Diese Werbung wird für Fiat-Bravo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Augustin-Group

joschi78

unregistriert

1

Dienstag, 25. Oktober 2016, 18:37

Dualogic T-Jet 6-Gang Hydrauliköl wechseln


Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Habe das gemacht und muss sagen es klingt wieder "satter". Dualogic bis jetzt 105tkm keine Probleme.

Ein wenig Recherche im Netz betrieben und dann einfach durchgezogen.
Behälter befindet sich beim T-Jet Fahrerseitig unter dem Bremsflüssigkeitsbehälter und unter dem Turboschlauch versteckt.
Turbodruckschlauch gut reinigen da die Kappe beim Abschrauben daran anstösst - soll ja kein Dreck in den Behälter kommen.

1) Warten bis sich der Druck im Vorratsbehälter abgebaut hat - bei mir war der Flüssigkeitsstand knapp unter dem Kappenflansch
2) Kappe abdrehen (da schwappt nix raus da Behälter nicht unter Druck)
3) Schlauch rein und mit Spritze Flüssigkeit absaugen (Baumarkt Aquariumschlauch + Spritze aus Apotheke)
4) Hab bis etwas unter MIN abgesaugt - dürften so 350-400ml gewesen sein
5) Umbau auf Befüllschlauch + Trichter (Baumarkt)
6) Auffüllen mit Liqui Moly Hydraulikflüssigkeit
7) Kappe drauf
8. Fahrertür öffnen um Druck aufzubauen - Level check über MIN
Fertisch

Fährt sich nun wieder ruhiger. Werde demnächst nochmal 350ml absaugen um das Verhältnis alt/neu weiter zu verbessern.

Gruesse
Joschi
»joschi78« hat folgende Bilder angehängt:
  • Hier fängt es an_klein.jpg
  • Dualogic Öl absaugen_klein.jpg
  • Dualogic absaugen mit Spritze_klein.jpg
  • Dualogic Behälter min Füllstand.JPG
  • Dualogic befüllen Schlauch_klein.jpg

joschi78

unregistriert

2

Dienstag, 25. Oktober 2016, 18:41

Rest der Bilder
»joschi78« hat folgende Bilder angehängt:
  • Dualogic befüllen Schlauch trichter_klein.jpg
  • Dualogic neu befüllt ohne Druck_klein.jpg
  • Dualogic neu befüllt unter Druck_klein.jpg
  • Hydrauliköl.JPG

Baseman

Bravo-Profi

  • »Baseman« ist männlich

Beiträge: 958

Registrierungsdatum: 16. Februar 2015

B N
-
R B D B *

Danksagungen: 67

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 27. Oktober 2016, 08:39

Aha..wusste gar nicht das nen Getriebe einen Ausgleichsbehälter haben kann.

Normalerweise wird Getriebeöl an der untern ablassschraube entleert und in der oberen Bohrung nachgefüllt..^^

Infos über meinen Bravo: Bj 2010, Multiair Turbo 140Ps, Kicker/ESX Anlage verbaut!(aber so Eine wo man noch einen Kofferaum hat;-)) [size=12][u][i][b]


Ähnliche Themen

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für Fiat-Bravo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!