Diese Werbung wird für Fiat-Bravo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Italiatec

Maranello2011

Moderator

  • »Maranello2011« ist männlich

Beiträge: 1 641

Registrierungsdatum: 5. März 2012

Wohnort: Werdau

*
-
* * * * * *

Danksagungen: 131

  • Nachricht senden

1

Freitag, 8. Juli 2016, 22:43

Alle Fensterheberschalter ohne Funktion und Ambientebeleuchtung an den Türen geht nicht mehr


Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Hallo Forenmitglieder,

ich hab heute ein Problem, bei dem ich keine Lösung mehr finde.
Letztes Wochenende hab ich ja die Ambientebeleuchtung usw. fertiggestellt.
Diese Woche war ich wieder arbeiten und mein Auto stand da von Montag bis heute bei der Firma, weil ich auf Montage bin. Als ich heute die vorderen Fenster runter gelassen habe und später wieder zumachen wollte, reagierte da nichts mehr.

Da dachte ich mir, vielleicht hat der BC nur eine Fehlschaltung und hab somit das Auto aus gemacht. Dann die Fenster per Fernbedienung zu, als ich danach wieder gestartet hab und wollte die Fenster aufmachen, ging wieder nichts.
Zuhause angekommen, hab ich erstmal versucht über mein OBD2 Adapter und "Multiecuscan" den Fehlerspeicher auszulesen.
Dabei kamen auch paar Fehler, welche ich löschen konnte, nur einer ist weiderhin drinnen wo ich aber die genaue Bedeutung nicht kenne.

Fehlercode lautet: "B1019 - SBMT1" ..... Meldung: "Signal zu niedrig" .... Fehlerart: "Fatal"

Nach meiner Suche habe ich nur die Erklärung gefunden: "B1019 OBD-Definition: B1019 CAN-Botschaft vom Steuergerät N47-5 (Steuergerät ESP) fehlt."

Nur mit dieser Beschreibung bin ich auch noch kein bissel weiter und das hilft mir auch nicht bei meinem Problem mit den Fensterhebern.

Weiß jemand von euch, was der gennante Fehlercode genau ist und wie ich die Fensterheber wieder hinbekomme, das diese funktionieren?


Mein zweites Problem ist die Ambientebleuchtung an den Türverkleidungen, diese leuchtet nun auch nicht mehr.
Die Ambientebeleuchtung ging noch, nachdem ich letzten Sonntag alles fertig hatte und auch am Montag noch, wo ich zur Arbeit bin.
Auch ging diese immer mit der Zündung an und nun nicht mal mehr, wenn ich das Abblendlicht einschalte.....

Hab dazu auch schon allle Verbindungen am BC kontrolliert und Stecker gezogen und wieder reingesteckt.
Batterie hab ich auch länger vom Boardnetz getrennt, bringt aber alles nichts.

Ist mir echt ein Rätsel, warum da nichts mehr geht und woran es liegt.

Also ich wäre euch echt dankbar, wenn mir jemand helfen kann.
Ansonsten muss ich mein Bravo irgendwann mal in die Werkstatt bringen.

Infos über meinen Bravo: Maranello Rot, 1.4 T-Jet 150 PS, Emotion-Ausstattung, Carbon-Designbeklebung, Chromzierleiste als Ladekante, LED-TFL, LED-Strips-Standlicht, LED-Innenraum - Kofferraum und Rücklicht


kitzl-katzl

Bravo-Meister

  • »kitzl-katzl« ist männlich

Beiträge: 1 438

Registrierungsdatum: 8. Juli 2010

Wohnort: Forchheim

Verbrauch: Spritmonitor.de

Danksagungen: 89

  • Nachricht senden

2

Samstag, 9. Juli 2016, 00:19

Sicherung und Relais schon geprüft?
Du hast ja einiges an deiner Innenelektronik verändert, daher ist es schwierig zu sagen, ob es da noch andere Fehlerquellen gibt.
Tempomat, rote Bremsbacken, getönte Scheiben, beh. Waschdüsen, Böser Blick, unterer Grill vom Facelift, Lederschaltmanschette, Fensterverkleidung in Carbon, schwarze Seitenblinker, Abarth-Logos mit Taster, Sportpedale, Pioneer TS-WX210A

Infos über meinen Bravo: 1,9 8V Multijet 120PS, Blu Notturno Mic, Dynamic, Lederlenkrad und -schaltknauf mit MuFu-tasten, B&M


Maranello2011

Moderator

  • »Maranello2011« ist männlich

Beiträge: 1 641

Registrierungsdatum: 5. März 2012

Wohnort: Werdau

*
-
* * * * * *

Danksagungen: 131

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 10. Juli 2016, 10:11

Hallo kitzl-katzl,
ja die Sicherungen und Relais sind geprüft und in Ordnung.
Hab mittlerweile auch noch eine Meldung von der Motorsteuerung, welche sich auf den selben Fehler, wie dem vom BC bezieht. Heißt, die Komunitkation auf dem Canbus ist irgendwie gestöhrt/fehlerhaft.
Das Problem ist nur, das ich keine aussagekräftige Hilfe dazu finden kann, die Fehlerbeschreibung ist doch echt mangelhaft.

Bei der Software "Multiecuscan" gibts da gleich mal gar keine Beschreibung/Hilfe/Hinweis, da steht nur was von fehlerhaftem Signal zur ECU......

Werd heute mal die gemeinsame Plusleitung prüfen, ob da ein Kabelbruch ist, da auch die Tastenbeleuchtung nicht geht und die hängt auch an der Zuleitung zu den Tasten.
Hoffe ich bekomm das Problem gelöst, denn mit offener Scheibe kann ich das Auto nicht auf der Straße stehen lassen und morgen brauch ich es auch wieder.

Infos über meinen Bravo: Maranello Rot, 1.4 T-Jet 150 PS, Emotion-Ausstattung, Carbon-Designbeklebung, Chromzierleiste als Ladekante, LED-TFL, LED-Strips-Standlicht, LED-Innenraum - Kofferraum und Rücklicht


smokey55

Bravo-Meister

  • »smokey55« ist männlich

Beiträge: 1 728

Registrierungsdatum: 19. April 2008

Wohnort: Hessen-Süd; MKK

Verbrauch: Spritmonitor.de

Danksagungen: 76

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 10. Juli 2016, 12:33

Moin,
Fragen:
Was ist außer Ambientebeleuchtung geändert worden?
Wie ist die Ambientebeleuchtung angeschössen und wie ist die aufgebaut?

Fehlermeldung "Signal zu niedrig" könnte bedeuten, dass eine Terminierung am CAN zu viel ist oder irgendwo eine Querverbindung die das Signal heftig dämpft.

Infos über meinen Bravo: Seit April 2008: Emotion, schwarz-metallic, 225x17", T-Jet 150PS, Blue&Me Nav, Mittelarmlehne, Winter, Hecksensoren, Scheibentönung (hi)


Maranello2011

Moderator

  • »Maranello2011« ist männlich

Beiträge: 1 641

Registrierungsdatum: 5. März 2012

Wohnort: Werdau

*
-
* * * * * *

Danksagungen: 131

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 10. Juli 2016, 13:05

Moin,
Fragen:
Was ist außer Ambientebeleuchtung geändert worden?
Wie ist die Ambientebeleuchtung angeschössen und wie ist die aufgebaut?

Fehlermeldung "Signal zu niedrig" könnte bedeuten, dass eine Terminierung am CAN zu viel ist oder irgendwo eine Querverbindung die das Signal heftig dämpft.

Moin smokey55,

außer der Ambientebeleuchtung hab ich nur noch eine Beleuchtung unten an den Türverkleidungen, diese ist aber über die Innenbeleuchtung angeschlossen und funktioniert auch noch.
Die Ambientebeleuchtung, also diese Lichtbänder, habe ich direkt an der Türgriffbeleuchtung angeschlossen. Die vorderen zwei, welche ich als erstes drann hatte, haben auch geleuchtet, auch da, wo alle vier angeschlossen waren, ging noch alles ganz normal.
Wenn es da schon eine Überlastung gegeben hätte, hätte der BC schon kurze Zeit danach Probleme gemacht, was aber nicht der fall war.

Hab gestern auch zwei von den Lichtbändern abgezogen, hat aber auch nichts geändert.
Was halt merkwürdig ist, ist das die Ambientebeleuchtung und die Fensterheber ausgefallen sind, obwohl beide unabhängig voneinander angesteuert werden.

Infos über meinen Bravo: Maranello Rot, 1.4 T-Jet 150 PS, Emotion-Ausstattung, Carbon-Designbeklebung, Chromzierleiste als Ladekante, LED-TFL, LED-Strips-Standlicht, LED-Innenraum - Kofferraum und Rücklicht


Maranello2011

Moderator

  • »Maranello2011« ist männlich

Beiträge: 1 641

Registrierungsdatum: 5. März 2012

Wohnort: Werdau

*
-
* * * * * *

Danksagungen: 131

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 10. Juli 2016, 19:38

Hab heute das Problem doch noch gelöst.
Also erstmal, wenn man sich auf die Fehlermeldung beim Auslesen (OBD2 Adapter - Multiecuscan) verlässt, kommt man nicht wirklich viel weiter, da es dazu keine eindeutigen Hinweis gibt.

Hab auch festgestellt, sobald ein Steuergerät in dem Canbus ein fehlerhaftes Signal verschickt, stört das alle anderen Signale.
Die Motorsteuerung hatte somit auch mit einem Fehler in der Komunikation mit dem BC geantwortet....

Das Problem war zwar gering, hat aber eine große Auswirkung mit sich gebracht.
Es war ganz einfach der Scheibenhebermotor, bzw. der Stecker von diesem auf der Fahrerseite. X(

Hab somit den ganzen Nachmittag mit der Fehlersuche verbracht um danach halt festzustellen, zuviel elektronik macht es nicht einfacher!
Nachdem ich das Problem behoben habe, dazu musste ich die Türverkleidung wieder abnehmen, hab ich noch sämtliche Fehlerspeicher gelöscht und ruhe ist wieder. (Meine damit es funktioniert wieder alles) ^^

Übrigens, die Ambientebeleuchtung hängt mit an dem Pluspol, der auch die Stromzufuhr für die Fensterheber liefert, somit war da auch alles dunkel.

Infos über meinen Bravo: Maranello Rot, 1.4 T-Jet 150 PS, Emotion-Ausstattung, Carbon-Designbeklebung, Chromzierleiste als Ladekante, LED-TFL, LED-Strips-Standlicht, LED-Innenraum - Kofferraum und Rücklicht


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Baseman (11.07.2016)

BUBBA_GSG

Bravo-Fahrer

Beiträge: 190

Registrierungsdatum: 8. Oktober 2014

Danksagungen: 174

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 12. Juli 2016, 09:37

Dass heisst: Falls ich mich für die Ambientebeleuchtung entscheide, soll ich nach eine andere Lösung mit der Stromzufuhr suchen ?

den_ro

Bravo-Fan

  • »den_ro« ist männlich

Beiträge: 73

Registrierungsdatum: 21. Januar 2016

Danksagungen: 8

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 12. Juli 2016, 18:16

Seit ich die hintere Ambiente Beleuchtung drin hab kommt aus Richtung der Tür hinten rechts ein durchgehender piep ton
Was genau hast du den jetzt gemacht?

Infos über meinen Bravo: 1.9 multijet


Maranello2011

Moderator

  • »Maranello2011« ist männlich

Beiträge: 1 641

Registrierungsdatum: 5. März 2012

Wohnort: Werdau

*
-
* * * * * *

Danksagungen: 131

  • Nachricht senden

9

Sonntag, 24. Juli 2016, 19:32


Dass heisst: Falls ich mich für die Ambientebeleuchtung entscheide, soll ich nach eine andere Lösung mit der Stromzufuhr suchen ?
Du musst keine andere Stromzufuhr suchen. Die Belastung mit den zusätzlichen LED-Modul ist nicht viel größer als vorher.
Einen vorteil hat es, so fällt einem wenigsten auf, wenn es nicht geht, das ein Fehler vorliegt.... :D

Seit ich die hintere Ambiente Beleuchtung drin hab kommt aus Richtung der Tür hinten rechts ein durchgehender piep ton
Was genau hast du den jetzt gemacht?
Bei dir ist es ein Piep-Ton?
Bei mir hatte sich der Fensterhebermotor in der Fahrertür festgefahren, also hat sozusagen zwei Kontakte auf dauer gebrückt, welche den BC dazu veranlasst hat, die Stromzufuhr zu unterbrechen.
Da diese Fensterheber seltsamerweise über die Minusleitung geschalten werden und die Ambientebeleuchtung mit an der Plusleitung hängt, war da alles aus.

Ich musste die Türverkleidung demontieren, den Stecker am Fensterhebermotor lösen, Kontakte mit WD40 eingesprüht, Stecker wieder ran und probiert.
Nachdem da alle Fenster wieder auf und zu gingen, musste die Türverkleidung wieder ran.

Aber einfach ist das nicht gerade, da zwei Sorten Schrauben verwendet wurden und diese teilweise auch noch versteckt sind. :thumbdown:

Naja, bis jetzt läuft alles noch und wird es hoffentlich auch weiterhin.

Infos über meinen Bravo: Maranello Rot, 1.4 T-Jet 150 PS, Emotion-Ausstattung, Carbon-Designbeklebung, Chromzierleiste als Ladekante, LED-TFL, LED-Strips-Standlicht, LED-Innenraum - Kofferraum und Rücklicht


mycha

Mitglied

Beiträge: 17

Registrierungsdatum: 14. September 2014

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 16. August 2016, 19:17

Würde da wirklich einen Fachmann nehmen
Du
kannst gegen Wellen ankämpfen oder dich von ihnen in die Zukunft tragen lassen.


Ähnliche Themen

Verwendete Tags

Fensterheber, schalter

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für Fiat-Bravo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!