Meine beiden Getriebelager waren hinüber, leider muss ich die selber Zahlen weil die weder von der Kulanz noch von der Extension übernommen werden. Fehler waren die Silentblöcke der Gummi war total weich und gerissen ;) Naja ist halt so... Ich weiß zwar noch nicht ob die Vibras daher kommen ich denke aber schon der Meister meint jetzt ist alles wieder gut ;)

Ich hoffe dein Problem löst sich mich nerven solche Sachen auch total und ich bekomm da auch immer die krise zumal der Wagen jetzt 3 Wochen aus der Garantie raus ist und ich jetzt schon das erste selbst tragen muss... Das kann doch nicht sein...

Berichte mal was es ist (die Vibras waren bei mir auch nur in diesem Geschwindigkeitsbereich)

dokkyde

Bravo-Meister

Beiträge: 1 508

Registrierungsdatum: 5. Dezember 2007

Danksagungen: 39

  • Nachricht senden

28

Mittwoch, 24. August 2011, 09:13

Ich lasse es erstmal weiter vibrieren, habe weder Zeit noch Lust mich damit auseinanderzusetzen. Meine FRreundin fährt den Wagen im Moment und ist eh nie schneller wie 120.

Wenns die Bremsen / Reifen nicht sind kommt er weg.
MultiJet: Das Hauptproblem ist, es muß schneller gehen :twisted:

Infos über meinen Bravo: Golf VII 2.0 TDI BMT Highline


flitzeboge

Mitglied

Beiträge: 10

Registrierungsdatum: 14. April 2011

  • Nachricht senden

29

Donnerstag, 8. September 2011, 19:36

Was ihr immer alles wechseln lasst :)
Ich hatte jetzt letztens das Auto wegen einem klackern links in der Werkstatt und die haben die Achsmanschette wieder heile gemacht. Das Ding kostet 4€ und mit Lohn waren es dann ca. 70.

Das klackern ist immer noch nicht weg.
Geht irgendwas eigentlich auch mal auf die Garantieverlängerung?

Glaube, dass es die Antriebswelle ist. Mein Motor hat sich letztens auch links sehr komisch angehört. Das ist bestimmt auch der Gummi bei den Silentblöcke. Kann das sein? Macht sich das auch noch anders bemerkbar? Gehen die wenigstens mal auf Garantie?

badbull99

Mitglied

  • »badbull99« ist männlich

Beiträge: 36

Registrierungsdatum: 6. August 2011

Wohnort: Österreich

  • Nachricht senden

30

Donnerstag, 8. September 2011, 19:46

Werde nächste Woche auch einmal meinen FH aufsuchen müssen...

Problem: Beim Beschleunigen mit dem 5. und 6. Gang zwischen 80 und 100 km/h fängt das ganze Auto stark zu vibrieren/wackeln an...
So, als wäre eine Felge "unwuchtig", nur viel stärker... Beim Rollen ohne Gas tritt dieses Problem nicht auf

Außerdem wird nach längeren Fahrten mein Leerlauf total schwergängig.

LG
Jage nichts, was du nicht töten kannst...;-)

Infos über meinen Bravo: 1.4 T-Jet 16V Emotion - Xenon, Klimautomatik, Tempomat, PDC, Sitzheizung, Novitec Duplex ESD, 177PS, kurze Antenne, weiße NSL, LED-Standlicht und NSW, 17", Blue&Me, Pioneer AVH-4300DVD HU :-)



  • »BravoMaseratie« ist männlich

Beiträge: 4 255

Registrierungsdatum: 11. Mai 2010

Wohnort: Karl-Marx-Stadt

Danksagungen: 78

  • Nachricht senden

31

Freitag, 9. September 2011, 07:30

Also badbull dein Problem ist die Antriebswelle ;) einfach wechseln dann sollte ruhe sein...

Und die Silentblöcke grhören nicht zur Garantieverlängerung, ich musste sie selber zahlen auch Kulanz war nicht drin...

Ich hab auch immernoch Vibrationen wahrscheinlich nun doch die scheiß reifen... boar wie hab ich da schon nerven gelassen... Sind zwar schon zwei mal gewuchtet aber alles andere kann ausgeschlossen werden!!!!

Mal sehen obs mit dem Winterreifen wechsel dann weg ist

badbull99

Mitglied

  • »badbull99« ist männlich

Beiträge: 36

Registrierungsdatum: 6. August 2011

Wohnort: Österreich

  • Nachricht senden

32

Montag, 12. September 2011, 18:42

Zitat

Original von BravoMaseratie
Also badbull dein Problem ist die Antriebswelle ;) einfach wechseln dann sollte ruhe sein...


War heute beim Händler, du hattest recht - Antriebswelle rechts defekt...
Schon mal gut, eine Diagnose zu haben. Jetzt geht es mal wieder ums leidige Thema der Bezahlung. Immerhin sind schon alleine 230€ Materialkosten, dazu noch die Arbeitszeit...:-(

Mir fiel dieses Problem zum ersten Mal nach ca. 3 Tagen (nach dem Autokauf) auf. Da ich aber gleich anschließend in den Urlaub gefahren bin, hatte ich erst jetzt Zeit zum Händler zu fahren.
Dieser meinte nun, ich sei einfach "zu schnell" gefahren...Bitte?!? Ich habe mir ein stärkeres Auto gekauft, um hin und weider einmal Gas geben zu können...

Lt. Chefmechaniker wurde mein Auto vor meiner Abholung Probe gefahren und es wurden keine Mängel festgestellt - sprich, ich soll also die Antriebswelle zerstört haben...

Muss nun morgen mit dem Chef zwecks Gebrauchtwagen-Garantie sprechen, denn genau in diese fällt meiner Meinung nach dieser Fall ;-)

Mal sehen, was dabei herauskommt...
Jage nichts, was du nicht töten kannst...;-)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »badbull99« (12. September 2011, 18:44)

Infos über meinen Bravo: 1.4 T-Jet 16V Emotion - Xenon, Klimautomatik, Tempomat, PDC, Sitzheizung, Novitec Duplex ESD, 177PS, kurze Antenne, weiße NSL, LED-Standlicht und NSW, 17", Blue&Me, Pioneer AVH-4300DVD HU :-)


  • »BravoMaseratie« ist männlich

Beiträge: 4 255

Registrierungsdatum: 11. Mai 2010

Wohnort: Karl-Marx-Stadt

Danksagungen: 78

  • Nachricht senden

33

Dienstag, 13. September 2011, 10:22

Ja lass dich nicht amwimmelb eine Antriebswelle macht man nicht mal eben so von allein kaputt das hängt an der dämlichen vorderachskonstruktion des Bravo... bleib dran und lass dir das bezahlen das geht über die Garantie das kann ma. auch mit hohen geschwindigkeiten nicht mutwillig zerstören
der defekt kann schon vorher gewesen sein ohne das man ihn merkt bei mir sind ruckeln und vibrationen nur sehr selten aufgetretten u d da ich immer schneller fabr als 100 weil nur Autobahn habe ich es so selten gehabt das es mich nicht gestört hat aber siehe da sie war kaputt ;)

Mach dir kein Kopf das müssen sie zahlen, dass geht nicht mutwillig ;)

smokey55

Bravo-Meister

  • »smokey55« ist männlich

Beiträge: 1 739

Registrierungsdatum: 19. April 2008

Wohnort: Hessen-Süd; MKK

Verbrauch: Spritmonitor.de

Danksagungen: 79

  • Nachricht senden

34

Dienstag, 13. September 2011, 11:31

Zitat

Original von BravoMaseratie....das hängt an der dämlichen vorderachskonstruktion des Bravo...

Was bitte ist an der Konstruktion dämlich? McPherson, wie bei den meißten Autos dieser Preisklasse. Wird normalerweise zugekauft.

Infos über meinen Bravo: Seit April 2008: Emotion, schwarz-metallic, 225x17", T-Jet 150PS, Blue&Me Nav, Mittelarmlehne, Winter, Hecksensoren, Scheibentönung (hi)


cm909

Bravo-Fahrer

  • »cm909« ist männlich

Beiträge: 106

Registrierungsdatum: 9. Juni 2010

Wohnort: Taunusstein - Hessen

  • Nachricht senden

35

Dienstag, 13. September 2011, 12:34

badbull99, wahrscheinlich hat der Vorgänger den Wagen ruppig gefahren,
u.a. mit extremen Lastwechseln durch die Kurven "geknallt". Da werden
die Antriebswellen natürlich übermässig beansprucht. Das hält übrigens
auch kein anderes normales Auto aus, wenn ein "Holzhacker so fährt, wie
er Holz hackt".
Lasse dich da nicht abwimmeln, das sind unsichtbare und schleichende
Folgeschäden der Vorbesitzers. Wahrscheinlich hat dieser den Braten gerochen
und deswegen verkauft.
1,4 T-Jet 16V - maseratiblau

badbull99

Mitglied

  • »badbull99« ist männlich

Beiträge: 36

Registrierungsdatum: 6. August 2011

Wohnort: Österreich

  • Nachricht senden

36

Dienstag, 13. September 2011, 17:28

Zitat

Original von cm909
Lasse dich da nicht abwimmeln, das sind unsichtbare und schleichende
Folgeschäden der Vorbesitzers.


Ich habe nicht vor, mich abwimmeln zu lassen...:-) Bis jetzt habe ich leider noch nichts vom FH gehört. Werde morgen mit Nachdruck anrufen...

Zitat

Wahrscheinlich hat dieser den Braten gerochen und deswegen verkauft.


Eher nicht, ich kenne den Vorbesitzer - er wollte einfach unbedingt eine Gulietta haben ;-)
Jage nichts, was du nicht töten kannst...;-)

Infos über meinen Bravo: 1.4 T-Jet 16V Emotion - Xenon, Klimautomatik, Tempomat, PDC, Sitzheizung, Novitec Duplex ESD, 177PS, kurze Antenne, weiße NSL, LED-Standlicht und NSW, 17", Blue&Me, Pioneer AVH-4300DVD HU :-)


cm909

Bravo-Fahrer

  • »cm909« ist männlich

Beiträge: 106

Registrierungsdatum: 9. Juni 2010

Wohnort: Taunusstein - Hessen

  • Nachricht senden

37

Mittwoch, 14. September 2011, 21:32

OK, dann nehme ich meine Verdächtigungen zurück und
entschuldige mich unbekannterweise.
Viel Glück bei der Mängelbeseitigung.
1,4 T-Jet 16V - maseratiblau

badbull99

Mitglied

  • »badbull99« ist männlich

Beiträge: 36

Registrierungsdatum: 6. August 2011

Wohnort: Österreich

  • Nachricht senden

38

Donnerstag, 15. September 2011, 13:24

@cm909: Kein Problem, das konntest du ja nicht wissen...;-)

Wie auch immer, ärgerlich ist und bleibt die Sache so und so...

Habe gerade mit der Werkstatt telefoniert, 100€ muss ich zur Reparatur beitragen. Am Montag habe ich den Termin für den Austausch, werde den Chef trotzdem nochmals ansprechen, warum ich 100€ zahlen muss, für einen Defekt, den ich nicht verursacht habe...:-/
Jage nichts, was du nicht töten kannst...;-)

Infos über meinen Bravo: 1.4 T-Jet 16V Emotion - Xenon, Klimautomatik, Tempomat, PDC, Sitzheizung, Novitec Duplex ESD, 177PS, kurze Antenne, weiße NSL, LED-Standlicht und NSW, 17", Blue&Me, Pioneer AVH-4300DVD HU :-)


Unimatrix01

Bravo-Fan

  • »Unimatrix01« ist männlich

Beiträge: 50

Registrierungsdatum: 8. Februar 2011

Wohnort: Egelsbach

  • Nachricht senden

39

Sonntag, 16. Oktober 2011, 22:38

hiho,

hab seit gestern vibrationen im fahrzeug beim beschleunigen, sowie vibrationen ab 100 aufwärts im lenkrad sowie im fahrzeug, und starkes vibrieren im lenkrad beim bremsen...

Beim Bremsen nehm ich mal an sind es scheiben oder klötze ?

beim beschleunigen nehm ich mal an antriebswelle oder irgendwas was da dran hängt ?

vibrationen ab 100 höhenschlag in den reifen ? wurden schon 2 mal gewuchtet ohne befund...


nun meine frage, wenn es die antriebswelle ist, und ich hab noch ca. nen halbes jahr gebrauchtwagengarantie, kann ich das dann auf garantie machen lassen ?

Und wie is das bei den bremsen, die muss ich selbst übernehmen wegen verschleis... oder ?

Fahrleistung seit ich ihn habe ca. 25000 km... bin jetzt bei 68000 km ca.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Unimatrix01« (16. Oktober 2011, 22:39)

Infos über meinen Bravo: 1.4 16V T-Jet (150 PS), Emotion, Tempomat. Audio: HU: Pioneer AVH-3300BT. AMP: Eton 600.2 + Hama Ghost Cap 2,2f. SUB: Audio-System Radion 15 FA. Navigation: Google Navigation Beta.


dokkyde

Bravo-Meister

Beiträge: 1 508

Registrierungsdatum: 5. Dezember 2007

Danksagungen: 39

  • Nachricht senden

40

Donnerstag, 20. Oktober 2011, 22:11

es kann auch alles von den bremsen kommen. erstmal die erneuern und dann systematisch weiter. bremsen sind verschleiss und nicht und der Garantie.

(kleinschreibung spart zeit)
MultiJet: Das Hauptproblem ist, es muß schneller gehen :twisted:

Infos über meinen Bravo: Golf VII 2.0 TDI BMT Highline


Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für Fiat-Bravo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!