Diese Werbung wird für Fiat-Bravo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

SmartTools Blogs

Skywalker

Mitglied

Beiträge: 6

Registrierungsdatum: 18. Mai 2024

  • Nachricht senden

1

Samstag, 18. Mai 2024, 11:10

Ausbau Gebläselüfter


Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Hallo zusammen,
bin heute morgen ca. 1,5 im Fussraum unseres Bravos gehangen und hab versucht den Gebläsemotor auszubauen, da dieser keinerlei Reaktion mehr zeigt. Sicherung hab ich geprüft - die ist ok; außer das Teil hätte nochmals eine eigene separate, von der ich nix weiß. Bedienelement geht jedenfalls.
Jetzt nochmals zum Ausbau - das Gebläse hatte ich lose, bekomme es aber nicht raus. Scheint als wäre hier das Handschuhfach im Weg. Oder gibt es da einen Trick, dass es in eine bestimmte Richtung gedreht werden muss? Handschuhfach hab ich versucht auszubauen, aber da regt sich nix, wenn m.E. alle Schrauben raus sind. Hat jemand das Prozedere schon mal durch und kann mir eine Anleitung schicken?
Ohne Lüftung ist echt nicht witzig, wenn es draußen regnet und die Scheiben beschlagen.

smokey55

Bravo-Meister

  • »smokey55« ist männlich

Beiträge: 1 857

Registrierungsdatum: 19. April 2008

Wohnort: Hessen-Süd; MKK

Verbrauch: Spritmonitor.de

Danksagungen: 104

  • Nachricht senden

2

Samstag, 18. Mai 2024, 12:24

Moin, schau mal PDF.
Bei Detailfragen noch mal nachfragen mit Arbeitsnummer ... lasse eLearn mal gleich auf.

Test des Lüfters: Batterieladegerät oder vergleichbares Netzteil. Vorsicht! Gut einspannen! Die Dinger haben Power!!
»smokey55« hat folgende Datei angehängt:
  • Bravo-Klima.pdf (79,64 kB - 51 mal heruntergeladen - zuletzt: 17. Juni 2024, 05:04)

Infos über meinen Bravo: Seit April 2008: Emotion, schwarz-metallic, 225x17", T-Jet 150PS, Blue&Me Nav, Mittelarmlehne, Winter, Hecksensoren, Scheibentönung (hi) .... verkauft nach PL in 7/20


Skywalker

Mitglied

Beiträge: 6

Registrierungsdatum: 18. Mai 2024

  • Nachricht senden

3

Samstag, 18. Mai 2024, 20:04

Oh Cool - eLearn, das schaut aber mal gut aus. Mit dem Tipp komme ich sicher weiter. allerdings wird es mir gerade schlecht, wenn ich mir anschauen, was das für ne Aktion ist...
So be it - wir haben den Bravo jetzt 9 Jahre und es war bisher ein sehr sehr zuverlässiges Auto - wünscht mir alle Autos wären wie der Bravo.

Skywalker

Mitglied

Beiträge: 6

Registrierungsdatum: 18. Mai 2024

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 30. Mai 2024, 21:27

Ähmmm.. ich wieder. Bei der Suche nach dem passenden Ersatzteil hab ich so langsam ein Problem. Ich finde schlicht und ergreifend keines und selbst wenn verfügbar kostet das Teil schlappe 340 Euro anstatt der "normalen" Lüfter ~100 Euro.
Aber die Nicht-Verfügbarkeit des Teils ist ja das Schlimmste.
Ersatzteilnummer ist 77364388.



Gibt es hier entsprechende Erfahrungen von anderen Foren-Benutzern?
Der Lüfter kann von Hand gedreht werden. Einen Regler finde ich (zumindest im halb eingebauten Zustand) nicht, den ich tauschen könnte. Was, wenn ich das Teil bekommen würde, kaufe und dann feststelle, dass es doch was anderes war?
Bin über jeden Tipp, was ich checken und prüfen kann dankbar.

smokey55

Bravo-Meister

  • »smokey55« ist männlich

Beiträge: 1 857

Registrierungsdatum: 19. April 2008

Wohnort: Hessen-Süd; MKK

Verbrauch: Spritmonitor.de

Danksagungen: 104

  • Nachricht senden

5

Freitag, 31. Mai 2024, 10:17

Moin,
Lüfter von Hand drehen besagt nichts außer das Lager okay sind ...
Du mußt folgende Tests machen:
* Spannung drauf ob das Ding elektrisch okay ist. Wenn Du keine entsprechendes Netzteil hast nimm Batterielader. Ev. geht auch Akkupack aus Laptop. Aber Vorsicht, bei 12V hat das Ding mords Power!!!
* Mit Multimeter schauen ob Spannung an den Anschlüssen rauskommt

Ich schaue noch mal im Schaltplan was elektrisch noch sein kann ... dauert etwas

Was gerne defekt werden kann: der Vorwiderstand.
Wenn Du eine automatische Klima hast kann ich nochmal nachsehen ...
»smokey55« hat folgende Datei angehängt:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »smokey55« (31. Mai 2024, 10:53)

Infos über meinen Bravo: Seit April 2008: Emotion, schwarz-metallic, 225x17", T-Jet 150PS, Blue&Me Nav, Mittelarmlehne, Winter, Hecksensoren, Scheibentönung (hi) .... verkauft nach PL in 7/20


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Skywalker (31.05.2024)

Skywalker

Mitglied

Beiträge: 6

Registrierungsdatum: 18. Mai 2024

  • Nachricht senden

6

Freitag, 31. Mai 2024, 16:27

Ja, es handelt sich um eine Klimaautomatik.
Ich hatte den Vorwiderstand auch schon recherchiert gehabt, könnte aber nicht erkennen, dass der im Gebläsemotor verbaut ist.

Das ist mein Anschluss - wenn ich die Schraube löse, lässt sich da nix rausziehen oder so. Oder suche ich an der falschen Stelle? Liegt der außerhalb?
Kuck mir jetzt mal den Schaltplan an - durchmessen könnte ich nochmals, ist die Frage, was wo anliegen müsste an den vier PINs


so schaut es da unter der Verkleidung aus - wo soll denn da jetzt der Widerstand sein?

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Skywalker« (31. Mai 2024, 16:49)


smokey55

Bravo-Meister

  • »smokey55« ist männlich

Beiträge: 1 857

Registrierungsdatum: 19. April 2008

Wohnort: Hessen-Süd; MKK

Verbrauch: Spritmonitor.de

Danksagungen: 104

  • Nachricht senden

7

Freitag, 31. Mai 2024, 17:38

Okay, Klimaautomatik ist anders .... nächstes Mal gleich anmerken! ;)
Ausdrucken ist ziemlich übel mit eLearn, deshalb screenshots
»smokey55« hat folgende Dateien angehängt:

Infos über meinen Bravo: Seit April 2008: Emotion, schwarz-metallic, 225x17", T-Jet 150PS, Blue&Me Nav, Mittelarmlehne, Winter, Hecksensoren, Scheibentönung (hi) .... verkauft nach PL in 7/20


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Skywalker (31.05.2024)

Skywalker

Mitglied

Beiträge: 6

Registrierungsdatum: 18. Mai 2024

  • Nachricht senden

8

Freitag, 31. Mai 2024, 22:02

Sorry, hätte ich dann dazu schreiben müssen - stimmt.
Der Vollständigkeit wegen sei noch erwähnt, dass auch der Klimakompressor seither nicht mehr geht. Kann mir gut vorstellen, dass das dann in irgendeiner Form zusammenhängt. Aber wie ist halt die Frage.
Aber ich kuck mir das morgen - sofern es mal nicht regnen sollte - nochmals an.
Was ich mir wirklich nicht vorstellen kann, aber dennoch erwähne ich es gleich mit: kürzlich ist jemand leicht hinten rechts an die Stoßstange gefahren. Leichte Risse im Lack, sieht man fast nicht. Würde das jetzt nicht in einen Zusammenhang bringen. Zeitlicher Zusammenhang passt, aber ich würde das technisch nicht auf die Reihe bringen. Zumal die Werkstatt gesagt hat, dass drunter nix ist, was kaputt sei.

Update vom 1.6.24:
Der Schaltplan ist Gold wert!
Relais T8 vom Schaubild ist verschmort. Das hat es dann wohl zerpflückt. Werde das mal tauschen und hoffen, dass das alles war.
Teil B047 E 12V 30A, Nummern 46520412, 232005

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Skywalker« (1. Juni 2024, 08:57)


Skywalker

Mitglied

Beiträge: 6

Registrierungsdatum: 18. Mai 2024

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 5. Juni 2024, 22:37

Relais getauscht, Lüfter und Klima gehen wieder.
Dafür hab ich jetzt gemerkt, dass der Endtopf undicht ist.*facepalm*
Gut das sollte kein Problem darstellen ????

smokey55

Bravo-Meister

  • »smokey55« ist männlich

Beiträge: 1 857

Registrierungsdatum: 19. April 2008

Wohnort: Hessen-Süd; MKK

Verbrauch: Spritmonitor.de

Danksagungen: 104

  • Nachricht senden

10

Donnerstag, 6. Juni 2024, 12:00

Da hilft u.U. ein entsprechendes Klebeband bis zum nächsten TÜV ;-)

Infos über meinen Bravo: Seit April 2008: Emotion, schwarz-metallic, 225x17", T-Jet 150PS, Blue&Me Nav, Mittelarmlehne, Winter, Hecksensoren, Scheibentönung (hi) .... verkauft nach PL in 7/20


Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen