Diese Werbung wird für Fiat-Bravo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Italo-Welt

hando7777

Mitglied

  • »hando7777« ist männlich

Beiträge: 1

Registrierungsdatum: 7. Februar 2011

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 19. Juli 2011, 14:34

Ölwechsel selbst machen ---> Wie?


Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Hallo Leutz, wollte meinem edlem Gefährt mal nen Ölwechsel gönnen. Kann man den Ölfilter jetzt gut selber wechseln, oder bricht man sich dabei einen ab? Auf was sollte ich sonst noch achten?

Hab nen T-Jet mit 120 PS.

Besten Dank schonmal

Gruß

Thomas

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »hando7777« (19. Juli 2011, 14:35)


  • »BravoMaseratie« ist männlich

Beiträge: 4 255

Registrierungsdatum: 11. Mai 2010

Wohnort: Karl-Marx-Stadt

Danksagungen: 78

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 19. Juli 2011, 19:06

RE: Ölwechsel

Warum macht man eigentlich noch selber da kostet heute überall 10 € und ist in einer halen stunde erledigt ;)

Ansonsten brauchst du nur neue dichtungen, mehr musst du eigentlich nicht beachten ist bei allen Bravomotoren recht nutzer freundlich ;)

aber unbedingt die entsorgung des altöls beachten ;)

und natürlich musst du den unterfahrschutz abnehmen wenn ich mich richtig erinnere da gibts beim bravo glaubr ich keine klappe ;)

AMCooper

Bravo-Fan

  • »AMCooper« ist männlich

Beiträge: 90

Registrierungsdatum: 21. Oktober 2010

Wohnort: Kassel

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 13. September 2011, 22:55

Na das nenn ich doch mal ein tolles "How to do". . .
Ironie mal bei Seite,

ich will Oelwechsel selber machen. Oel und Oelfilter ist schon alles gekauft.

Was ich nur erfahren will, wo die Schraube zum Oelablassen sitzt?

Hab bis her nur 1x Oelwechsel gemacht und zwar bei einem A6.

Infos über meinen Bravo: Speed 90PS Benzin\(E85 war einmal, gibts jetzt aber seit 2016 nicht mehr in Deutschland)


kitzl-katzl

Bravo-Meister

  • »kitzl-katzl« ist männlich

Beiträge: 1 438

Registrierungsdatum: 8. Juli 2010

Wohnort: Forchheim

Verbrauch: Spritmonitor.de

Danksagungen: 89

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 14. September 2011, 02:17

Auto warm Fahren. Ölpeilstab rausziehen. Auto auf die Bühne. Unterfahrschutz entfernen (8Schrauben). Ölwanne suchen und Ablaßschraube rausdrehen.

Zum Wechsel des Filters muß noch der Hitzeschutz am Ölwärmetauscher entfernt werden. Dann kommt man an den Filter.

Sehr viel Aufwand. Ich war beim letzten Wechsel dabei. Der Mecha hat ganz schön gewerkelt und geschraubt, vor Allem bis er den Filter ab hatte. Gedauert hat es fast ne halbe Stunde. Lass es machen.
Tempomat, rote Bremsbacken, getönte Scheiben, beh. Waschdüsen, Böser Blick, unterer Grill vom Facelift, Lederschaltmanschette, Fensterverkleidung in Carbon, schwarze Seitenblinker, Abarth-Logos mit Taster, Sportpedale, Pioneer TS-WX210A

Infos über meinen Bravo: 1,9 8V Multijet 120PS, Blu Notturno Mic, Dynamic, Lederlenkrad und -schaltknauf mit MuFu-tasten, B&M


Poli 196

Bravo-Fan

  • »Poli 196« ist männlich

Beiträge: 76

Registrierungsdatum: 1. Mai 2009

Wohnort: Straelen

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 22. Januar 2012, 07:03

Das mache ich immer selber.
Grade Vor zwei tage gemacht ,nach ca1,5h war ich fertig. :-D

Infos über meinen Bravo: 120PS 8V Bj 07 Diesel


Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für Fiat-Bravo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!