Diese Werbung wird für Fiat-Bravo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Augustin-Group

21

Freitag, 30. Juli 2010, 08:46


Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Zitat

Original von tomsab0

Zitat

Kennfeldoptimierung
...Die Eingangsgrößen zur Berechnung der genannten Parameter bleiben beim Chiptuning unverändert. Die Ausgangsgrößen für die Stellglieder hingegen werden durch die neuen Kennfelder beeinflusst....


... wird die BC Anzeige wohl oder übel abweichende Werte anzeigen.


Mmh, sehe ich auch so.

Am Besten Verbrauch nach dem Tanken mit dem Taschenrechner abgleichen. Bei unveränderten Motoren haben die BC`s so ne max. Abweichung von 2 bis 3 % (Angaben hauen also im Allgemeinen ganz gut hin). Bei getunten Motoren ergeben sich nach Aussagen der User Abweichungen von 10 % und mehr. Also einfach mal Nachrechnen und hier mal die Fakten einstellen, wäre sehr interessant.

P.S.: Ich kenne jemanden der hat seinen Fiat Doblo via Box getunt und da war die Kupplung wegen zu hohen Drehmomentes nach 1000 km hinüber, danach hat er die Box wieder entfernt.

godbor

Bravo-Profi

  • »godbor« ist männlich

Beiträge: 461

Registrierungsdatum: 19. Juli 2010

Wohnort: Borken (Westfalen)

  • Nachricht senden

22

Freitag, 30. Juli 2010, 09:52

habe gerade mal nachgesehen wieviel drehmoment der 16v hat. laut werksangabe hat der ja auch 320nm. ich frag mal meinen fh ob der 8v und der 16v die gleiche kupplung haben oder weiss das hier jemand? dann ist das ja kein problem.
BMW E91 330xd
Lancia Y Typ 840 Bj. 1996 1.4 12V 75PS

Infos über meinen Bravo: ist jetzt ein BMW E91


berko

Bravo-Fan

Beiträge: 85

Registrierungsdatum: 5. März 2007

Wohnort: Bochum

  • Nachricht senden

23

Freitag, 30. Juli 2010, 11:55

Zitat

Original von el_Egant
Ob das gut geht bzw. bezweifel ich 171PS.

Das ist ne Steigerung von 42 Prozent. Könnte also bei Porsche mal eben Tuning machen und hätte 600 PS......


Wenn der Motor schon vorher ca. 140PS hatte wären es ja ca. 20% mehr...wäre ja eine normale Steigerung....in "...." wenn er die hatte...wobei die "originale" Mehrleistung ja auch ne Mehrleistung ist...Da wird das Getriebe nicht glücklich darüber werden auf Dauer....könnte sein, dass es nur bis 280 Nm zugelassen ist....weiß aber nicht genau....
Fiat Witzel
Center Weitmar
Hattinger Str. 386b
44795 Bochum
02344527793

Infos über meinen Bravo: momentan Mito QV


godbor

Bravo-Profi

  • »godbor« ist männlich

Beiträge: 461

Registrierungsdatum: 19. Juli 2010

Wohnort: Borken (Westfalen)

  • Nachricht senden

24

Freitag, 30. Juli 2010, 12:34

da der motorblock im 8v und 16v der selbe ist, ist es ja im prinzip nur eine mehrbelastung von 20ps (natürlich nur für den block), welche komponenten sonst noch gleich sind kann ich so nicht sagen, ich denke aber mal das beim 8v nur ein anderer zylinderkopf verbaut ist welcher dann mit all seinen komponenten natürlich die 50ps verpacken muss.

habe mal auf einer seite für ersatzteile nachgesehen und die kupplung für 8v und 16v hat die gleiche teilenummer, also sollte es schonmal kein problem darstellen.
BMW E91 330xd
Lancia Y Typ 840 Bj. 1996 1.4 12V 75PS

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »godbor« (30. Juli 2010, 12:37)

Infos über meinen Bravo: ist jetzt ein BMW E91


godbor

Bravo-Profi

  • »godbor« ist männlich

Beiträge: 461

Registrierungsdatum: 19. Juli 2010

Wohnort: Borken (Westfalen)

  • Nachricht senden

25

Dienstag, 3. August 2010, 18:34

so, der erste tank ist leer :-)

der verbrauch ging hoch.

da ich die bella auch ein paar mal ausgefahren habe um zu sehen was kommt, hoffe ich mal auf die nächste füllung. (top speed jetzt bei 230km\h laut tacho)

auf den bc kann man allerdings nicht mehr vertrauen, er lag bei 6,6l und real waren es 7,4l.

toleranzen sind natürlich nicht eingerechnet, kann sein das ich beim letzten mal nicht rand voll gemacht habe, doch ca. sollte das passen.

nächste woche berichte ich von der nächsten füllung :-)
BMW E91 330xd
Lancia Y Typ 840 Bj. 1996 1.4 12V 75PS

Infos über meinen Bravo: ist jetzt ein BMW E91


godbor

Bravo-Profi

  • »godbor« ist männlich

Beiträge: 461

Registrierungsdatum: 19. Juli 2010

Wohnort: Borken (Westfalen)

  • Nachricht senden

26

Dienstag, 10. August 2010, 09:25

so,
die zweite füllung ist auch durch,
hatte allerdings ein paar probleme und musste den dpf frei brennen lassen.

seht hier

lag bis zu diesem vorfall bei 5,8l laut bc, dann gings hoch auf 6,6 laut bc.

hab jetzt real 7,3l gebraucht.

mfg

godbor
BMW E91 330xd
Lancia Y Typ 840 Bj. 1996 1.4 12V 75PS

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »godbor« (10. August 2010, 09:26)

Infos über meinen Bravo: ist jetzt ein BMW E91


el_Egant

Bravo-Fahrer

  • »el_Egant« ist männlich

Beiträge: 100

Registrierungsdatum: 3. Dezember 2009

Wohnort: Ahaus / Münster

  • Nachricht senden

27

Dienstag, 10. August 2010, 09:59

Ich habe es jetzt auch gewagt. War bei DTE-Systems in Recklinghausen.

Die haben bisher 16 Bravos da gehabt und haben mit Rücksprache mit Fiat, für den Bravo 8V eine Leistungssteigerung um 23 PS abgesegnet. TÜV-Gutachten zur Eintragung ist dabei.

Einbau, Probefahrt, Rollenprüfstand, mehrmals Examiner angeschlossen, 2 1/2 Std. Zeit macht 549 Euro. (inkl. TÜV-Gutachten und 100.000km Garantie auf Motor, Getriebe und Kupplung)

Jetzt hat er 143 PS und geht spürbar besser. Endgeschwindigkeit ist nur um 5 km/h höher, weil gegen Ende des Drehzahlbandes das Tuning raus ist, um den Verschleiß zu verringern.

Infos über meinen Bravo: Bravo 1,9 Multijet 8V mit Chip von DTE auf 150PS, Xenon nachgerüstet, Duplexanlage von Novitec,


godbor

Bravo-Profi

  • »godbor« ist männlich

Beiträge: 461

Registrierungsdatum: 19. Juli 2010

Wohnort: Borken (Westfalen)

  • Nachricht senden

28

Donnerstag, 19. August 2010, 08:39

so,
es gibt wieder was neues,
da ich innerhalb von knapp 2000km zwei mal den dpf freibrennen lassen musste, war ich nochmal bei meinem tuner, er hat die einspritzmenge etwas zurück genommen, hab jetzt ca. 10-15ps weniger, mal sehen wann ich wieder auf die rolle komme.
der dpf vom fiat scheint kleiner zu sein als der vom alfa oder opel mit dem selben motor, da die einstellungen bei den gerade genannten ohne probleme laufen.
mal sehen was sich da machen lässt :-)

mfg

godbor
BMW E91 330xd
Lancia Y Typ 840 Bj. 1996 1.4 12V 75PS

Infos über meinen Bravo: ist jetzt ein BMW E91


P4H

Bravo-Profi

  • »P4H« ist männlich

Beiträge: 668

Registrierungsdatum: 13. Juni 2010

Wohnort: D:\NRW\Dortmund

Danksagungen: 63

  • Nachricht senden

29

Donnerstag, 19. August 2010, 13:30

Zitat

Original von el_Egant
Ich habe es jetzt auch gewagt. War bei DTE-Systems in Recklinghausen.

Die haben bisher 16 Bravos da gehabt und haben mit Rücksprache mit Fiat, für den Bravo 8V eine Leistungssteigerung um 23 PS abgesegnet. TÜV-Gutachten zur Eintragung ist dabei.

Einbau, Probefahrt, Rollenprüfstand, mehrmals Examiner angeschlossen, 2 1/2 Std. Zeit macht 549 Euro. (inkl. TÜV-Gutachten und 100.000km Garantie auf Motor, Getriebe und Kupplung)

Jetzt hat er 143 PS und geht spürbar besser. Endgeschwindigkeit ist nur um 5 km/h höher, weil gegen Ende des Drehzahlbandes das Tuning raus ist, um den Verschleiß zu verringern.


Garantie bis 100 TKM oder 100 TKM ab Tuning
"Sind Sie ein Teil der Lösung, oder des Problems?"

Infos über meinen Bravo: 1,9 8V 120 HP Multijet, B&M, 17"/18", EBC Turbogroove auf green, BMC, Bilstein, Powerrail etc - Milestone 100k achieved!!


el_Egant

Bravo-Fahrer

  • »el_Egant« ist männlich

Beiträge: 100

Registrierungsdatum: 3. Dezember 2009

Wohnort: Ahaus / Münster

  • Nachricht senden

30

Donnerstag, 19. August 2010, 14:04

100000km ab Tuning.

Voraussetzung: weniger als 100000 km gelaufen, die Leistung genommen, die das Unternehmen vorgeschlagen hat und ne tüv Eintragung.

Infos über meinen Bravo: Bravo 1,9 Multijet 8V mit Chip von DTE auf 150PS, Xenon nachgerüstet, Duplexanlage von Novitec,



31

Sonntag, 22. August 2010, 11:37

hmm , wieviel hast du jetzt runter?

also bis jetzt waren die bedingunen für garantie überall gleich weil a les über NSA läuft ( ein Versicherer )

max 60000 gelaufen , max 5 jahere alt und BIS 100000 ab erstzulassung.

sonst würden ja leute kommen , mit 80000 auf der uhr und sagen eh macht mal mehr ps und ob der motor serie 180000 weiss keiner.

so kann man doch flott sich den motor teils erneuern lasen.

frag mal genau nach , bzw nenn uns mal daten zu deinem bravo


mfg

el_Egant

Bravo-Fahrer

  • »el_Egant« ist männlich

Beiträge: 100

Registrierungsdatum: 3. Dezember 2009

Wohnort: Ahaus / Münster

  • Nachricht senden

32

Sonntag, 22. August 2010, 13:28

Also normalerweise: 1 Jahr oder bis 100.000km Gesamtfahrleistung.

Voraussetzung max. 3 Jahre alt, alle Inspektionen, Tüv eingetragen und die Leistung, die das Unternehmen vorgeschlagen hat.


Bei mir: weil ich nachgefragt habe: 100.000km Garantie oder 24 Monate. Rest gleich.

Hab ca 52000 auf der Uhr. Die meinten, Wagen wäre super in Schuss, deswegen können sie mehr Garantie geben. Denke werde eher an die 24 Monate kommen, als die 100.000km.

Infos über meinen Bravo: Bravo 1,9 Multijet 8V mit Chip von DTE auf 150PS, Xenon nachgerüstet, Duplexanlage von Novitec,


33

Sonntag, 22. August 2010, 14:36

interessant , aber du hast ein diesel , oder?

weil dte nix für benziner hat , oder doch ?

mfg

el_Egant

Bravo-Fahrer

  • »el_Egant« ist männlich

Beiträge: 100

Registrierungsdatum: 3. Dezember 2009

Wohnort: Ahaus / Münster

  • Nachricht senden

34

Sonntag, 22. August 2010, 14:47

Doch klar! Preise sind je nach Modell verschieden.

Www.dte-Systems.de

Infos über meinen Bravo: Bravo 1,9 Multijet 8V mit Chip von DTE auf 150PS, Xenon nachgerüstet, Duplexanlage von Novitec,


35

Sonntag, 22. August 2010, 16:06

interessant , nur bei mir wären nur noch knapp 30000 km bis zur maximalgrenze , wie hast du das geregelt mit 100000 ab einbaudatum?

danke für die info

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »mike« (22. August 2010, 16:15)


el_Egant

Bravo-Fahrer

  • »el_Egant« ist männlich

Beiträge: 100

Registrierungsdatum: 3. Dezember 2009

Wohnort: Ahaus / Münster

  • Nachricht senden

36

Sonntag, 22. August 2010, 16:52

Hab mit denen telefoniert und durch Zufall hat sich rausgestellt, dass einer von denen mit meinem Arbeitskollegen in der Grundschule war. Der ist mitgefahren und dann hat sich das so ergeben ;) lustige Sache eigentlich.


Wenn du das machen willst, rate ich dir zum Einbau vor Ort. Wenn du dich für den Newsletter anmeldest, kriegste n Gutschein über 50 Euro (nur 7 Tage gültig)

Infos über meinen Bravo: Bravo 1,9 Multijet 8V mit Chip von DTE auf 150PS, Xenon nachgerüstet, Duplexanlage von Novitec,


godbor

Bravo-Profi

  • »godbor« ist männlich

Beiträge: 461

Registrierungsdatum: 19. Juli 2010

Wohnort: Borken (Westfalen)

  • Nachricht senden

37

Mittwoch, 25. August 2010, 10:23

Wieder was neues,
trotz Leistungsreduzierung war der DPF wieder voll, hab jetzt die original Software wieder drin, nachdem ich gestern eine Stunde mit zwei der Tuner Diagnosefahrten gemacht habe. Sie sagten ich soll erstmal 1000km so fahren um zu sehen ob es vielleicht auch was anderes sein könnte. Anderenfalls müssen sie ihre Software ändern.

bin mal gespannt.

mfg

godbor
BMW E91 330xd
Lancia Y Typ 840 Bj. 1996 1.4 12V 75PS

Infos über meinen Bravo: ist jetzt ein BMW E91


Freakazoid

unregistriert

38

Mittwoch, 25. August 2010, 13:21

Meiner regeneriert sich au mit Seriensoftware alle 1000km und das schon immer...

gnomer

Bravo-Fahrer

  • »gnomer« ist männlich

Beiträge: 130

Registrierungsdatum: 29. Mai 2007

Wohnort: Schweiz

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

39

Mittwoch, 25. August 2010, 18:21

hallo godbor,
wie sieht es aus kommt die warnleuchte das der dpf voll ist.
oder wie merkt man es?
gruss gnomer

Infos über meinen Bravo: Fiat Bravo 1.9 16V MultiJet 150 PS(170;180 PS)/details siehe Mitglidervorstellung ZIP-Datei


40

Mittwoch, 25. August 2010, 18:31

Zitat

Original von godbor
Wieder was neues,
trotz Leistungsreduzierung war der DPF wieder voll, hab jetzt die original Software wieder drin, nachdem ich gestern eine Stunde mit zwei der Tuner Diagnosefahrten gemacht habe. Sie sagten ich soll erstmal 1000km so fahren um zu sehen ob es vielleicht auch was anderes sein könnte. Anderenfalls müssen sie ihre Software ändern.

bin mal gespannt.

mfg

godbor


Oha! Schon sehr interessant und bestätigt mich in meiner Meinung, das ein Tuning allein über die Software nicht immer unbedingt optimale Ergebnisse erzielt? Nicht umsonst betreiben die OEM`s (Hersteller) enormen Aufwand, um aus einem (Grund-)Motor verschiedene Leistungsvarianten zu erhalten. In der Regel müssen bei größeren Einspritzmengen, Abgasführung, Ladeluftkühler, Kühlung im Allgemeinen, Turbolader etc. angepasst werden. Eine erhöhte Einspritzmenge zur Leistungssteigerung hat meißt erhöhte Abgastemperaturen und stark erhöhten Rußausstoß zur Folge, daher wahrscheinlich auch der ständig verstopfte DPF? Will aber nicht klugscheißern. Naja, bin gespannt wie die Geschichte weiterläuft und warte auf die Berichte hier im Forum

Grüße

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »turino« (25. August 2010, 18:47)


Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für Fiat-Bravo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!