Diese Werbung wird für Fiat-Bravo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Augustin-Group

marcusi

Bravo-Profi

  • »marcusi« ist männlich

Beiträge: 424

Registrierungsdatum: 12. November 2011

Wohnort: Stilo.info Gold-Member

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

21

Dienstag, 12. April 2016, 16:47


Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Die jetzigen haben nen Dreieckigen Kopf. Kein Plan was Fiat da geritten hat !?
Jedenfalls haben die schon gelitten und deswegen möchte ich die bei dem jetzigen Wechsel neu machen.

LG

von unterwegs.
Die drei größten Krisen im Leben eines Mannes: Frau weg, Job weg,Kratzer im Lack!

Infos über meinen Bravo: Novitec PJ2 >>Sport<< Eibach Pro,BJ 2k10


Bravo Sport

Bravo-Profi

  • »Bravo Sport« ist männlich

Beiträge: 398

Registrierungsdatum: 28. März 2008

Wohnort: Edelsfeld

Danksagungen: 81

  • Nachricht senden

22

Mittwoch, 13. April 2016, 06:03

Dreieckig?
meine haben nen Torx-Kopf, braucht man halt ne Torx-Nuß dazu.
Bei meiner ersten Bella ware es noch ein 6kt-Kopf.
Ist in jedem Fall Feingewinde. Gewindestärke, -länge u. Schraubengüte weiß ich aber nicht




Gruß
Thomas
Am Schluß fehlt immer die Zeit :thumbsup:

Die sch.... Tastatur macht was sie will, nur nicht was ich will. :cry:

Infos über meinen Bravo: Multiair Turbo Sport, Metal Black Met. 18", 14mm SCC Spurplatten, rote Bremssättel, TFL, Westfalia AHK


marcusi

Bravo-Profi

  • »marcusi« ist männlich

Beiträge: 424

Registrierungsdatum: 12. November 2011

Wohnort: Stilo.info Gold-Member

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

23

Donnerstag, 14. April 2016, 19:31

Hallo Leutz.

Jo war Torx. Musste extra los nen Torx E18 kaufen. Komisch das ich Dreiecke im Kopf hatte.:(
Nun ja Damit ging es dann Easy. Wie warn die Drehmomente für die Schrauben ? Hatte da was mit 70Nm im Hinterkopf?


Ach ja hier kann man sehen was die Greenstuff mit den teuren Brembos in 40k angerichtet haben.



Bin jetzt erst mal wieder auf Standard ATE Bremsen.

Gruß Marcusi.




von unterwegs.
Die drei größten Krisen im Leben eines Mannes: Frau weg, Job weg,Kratzer im Lack!

Infos über meinen Bravo: Novitec PJ2 >>Sport<< Eibach Pro,BJ 2k10


Baseman

Bravo-Profi

  • »Baseman« ist männlich

Beiträge: 941

Registrierungsdatum: 16. Februar 2015

B N
-
R B D B *

Danksagungen: 61

  • Nachricht senden

24

Freitag, 15. April 2016, 09:26

Na Bumm... Ja ich verwende auch nur noch die normalen Standardbremsen... Die sind wenigstens Quietschfest und sind mit den Scheiben besser abgestimmt!

Wobei man ja beim Einbau achten muss das Scheibe und Klötze zusammenpassen..ich denke dann passiert das auch nicht was bei dir war...

Da gibt's ne Liste!

Infos über meinen Bravo: Bj 2010, Multiair Turbo 140Ps, Kicker/ESX Anlage verbaut!(aber so Eine wo man noch einen Kofferaum hat;-)) [size=12][u][i][b]


marcusi

Bravo-Profi

  • »marcusi« ist männlich

Beiträge: 424

Registrierungsdatum: 12. November 2011

Wohnort: Stilo.info Gold-Member

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

25

Freitag, 15. April 2016, 21:51

Ich habe beim letzen Wechseln gesehen das ein Gummi recht fertig war.

Nun gibt es ja Reparatur Sets.

Kann mir jemand erklären für was der kleine Gummi der auf einen der Bremssattel Halter sitzt (oben links im Bild ) ist? Also technisch gesehen.



von unterwegs.
Die drei größten Krisen im Leben eines Mannes: Frau weg, Job weg,Kratzer im Lack!

Infos über meinen Bravo: Novitec PJ2 >>Sport<< Eibach Pro,BJ 2k10


Bravo Sport

Bravo-Profi

  • »Bravo Sport« ist männlich

Beiträge: 398

Registrierungsdatum: 28. März 2008

Wohnort: Edelsfeld

Danksagungen: 81

  • Nachricht senden

26

Montag, 18. April 2016, 06:27

Ich denke mal,
er soll die Vibrationen etwas dämpfen.
Am Schluß fehlt immer die Zeit :thumbsup:

Die sch.... Tastatur macht was sie will, nur nicht was ich will. :cry:

Infos über meinen Bravo: Multiair Turbo Sport, Metal Black Met. 18", 14mm SCC Spurplatten, rote Bremssättel, TFL, Westfalia AHK


Baseman

Bravo-Profi

  • »Baseman« ist männlich

Beiträge: 941

Registrierungsdatum: 16. Februar 2015

B N
-
R B D B *

Danksagungen: 61

  • Nachricht senden

27

Montag, 18. April 2016, 10:03

Ich glaube nicht das es sich da um ei Gummiteil handelt, sondern eine Hülse!
Der Bremssattel ist in einer Führung, ich denke das es sich da um diesen handelt!

Bin mir da aber nicht 100% Sicher.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Baseman« (18. April 2016, 10:17)

Infos über meinen Bravo: Bj 2010, Multiair Turbo 140Ps, Kicker/ESX Anlage verbaut!(aber so Eine wo man noch einen Kofferaum hat;-)) [size=12][u][i][b]


Bravo Sport

Bravo-Profi

  • »Bravo Sport« ist männlich

Beiträge: 398

Registrierungsdatum: 28. März 2008

Wohnort: Edelsfeld

Danksagungen: 81

  • Nachricht senden

28

Montag, 18. April 2016, 10:53

Hallo Basemann,
das Teil ist aus Gummi und ist in der Führung der Schiebehülsen am vorderen Bremssattel verbaut.
Am Schluß fehlt immer die Zeit :thumbsup:

Die sch.... Tastatur macht was sie will, nur nicht was ich will. :cry:

Infos über meinen Bravo: Multiair Turbo Sport, Metal Black Met. 18", 14mm SCC Spurplatten, rote Bremssättel, TFL, Westfalia AHK


Baseman

Bravo-Profi

  • »Baseman« ist männlich

Beiträge: 941

Registrierungsdatum: 16. Februar 2015

B N
-
R B D B *

Danksagungen: 61

  • Nachricht senden

29

Montag, 18. April 2016, 12:32

ah ok.

Infos über meinen Bravo: Bj 2010, Multiair Turbo 140Ps, Kicker/ESX Anlage verbaut!(aber so Eine wo man noch einen Kofferaum hat;-)) [size=12][u][i][b]


marcusi

Bravo-Profi

  • »marcusi« ist männlich

Beiträge: 424

Registrierungsdatum: 12. November 2011

Wohnort: Stilo.info Gold-Member

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

30

Montag, 18. April 2016, 15:48

Hi Leute.ja wo das verbaut ist weiß ich. Daher ja meine Frage für was es sein soll.
Es ist ja nur in einer Führung pro Seite, die andere ist Ohne. Ich glaube das weiß nur Bosch :P.

von unterwegs.
Die drei größten Krisen im Leben eines Mannes: Frau weg, Job weg,Kratzer im Lack!

Infos über meinen Bravo: Novitec PJ2 >>Sport<< Eibach Pro,BJ 2k10



joschi78

Bravo-Fahrer

  • »joschi78« ist männlich

Beiträge: 102

Registrierungsdatum: 13. Oktober 2009

Wohnort: Österreich

Danksagungen: 7

  • Nachricht senden

31

Montag, 3. April 2017, 13:41

Am Wochenende Reifen gewechselt und die Bremsen inspiziert :cursing:

Vorne wurden ja bei etwa 85.000 Brembo MAX mit Brembo Bremsbelägen eingebaut.
Ich dachte ja die Scheiben werden wohl den Belag abraspeln aber es ist genau umgekehrt!
Bin bei 114000 und die Scheibenseite innen ist schon fast glatt! Sind nichtmal 30.000 gefahren und dann sowas!
Bremsbeläge sind noch dicke vorhanden.

Das Ding kommt mir nimma rein
1. wegen dem Preis und der Haltbarkeit und
2. weil es aus höheren Geschwindigkeiten beim Bremsen brummt.
Gelocht säuselt (angenehm) und volle Scheibe ist halt still.
Probiert aber war wohl nix ;(
»joschi78« hat folgende Bilder angehängt:
  • Bremsbelag und Scheibe aussen.jpg
  • Bremsscheibe innen.jpg
Fiat Bravo 198 Emotion 2009, Dualogic

Infos über meinen Bravo: 120PS T-Jet Dualogic


marcusi

Bravo-Profi

  • »marcusi« ist männlich

Beiträge: 424

Registrierungsdatum: 12. November 2011

Wohnort: Stilo.info Gold-Member

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

32

Montag, 3. April 2017, 20:33

Jup hab damals auf meinen Bravo mal mit Green Belägen auch ein paar Brembo Scheiben vernichtet .
Knapp 25000 km.
Hab mich da tierisch aufgeregt 300€ für so ein Schrott. Seit dem ATE Erstausrüster mit Ceramic und fertig. Hält ewig.

LG
Die drei größten Krisen im Leben eines Mannes: Frau weg, Job weg,Kratzer im Lack!

Infos über meinen Bravo: Novitec PJ2 >>Sport<< Eibach Pro,BJ 2k10


Johann_S

Mitglied

Beiträge: 11

Registrierungsdatum: 11. Dezember 2016

  • Nachricht senden

33

Montag, 24. April 2017, 09:14

Moin zusammen,

ich habe letzte woche auch über einige Tage verteilt meine Bremsanlage überholt. Scheiben neu und Beläge neu (beides von ATE und Belag in der Ceramic Version).
Dazu habe ich jeden Sattel und auch jede Führung abgemacht, abgeschliffen und nachträglich noch lackiert. Sieht jetzt hammer aus <3

Jedoch habe ich eine Frage zu den Führungsbolzen. An jedem Bremssattelhalter sind ja zwei Bolzen. Der eine mit der Gummihülse vorne und der andere ohne.
Macht es einen Unterschied welchen man wo einbaut? Vorne waren die mit Gummihülse bei mir unten und hinten waren sie oben. Oder spielt das keine Rolle?

Ich habe sie natürlich auch so wieder verbaut.

Gruß
Johann

joschi78

Bravo-Fahrer

  • »joschi78« ist männlich

Beiträge: 102

Registrierungsdatum: 13. Oktober 2009

Wohnort: Österreich

Danksagungen: 7

  • Nachricht senden

34

Dienstag, 25. April 2017, 07:53

Hallo Marcusi

Habe nun auch ATE Schieben hier und überlege die Ceramic Beläge - wie ist deine Erfahrung?

BTW wollte schon einbauen, hatte auch schon alles draussen, bis ich draufkam das die gelieferten Beläge für hinten waren :cursing:

Gruesse
Fiat Bravo 198 Emotion 2009, Dualogic

Infos über meinen Bravo: 120PS T-Jet Dualogic


Johann_S

Mitglied

Beiträge: 11

Registrierungsdatum: 11. Dezember 2016

  • Nachricht senden

35

Dienstag, 25. April 2017, 09:59

Ich persönlich kann dir auch noch nicht viel berichten.

Bin selbst erst ca. 300 Km mit den überholten Bremsen gefahren. Aber bis jetzt sind sie Hammer (also Kombi aus ATE Scheiben und ATE Ceramic Belägen).

Die Bremsleistung ist heftig (aber die Scheiben werden auch verdammt heiss im Vergleich zu normalen Belägen). Und bis jetzt ist auch kaum bis gar kein Staub auf den Felgen. Ich habe die originalen 18" Fiat felgen und nach 300 Km glänzen die immer noch schön Silber. Die frisch lackierten Sättel glänzen genauso schön rot wie vorher.

Über die Langzeitwirkung kann ich leider noch nichts sagen. Aber bis jetzt bereue ich den Kauf nicht.

Grüße
Johann

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Johann_S« (25. April 2017, 10:11)


marcusi

Bravo-Profi

  • »marcusi« ist männlich

Beiträge: 424

Registrierungsdatum: 12. November 2011

Wohnort: Stilo.info Gold-Member

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

36

Mittwoch, 26. April 2017, 03:55

Hi.

Kann die Kombi mit den Ceramic vorbehaltlos empfehlen. Überhaupt kein Verbrauch dran. Die Dinger erzeugen wenn überhaupt nur einen sehr hellen bräunlichen Staub.

Bremsleistung ist ähnlich wie bei normalen Belägen. Vlt ein tick schlechter aber nicht der Rede wert.

LG Marcusi
Die drei größten Krisen im Leben eines Mannes: Frau weg, Job weg,Kratzer im Lack!

Infos über meinen Bravo: Novitec PJ2 >>Sport<< Eibach Pro,BJ 2k10


joschi78

Bravo-Fahrer

  • »joschi78« ist männlich

Beiträge: 102

Registrierungsdatum: 13. Oktober 2009

Wohnort: Österreich

Danksagungen: 7

  • Nachricht senden

37

Dienstag, 11. Juli 2017, 14:22

Hi

Da nächstes Monat der TÜV ansteht hab ich die Bremsen neu gemacht (nach nur ~30tkm) :( ;( :evil:
Jetzt ATE Scheiben und Textar Beläge (neue Bremssattelschrauben und Gleitschienen beigelegt). Direkt nach dem Wechsel kommt mir vor der Pedaldruck ist geringer für die selbe Verzögerung.
Habe allerdings nur sanft gebremst - sind erst etwa 100km drauf.

Da ich es nicht schnell gefunden habe (beim Wechseln gegoogelt) hier die Drehmomente:
Vorne
Bremssattelschraube: 30-33NM
Bremssattelträger "Bügel": 99-110NM

Hinten
Bremssattelschraube: 30-33NM
Bremssattelträger "Bügel": 54-62NM

Bremsscheibe: 9-14NM

Die demontierten Scheiben sind fertig, die Beläge noch super - beides von Brembo aber passt anscheinend nicht zueinander!
Alles gesäubert, mit ATE Plastilube gepflegt, die Führungsschienen gewechselt und an den neuen Bremsen freuen!

Gruesse
Joschi
»joschi78« hat folgende Bilder angehängt:
  • Beläge.jpg
  • Scheibe zoom2.jpg
  • Brembo MAX abgefahren.jpg
  • Neu 2.jpg
  • Schiene.jpg
Fiat Bravo 198 Emotion 2009, Dualogic

Infos über meinen Bravo: 120PS T-Jet Dualogic


Baseman

Bravo-Profi

  • »Baseman« ist männlich

Beiträge: 941

Registrierungsdatum: 16. Februar 2015

B N
-
R B D B *

Danksagungen: 61

  • Nachricht senden

38

Montag, 17. Juli 2017, 09:49

Habe meine Bremsen gestern auch gewechselt..
Irgendwie ist das beim Bravo schon komisch.. ist nun mein 2. Satz.. hab eigentlich noch Belag drauf gehabt.. aber aus irgend einem Grund sind die Scheiben ungleichmäßig abgefahren und
die Fläche der Scheibe war nicht mehr gerade.. somit hatte ich ein Ruckeln am Lenkrad wenn ich meine Bremsen beanspruchte und die Bremsleistung ließ nach...

Hatte anfangs noch die "billigen" Nachbaubremsen in verdacht.. aber die was jetzt drin waren waren hochwertigere Bremsen.. und hatte das gleiche Problem mit denen...

Infos über meinen Bravo: Bj 2010, Multiair Turbo 140Ps, Kicker/ESX Anlage verbaut!(aber so Eine wo man noch einen Kofferaum hat;-)) [size=12][u][i][b]


Ähnliche Themen

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für Fiat-Bravo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!