Diese Werbung wird für Fiat-Bravo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Augustin-Group

relios

Bravo-Fan

  • »relios« ist männlich

Beiträge: 45

Registrierungsdatum: 24. Juli 2016

Wohnort: Duderstadt

Danksagungen: 16

  • Nachricht senden

1

Freitag, 21. Oktober 2016, 18:35

Einbau eines China Navis Erisin ES4700F + Mediaport Teil 1


Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

How to do

Einrichten, Einbau und Einstellen des Erisin ES4700F Navi Radio Navi und
Usb-Mediaport Blende (Rund)

Benötigt wird :

1. Erisin ES4700F
2. Standart Metallschacht Orginal Fiat DoppelDin
3. Das alte Fiat Orginal Radio (wegen der seitlichen Verriegelungsklammern)
4. Das Kabel Set mit Rundeinbauteil Usb - Klinke (optional), dazu noch Adapter klinke
auf Chinch (doppel) - gibt es auch mit 2 Usb Ports
5. OBS Bluetoothadapter (optional)
6. Yoying Usb DAB 5 Donngle (optional)
7. Fensterklebeantenne DAB+ 5V (optional)
8. Antenenadapter Steck auf Rund (für Verbindung Dab Joying zu Fensterantenne)
9. Rundsteckhülsen (isoliert)
10. Klebekit (man sagt auch Affenkit dazu, zb. von 3m)
11. Biegedraht zum Einziehen der Kabel in den Dinschacht.
12. Stoffklebeband zur Klappervermeidung zb. VW Aritkel 533867910a

Werkzeug :
Torx Schraubendreher T10 +T25
Isoband
Abisolierzange
Seitenschneider
Langer dünner Holzstiel
Auspinwerkzeug oder Nadel (oder Microschraubendreher Schlitz)
Crimpzange für Rundsteckhülsen
Kunststoffkeil für Blendendemontage
Bohrmaschine mit Schälbohrer oder Stufenbohrer (Für Usb Rundteil)
Handschuhe für Arbeiten im Doppeldinschacht - weil scharfe Kanten
Ca. 2 M Kabel 0,75 Schwarz (für Masse)
ca. 2 Meter Kabel Gelb 0,75 für Lichtanschluss
»relios« hat folgende Bilder angehängt:
  • k-Navi auf Tisch.jpg
  • k-Dab Box.jpg
  • k-Fensterantenne.jpg
  • k-OBD2 Adapter.jpg
  • Usb Aux Port.jpg

Infos über meinen Bravo: Bravo 1.9 JTD DPF Bj. 2008 Dynamic


Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

giggel (21.10.2016), ichebem (22.10.2016)

relios

Bravo-Fan

  • »relios« ist männlich

Beiträge: 45

Registrierungsdatum: 24. Juli 2016

Wohnort: Duderstadt

Danksagungen: 16

  • Nachricht senden

2

Freitag, 21. Oktober 2016, 18:38

Teil 2

Hier noch das Bild vom Adatper Antenne und vom Entriegelungswerkzeug
»relios« hat folgende Bilder angehängt:
  • k-adapter Antenne.jpg
  • k-Entriegelungswerkzeug.jpg

Infos über meinen Bravo: Bravo 1.9 JTD DPF Bj. 2008 Dynamic


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

giggel (21.10.2016)

relios

Bravo-Fan

  • »relios« ist männlich

Beiträge: 45

Registrierungsdatum: 24. Juli 2016

Wohnort: Duderstadt

Danksagungen: 16

  • Nachricht senden

3

Freitag, 21. Oktober 2016, 18:44

Teil 3

1. Vorbereitung

Nach dem Auspacken des Erisin Radios stellt man erstmal fest :
Keine Anleitung - diese befindet sich als Pdf installiert im Radio
aber seid gleich vorgewarnt : die Anleitung bezieht sich eh nur auf
die Bedienung des Andriod Systems ... zum Einbau steht nix drin.
Dafür ist drin :
Radio, 2 Usb Verlängerungskabel, Gps Antenne mit Schraubanschluss, 8GB
micro Sd Card mit Igo Navi, Anschlußkabel mit diversen Rca Steckern für zb. Subwoofer etc.
und das Kabelteil mit dem Bravo Canbusbox Umwandler (der bereits vorprogrammiert ist).

Als erstes schaut man sich das Anschlußdiagram was auf der Oberseite des Gerätes
klebt an und prüft ob die Kabel vom Kabelteil mit Canbusadapter richtig verdrahtet
sind.
Bei mir waren da nämlich die Lautsprecher vertauscht - falls das so ist müssen die
umgepinnt werden, und zwar zur Dinsteckerseite.
Dazu siehe Bild "Lautsprecher" und "Iso Seite Lautsprecher" - so muß es aussehen wenn es richtig verdrahtet ist.
Glücklicherweise haben die sich bei den Kabelfarben der Lautsprecher an die Norm
gehalten.
Hierzu mit einer Nadel die Pins aus dem Iso Stecker auspinnen und wieder richtig in
die vorgesehenen Löcher stecken.Ich verwende dazu ein Auspinwerkzeug aber mit ner
Nadel geht es auch.

Da beide Kabelstränge die beim Radio dabei sind doch recht umfangreich sind habe ich
von dem Kabelbaum mit den Chinchsteckern alle bis auf "Subwoofer" und "Left Audio Input"
und "Right Audio input" aus dem weissen Stecker der zum Radio geht ausgepinnt - sollte
ich sie später doch brauchen kann man sie wieder in den Stecker einstecken..
Die Restlichen wie zb. Video, Camera etc. benötige ich nicht - wer das aber nutzen will kann sie natürlich dran lassen -
ist aber echt nen Akt den ganzen Kabelkram im Schacht zu
verstauen.

Nun noch zu den Änderungen des Kabelstrangs Strom Lautsprecher :

Hier habe ich folgendes geändert (siehe Bild Kabelbaum Strom fertig)

Kabel"Brake Detection" direkt das zur Canbox geht trennen (wird zur Radioseite später mit
Massekabel verbunden) und Rundstecker ancrimpen.
(warum ? sonst wird die Videofunktion blockiert wenn nicht die Handbremse gezogen
ist).
Kabel "Illumi" vor der Canbox trennen und auch mit Rundsteckhülse vercrimpen - wird später zur Radioseite mit Kabel Licht vom Zigarettenanzünder verbunden.
(die Canbox schaltet nämlich nicht das Tastenlicht mit Einschalten
der Scheinwerfer sondern die Tasten leuchten nur bei Eingeschaltetem Radio, man umgeht
also so die Canbox und hat Tastenlicht auch wenn Scheinwerfer an sind)

Nutzt man keine Rückfahrkamera sollte man auch das "Back detection" Kabel trennen weil
sonst immer eine Warnmeldung kommt sobald man den Rückwärtsgang einlegt.
Dieses wird nur zwischen Radioseite und Can Box druchtrennt und beide Enden isoliert mit Isoband.

Dann habe ich noch das Kabel "Amp Controll" was von der Radioseite des Steckers zum
Isostecker geht getrennt weil ich es direkt zur Radioseite mit der Schaltleitung meines
Aktiv Subwoofers verbinden will.

Überings die losen Kabel die mit blauen Endkappen versehen sind habe ich nicht genutzt.

Nun noch die beiden fertigen Kabelbäume mit Isoband umwickeln, das verhindert das sich die Isolierung der
Kabel später im Schacht an den scharfkantigen Blechen aufscheuert bzw. sich
einzelne Kabel irgendwo verhaken.

Nun noch das Navigerät selbst :

Schaut man es seitlich an sieht man links und rechts schwarze Kunststoffblöcke.
die dienen eigentlich der Verriegelung des Gerätes im Din Schacht. Es fehlen
aber die beiden Metallklammern die für das Einrasten wichtig sind.
Diese müssen vom alten Orginalradio (siehe Bild Riegelklammer) übernommen werden.
Diese sind mit je einer T10 Schraube befestigt.
Nachdem man diese umgebaut hat nimmt man sich seine Radioentriegelungsbügel für
Fiat Orginalradios (siehe Bild Entriegelungswerkzeug in Teil 2) (Bitte besorgen wenn nicht vorhanden,
ich habe sie von Ebay für 3 Euro - bitte hier auf richtige Länge achten) und prüft ob man durch
Einführen dieser durch die Öffnungen im Frontpanel die Klammern runterdrücken kann.
Bei mir ging das nicht auf Anhieb - daher hab ich mit einem 3er Bohrer die Führung
von hinten vergrößert (siehe Bild Riegelklammer bohren).
»relios« hat folgende Bilder angehängt:
  • k-lautsprecher.jpg
  • k-Iso Seite Lautsprecher.jpg
  • k-Kabelbaum Strom fertig.jpg
  • k-Riegelklammer.jpg
  • k-Riegelklammer bohren.jpg

Infos über meinen Bravo: Bravo 1.9 JTD DPF Bj. 2008 Dynamic


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

giggel (21.10.2016)

relios

Bravo-Fan

  • »relios« ist männlich

Beiträge: 45

Registrierungsdatum: 24. Juli 2016

Wohnort: Duderstadt

Danksagungen: 16

  • Nachricht senden

4

Freitag, 21. Oktober 2016, 19:12

Teil 4

Nun gehts ans Einbauen :

1. Antennen (falls Bilder gewünscht werden kann ich gerne die Seiten dazu aus Elearn
nachliefern)

Ich habe die Gps Antenne rechts seitlich auf das Amaturenbrett gesetzt und die Dab Antenne
oben am Dach zwischen Dachhimmel und Innenspiegel so platziert das man sie nicht sieht aber
den optimalen Empfang erziehlt. (siehe Bild Antenne Gps)

Dazu habe ich die rechte Seitenverkleidung am Handschuhfach entfernt und die A- Säulen
verkleidung Rechts durch entfernen der Schraube (T25) unter der kleinen Airbagschildverkleidung
im Oberen Bereich ausgeclipst - die Säulenverkleidung muß nicht ganz raus - sie wird
unten noch in einer Halterung geführt und steckt im Luftkanal - das kann so bleiben, nur
halt gerade so viel das man das Kabel der Gps Antenne zur Frontscheibe nach rechts unten und
das Kabel der Dab Antenne nach oben zum Dachhimmel legen kann. Fixiert habe ich die
beiden Kabel der Antenne an der Säule jeweils mit Klebekit damit es später nicht klappert.
ACHTUNG ! Hat man die A Säulenverkleidung einwenig ab sieht man ein Stoffband an der Metall
A Säule - hier nichts dran befestigen - es handelt sich hier um ein Bestandteil
des Airbags!

Das Kabel zur Dab Antenne wird dann oben einfach entlang der Scheibe unter den Dachhimmel geschoben bis
zur Mitte auf Höhe des Innenspiegels wo dann die Antenne an die Scheibe geklebt wird.
Die Gps Antenne wird dann rechts auf das Amaturenbrett geklebt (am besten wo sie von der
Umweltplakette verdeckt wird.
Die beiden Kabel dann entlang der A-Säule nach unten unter das Handschuhfach verlegen(dort geht ein Metallrohr lang)
mittels Kabelbinder oder Klebekit befestigen (ich habe hier noch die Chinchkabel und das Steuerkabel vom Sub verlegt,
da dieser sich unter dem Beifahrersitzbefindet).Das ganze bis zur Mittelkonsole verlegen.
Nun wieder Säulenverkleidung und rechte Handschuhfachverkleidung montieren.

2. Vorbereitung Kabel Tastenlicht vom Zigarettenanzünder, Masseleitung für Brake Detect
und Einbau des Usb Media Blendenteiles.

Hier muß man erstmal die Blenden oberhalb der Heizungsregulierung ab. Hier zu mit dem Kunststoffkeil die Breite Obere Blende lösen, danach die untere schmale.
nun durch seitliches öffnen des Klettverschlüsses am Schaltsack sich Zugang zur Schalthebel
Manschette verschaffen. Hiereinfassen und von innen die Schalhebelverkleidung ausclipsen.
Nun die Große Blende die von der Heizungsregulierung bis zur Schaltkulisse geht durch lösen
der T25 Schrauben entfernen.
Nun kann man durch lösen von 4 t25 Schrauben die Blende mit dem Zigarettenanzünder lösen.
Hier nun den Stecker am Zigarettenanzünder ausclipsen und die Blende herrausnehmen.
Dann muß noch die Hintereste Blende der Tunnelverkleidung rechts abgezogen werden - das
ist die Blende wo sich auch der Zugang zum Pollenfilter verbirgt.

Wenn man sich den Stecker des Zigarettenazünders ansieht hat man hinten drei Kabel (siehe
Bild Stecker Zigarette):
Schwarz (Masse), Gelb (Beleuchtung - geschaltet mit Scheinwerfer), Rot-Grau (Plus geschaltet
mit Zündung).

Hier entfernt man nun die schwarze Umwicklung des Kabelstranges soweit das man ca. 10 cm
der drei Leitungen offenlegt.

Seit gewarnt - nicht einfach Stromdiebe nehmen (Einschneidverbinder) - die Dinger sind
dafür bekannt auf die Dauer Wakclekontakte zu verursachen - ich hasse diese Dinger weil
man in der Wektrstatt immer auf diese Nachträglich verbauten Schei... Teile stößt die
schon komplette Steuergeräte geschlachtet haben.

Hier benötigen wir nun die beiden ca. 2 meter langen Kabel Gelb und Schwarz in 0,75 Querschnitt.
Man trennt also erst das schwarze Kabel des Zigarettensteckers durch, entfernt die Isolierung
an beiden Seiten und verbindet beide Enden mit dem 2 Meter Kabel Schwarz (zb. durch löten oder
mit Quetschstecker) und danach isoliert man mit Isoband das ganze.
Das selbe macht man mit dem gelben Kabel.

Nun nimmt man die Blende mit dem Zigaretten Anzünder und bohrt mit der Schäl oder Stufen
Bohrer das Loch für den Usb Port - hier bitte an die Größe des Port richten - also immer
schauen wann Loch groß genug ist. Nun den Port einsetzen und mit Kontermutter von hinten
fixieren. (siehe Bild Usb Port Rückseite)

Nun hat man also 4 Kabel in der länge von ca 2 Metern :
1 x Kabel Usb (von Mediablende komment)
1 X Aux (von Mediablende komment)
1 x Kabel Gelb (von Stecker Zigarette komment)
1 X Kabel schwarz (von Stecker Zigarette komment)

Nun nimmt man sich den Biegedraht(nicht zu dünn)und befestigt mit Isoband erstmal die
beiden Kabel Schwarz und Gelb daran und steckt den Draht seitlich nach vorn an der
rechten Tunnelverkleidung entlang durch bis man diesen im
Bereich der entfernten hinteren Tunnelverkleidung zu fassen bekommt.
nun das ganze soweit ziehen bis man die beiden kabel ca. 1,5 Meter durchgezogen hat.
Wenn man sich den Bereich hinter der Blende mal ansieht stellt man fest das hier Platz genug ist
um Kabel zu verstauen und auch das von dort ein Kabelstrang in einem Biegekabelclip nach
oben geht (Siehe Bild Kabelraum +Dab Box).

Nun steckt legt man sich so in den Beifahrerfußraum das man mit einer Taschenlampe nach oben
entlang dieses Kabelstranges leuchten kann.Nun führt man den Biegedraht nach oben in
Richtung der Dinradioschachtöffnung (befindet sich seitlich unten rechts am Dinschacht)
und zieht so die beiden Kabel soweit in den Schacht das man sie von oben erwischt.
Hat man die beiden Kabel nun oben bei dem Antenne Kabel was Orginal drin
ist entfernt man den Biegedraht vom den Kabeln und wiederholt das ganze mit den beiden
Kabeln Usb und Aux von der Media Blende und mit der Antennenleitung von der
Gps Antenne - das Kabel von der Dab Antenne bleibt unten.
Ich habe dann noch das Steuerkabel vom Subwoofer und die beiden Chinch Kabel vom Subwoofer
eingezogen.

Nun hat man oben im Din Schacht folgende Kabel :

Kabel Antenne Werksantenne Radio
Kabelstrang Din Iso vom Werk (Lautsprecher und Strom)
Kabel Gelb (Beleuchtung Zigarette)
Kabel Schwarz (Masse Zigarette)
Kabel Usb (Mediablende)
Kabel Aux (klinke) von Mediablende
Kabel Antenne GPS
Ich habe noch zusätzlich :
Kabel Blau Steuerleitung Subwoofer
Kabel Chinch vom Subwoofer
»relios« hat folgende Bilder angehängt:
  • k-Antenne Gps.jpg
  • k-Stecker Zigarette.jpg
  • k-Usb Port Rückseite.jpg
  • k-Kabelraum + Dabbox.jpg

Infos über meinen Bravo: Bravo 1.9 JTD DPF Bj. 2008 Dynamic


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

giggel (21.10.2016)

relios

Bravo-Fan

  • »relios« ist männlich

Beiträge: 45

Registrierungsdatum: 24. Juli 2016

Wohnort: Duderstadt

Danksagungen: 16

  • Nachricht senden

5

Freitag, 21. Oktober 2016, 19:18

Teil 5

Nun folgt der Einbau der beiden Kabelstränge die beim Radio beilagen -

hierzu vorweg ein paar Tipps für das verstauen der Can Box und
vorallem für den Dicken Diniso Stecker.

Schaut man sich den Dinschacht an sieht man das das Radio nur soweit rein kann
bis das es hinten auf eine umgebogene Lasche stößt (Siehe Bild Schacht) - In den
Freiraum dahinter paßt schonmal die Canbox die ich hier mit Klebekit befestigt habe
(man kann sie durch ziehen des Stecker vom Kabelstrang trennen.
Hinten links im Schacht sieht man eine Öfffnung wo man auch Zahnräder der Heizungsklappen
verstellung erkennen kann wenn man reinleuchtet. hier sollte man den DinisoWürfel reinschieben
sonst wird es echt zu eng im Schacht - ich habe diesen dann mit einem langen Kabelbinder seitlich
befestigt das er nicht aus versehen in den Bereich der Zahnräder rutschen kann.
Man muß auch bedenken das in dem Navi ein Lüfter ist (leise) dh. man muß die Kabel so verlegen
das genug Freiraum für eine Luftzirkulation gegeben ist.also die Kabel und Box bzw. Isowürfel
nicht über dem Navi verlegen !.
Noch ein Tipp - das Navi ist oben und unten geringfügig (2 mm) schmaler als das Orginalradio
(nur das Metallgehäuse - nicht die Außenblende) - ich habe deswegen Stoffband auf den
Dinmetallschacht geklebt weil es sonst bei Schlaglöchern im Schacht klappert.

Also Can Box klebt - nun verbindet man erstmal die Kabel Gelb vom Zigarettenanzünder mit
dem Kabel Illumi vom Kabelstang des Radios per Rundstecker den man hier am gelben Kabelende
ancrimpt.
Nun wird das schwarze Kabel vom Zigarettenanzünder (Masse) mit dem Kabel Brake
detection auf die gleiche Weise verbunden.
Ich habe dann noch das Blaue Kabel vom Subwoofer mit dem Kabel Amp Controll des
kabelstrangs Radio verbunden.
Achtung ! Das Kabel Back Detection vom Kabelstrang vom Radio bleibt getrennt und wird
nicht wieder verbunden.
Am Schluß steckt man den Stecker in die Canbox.

Nun die Isostecker Strom und Lautsprecher vom Fahrzeug mit den Gegenstück des Kabelstrangs
Radio verbinden.

Nun wird der zweite Kabelstrang zum Radio (der mit Chinchsteckern) verbunden - in meinem
Fall durch einen chinch auf Klinke Adapter mit den dem Klinken Kabel vom Rundmediateil an
Left Audio Input und right Audio input sowie das Chinchkabel vom Subwoofer an das
chinchkabel Subwoofer - die restlichen Chinchkabel hatte ich ja ausgepinnt.

Nun habe ich noch das beiligende normale Usb Verlängerungskabel von oben durch den Dinschacht
nach rechts hinten wo die anderen Kabel nach unten laufen geschoben und nach unten zu dem Kabel
Sammelpunkt hinter der entfernten rechten vorderen Seitenverkleidung gezogen - hier habe ich
dann in das Usbkabel den Dab dongel gesteckt und an diesen die Antennenleitung des Dab
geschraubt. Das ganze hab ich mittels Klettband dann im Tunnel befestigt - so ist es später nicht
zu sehen und wenn man doch mal dran muß braucht man nur die eine Blende ausclipsen.

Nun wird das Naviradio genommen und erst der Stecker vom Kabelstrang Chinch, dann der Stecker
von der Werksantenne eingesteckt, nun die beiden Usb Stecker und die Gps Leitung angeschraubt
und zuletzt der Stecker vom Kabelstrang Strom + Lautsprecher eingesteckt.

Nun das Gerät langsam in den Schacht schieben - dabei mit dem dünnen Holzstock seitlich die
Kabel nach hinten schieben damit das Radio auch ganz reinpaßßt und sich nix dahinter staut -
wiegesagt - es sind ne Menge Kabel ...

Das Radio dann soweit einschieben bis es mit den seitlichen Klammern hörbar einrastet.

Nun am besten mal Zünden auf an und testen ob alles geht.

Wenn alles in Ordnung ist wieder alle Blenden und den Schaltsack montieren. Fertig.

AmSchluus noch 2 Bilder vom fertigen Einbau Radio und Mediaport
»relios« hat folgende Bilder angehängt:
  • k-Schacht.jpg
  • k-Einbau Navi fertig Endbild.jpg
  • k-Port fertig.jpg

Infos über meinen Bravo: Bravo 1.9 JTD DPF Bj. 2008 Dynamic


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

giggel (21.10.2016)

relios

Bravo-Fan

  • »relios« ist männlich

Beiträge: 45

Registrierungsdatum: 24. Juli 2016

Wohnort: Duderstadt

Danksagungen: 16

  • Nachricht senden

6

Freitag, 21. Oktober 2016, 19:27

Nachtrag

Sollte jemand eine Anleitung zur Demontage der Blenden A Säule, seitliche Handschuhfachblende oder den Blenden
Unter dem Radio bzw. Schaltsack usw. benötigen kann ich gerne welche aus Elearn posten.

Ich stelle Sonntag noch Tipps zu den Einstellungen des Gerätes etc. hier rein.

Infos über meinen Bravo: Bravo 1.9 JTD DPF Bj. 2008 Dynamic


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

giggel (21.10.2016)

giggel

Bravo-Fan

Beiträge: 42

Registrierungsdatum: 9. April 2015

Aktuelle Marktplatzeinträge: 1

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

7

Freitag, 21. Oktober 2016, 21:15

Klasse Beiträge.
Freue mich schon auf die Einstellungen, habe ja das gleiche Gerät.
Vor allem auf die Bilder in der richtigen Auflösung

relios

Bravo-Fan

  • »relios« ist männlich

Beiträge: 45

Registrierungsdatum: 24. Juli 2016

Wohnort: Duderstadt

Danksagungen: 16

  • Nachricht senden

8

Samstag, 22. Oktober 2016, 09:51

Bootlogos

Hier erstmal die Bootlogos und Wallpaper als Zip Dateien :

bootlogos :

http://filehorst.de/d/bbvcHqpw

Wallpaper 1

http://filehorst.de/d/btsoCevy

Wallpaper 2

http://filehorst.de/d/bxjmCmDj

Einstellungen kommen morgen

Infos über meinen Bravo: Bravo 1.9 JTD DPF Bj. 2008 Dynamic


relios

Bravo-Fan

  • »relios« ist männlich

Beiträge: 45

Registrierungsdatum: 24. Juli 2016

Wohnort: Duderstadt

Danksagungen: 16

  • Nachricht senden

9

Sonntag, 23. Oktober 2016, 12:56

Einstellungen und Tipps

Nach erfolgten Einbau nun zu den wichtigsten Einstellungen
und ein Paar Tipps zum Gerät selbst.

1. Hardreset

Sollte sich das Gerät im betrieb mal aufhängen befindet sich auf
der linken Seite des Gerätes unter der Abdeckung "Gps Card Res."
neben dem Steckplatz für die Navi Microsd eine kleine Bohrung in
die im mit einem dünnen Draht oder Nadel einen Taster zum Reseten
des Gerätes drücken kann.
Danach wird das Gerät neu gestartet - es wird aber nicht in den
Werksrückstand versetzt dh. alle Einstellungen und Apps bleiben
erhalten. SIEHE BILD "Reset Taster"
zum Soft Reset komme ich später.

2. Miniusb Port und Sd slot

diese beiden Ports befinden sich gegenüber auf der rechten Seite
unter der Abdeckung Sd Card. Es ist eine Adapterleitung von Micro Usb auf
Buche normal Usb beim Radio mit bei.
Der Sd slot ist Werskmässig leer. Ich habe dort eine 32 Gb Sandisk drin.
(siehe Bild Usb Mini + Micro Sd)

3. Taste Menü (links oben)

Die Taste Menü (siehe Bild zürück auf Bild) erlaubt in jeder Anwendung
den Sprung zurück auf den Hauptbildschirm - was besonders bei Apps sinnvoll
ist die keine "Beenden Funtkion" anbieten.
Die anderen Tasten sind selbsterklärend.

4 Startbildschirm (siehe Bild Startbild)
Wie man sieht habe ich diesen Startbildschirm schon mit einem eigenen
Hinterdrundbild und einigen Zusatzapps aus dem Playstore erweitert.
Wichtig ist hier erstmal das Icon Apps in der unteren Mitte.
»relios« hat folgende Bilder angehängt:
  • k-Reset Taster.jpg
  • k-Usb Mini + Micro sd.jpg
  • k-zurück auf Bild.jpg
  • k-Startbild.jpg

Infos über meinen Bravo: Bravo 1.9 JTD DPF Bj. 2008 Dynamic


relios

Bravo-Fan

  • »relios« ist männlich

Beiträge: 45

Registrierungsdatum: 24. Juli 2016

Wohnort: Duderstadt

Danksagungen: 16

  • Nachricht senden

10

Sonntag, 23. Oktober 2016, 13:28

Teil 2

Tippt man dieses an gelangt man in den ersten App Bildschirm (Bild Apps1)
und durch wischen nach rechts in den zweiten App Bildschirm

Im Bildschrim Apps1 wählt man nun das Icon "Einstellungen"
Durch scrollen nach unten gelangt man an die verschiedenen Haupteinstellungs
Optionen (Bilder Einstellungen 1-3).

1. Wlan - An, Aus, verfügbares Wlan wählen
2. Bluetooth - pairen von verfügbaren Bluetoothgeräten
3. Töne - Tasten und Meldungstöne aktivieren
4. Display - Helligkeit verändern und eigenes Hintergrundbild wählen.
(Muss sich auf dem internen Speicher befinden)
5. Sicherheit - Einstellungen für Zugiffe von Apps etc.
6. Apps - installierte Apps
7. Tastenbeleuchtung : Habe ich auf Rot gestellt
8. Screenshot : Wählen wo Scrennshots gespeichert werden
9. Sprache/language : Einstellung der Sprache und des Standortes
(voreinstellung auf Englisch und China)
10. Accounts / Konten : Hier werden alle erstellen Konten verwaltet,
in meinem Fall Konto Google Play

11. Sichern und Zurücksetzten /Backup and Restore

hier ist nun die Möglichkeit einen kompletten Softwarerest zu machen (und vorher
bei Google zusichern)
(siehe auch Bild - Neuinstall 2)
Geht auf auf den Punkt "Auf Werkszustand zurück" werden alle geladenen und installierten
Apps gelöscht inkl der Nutzerdaten und allen Einstellungen und nach einem Neustart wird
das Android Betriebssystem neu installiert.
Die Grundapps werde automatisch neu installiert - nur folgende vom Werk vorinstallierten
Apps sind dann nicht mehr da :
.Igo (Navi)
.Easy Connection (Bluetooth app)
.Dab Player (Dab Radio)
.Torque Pro (Obd 2 Tool)
Diese sind aber weiterhin auf dem internen Speicher drauf - zugriff für eine
Neuinstallation bekommt man hier über die App APK Installer - dazu später mehr !

Warum dieser Softreset ? Nun - ich mußte Anfangs einmal diesen machen weil im
Betrieb des Gerätes meine Einstellungen in Fader/Balance Menü jedesmal weg waren wenn
ich das Radio aus und wieder an schaltete.
Er kann also nützlich sein wenn es zu internen Softwareproblemen kommt oder eine
App das System zerschiesst (oder sich ein Virus breit macht).
»relios« hat folgende Bilder angehängt:
  • k-Apps1.jpg
  • k-Einstellungen 1.jpg
  • k-Einstellungen 2.jpg
  • k-Einstellungen 3.jpg
  • k-Neuinstall 2.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »relios« (23. Oktober 2016, 14:04)

Infos über meinen Bravo: Bravo 1.9 JTD DPF Bj. 2008 Dynamic



relios

Bravo-Fan

  • »relios« ist männlich

Beiträge: 45

Registrierungsdatum: 24. Juli 2016

Wohnort: Duderstadt

Danksagungen: 16

  • Nachricht senden

11

Sonntag, 23. Oktober 2016, 13:45

Teil 3

Nun wird es spannend mit dem Bildschirm 4 der Einstellungen (Bild Werksmenü1)

hier sieht man die Punkte :

Gps : Aktivieren und Standortung
Erweiterungseinstellungen : Diverse unwichtige sachen

Lenkradfernbedienung : Bei mir ohne Funktion - da alles von Canbus gesteuert wird -
alle tasten waren bereits richtig belegt.

Über das Tablet : Firmawareversion etc.

Fahrzeugeinstellungen : diverses

Balance/amplifier (siehe Bild Balance 1 + Balance 2) :

Mit dem Unterpunkt Audio kann man mit einem Grafischen Equilizer individuell die
Höhen und Tiefen einstellen oder unten zwischen voreingestellten Programmen wählen.

Mit dem Unterpunkt Field stellt man die Lautsprecher Raumverteilung hinten vorn, rechts
links ein oder wählt zwischen 4 Programmen.

Werkseinstellungen (Bild Werksmenü 0)- Factory Settings
es handelt sich hier nicht um eine Resetfunktion auf die Werkseinstellungen sondern
um das Werksinterne Konfigurationsprogramm. Hier muß nach Antippen ein Code
eingegeben werden. Dieser lautet
126
(siehe nochmal Bild Werksmenü1)
»relios« hat folgende Bilder angehängt:
  • k-Werksmenü1.jpg
  • k-Balance 1.jpg
  • k-Balance 2.jpg
  • k-Werksmenü0.jpg

Infos über meinen Bravo: Bravo 1.9 JTD DPF Bj. 2008 Dynamic


relios

Bravo-Fan

  • »relios« ist männlich

Beiträge: 45

Registrierungsdatum: 24. Juli 2016

Wohnort: Duderstadt

Danksagungen: 16

  • Nachricht senden

12

Sonntag, 23. Oktober 2016, 13:56

Teil 4

Hat man den Keycode hier richtig eingegeben gelangt man in ein Untermenü mit mehreren Reitern,
wir gehen erstmal auf "Carlogo" - siehe Bild Werksmenü3.
Hier kann man sich sein persöhnliches Bootlogo einrichten (was vorher aber auf den Internen Speicher
kopiert werden muß).

Nun geht man auf "others" - hat man sein Tastenbeleuchtungskabel so wie in der Einbauanleitung am Anfang
an das Beleuchtungskabel des Zigarettenanzünders gehängt.
Stellt man hier folgendes ein (siehe Bild Werskmenü4)
:
Brightness adjust : Enable (controlles by Head light)

Nun wird beim Einschalten der Scheinwerfer automatisch das Display um 50 % gedimmt - sehr wichtig bei Nacht.

Panel LED Control (siehe Bild Werksmenü5) : By head light

Nun wird das Tastenlicht eingeschaltet sobald der Scheinwerfer eingeschaltet wird.

Nun noch Apply anwählen und das radio startet neu.
»relios« hat folgende Bilder angehängt:
  • k-Werksmenü3.jpg
  • k-Werksmenü4.jpg
  • k-Werksmenü5.jpg

Infos über meinen Bravo: Bravo 1.9 JTD DPF Bj. 2008 Dynamic


relios

Bravo-Fan

  • »relios« ist männlich

Beiträge: 45

Registrierungsdatum: 24. Juli 2016

Wohnort: Duderstadt

Danksagungen: 16

  • Nachricht senden

13

Sonntag, 23. Oktober 2016, 14:21

Teil 5

weitere Einstellungen unter Werkseinstellungen die ich nicht benutzt habe weil ich keinen Nutzen darin fand :

App
Radio
Voice
Canbus
Keystudy


Nun noch zu 2 wichtigen Systemapps die man unter Einstellungen findet

App Apk Installer (siehe Bild Apk Install 1, Apk Install 2)
Mit diesem Tool kann man vorinstallierte Apps die nicht automatisch nach einem Softreset wieder-
hergestellt werde installieren.
Hierzu öffnet man die App Apk Installer, tippt auf Installieren, wählt dann den
Ordner OEM aus und findet dort die fehlenden Programme Torque Pro,Igo etc.
- man wählt dann die entsprechende App aus und installiert diese.
Oder man sichert Apps mit dem Punkt verwalten auf dem Interen speicher von
wo man sie später auf einen Usb Stick ziehen kann.

Dateimanager (Bild Dateimanager) - hier kann man den Inhalt des Internen Speichers
der Usb Sticks oder der Sd Cards verwalten,kopieren oder verschieben (man hat aber keinen Zugriff
auf den Ordner OEM - deswegen das kopieren mit Apk Installer der darin gesicherten Apps).
Man wählt ein Speichermedium, und dann seiht man die darauf befindlichen Dateien.
Um nun das Kopier,lösch und verscheibemenü zu bekommen mus man jeweils auf des kleine Kästchen
rechts neben der datei tippen - es erschein ein blauer haken und das Menü öffnet sich.
Dieses muss man zb. nutzen um Bootlogos und Wallpaper auf den interen Speicher zu bekommen.
»relios« hat folgende Bilder angehängt:
  • k-APK Install 1.jpg
  • k-APK Install 2.jpg
  • k-Dateimanager.jpg

Infos über meinen Bravo: Bravo 1.9 JTD DPF Bj. 2008 Dynamic


relios

Bravo-Fan

  • »relios« ist männlich

Beiträge: 45

Registrierungsdatum: 24. Juli 2016

Wohnort: Duderstadt

Danksagungen: 16

  • Nachricht senden

14

Sonntag, 23. Oktober 2016, 14:23

Teil 6

Hier kommt noch einiges über Apps bzw. Tipps - habe heute aber keine Zeit mehr ...

Infos über meinen Bravo: Bravo 1.9 JTD DPF Bj. 2008 Dynamic


Baseman

Bravo-Profi

  • »Baseman« ist männlich

Beiträge: 804

Registrierungsdatum: 16. Februar 2015

B N
-
R B D B *

Danksagungen: 47

  • Nachricht senden

15

Montag, 24. Oktober 2016, 10:51

wie ist der Sound von dem Teil?

Infos über meinen Bravo: Bj 2010, Multiair Turbo 140Ps, Kicker/ESX Anlage verbaut!(aber so Eine wo man noch einen Kofferaum hat;-))


relios

Bravo-Fan

  • »relios« ist männlich

Beiträge: 45

Registrierungsdatum: 24. Juli 2016

Wohnort: Duderstadt

Danksagungen: 16

  • Nachricht senden

16

Dienstag, 25. Oktober 2016, 11:58

@ Baseman

Mit meinen umgebauten Lautsprechern und dem Sub find ich den Sound recht gut - ist natürlich
auch eine Sache der Einstellung. Lautstärke reicht mir auch völlig - besser als das Standart Radio
ist es allemal.
Muß aber sagen das ich hauptsächlich Metall höhre und da klingst wirklich gut :)

Infos über meinen Bravo: Bravo 1.9 JTD DPF Bj. 2008 Dynamic


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Baseman (25.10.2016)

giggel

Bravo-Fan

Beiträge: 42

Registrierungsdatum: 9. April 2015

Aktuelle Marktplatzeinträge: 1

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

17

Mittwoch, 26. Oktober 2016, 22:55

Ich finde den Sound ok.

Bei leiser Musik, bzw normaler "Radio Lautstärke" fand ich das Original Radio besser.

Allerdings kann man mit dem Erisin weitaus lauter bzw. laut bei besserer Qualität hören.

Kann natürlich auch an der Einstellung liegen.
Aber ich finde es nicht so voluminös.
Bässe sind nicht mehr so verwaschen/brummig, sondern eher Kickbässe.
Manchmal fehlt so ein brummen.

Insgesamt völlig in Ordnung, aber auch kein Klangwunder.

Ich habe nur die originalen Lautsprecher verbaut.

@ relios:
Wenn man den Kabel durchtrennt, damit die Warnung der Rückfahrkamera nicht mehr erscheint, läuft dann auch dir Musik normal weiter, wenn man rückwärts fährt?

Hat jemand Erfahrung mit einer Rückfahrkamera? Vor allem kabellos, funk?

Entweder der Kabel wird durchtrennt oder ich schaffe mir eine Rückfahrkamera an. So bleibt es definitiv nicht.

relios

Bravo-Fan

  • »relios« ist männlich

Beiträge: 45

Registrierungsdatum: 24. Juli 2016

Wohnort: Duderstadt

Danksagungen: 16

  • Nachricht senden

18

Sonntag, 30. Oktober 2016, 11:58

@giggel

Also das Durchtrennen des Kabels Rear detection bewirkt bei mir :

- Keine Fehlermeldung mehr
- Musik läuft weiter egal ob Rückwärtsgang drin oder nicht.
- Man könnte auch einen kleinen Schalter in die Blende von Zigaretteanzünder
bauen womit man den Rear Detection ein und aus schalten kann - falls man doch
ne Camera will - Fakt ist nämlich das mit Cam die Musik unterbrochen wird und
dann das Bild der Camera gezeigt wird.
Ich habe das nicht gemacht weil ich keine Cam brauche (der Schalter den man auf
meinen Bildern neben dem Zigerettenanzünder sieht ist für die Zusatzbeleuchtung
des Kombiinstrumentes - ein Feature was ich nicht mehr missen will - ich weiss nicht was
die Konstrukteure sich gedacht haben als die diese Instrumente designt haben ... man
kann Tagsüber fast nie was drauf erkennen).

Überings - Bass ist meist echt abhängig von den verbauten Lautsprechern und
von den Einstellungen im Equilizer.
Ich kann hier auch echt dazu raten zumindest einen aktiv Sub zu verbauen - dann
hat man auf jedenfall guten Bass ;)
Ich habe den Pioneer
TS-WX120A
unter dem Beifahrersitz und die Bedieneinheit hierfür in der kleinen Ablage neben dem

Handbremshebel - paßt alles Tiptop

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »relios« (30. Oktober 2016, 12:04)

Infos über meinen Bravo: Bravo 1.9 JTD DPF Bj. 2008 Dynamic


giggel

Bravo-Fan

Beiträge: 42

Registrierungsdatum: 9. April 2015

Aktuelle Marktplatzeinträge: 1

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

19

Sonntag, 30. Oktober 2016, 20:21

Da hatte ich auch schonmal dran gedacht .
Mich hat immer abgehalten den Strom von der Batterie aus in den Innenraum zu legen .

Ich dachte die Spielereien wären seit dem Punto 188 vorbei :whistling:


Lohnt es sich denn wirklich?
An welchem Anschluss hast du ihn am Radio angeschlossen ?
Welchen Durchgang in den Motorraum?


Bin demnächst in Essen auf der Motor Show, da gibt's die meist recht günstig..

relios

Bravo-Fan

  • »relios« ist männlich

Beiträge: 45

Registrierungsdatum: 24. Juli 2016

Wohnort: Duderstadt

Danksagungen: 16

  • Nachricht senden

20

Montag, 31. Oktober 2016, 15:51

@ giggel

Naja - ich hatte doch eh schon Kabel von vorn in den Innenraum ziehen wollen wegen
meiner Tfl Scheinwerfer (wollte sie ja schaltbar machen), da hab ich dann gleich noch
das zum Sub mitgelegt. Habe da eine Öffnung genommen wo eh schon Kabel durchgingen
und mir da ein "zusätzliches Loch" in den Stopfen gebohrt (Stirnwand Fahrerseite, seitlich neben
dem Stoßdämpferdom) - wenn ich nachher noch zu komme mach ich ein Bild.

Und was das lohnen angeht - ich habs nicht bereut.

Der Anschluß am Radio ist das blaue "Amp Controll Kabel" - siehe Text Einbauanleitung Text Teil 3 - Bild K-
Kabelbaum Strom fertig.

Nachtrag - hab eben versucht Fotos zu machen aber man erkennt es nicht so drauf, deshalb hab ich hier mal
ein Bild aus dem Netz.
Das Bild Kabelloch zeigt die Position der Durchführung vom inneren des Fahrzeuges
- ich hab zum Durchstechen einen spitz angeschliffenen Schraubendreher genommen und dann mit Draht
das Kabel durchgezogen (geht nicht gerade leicht ...)
Auf jedenfall aber zusätzlich absichern mit einer "fliegenden Sicherung".

Überings - da es am Kabelbaum mit den Chinchanschlüssen vom Radio nur einen Anschlusschinch Sub Out
gibt, ein Aktiv Sub aber meist 2 Chinch hat (Links-Rechts) kann man hier einen Y Adapter nehmen.
»relios« hat folgendes Bild angehängt:
  • kabelloch.JPG

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »relios« (31. Oktober 2016, 18:34)

Infos über meinen Bravo: Bravo 1.9 JTD DPF Bj. 2008 Dynamic


Ähnliche Themen

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für Fiat-Bravo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!