Diese Werbung wird für Fiat-Bravo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Italo-Welt

overlord_c

Bravo-Fahrer

  • »overlord_c« ist männlich

Beiträge: 85

Registrierungsdatum: 6. April 2010

Danksagungen: 4

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 6. September 2011, 17:59

5W40 anstatt 5W30 -->schlimm?


Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Hallo,
war gerade zur 60.000 Inspektion. Auf der Rechnung ist mir aufgefallen das sie 5W40 Öl verwendet haben. Laut Fiat Hotline kommt aber 5W30 rein. Da ich von Öl leider nichts verstehe wollte ich fragen ob das Öl besser bzw. schlechter ist.

Ich fahre einen 1,9 Mjet mit 150Ps

Über Antworten würde ich mich freuen

Infos über meinen Bravo: 150 PS M-Jet; 18" Sport Alus; Tempomat nachgerüstet


smokey55

Bravo-Meister

  • »smokey55« ist männlich

Beiträge: 1 789

Registrierungsdatum: 19. April 2008

Wohnort: Hessen-Süd; MKK

Verbrauch: Spritmonitor.de

Danksagungen: 94

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 6. September 2011, 18:20

Das macht nichts. Hat einen etwas größeren Viskositätsbereich, d.h. etwas mehr Additive, dadurch für höhere Temperaturen. Das schadet nur im Extremfall (z.B. 5W60)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »smokey55« (6. September 2011, 18:21)

Infos über meinen Bravo: Seit April 2008: Emotion, schwarz-metallic, 225x17", T-Jet 150PS, Blue&Me Nav, Mittelarmlehne, Winter, Hecksensoren, Scheibentönung (hi) .... verkauft nach PL in 7/20


Sephiroth

Moderator

  • »Sephiroth« ist männlich

Beiträge: 314

Registrierungsdatum: 5. März 2009

Wohnort: Deutschland (Mainz)

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 6. September 2011, 19:13

Hi man solte aber auch beachten das das 5W40 kein Longlife ÖL ist zumindest einige nicht die meisten 5W40 sollten nach 15 000 KM gewechselt werden da unsere Bellas aber alle 30 000km als Intervall haben solltest du das checken.

Infos über meinen Bravo: 1,9 8V Multijet in Cool Jazz Blau Metalic, rest siehe Forum Mein Bravo


Torelli

Mitglied

Beiträge: 19

Registrierungsdatum: 24. Juli 2011

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 6. September 2011, 21:57

5W40 anstatt 5W30 -->schlimm?

Also ich kann dazu nur Folgendes berichten. Ich halt es so, wie es uns ein Professor in Maschinenelemente mal beigebracht hat. Ist alles Geldschneiderei ! Deshalb fahr ich in meinem T-Jet von Anfang an das 10W40 aus dem Baumarkt, hab knapp 110.000 km drauf und noch nie Probleme gehabt. Und hab mir obendrein ne Menge Geld gespart.
T-Jet, 120 PS -> Bonalume Motorzusatzsteuergerät, Ragazzon Kat-Ersatzrohr, Bonalume-Lambdasonde, Bonalume Waste Gate Racing, Abarth SS Rail+Einspritzdüsen, BMC Sportluftfilter => 180 PS

http://s7.directupload.net/file/d/2641/flfeaj8e_jpg.htm

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Torelli« (6. September 2011, 21:58)


fruchtmix

Bravo-Profi

  • »fruchtmix« ist männlich

Beiträge: 527

Registrierungsdatum: 7. Oktober 2009

Wohnort: Leonberg

Danksagungen: 5

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 7. September 2011, 02:26

Sofern die Leute in der Werkstatt einen kompletten Ölwechsel gemacht haben,ist es nicht wild.

Was man aber wissen und beachten sollte ist dass 2 verschiedene Viskositäten (sagt aus wie dickflüssig eine Flüssigkeit ist) nicht gemischt werden sollten.

Gruss,Ivan

Infos über meinen Bravo: Mr.Blue-19" Schmidt 225VA/245HA,Enco Duplex Sonderanfertigung in Cadamuro Heck eingelassen,Lowtec GewindeH9.3R,Croma (ohne h!-danke MaseratiBlau^^) Scheinwerfer,Vollausstattung.Reisst Wellen in den Asphalt > 150ps MJ


OliGT

Moderator

  • »OliGT« ist männlich

Beiträge: 557

Registrierungsdatum: 10. Februar 2010

Wohnort: Nähe Pforzheim

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 7. September 2011, 21:04

Zitat

Original von fruchtmix
Was man aber wissen und beachten sollte ist dass 2 verschiedene Viskositäten (sagt aus wie dickflüssig eine Flüssigkeit ist) nicht gemischt werden sollten.


WER sagt denn sowas?? :-D

Sämmtliche Mehrbereichsöle sind, völlig unabhängig von Marke und Spezifikation, untereinander mischbar! :!:

Sie müssen es sogar sein, sonst wären es keine "Öle mit Spezifikation". Denn dazu gehört (Normbedingt) auch die Tatsache, dass sie Mischbar sind! :idea:


Was man nicht mischen soll, sind Einbereichs, mit Mehrbereichsölen! Aber wer fährt heute noch ein Einbereichsöl im Auto?? :lol:


@overlord_c
Es ist egal, was für ein Öl die eingefüllt haben, WENN es die geforderte Norm erfüllt!! Bei Dieseln - vor allem wenn mit DPF - ist die Norm VIEEEEEEl wichtiger, als die Viskodität! :!:
Die ACEA ist die aktuell Maßgebende Norm für Motoröle. Diese ist in 4 Klassen unterteilt: A, B, C und E
Die C sind generell Öle für Dieselmotoren mit DPF.

Und genau diese Norm fordert Fiat; ein Öl der Norm ACEA C3! :!:

Mfg Oli
Mit meinem "alten" 5 Zylinder Stilo machte ich Musik beim Beschleunigen!!!
Jetzt mit meinem 2,0 Mjet mach ich Wellen in den Asphalt! 8-)

Infos über meinen Bravo: 2009er 2,0 Mjet, Powerrail-5 inkl inividueller Abstimmung, Leistung: ausreichend! Vogtland Gewindefahrwerk, ASA Chromfelgen 8X18, 20er Spurplatten rundum, schwarze Scheiben hinten.


fruchtmix

Bravo-Profi

  • »fruchtmix« ist männlich

Beiträge: 527

Registrierungsdatum: 7. Oktober 2009

Wohnort: Leonberg

Danksagungen: 5

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 8. September 2011, 00:43

Hab mich mal erkündigt,Oli Du hast Recht. ;-)

Infos über meinen Bravo: Mr.Blue-19" Schmidt 225VA/245HA,Enco Duplex Sonderanfertigung in Cadamuro Heck eingelassen,Lowtec GewindeH9.3R,Croma (ohne h!-danke MaseratiBlau^^) Scheinwerfer,Vollausstattung.Reisst Wellen in den Asphalt > 150ps MJ


P4H

Bravo-Profi

  • »P4H« ist männlich

Beiträge: 668

Registrierungsdatum: 13. Juni 2010

Wohnort: D:\NRW\Dortmund

Danksagungen: 63

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 20. September 2011, 15:55

Überhaupt nicht: siehe : Motoröl

Nach FIAT ist 5W40 für die 1,9er. Wobei mir FIAT selbts jetzt bei der 60.000er vor ein paar Wochen 5W30 reingekippt hat. Beide Öle entsprechen voll den FIAT Anforderungen. Wobei das 5W40 bei mir echt mehr Verbrauch erzeugt hat. Max. 0,5 Liter aber immerhin.
"Sind Sie ein Teil der Lösung, oder des Problems?"

Infos über meinen Bravo: 1,9 8V 120 HP Multijet, B&M, 17"/18", EBC Turbogroove auf green, BMC, Bilstein, Powerrail etc - Milestone 100k achieved!!


9

Dienstag, 20. September 2011, 20:03

Also ich fahre das 5W30, Garett sagt aber 5W40 wegen dem Turbo! Habe beides mal drin gehabt! 5W30 verbraucht weniger Diesel, kam mir somindest so vor! Das andere war wesentlich zäher und nicht grad optimal für den Winter!

cm909

Bravo-Fahrer

  • »cm909« ist männlich

Beiträge: 106

Registrierungsdatum: 9. Juni 2010

Wohnort: Taunusstein - Hessen

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 20. September 2011, 20:25

Kritisch wäre es, wenn man "Einbereichsöle" mit "Mehrbereichsölen" mischen
würde.
Da es nur noch Mehrbereichsöle gibt, ist das zusammenschütten von z.B.
5/30iger mit 5/40iger unproblematisch. Wir fahren ja auch keine Bergrennen
oder Ralleys, wo eine Extrembelastung momentan auf den Motor ausgeübt wird.
Wesentlich ist, dass man die Maschine "warmfährt", besonders wichtig jetzt mit beginnender kalten Jahreszeit. Warmfahren heisst, die Wassertemperatur und die
Öltemperatur sollten erhöht sein. Erst dann sollte, besonders die Fiatmaschine,
erst belastet werden.
1,4 T-Jet 16V - maseratiblau


11

Dienstag, 20. September 2011, 20:58

Zitat

Original von cm909
Wesentlich ist, dass man die Maschine "warmfährt", besonders wichtig jetzt mit beginnender kalten Jahreszeit. Warmfahren heisst, die Wassertemperatur und die
Öltemperatur sollten erhöht sein. Erst dann sollte, besonders die Fiatmaschine,
erst belastet werden.



Genau so schauts aus, ich fahr im Winter immer ohne Heizung bis die Temp.-anzeige in der Mitte ist! Sonst heizt der eh nicht richtig und der Motor wird nicht warm!

cm909

Bravo-Fahrer

  • »cm909« ist männlich

Beiträge: 106

Registrierungsdatum: 9. Juni 2010

Wohnort: Taunusstein - Hessen

  • Nachricht senden

12

Mittwoch, 21. September 2011, 20:21

Ron,
die Fiats sind auch etwas merkwürdig eingestellt - d.h.
der Thermostat (Innerer und äusserer Kühlwasserkreislauf)
öffnet scheinbar recht früh, sodass im normalen Fahrbereich
die Kiste sehr langsam warm wird.
Hatte das bei allen meinen Puntos- mir sagte mal jemand, man
könne den Thermostat durch "verbiegen" des Bimetalls beeinflussen,
das sollten aber nur Leute machen, die darin Erfahrung haben,
also nicht wir Laien. Wird das Wasser nämlich im kleinen Kreislauf zu heiss,
könnte die Zylinderkopfdichtung in Mitleidenschaft gezogen werden.
1,4 T-Jet 16V - maseratiblau

13

Mittwoch, 21. September 2011, 23:02

@cm909

Gut zu wissen, vielleicht finde ich mal jemand der sich damit auskennt! Ansonsten heisst es im Winter wieder, Handschuhe, Schal, Rolli und ne dicke Jacke :-D

cm909

Bravo-Fahrer

  • »cm909« ist männlich

Beiträge: 106

Registrierungsdatum: 9. Juni 2010

Wohnort: Taunusstein - Hessen

  • Nachricht senden

14

Donnerstag, 22. September 2011, 12:36

Ron
wenn ich von TSST über den Berg nach WI fahre und die
Maschine praktisch im Leerlauf nach WI rollt, dann ist die
Kiste auch kalt, weil scheinbar der grosse Kreislauf geöffnet bleibt.
Ich hatte mal den Tip bekommen, dass die Fa. Bosch in der
Äppelallee den Thermostat austauscht gegen einen, der später
öffnet. Und in diesem Zusammenhang hatte man mir erklärt,
dass u.U. das Bi-Metall eingestellt wird. Das ist schon lange
her, ca. 5-8 Jahre. Ich war letztendlich zu faul, das machen zu lassen
bzw. hatte dann wieder ein anderes Auto.
Diese Thermostate kommen ja von verschiedenen Firmen, die die
Dinger halt nach ihren Erfahrungen einstellen und da es sich
um Massenware handelt, können auch noch Fehler auftauchen.
1,4 T-Jet 16V - maseratiblau

15

Donnerstag, 22. September 2011, 20:39

@cm909

Hehe, bist ja hier aus Gegend hab ich garnicht gesehen gehabt! Ja danke für den Tip, werde ich mal vorbeifahren wenn meiner wieder richtig läuft! ;-)

ochriso

Bravo-Meister

  • »ochriso« ist männlich

Beiträge: 996

Registrierungsdatum: 5. November 2010

Wohnort: Tirol

Danksagungen: 19

  • Nachricht senden

16

Dienstag, 1. Mai 2012, 15:44

oh mann. schwieriges thema...

bei mir ists genau umgekehrt. hab 5w40 für meinen 1,9er vorgeschrieben und 5w30 hierauf dem tisch stehen und frag mich ob ich das bedenkenlos verwenden könnte.

acea scheint laut oli ja das wichtigste kriterium zu sein. in der betriebsanleitung steht bei mir, dass das selenia wr verwendet werden sollte, da steht aber nix von dem acea?!! oder hat das 5w-40 von haus aus nur eine bestimmte acea???

bravomaseratie hat hiererwähnt, dass es anscheinend das acea c sei, jedoch mit fragezeichen...

jetzt hab ich hier 5 Liter von einem Shell Helix Ultra 5w30 Öl stehen mit acea a3/b3/b4.

Des weiteren steht in meiner Betriebsanleitung.

Zitat

Bei der Verwendung von nicht originalen SAE 5W-40-Produkten werden Schmiermittel mit Mindestleistungen ACEA A3 für Benzinmotoren, ACEA B4 für Dieselmotoren akzeptiert. In diesem Fall werden nicht die Höchstleistungen des Motors garantiert.

Die Verwendung von Produkten mit Merkmalen, die unter ACEA A3 und ACEA B4 liegen, kann Schäden am Motor verursachen, die nicht von der Garantie gedeckt sind.


Wie oben erwähnt steht auf meinem 5w30 das ich hier hab acea b3 und b4. Kann ich das jetzt laut Zitat verwenden? das b3 und b4 verwirrt mich. kann ja nict beides sein.

ach herrje. da muss man studieren um einen ölwechsel machen zu können...

PS.: in meinem handbuch steht übrigens dass man bei benzinmotoren und bei Diesel 5w40 einfüllen sollte... Jetzt kenn ich mich garnicht mehr aus. der threadersteller sagt 5w30 und hat ebenso einen diesel...

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »ochriso« (1. Mai 2012, 15:52)

Infos über meinen Bravo: schön anzusehn.


  • »BravoMaseratie« ist männlich

Beiträge: 4 255

Registrierungsdatum: 11. Mai 2010

Wohnort: Karl-Marx-Stadt

Danksagungen: 78

  • Nachricht senden

17

Dienstag, 1. Mai 2012, 17:21

Die viskusität an sich ist "egal". Entscheidend ist dann der Temperaturunterschied, an solche Höchsleistungen wirst du deinen Bravo aber auf Österreichsstraße nicht ranbekommen nicht mal in den Bergen... (denk ich)

Das Fragezeichen was ich geschrieben hatte ist als Platzhalter für einen entsprechende Zahl gedacht denn das ACEA C? ist das was für Diesel mit DPF geeignet ist... Aber ganz ehrlich ich kann dir nicht sagen welche das richtige ist Da gehen die Meinungen immer so auseinander... Frag doch mal beim Freundlichen oder so nach.


Vllt wird dir morgen noch einer was dazu sagen heut am Feiertag hat dafür keiner Zeit ;)

Ich würde welches nehmen das mit dem ACEA C3 ausgestattet. In wie fern das bei dir das richtige ist weiß ich deshalb nicht. Nur ob 5W30 oder 5W40 ist wurscht

P4H

Bravo-Profi

  • »P4H« ist männlich

Beiträge: 668

Registrierungsdatum: 13. Juni 2010

Wohnort: D:\NRW\Dortmund

Danksagungen: 63

  • Nachricht senden

18

Dienstag, 1. Mai 2012, 18:12

Zitat


Wie oben erwähnt steht auf meinem 5w30 das ich hier hab acea b3 und b4. Kann ich das jetzt laut Zitat verwenden? das b3 und b4 verwirrt mich. kann ja nict beides sein.

ach herrje. da muss man studieren um einen ölwechsel machen zu können...

PS.: in meinem handbuch steht übrigens dass man bei benzinmotoren und bei Diesel 5w40 einfüllen sollte... Jetzt kenn ich mich garnicht mehr aus. der threadersteller sagt 5w30 und hat ebenso einen diesel...


Siehe FIAT Aussage:


Zitat

Antwort der Kundenbetreuung - FIAT - Ticket N° 31964790 Posteingang X Antworten | customercare.germany@fiat.com an mich Details anzeigen 8. Feb. Sehr geehrter Herr XXXX, vielen Dank für Ihre erneute Kontaktaufnahme. Eine Öl Freigabe ist unsererseits nicht vorgesehen. Wie bereits in der letzten Mail beschrieben, verlangt Fiat nur die Einhaltung der Öl Spezifikation. Diese lautet bei Ihrem Fiat Fahrzeug: 5W40 ACEA B4. Für Ihr Verständnis danken wir. Mit freundlichen Grüßen / Cordiali saluti / Best regards __________________________ i.A. Melanie Demps Customer Relations Kundenbetreuer Tel. : +49-69-66988 180 Fax. : +49-69-66988 953 Grüne Nummer (kostenfrei): 00800 3428 0000 E-mail : customercare.germany@fiat.com Fiat Group Automobiles Germany AG Hanauer Landstrasse 176 60314 Frankfurt am Main


Aus meinem Post : Motoröl
"Sind Sie ein Teil der Lösung, oder des Problems?"

Infos über meinen Bravo: 1,9 8V 120 HP Multijet, B&M, 17"/18", EBC Turbogroove auf green, BMC, Bilstein, Powerrail etc - Milestone 100k achieved!!


ochriso

Bravo-Meister

  • »ochriso« ist männlich

Beiträge: 996

Registrierungsdatum: 5. November 2010

Wohnort: Tirol

Danksagungen: 19

  • Nachricht senden

19

Dienstag, 1. Mai 2012, 18:58

super PH4 :)

das hilft mir echt weiter. hab den thread garnicht gesehen. man sollte das mal alles irgendwie zusammenlegen.

Zitat

Original von P4H
Jain, 5W40 für 1,9er und 5W30 für 1,6er/2.0er.

das hilft meiner verwirrung wegen der verschiedenen angaben auch weiter.

Zitat

Original von P4H

Zitat

customercare.germany@fiat.com Nach Rücksprache mit der technischen Abteilung, wurde uns mitgeteilt, dass für den Fiat Bravo Baujahr 2007, Öle der Viskosität (Zähflüssigkeit) 5W40 oder niedriger, also (Dünnflüssiger) freigegeben sind. Grundsätzlich ist ein 5W40 Öl zulässig. Wichtig ist darüber hinaus die Erfüllung der Spezifikation ACEA B4.


Fazit:
Nach den Werkstattunterlagen von FIAT für die 1,9er 5W40. Nach AGIP auch.
Im Endeffekt und nach FIAT selbst, 5W30/5W40 voll Longlife tauglich sofern es ACEA B4 entspricht.

also kann ich das 5w30 auch reinkippen und hab vielleicht auch noch weniger treibstoffverbrauch :)

eine letzte frage, dass ich auch alles geklärt hab.
auf meinem öl steht acea b3/b4. kann ich sicher sein, dass das auch passt, weil in der betriebsanleitung eben steht dass nicht unter b4 sein soll? oder ist das eine sowohl als auch angabe?

vielen dank nochmal :)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »ochriso« (1. Mai 2012, 18:59)

Infos über meinen Bravo: schön anzusehn.


bravonr

Bravo-Profi

  • »bravonr« ist männlich

Beiträge: 468

Registrierungsdatum: 9. Februar 2010

Wohnort: Heimbach Weis

  • Nachricht senden

20

Dienstag, 1. Mai 2012, 19:12

moin moin,



also in der regel bei turbomotoren(egal ob diesel oder benzin) 5w30 oder 5w40. ich selber habe bei meinem motor im neuen fahrzeug gespült mit 10w40 castrol gtx weil der nur 5w30 bekommen hat. danach gibt es ein longlife, bin nur noch am überlegen was....



liebe grüße :-)
Ich hab Punkte in Schulaufgaben gesammelt...du in Flensburg, ne ganz kleine gewisse Ähnlichkeit gibt es zwischen uns...

Infos über meinen Bravo: Opel Zafira 2.0 16V OPC


Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für Fiat-Bravo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!