Diese Werbung wird für Fiat-Bravo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Augustin-Group

Locke

Mitglied

  • »Locke« ist männlich

Beiträge: 17

Registrierungsdatum: 3. März 2009

Wohnort: Nürnberg

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 25. März 2009, 16:52

Bravo Fahren, wie ???


Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Da mir mein Verbrauch doch recht hoch vorkommt bei meinem 120Ps Benziner, wollte ich mal in die Runde fragen wie ihr denn eure Bravos so fahrt.

Bei welchen Drehzahlen Schalten?
Wo liegt das min. und max.??
Eigtl alles was fahren betrifft oder eher tuckern(mit Ecodrive??)???

Unruhestifter

Bravo-Meister

  • »Unruhestifter« ist männlich

Beiträge: 982

Registrierungsdatum: 22. September 2008

Wohnort: Gelnhausen Hailer

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 25. März 2009, 17:07

also im stadverkehr schalte ich echt maximal bei 2000 umdrehungen.
eco drive sagt man sollte pro gang ca 100 umdrehungen weniger schalten.

d.h 1-2= 1900 U/min
2-3 = 1800 U/min
3-4= 1700 u/min
4-5: 1600 u/min
5-6= 1500 u/min.

aber das alles hilft nicht sonderlich viel ^^

was noch dazu kommt....schön sachte aber gleichmäßig beschleunigen.
vorrausschauend fahren.
d.h viel viel rollen lassen.


aber was den größten fortschritt bringt ist:

Lange strecken mit sehr sehr gleichbleibende geschwindigkeit.


mfg nico

also ich fahre so im schnitt hier in der gegend ohne viel AB rum mit ca 8.6 litern laut bc
Wer einen Rechtschreibfehler findet, darf ihn behalten :D
F I A T = Ferrari in Alltags Tarnung

Infos über meinen Bravo: T-Jet 150 Ps Sport Plus+18 " LM Felgen+Blue & Me Freisprech+Getönte Scheiben hinten+Hifi Interscope+2 Zonen Klimaautomatik+Parksensoren hinten+Mittelarmlehne vorne&hinten+12 V Steckdose im Kofferraum.4 Elek. Fensterheb.Sitze Sail Blau. Farbe: Techno


smokey55

Bravo-Meister

  • »smokey55« ist männlich

Beiträge: 1 789

Registrierungsdatum: 19. April 2008

Wohnort: Hessen-Süd; MKK

Verbrauch: Spritmonitor.de

Danksagungen: 94

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 25. März 2009, 17:36

Hi,
Nico ist eigentlich nichts hinzuzufügen.
Auch wenn EcoDrive auf Dauer etwas lästig ist, man sollte die ersten fünf Tage durchhalten, damit das Programm mal eine Analyse machen kann.

Index 80 ist erreichbar ohne daß man wie Schnecke fährt. Aber wenn man sich mit jedem 3er BMW anlegt .... ;-)

mfg
Smokey

Infos über meinen Bravo: Seit April 2008: Emotion, schwarz-metallic, 225x17", T-Jet 150PS, Blue&Me Nav, Mittelarmlehne, Winter, Hecksensoren, Scheibentönung (hi) .... verkauft nach PL in 7/20


poldiausw

Bravo-Professor

  • »poldiausw« ist männlich

Beiträge: 2 409

Registrierungsdatum: 9. November 2007

Wohnort: Warburg

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 25. März 2009, 18:06

Zitat

Original von Unruhestifter
also im stadverkehr schalte ich echt maximal bei 2000 umdrehungen.
eco drive sagt man sollte pro gang ca 100 umdrehungen weniger schalten.

d.h 1-2= 1900 U/min
2-3 = 1800 U/min
3-4= 1700 u/min
4-5: 1600 u/min
5-6= 1500 u/min.

aber das alles hilft nicht sonderlich viel ^^

was noch dazu kommt....schön sachte aber gleichmäßig beschleunigen.
vorrausschauend fahren.
d.h viel viel rollen lassen.


aber was den größten fortschritt bringt ist:

Lange strecken mit sehr sehr gleichbleibende geschwindigkeit.


mfg nico

also ich fahre so im schnitt hier in der gegend ohne viel AB rum mit ca 8.6 litern laut bc


Ich glaub die perfekte Fahrweise gibt es eh nicht, da bei jedem unterschiedliche Einflüsse wirken...

Ich stimme Nico auch zu, einzig das mit sachte und gleichmäßig beschleunigen ist nicht so eindeutig.

In Fachzeitschriften (man mag es glauben oder nicht) liest man jedenfalls oft, das man zwar gleichmäßig beschleunigen sollte, aber doch recht "zügig" um dann schnellstmöglich in den nächsthöheren Gang zu schalten.

Auf die Art der Strecke hat man ja wenig Einfluss, man muss da fahren wo man halt hin muss. Und wenn ich keine langen Strecken hab kann ich da wenig dran ändern.

Kleiner Tip von mir:

du kannst locker den ein oder anderen Gang überspringen. Zum Beispiel vom 1. in den 3. (mache ich nie) oder vom 4. in den 6. Gang (das mache ich oft bis immer).

Und zudem abbiegen im 3. Gang statt im 2. wenn möglich und natürlich nur wenn man keinen Gegenverkehr oder so durchlassen muss ;-)
Gruß
Oliver

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
Dieser Beitrag wurde maschinell erstellt und ist ohne Unterschrift gültig :-D

Infos über meinen Bravo: hat 4 Jahre treu Dienst geleistet und wurde Januar 2012 durch einen Opel Astra ersetzt


Tomek

Bravo-Fan

Beiträge: 79

Registrierungsdatum: 26. Juni 2008

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 25. März 2009, 18:09

Ich habe einen guten Kompromiss geschlossen wie ich finde:

Habe mir Autogas eingebaut und kann gut dappen egal wo, vorteile sprit kostet weniger und pustet nicht so viel schadstoffe aus (aber nur fürs kleine gute gewissen irgendwo im hinterkopf ;) )

Codename47

Bravo-Profi

  • »Codename47« ist männlich

Beiträge: 402

Registrierungsdatum: 23. September 2008

Wohnort: Berlin

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 25. März 2009, 18:43

huhu,

hab auch den 120PS Benziner und am Anfang einen Verbrauch von bis zu 14 Litern und jaaa :D ich hab mich mit jedem BMW angelegt...

naja und nun hab ich den fahrspaß mit ecodrive neu entdeckt. Mein Verbrauch pendelt sich bei ruhiger fahrweise bei 8.6 ein. Das entspricht den Angaben von Fiat.de

Dazu muss man sagen, dass ich nur in der Stadt fahre (Berlin) und sehr sehr wenig Autobahn. Das sind ziemlich gute Werte!

Wenn du erfolgreich sparen willst, dann richte dich nach ecodrive und schalte vom ersten sofort in den dritten und dann in den fünften. Du musst allerdings immer 3/4 Gas geben.

LG,
Michael

Infos über meinen Bravo: codyyyyy*s BraVo Racing


Unruhestifter

Bravo-Meister

  • »Unruhestifter« ist männlich

Beiträge: 982

Registrierungsdatum: 22. September 2008

Wohnort: Gelnhausen Hailer

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 25. März 2009, 19:38

wenn ich beim beschleunigen 3/4 gas gebe....geh ich ja ab wie schmitts katze......
kann mir nich vorstellen das ich da spare.

mfg nico
Wer einen Rechtschreibfehler findet, darf ihn behalten :D
F I A T = Ferrari in Alltags Tarnung

Infos über meinen Bravo: T-Jet 150 Ps Sport Plus+18 " LM Felgen+Blue & Me Freisprech+Getönte Scheiben hinten+Hifi Interscope+2 Zonen Klimaautomatik+Parksensoren hinten+Mittelarmlehne vorne&hinten+12 V Steckdose im Kofferraum.4 Elek. Fensterheb.Sitze Sail Blau. Farbe: Techno


swordfish1986

Bravo-Meister

  • »swordfish1986« ist männlich

Beiträge: 1 665

Registrierungsdatum: 7. Februar 2009

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 25. März 2009, 19:49

Also ich fahr meinen 120 PS Bravo im Schnitt mit 7,5-8 Litern (wobei ich ihn auch ab und an mal rennen lasse).

Wenn ich mich genau an Eco-Drive halte gehen auch weniger, aber wozu hab ich ein 120 PS Auto wenn ich nur dahin schleiche?

Das mit dem vom 4. in den 6. Schalten mach ich auch meistens. Mein 5. Gang ist noch nahezu jungfräulich :-D

Infos über meinen Bravo: Racing 1.4 T-Jet 120 PS, Maranello Rot (Perlglanz), Blue&Me, getönte Scheiben, Parksensoren hinten, Mittelarmlehne vorne+hinten, 17" Racing Felgen, gelb-rot lackierte Bremssättel, Ragazzon ESD


Codename47

Bravo-Profi

  • »Codename47« ist männlich

Beiträge: 402

Registrierungsdatum: 23. September 2008

Wohnort: Berlin

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 25. März 2009, 20:22

Zitat

Original von Unruhestifter
wenn ich beim beschleunigen 3/4 gas gebe....geh ich ja ab wie schmitts katze......
kann mir nich vorstellen das ich da spare.

mfg nico


hehe... du machst das ja nur kurz! so bis 20km/h in den dritten und dann bei 40km/h in den fünften.

probier mal... ist aber nicht soooo schnell ;)

Infos über meinen Bravo: codyyyyy*s BraVo Racing


Roli22

Bravo-Meister

  • »Roli22« ist männlich

Beiträge: 1 238

Registrierungsdatum: 4. Februar 2008

Wohnort: Oed/Österreich

Verbrauch: Spritmonitor.de

Danksagungen: 21

  • Nachricht senden

10

Mittwoch, 25. März 2009, 20:34

Ich benütze Eco-Drive nicht und mein Verbrauch ist auch nicht so schlecht!

Mit Gefühl sollte man immer unterwegs sein, sprich Federfuß.

Ab und zu aber auch mal so richtig einheizen, dass die engine nicht versaut.


;-) vlg Roli
2006-08 / Punto, 6-Speed, Goldgelb, 1100ccm, 55PS
2008-14 / Bravo, Dynamic, Maranello Rot, 1400ccm, 120PS
20014-XX / Alfa 159, Sportiva, Grigio-Stromboli, 1910ccm, 150PS
2016-XX / Alfa 75, Super, Bianco-Argento, 1962ccm, 145PS
2020-XX / Peugeot 106, Klima, Ceylan Grün, 1124ccm, 55PS

Infos über meinen Bravo: ALFA ROMEO 159 Sportwagon



evilt3x

Mitglied

Beiträge: 29

Registrierungsdatum: 3. März 2009

  • Nachricht senden

11

Mittwoch, 25. März 2009, 21:23

es tut mir leid , aber ich konnte leider nichts finden grade ....

Habe seit ca. 4Wochen auch einen nagelneuen Bravo 120ps t-jet , aber was ist eco drive ? Ist das eine Funktion im BC ?Oder einfach nur ne tabelle mit richtwerten o.ä.

Sorry für die blöde frage

Infos über meinen Bravo: T-jet 120Ps


swordfish1986

Bravo-Meister

  • »swordfish1986« ist männlich

Beiträge: 1 665

Registrierungsdatum: 7. Februar 2009

  • Nachricht senden

12

Mittwoch, 25. März 2009, 21:28

Eco Drive ist eine art "Fahranalyseprogramm". Ist sehr benuzterfreundlich gestaltet. Kannste dir runterladen, Programm starten, den USB Stick über das Programm vorbereiten lassen, den Stick in den Port im Auto stecken, installieren lassen, und dann zeichnet es deine Fahrdaten auf. Ist ganz lustig, probier es mal aus. Hier der Link: ---> http://www.fiat.de/cgi-bin/pbrand.dll/FI…OID=-1073819550

Infos über meinen Bravo: Racing 1.4 T-Jet 120 PS, Maranello Rot (Perlglanz), Blue&Me, getönte Scheiben, Parksensoren hinten, Mittelarmlehne vorne+hinten, 17" Racing Felgen, gelb-rot lackierte Bremssättel, Ragazzon ESD


evilt3x

Mitglied

Beiträge: 29

Registrierungsdatum: 3. März 2009

  • Nachricht senden

13

Mittwoch, 25. März 2009, 21:35

vielen dank für die schnelle antwort , ist echt ne klasse Community hier im Forum ;)
Habe leider Kein B&M und USB ^^ gibt es die möglichkeit das direkt beim FH in den BC oder das steuergerät o.ä zu schreiben ?

Infos über meinen Bravo: T-jet 120Ps


swordfish1986

Bravo-Meister

  • »swordfish1986« ist männlich

Beiträge: 1 665

Registrierungsdatum: 7. Februar 2009

  • Nachricht senden

14

Mittwoch, 25. März 2009, 21:37

Glaube nicht. Brauchst ja den USB Port um deine Daten vom Fahrzeug auf den PC zu übertragen.

Infos über meinen Bravo: Racing 1.4 T-Jet 120 PS, Maranello Rot (Perlglanz), Blue&Me, getönte Scheiben, Parksensoren hinten, Mittelarmlehne vorne+hinten, 17" Racing Felgen, gelb-rot lackierte Bremssättel, Ragazzon ESD


evilt3x

Mitglied

Beiträge: 29

Registrierungsdatum: 3. März 2009

  • Nachricht senden

15

Mittwoch, 25. März 2009, 21:42

mhh okay habe ich nicht dran gedacht ^^
Schade eigtl. dass es so dann wohl nicht klappt :(
Iwie Ärgere ich mich sowieso dass ich einen ohne B&M und USB genommen habe , aber war der einzige der noch da war und auch von preis war es mein max limit ^^

Naja , man kann nicht immer alles haben ..
Einen Bravo zu Besitzen ist jedoch schon fast alles was man an Auto haben kann, bin sehr zufrieden damit :)

Infos über meinen Bravo: T-jet 120Ps


Locke

Mitglied

  • »Locke« ist männlich

Beiträge: 17

Registrierungsdatum: 3. März 2009

Wohnort: Nürnberg

  • Nachricht senden

16

Mittwoch, 25. März 2009, 22:24

Zitat

Original von Unruhestifter
also im stadverkehr schalte ich echt maximal bei 2000 umdrehungen.
eco drive sagt man sollte pro gang ca 100 umdrehungen weniger schalten.

d.h 1-2= 1900 U/min
2-3 = 1800 U/min
3-4= 1700 u/min
4-5: 1600 u/min
5-6= 1500 u/min.

aber das alles hilft nicht sonderlich viel ^^

was noch dazu kommt....schön sachte aber gleichmäßig beschleunigen.
vorrausschauend fahren.
d.h viel viel rollen lassen.


aber was den größten fortschritt bringt ist:

Lange strecken mit sehr sehr gleichbleibende geschwindigkeit.


mfg nico

also ich fahre so im schnitt hier in der gegend ohne viel AB rum mit ca 8.6 litern laut bc


ok soweit so gut, ABER

haben wir hier im Forum nicht nen Thread Motor einfahren, da stand doch auch mal "Gas geben"- schadet nicht!

Ganz ehrlich, mir kommt das sehr low vor.
Sagt bitte, das hier auch einer mal auf 4000-5000 hochdrehen lässt!! oder muss ich mir nun sorgen machen das ich mein Auto Quäle (ich fahre öfter mal AB).

Ich bewege mich eigtl meist zwischen 2000-3000 umdrehungen, geringere Drehzahlen meinen manche seien ja auch schädlich (also permanent Untertourig).

Ich komm mir wie ein Fahranfänger und Raser vor, hilfe.

scubidu24

Bravo-Professor

Beiträge: 2 063

Registrierungsdatum: 19. Oktober 2008

Danksagungen: 14

  • Nachricht senden

17

Mittwoch, 25. März 2009, 23:05

falls es dich beruhig: meiner bekommt auch mal die 6000er zu sehen (autobahnauffahrten) aber nur selten, man ist ja kein unmensch :)

Infos über meinen Bravo: T-Jet 150 PS, dezent optimiert :)


Unruhestifter

Bravo-Meister

  • »Unruhestifter« ist männlich

Beiträge: 982

Registrierungsdatum: 22. September 2008

Wohnort: Gelnhausen Hailer

  • Nachricht senden

18

Donnerstag, 26. März 2009, 04:48

natürlich jage auch ich mal meine bella ^^ aber die säuft dann so unglaublich viel.
ich finde wenn man mal bisschen 200 fährt dürfte die gute keine 14 liter ( 1/4) tank wegsaufen. ^^
Wer einen Rechtschreibfehler findet, darf ihn behalten :D
F I A T = Ferrari in Alltags Tarnung

Infos über meinen Bravo: T-Jet 150 Ps Sport Plus+18 " LM Felgen+Blue & Me Freisprech+Getönte Scheiben hinten+Hifi Interscope+2 Zonen Klimaautomatik+Parksensoren hinten+Mittelarmlehne vorne&hinten+12 V Steckdose im Kofferraum.4 Elek. Fensterheb.Sitze Sail Blau. Farbe: Techno


Ben Jamin

unregistriert

19

Donnerstag, 26. März 2009, 07:43

Na dann geb ich auch noch mal meinen Senf dazu...

Also die oben angegebenen Schaltwerte find ich persönlich über(unter-)trieben. Ich schalte normalerweise in den unteren Gängen bei 2200-2300 und darüber dann bei um die 2000....aber noch früher? Man will ja auch vorwärts kommen! Aus den niedrigen Drehzahlen im nächsten Gang muss ich ihn ja dann auch wieder herausbeschleunigen...und entweder mach ich das gaaaaaaanz sachte (also krieche) oder ich kann der Turboanzeige (und damit auch dem Verbrauch) zuschauen wie sie sich füllt und sich trotzdem kaum was tut....

Noch früher schalten fühlt sich für mich nicht gut an, hab dann das Gefühl den Motor zu kastrieren....kann ja jeder anders sehen, in meinen Augen tu ich ihm damit nix Gutes. Is aber eher eine Gefühlssache, nix rationales.
Klar, wenn's mal Spaß machen soll oder schnell gehen muss sieht der Gute auch mal Zahlen über 4000, aber 6000 eigentlich nich. Bei kosntanter Fahrt dreht er meistens zwischen 2000 und 2500.
Gelegentlich darf dann noch die Sporttaste ran, aber eher selten. Verbrauch ist jetzt im Winter um die 7,5 Liter, mal sehen wie's dann mit den Sommerreifen wird.

EcoDrive ist zu stark streckenabhängig um eine verallgemeinerte Aussage über das Fahrverhalten zu treffen.

stiffmeister

Bravo-Schrauber

Beiträge: 285

Registrierungsdatum: 5. März 2009

Wohnort: nähe Limburg a.d. Lahn

  • Nachricht senden

20

Donnerstag, 26. März 2009, 13:50

also ich habe einen verbrauch von gut 11 litern das lingt aber denke mal daran das ich jeden tag 6 km auf die arbeit mittags zurück mittags hin und abend wieder zurück fahre.
Das sind die ganzen kurzstrecken die meinen durschnitts verbrauch versauen :evil:

aber ab und zu wenn ich nen bmw hinter her fahre komm ich auch schonmal an die 5000 bis 6000 U/min :)
Deluxe-Sonderposten.de

Infos über meinen Bravo: 1.4 T-Jet 150 PS , Schwarz Metallic, Einparkhilfe hinten, Blue&Me NAV, MP3, Bi-Xenon, Tagfahrlicht, CruiseControl


Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für Fiat-Bravo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!