Diese Werbung wird für Fiat-Bravo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Italo-Welt

Zonenschein

Mitglied

  • »Zonenschein« ist männlich

Beiträge: 30

Registrierungsdatum: 17. Januar 2013

Wohnort: Baden-Württenberg

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 25. April 2013, 18:59

Brauche hilfe beim wechseln der vorderen Bremsen


Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Servus,
muss leider meine noch eigentlich guten bremsen vorne tauschen da sie beim bremsen vibrationen an das lenkrad abgeben =(
Da ich die Teile jetzt da habe und vor habe das ganze mit meinem Bruder schnellst möglich selbst zu tauschen, wollte ich wissen ob einer eine art How To Do anleitung hat. Da das nicht unser erster Bremsenwechsel ist würden auch nur die Drehmomentangaben für die ganzen schrauben reichen wie z.B. für die befestigung vom bremssattel....

Hab bei bremsen leider noch nicht mit fiat zu tun gehabt und bräuchte ein bißchen hilfe ;)
Wer später bremst, fährt länger schnell


Infos über meinen Bravo: Fiat Bravo Racing - 120PS - MS Design Umbau - Tiefer/Härter


wurst91

Mitglied

  • »wurst91« ist männlich

Beiträge: 18

Registrierungsdatum: 19. Februar 2013

Wohnort: Saarland

Danksagungen: 5

  • Nachricht senden

2

Freitag, 26. April 2013, 09:35

Hallo,

also ich dreh die Schrauben immer nach Gefühl fest ;) Hab jetzt schon 3 mal Bremsen vorne und hinten gewechselt und hat immer ohne Probleme funktioniert!

Infos über meinen Bravo: 1,9L 150 PS Diesel


3

Freitag, 26. April 2013, 10:03

Zitat

Da ich die Teile jetzt da habe und vor habe das ganze mit meinem Bruder schnellst möglich selbst zu tauschen, wollte ich wissen ob einer eine art How To Do anleitung hat

Also, soweit ich weiß gibt es da genug Themen dazu. einfach mal die Suche bemühen. Im How to Do bereich gibt es einige Eintaräge dazu habe ich gerade gesehen. Vorderachse ist wohl Problemlos zu wechseln. Ich glaube gelesen zu haben das es beim Bravo für die Hinterachse nicht so problemlos ist. Hier wird wohl ein bestimmter Rücksteller benötigt weil der Kolben zurückgedreht werden muss. Den gibts bei ebay z.B.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Braini« (26. April 2013, 10:10)


Zonenschein

Mitglied

  • »Zonenschein« ist männlich

Beiträge: 30

Registrierungsdatum: 17. Januar 2013

Wohnort: Baden-Württenberg

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 28. April 2013, 20:43

Hallo, wie es funktioniert ist weniger mein Problem als die drehmomentangaben die ich im Forum leider nirgends finden konnte :)
Wer später bremst, fährt länger schnell


Infos über meinen Bravo: Fiat Bravo Racing - 120PS - MS Design Umbau - Tiefer/Härter


Bravo Sport

Bravo-Profi

  • »Bravo Sport« ist männlich

Beiträge: 398

Registrierungsdatum: 28. März 2008

Wohnort: Edelsfeld

Danksagungen: 81

  • Nachricht senden

5

Montag, 29. April 2013, 06:11

Also ich hab auch noch nie nen Drehmomentschlüssel verwendet sondern nach Gefühl festgezogen (seit über 30Jahren).

Wegen Bremsen war ich noch nie in der Werke. Aber wenn du bedenken hast, frag doch mal den Freundlichen oder

richte Dich nach der Tabelle

http://speedgeil.freeunix.net/Download/anzugdin.pdf

Die Festigkeitsklasse steht auf dem Schraubenkopf. Ob Fein- o. Regelgewinde mußt Du ausmessen.
Am Schluß fehlt immer die Zeit :thumbsup:

Die sch.... Tastatur macht was sie will, nur nicht was ich will. :cry:

Infos über meinen Bravo: Multiair Turbo Sport, Metal Black Met. 18", 14mm SCC Spurplatten, rote Bremssättel, TFL, Westfalia AHK


Ähnliche Themen

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für Fiat-Bravo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!