Diese Werbung wird für Fiat-Bravo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Italiatec

otti85

Bravo-Fahrer

  • »otti85« ist männlich

Beiträge: 102

Registrierungsdatum: 17. Februar 2009

Wohnort: aus dem Norden

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 22. August 2010, 23:58

diesel im öl!!


Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

hallo,

habe jetzt mit meinem 2,0multijet 11000km runter,
hab mal den ölmessstab gezogen und musste feststellen das das öl
ca 1cm über max steht.

hab dienstag jetzt ein termin in der werke wegen ölwechsel und kontrolle
der regeneration des dpf. der meister sagte bei viel kurzstrecke passiert das schon mal aber ich hab das auto jetzt 5 monate und fahre teils teils also weite strecken und auch kurzstrecken, also für ist das nicht normal, oder?

fahre bestimmt schon 2000-4000km mit zuviel öl herum und jetzt hab ich natürlich angst das ich den motor schon geschädigt habe.
was würdet ihr jetzt machen?

hab auch dieses leistungsruckeln bei 2000u/min, dies könnte ja von einem defekten partikelfilter kommen und dann regelt das agr ventil ja auch falsch!!

weiß jemand wieviel prozent dieselanteil noch ok sind?

achso das fahrverhalten hat sich nicht verändert, er zieht noch und kein spürbaren leistungsverlust für mich.

Infos über meinen Bravo: 2,0 Multijet, H&R Spurverbreiterung VA 24mm HA 30mm, Isoamp 4cx Verstärker, Eton Lautsprecher POW 160 vorne und Eton PRX 170 hinten, My 2010 Scheinwerfer


poldiausw

Bravo-Professor

  • »poldiausw« ist männlich

Beiträge: 2 409

Registrierungsdatum: 9. November 2007

Wohnort: Warburg

  • Nachricht senden

2

Montag, 23. August 2010, 01:09

RE: diesel im öl!!

Wenn ich mich nicht täusche hatte unser Andy (Collias) auch Diesel im Öl, weiß aber auch grad nicht mehr was da die Ursache war.

Wenn es bei ihm der Fall war und er das hier liest wird er sich sicherlich zu Wort melden und kann dir somit evtl. helfen.
Gruß
Oliver

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
Dieser Beitrag wurde maschinell erstellt und ist ohne Unterschrift gültig :-D

Infos über meinen Bravo: hat 4 Jahre treu Dienst geleistet und wurde Januar 2012 durch einen Opel Astra ersetzt


visitorsam

Moderator

  • »visitorsam« ist männlich

Beiträge: 4 681

Registrierungsdatum: 2. Februar 2009

Wohnort: Scherfede

Danksagungen: 15

  • Nachricht senden

3

Montag, 23. August 2010, 07:41

Nein Collias hat einen zu langen Ölmeßstab ;)
Gruß
Frank

Infos über meinen Bravo: Ist ein Freemont :ex DIVINA: 1,9 JTD 8v 120PS Dynamic EPIC Gray - PDC Hinten, Blue&Me, Eibach 50/30, nachträglich getönte Scheiben + Keil in der Frontscheibe, VisitorScope Sound System (RMS: 4x55 Watt + 1x 200 Watt Sub), orangene Bremssättel + Motorverkleidung


4

Montag, 23. August 2010, 08:43

RE: diesel im öl!!

Ein bißchen Diesel kann schon mal in`s Öl gelangen, das ist bei allen modernen Dieselmotoren normal. Sollte aber nicht Überhand nehmen. Problem: Kolbenringe + Ölabstreifringe liegen zwar schon sehr eng an der Zylinderwand an (nicht mal 1/100 mm) aber bilden eben keine unüberwindbare Barriere. Somit können sehr geringe Mengen an Dieselgase auch an den Ringen vorbei, unter den Kolben in das Motorenöl gelangen und dort wieder kondensieren bzw. Dieselanteile bereits oberhalb des Kolbens sich mit dem Öl (Ölfilm an der Zylinderwand) verbinden und "abgestreift" werden. Der 2.0 Mjet gibt via Sensoren an, wann das Öl gewechselt werden muss (sprich verbraucht ist). Bei mir kam die Anzeige bei ca. 31.000 km wobei Fiat für den Service erst 35.000 km vorgibt. Nach Auskunft des FH: "Das Motorenöl ist "gealtert", mit einem zu hohen Anteil an Diesel, die Folge von viel Kurzstrecke." und "... damit nichts passiert, überwacht sich der Motor via Sensoren (auch die Anzahl der Motorenstarts!) selbst und zeigt im Kombiinstrument an, wann ein Wechsel vorgenommen werden soll..." Auch ich fahre viel Langstrecke aber eben auch sehr viel Kurzstrecke. Die Maschine läuft sonst einwandfrei, rennt wie die Sau und Ölverbrauch (als Gegensatz) ist nicht festzustellen.

Zum Motorruckeln beim Beschleunigen: Hatte auch das Problem (neben anderen Problemchen an der Sensorik), ein Softwareupdate des MSG hat wahre Wunder gewirkt. Hatte in diesem Forum berichtet, musst mal schauen.

Grüße

poldiausw

Bravo-Professor

  • »poldiausw« ist männlich

Beiträge: 2 409

Registrierungsdatum: 9. November 2007

Wohnort: Warburg

  • Nachricht senden

5

Montag, 23. August 2010, 11:41

Zitat

Original von visitorsam
Nein Collias hat einen zu langen Ölmeßstab ;)


Das weiß ich auch ;-)

Trotzdem hier:

Collias' Ölproblem
Gruß
Oliver

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
Dieser Beitrag wurde maschinell erstellt und ist ohne Unterschrift gültig :-D

Infos über meinen Bravo: hat 4 Jahre treu Dienst geleistet und wurde Januar 2012 durch einen Opel Astra ersetzt


otti85

Bravo-Fahrer

  • »otti85« ist männlich

Beiträge: 102

Registrierungsdatum: 17. Februar 2009

Wohnort: aus dem Norden

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

6

Montag, 23. August 2010, 12:47

so mein stab mal gemessen und es sind 67,6cm.

ich meine schön und gut das es soviele sensoren gibt aber über 1cm ist doch ganz schön viel und auch nicht gesund für den motor.
werde mal in der werke ansprechen das sie das altöl mal auslitern sollen, dann würd man es ja sehen.
»otti85« hat folgende Bilder angehängt:
  • gthzjuki.jpg
  • Unbenannt.jpg

Infos über meinen Bravo: 2,0 Multijet, H&R Spurverbreiterung VA 24mm HA 30mm, Isoamp 4cx Verstärker, Eton Lautsprecher POW 160 vorne und Eton PRX 170 hinten, My 2010 Scheinwerfer


7

Montag, 23. August 2010, 20:19

Sachen gibt`s (zu langer Ölmesstab - man lernt nie aus, hab mir mal alles durchgelesen - irre). Na jedenalls nochmal zum Diesel im Öl. Mit feiner Nase soll man den Unterschied erschnüffeln können (sagen manche Kfz-Meister) - also Öl riecht halt wie Öl, mineralisch ölig halt, aber Diesel hat etwas Eigentümliches, fast schon einen "penetranten Gestank", dass kann man tatsächlich auch so riechen, z.B. beim Tanken. Also wenn das Öl am Meßstab mehr nach Diesel stinkt als nach Öl, dann ist wohl ein hoher Dieselanteil drin - so über den Daumen, für die Laien - als Schnelldiagnose. Eine chemische Analyse im Labor wird sich ja wohl keiner leisten wollen. Aber unter uns, ich habe es noch nicht getestet bzw. erschnüffelt.

Wenn es Dich ein wenig beruhigt: Das Ölmessen beim 2.0 ist nicht so leicht. Egal wie oft man den Ölstab vorab via Tuch gesäubert hat, beim Rausziehen des Ölpeilers schmiert es immer etwas, was es im Ergebnis nicht leichter macht. Dachte auch immer, ich hätte zuviel drin. Aber bei meinem Wechsel (bei ca. 31.000 km oben berichtet) stimmte die abgelassene Menge fast mit der vorgeschriebenen Nachfüllmenge überein - ergo alles im Lot. Dein FH hilft Dir bestimmt.

otti85

Bravo-Fahrer

  • »otti85« ist männlich

Beiträge: 102

Registrierungsdatum: 17. Februar 2009

Wohnort: aus dem Norden

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

8

Montag, 23. August 2010, 20:28

ja denke ich auch,
werd mal morgen abwarten in der werke.

dank dir

Infos über meinen Bravo: 2,0 Multijet, H&R Spurverbreiterung VA 24mm HA 30mm, Isoamp 4cx Verstärker, Eton Lautsprecher POW 160 vorne und Eton PRX 170 hinten, My 2010 Scheinwerfer


dokkyde

Bravo-Meister

Beiträge: 1 508

Registrierungsdatum: 5. Dezember 2007

Danksagungen: 39

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 24. August 2010, 12:15

Mal so als Tip,

ich mache bei jedem Ölwechsel 0,3 Liter weniger rein, also genau zwischen Min und Max. Der Ölstab ist konstruktionsbedingt, wie bei vielen Modellen schlecht abzulesen. Dann sieht man es genau.

Außerdem gibts keine Sensoren, die das Öl im Motor beurteilen. Das Steuergerät entscheidet je nach Lastzustand und Anzahl der DPF Reinigungszyklen.
MultiJet: Das Hauptproblem ist, es muß schneller gehen :twisted:

Infos über meinen Bravo: Golf VII 2.0 TDI BMT Highline


titi66

Bravo-Fan

  • »titi66« ist männlich

Beiträge: 50

Registrierungsdatum: 28. August 2009

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 24. August 2010, 13:02

Ölqualitäts- Sensoren gibt es durchaus. Daimler hat solche Teile entwickelt und auch verbaut. Hat sich bisher aber beim bezahlbaren PW nicht durchgesetzt.
Gehe auch davon aus dass der Ölwechsel beim Bravo durchs Steuergerät berechnet wird.

Mein 2.0 Multijet hat leider auch immer zu viel Öl (Diesel) drin. :-(

Infos über meinen Bravo: 2.0 16V JTD 165 Sport, Crossover schwarz, getönte Scheiben



Collias

Bravo-Meister

  • »Collias« ist männlich

Beiträge: 1 256

Registrierungsdatum: 4. April 2008

Wohnort: Hinnebeck

Verbrauch: Spritmonitor.de

O H Z
-
Z * * *

Danksagungen: 33

  • Nachricht senden

11

Dienstag, 24. August 2010, 18:24

glaubt bitte nur das was ihr seht...

Hi Leutz,

sorry, war längere Zeit mal nicht hier im Foprum unterwegs.....hat da oben wer nach mir gerufen?

Tja, ich hab' mich auch schon einmal mächtig erschrocken wegen zu viel Diesel im Öl, bei meiner 1,6 ltr. Maschine! Aber eigentlich steckte ja nur der Messstab 2 cm zu weit in der Ölsuppe drinnen. Hab' den Inhalt der Ölwanne (Diesel oder Öl, was auch immer) bei Fiat auslitern lassen und dann festgestellt, dass genau die 4,6 ltr. drinnen waren, die auch rein gehören. Am Ende hat Fiat diese Aktion sogar kulanter Weise bezahlt, denn der Ölwechsel hätte noch lange nicht nötig getan....

Erste Vermutung war, der Ölstab wäre zu lang, doch andere Sechzehnhunderter haben einen genau so Langen! Wir habens hier verglichen....

Also ist irgendetwas Anderes faul, was genau weiß ich bis heute nicht? Führungsröhrchen für den Messstab vielleicht zu kurz? Komplett falsche Ölwanne verbaut? Keine Ahnung, hab's irgendwie aufgegeben.....

Übrigens läßt sich der Ölmessstab auch bei vermeindlich zu hohem Ölstand recht gut ablesen, wenn man ihn nicht ganz bis zum Anschlag in das Röhrchen schiebt! Mein Ölstand steht etwa 2 cm über der geriffelten Markierung an der Spitze des Stabes.....also schiebe ich ihn nur soweit rein, dass oben ca. 2cm Luft bleiben. Dann läßt sich auf der gefriffelten Fläche der Stand durchaus gut erkennen....

Also keine Panic, vermeindlich zu hoher Ölstand heißt zunächst nur, der Messtab taucht zu weit ins Öl ein! Bitte glaubt nur das, was ihr wirklich seht! Ansonsten gibt das preiswerte Auslitern der Ölwanne Gewissheit, falls Fiat die Rechnung zahlt.... :idea:

Greetz Collias! :razz:
...na Bravo! BravoRosso ohne "Vollwertiges Ersatzrad", nicht mal mit 'nem dämlichen "Notrad"... :icon_Fete2:

__/ __/ __/ __/ __/ __/ __/ __/ __/ __/ __/ __/ __/ __/ __/ __/ __/ __/ __/ __/ __/ __/ __/ __/ __/ __/ __/ __/ __/ __/

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Collias« (24. August 2010, 18:28)

Infos über meinen Bravo: "BravoRosso" 1.6 Maranello-Racing-Diesel, 120PS, 2-Zonen-Klimaauto, Interscope-Subwoofer, Bi-Xenon, Tempomat, Blue&Me, el.Klappspiegel+FH hi, Parksens.hi, Raucherpaket+Kofferraumstrom, weiße NSL, Eibach ProKit, 14mm Spurplatten, CarSigns/Chrom, DiTEC


otti85

Bravo-Fahrer

  • »otti85« ist männlich

Beiträge: 102

Registrierungsdatum: 17. Februar 2009

Wohnort: aus dem Norden

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

12

Dienstag, 24. August 2010, 18:48

ich habe deinen beitrag schon gelesen (collias). denke es wird das gleiche sein wie bei dir.

werde morgen mehr wissen, da bekomm ich das auto wieder.
werde natürlich das ergebnis preisgeben, sei den der fh findet die ursache.

bekomme auch gleich ein msg update, also mal sehen.

Infos über meinen Bravo: 2,0 Multijet, H&R Spurverbreiterung VA 24mm HA 30mm, Isoamp 4cx Verstärker, Eton Lautsprecher POW 160 vorne und Eton PRX 170 hinten, My 2010 Scheinwerfer


otti85

Bravo-Fahrer

  • »otti85« ist männlich

Beiträge: 102

Registrierungsdatum: 17. Februar 2009

Wohnort: aus dem Norden

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

13

Donnerstag, 26. August 2010, 22:27

also es war defenitiv zu viel diesel im öl!

aber nicht schädlich da noch 3 regenerationen des partikelfilter möglich waren bis die warnlampe angehen sollte.
der examiner sagt das er alle 300km ein regeneration durchführt und dies sei nicht normal!!

also wurde erstmal ein ölwechsel durchgeführt und die gezählten regenerationen auf null zurück gesetzt. der fh konnte sich den fehler nicht erklären, der meister wolle sich jetzt irgendwo schlau machen und sich dann bei mir melden, aber aus erfahrung weiß ich das es wieder ewig dauert bis sich jemand meldet. :-(

Infos über meinen Bravo: 2,0 Multijet, H&R Spurverbreiterung VA 24mm HA 30mm, Isoamp 4cx Verstärker, Eton Lautsprecher POW 160 vorne und Eton PRX 170 hinten, My 2010 Scheinwerfer


14

Freitag, 27. August 2010, 03:49

Sagt mal wenn die Warnlampe weiter leuchtet obwohl das Oil gewechselt wurde (nicht zurück gesetzt), regeneriert sich der DPF dann noch überhaupt???

Collias

Bravo-Meister

  • »Collias« ist männlich

Beiträge: 1 256

Registrierungsdatum: 4. April 2008

Wohnort: Hinnebeck

Verbrauch: Spritmonitor.de

O H Z
-
Z * * *

Danksagungen: 33

  • Nachricht senden

15

Samstag, 28. August 2010, 10:57

Zitat

Original von otti85
also es war defenitiv zu viel diesel im öl!

aber nicht schädlich da noch 3 regenerationen des partikelfilter möglich waren bis die warnlampe angehen sollte.
der examiner sagt das er alle 300km ein regeneration durchführt und dies sei nicht normal!!

also wurde erstmal ein ölwechsel durchgeführt und die gezählten regenerationen auf null zurück gesetzt. der fh konnte sich den fehler nicht erklären, der meister wolle sich jetzt irgendwo schlau machen und sich dann bei mir melden, aber aus erfahrung weiß ich das es wieder ewig dauert bis sich jemand meldet. :-(


Was sagt denn jetzt, nach dem Ölwechsel, dein Ölmessstab? Wieder alles im normalen Breich? Und wie habt ihr das rausbekommen, dass da tatsächlich 'ne erhebliche Menge Dieselsprit im Öl schwimmt? Also riechen tu' ich da zumindest nix, wenn ich am Peilstab schnüffel....

Ich kann lt. Bordcomputer noch 21.771 km bis zum nächsten Ölwechsel zurücklegen, der Peilstab zeigt aber nach wie vor ca. 2cm über N.N. an....mittlerweile läßt mich das aber echt kalt! Wahrscheinlich wird sich die rote Kontrollampe aber wieder irgendwann melden: "bitte Mortoröl wechseln", denn die Suppe an der Messstabsspitze ist pechschwarz und sieht nicht wirklich so richtig gesund aus....

Schönes Weekend, Andy! ;-)



@ Ron: Absolut gute Frage, ich würd' mal sagen wohl eher nicht! Wär zumindest logisch, denn die Steuerung würde das vermeindlich eh schon schlechte Öl sicher nicht noch mehr belasten wollen.... Fahr' man lieber zum Dealer und lass' die Anzeige (nachträglich) zurücksetzen....
...na Bravo! BravoRosso ohne "Vollwertiges Ersatzrad", nicht mal mit 'nem dämlichen "Notrad"... :icon_Fete2:

__/ __/ __/ __/ __/ __/ __/ __/ __/ __/ __/ __/ __/ __/ __/ __/ __/ __/ __/ __/ __/ __/ __/ __/ __/ __/ __/ __/ __/ __/

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Collias« (28. August 2010, 11:01)

Infos über meinen Bravo: "BravoRosso" 1.6 Maranello-Racing-Diesel, 120PS, 2-Zonen-Klimaauto, Interscope-Subwoofer, Bi-Xenon, Tempomat, Blue&Me, el.Klappspiegel+FH hi, Parksens.hi, Raucherpaket+Kofferraumstrom, weiße NSL, Eibach ProKit, 14mm Spurplatten, CarSigns/Chrom, DiTEC


otti85

Bravo-Fahrer

  • »otti85« ist männlich

Beiträge: 102

Registrierungsdatum: 17. Februar 2009

Wohnort: aus dem Norden

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

16

Samstag, 28. August 2010, 18:30

also der ölstand ist jetzt genau max wie er sein muss.
der meister sagte das es diesel sein wird von den regenerationen des dpf,wie gesagt sind die zyklen zu kurz mit ca 300km.
bin jetzt wegen urlaub 1000km am stück gefahren und der ölstand stimmt immernoch, genau auf max.vielleicht hat sich jetzt eingependelt mit den zyklen des dpf.

zeigt der bc nicht nur die km zum nächsten service?

naja werde es jetzt öfters kontrollieren, aber ein bisschen beruhigt bin ich schon seit dem ich weiß das es die ölkontrolle gibt die sagt wann das öl gewechselt werden soll.

auf jedenfall wird der nächste ölwechsel wieder auf garantie gemacht, weil der zyklus zu kurz ist vom dpf.

Infos über meinen Bravo: 2,0 Multijet, H&R Spurverbreiterung VA 24mm HA 30mm, Isoamp 4cx Verstärker, Eton Lautsprecher POW 160 vorne und Eton PRX 170 hinten, My 2010 Scheinwerfer


Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für Fiat-Bravo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!