Diese Werbung wird für Fiat-Bravo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

SmartTools Blogs

AMCooper

Bravo-Fahrer

  • »AMCooper« ist männlich

Beiträge: 106

Registrierungsdatum: 21. Oktober 2010

Wohnort: Kassel

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

1

Freitag, 22. Oktober 2010, 14:04

Ethanol beimischen


Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Hallo,

hab mir 2009 den Bravo Speed 90PS Benzin zugelegt (dank Abwrakprämie :-))

Jetzt muss ich dank Arbeit rund 30000km im Jahr fahren, dabei komme ich immer an einer Tankstelle vorbei die Ethanol verkauft (94cent).

Wenn ich nun auf meinen ca.60 Liter Tank 10 Liter Ethanol beimische, also 50Liter Super und 10Liter Ehtanol, kann ich dann ohne große Bekenken so durch die Weltgeschichte Fahren?!?

Und noch was, wenn ich es lieber lassen soll, wäre es eventuell möglich den Bravo für Ethanol umrüsten zu lassen.
Was würde so ein Spaß kosten?

Hat jemand Erfahrung mit Ethanol?

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »AMCooper« (25. Oktober 2010, 12:40)

Infos über meinen Bravo: Speed 90PS Benzin\(E85 war einmal, gibts jetzt aber seit 2016 nicht mehr in Deutschland)


2

Freitag, 22. Oktober 2010, 14:41

RE: Ethanol beimischen

Bin mit dem Thema noch nicht so vertraut. Grundsätzlich wäre ich aber vorsichtig. Da Ethanol ähnlich wie ein Reinigungsmittel (wird auch als solches verwandt) teilweise Schäden in älteren bzw. nicht dafür ausgelegten Motoren verursachen kann.

Insoweit würde ich beim FH nachfragen, inwieweit eine Ethanolbeimischung zulässig bzw. unschädlich ist. Im kommenden Jahr soll ja ein entsprechender Kraftstoff auf den Markt kommen, Stichwort E 10. In Frankreich soll dieser Kraftstoff schon seit 2009 auf den Markt sein.

Nach anderen Angaben soll eine Beimischung keine negativen Auswirkungen haben.

Hab mal zwei Links zum Thema drangehängt:

http://www.ad-hoc-news.de/ethanolbeimisc…e/News/21623347

und


http://de.wikipedia.org/wiki/Ethanol-Kraftstoff

Grüße

AMCooper

Bravo-Fahrer

  • »AMCooper« ist männlich

Beiträge: 106

Registrierungsdatum: 21. Oktober 2010

Wohnort: Kassel

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

3

Freitag, 22. Oktober 2010, 15:15

Aja, interessant. . .

Bei Wiki wird gesagt, dass 5% Ethanolanteil noch als Benzin gilt.
Also könnte ich 3Liter(=5% vom Tankvolumen) Ethanol in den Tank kippen.
Aber z.B. bei E85 heißt 85% Ethanol und 15% Benzin. Dann könnte ich mir doch ca. 3,5Liter E85 in den Tank schieben.

Naja wie auch immer, jedenfalls lohnt sich das bei 3,5Liter im Portemonnaie nicht wirklich. . .

Und wenn E10 aufn Markt kommt, dann müsst doch E10 eine ganze Ecke teurer sein als E85, weil E10 wesentlich mehr Benzin enthälten.

Kann da jemand meine Überlegung bestätigen. . .

Und danke für die rasche Antwort.

Infos über meinen Bravo: Speed 90PS Benzin\(E85 war einmal, gibts jetzt aber seit 2016 nicht mehr in Deutschland)


visitorsam

Moderator

  • »visitorsam« ist männlich

Beiträge: 4 681

Registrierungsdatum: 2. Februar 2009

Wohnort: Scherfede

Danksagungen: 15

  • Nachricht senden

4

Samstag, 23. Oktober 2010, 21:33

Mhh das sind auf einer Tankfüllung eine Ersparniss bei 3 Litern von 1,57€.

Ich würde es nicht machen, da teilweise auch schon ins super ein Geringer Teil beigemischt wird.

Und für die Ersparnis von 1,57 für 600km ? Neee würd ich nichts riskieren. Das sind 26 Cent auf 100km.
Gruß
Frank

Infos über meinen Bravo: Ist ein Freemont :ex DIVINA: 1,9 JTD 8v 120PS Dynamic EPIC Gray - PDC Hinten, Blue&Me, Eibach 50/30, nachträglich getönte Scheiben + Keil in der Frontscheibe, VisitorScope Sound System (RMS: 4x55 Watt + 1x 200 Watt Sub), orangene Bremssättel + Motorverkleidung


AMCooper

Bravo-Fahrer

  • »AMCooper« ist männlich

Beiträge: 106

Registrierungsdatum: 21. Oktober 2010

Wohnort: Kassel

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 9. November 2010, 20:12

Hi, wieder da. . .

wollte mal weiter Spinnen, denn das Thema E85 lässt mir keine Ruhe.

Weiß denn jemand ob man den Bravo für E85 nachrüsten kann?

Hab ein bissel was gelesen über Stuergerät zum Nachrüsten.
Das Auto sei dann FFV fähig.

Mag sein, dass das geht, doch was ist mit Benzin leitenden Bauteilen.
Z.B. Schläuche Pumpen, Ventile? Wie lange wird sowas wohl halten?
Ich hab im Internet leider keine langfristigen Studien oder Selbstversuche gefunden nur klein test 3000 - 5000km und das Auto rollt immer noch.
Toll das Stellt mich nicht zufrieden.
Wo lieg der Unterschied bei den Bauteilen im FFV-Auto und beim normalen Benziner?

Ethanol Zählt ja als Lösungmittel oder vielleicht doch für LPG entscheiden?!?
Wobei die Nachrüstung für E85 wohl eine ganze Ecke günstiger ist als bei LPG und nimmt kein Platzt weg gemäß zweiter Tank.

Die neusten Steuergeräte für Ethanol können per Lambper Sonde, oder wie das Teil heißt, Selbständig einstellen ohne irgendwelche Schalter für E85 oder Super umzulegen.

Was ich noch interessant fand, war, dass die Leistung sogar ein wenig steigen soll.

Kann mich da mal jemand aufklären, danke.

Hier mal ein kleiner Link: Benzin vs. E85

Infos über meinen Bravo: Speed 90PS Benzin\(E85 war einmal, gibts jetzt aber seit 2016 nicht mehr in Deutschland)


Lucky-27

Bravo-Profi

  • »Lucky-27« ist männlich

Beiträge: 632

Registrierungsdatum: 12. April 2009

Wohnort: Darmstadt

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 9. November 2010, 21:36

Die Dichtungen sind z.B. anders... Sprich für mehr Alkohol ausgelegt... ist aggresiver.


Hatte mal nachgefagt bei Fiat. Der Tjet 120PS Benzin Motor ist für E10 geeignet..

Infos über meinen Bravo: 1.4 T-Jet 16V 120PS, Racing, Crossover Schwarz, Blue&Me, Aktive Kopfstützen, Interscope, Parksensoren V&H, 17"-Felgen, Klimaautomatik, Winterpacket, Mittelarmlehne, Audiobedienung am Lenkrad, Tempomat, Ambientebeleuchtung, abblendbarer Innenspiegel


Beiträge: 67

Registrierungsdatum: 11. August 2010

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 9. November 2010, 22:03

hm...

tut mir leid ich kann dem ganzen nicht so ganz folgen ... ;D

Also ich habe einen Fiat Bravo T-Jet mit 120 PS.

Was heißt das jetzt konkret für mich?

Also E10... Wie viel ethanol kann ich da beimischen ohne irgendwelche Risiken einzugehen? :D

AMCooper

Bravo-Fahrer

  • »AMCooper« ist männlich

Beiträge: 106

Registrierungsdatum: 21. Oktober 2010

Wohnort: Kassel

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 9. November 2010, 22:14

E10 bedeutet 10% Ethanol und 90% Benzin.
E85 bedeutet 85% Ethanol und 15% Benzin.


Aber einfach nur ein Steuergerät einbauen reicht nicht, oder?

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »AMCooper« (9. November 2010, 22:25)

Infos über meinen Bravo: Speed 90PS Benzin\(E85 war einmal, gibts jetzt aber seit 2016 nicht mehr in Deutschland)


Lucky-27

Bravo-Profi

  • »Lucky-27« ist männlich

Beiträge: 632

Registrierungsdatum: 12. April 2009

Wohnort: Darmstadt

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 10. November 2010, 16:55

Mach doch einfach eins.

Geh auf die Homepage von Fiat und schreib im Kontaktformular an Fiat deine Anfrage.. bzw ob dein Fahrzeug dafür geeignet ist.

http://www.fiat.de/cgi-bin/pbrand.dll/FI…ntOID1073943658


Am das Baujahr und die Fahrgestellnummer dazu..

Die können dir dann sagen, ob es geht oder nicht sprich dein Modell es kann oder nicht.

zu punkt 2:
Das wird wohl nicht reichen..

Es gibt mit Sicherheit alte Modelle, deren Motorteile nicht dafür ausgelegt sind und zum kompletten Motorschaden führen können.

Daher würd ich nicht anfange einfach was reinzukippen. Auch ist der Benzin/EthanolMix aus der Zapfpistole noch chemisch bearbeitet sodass du sicher NICHT einfach Alkohol und Benzin zusammenkippen kannst...

Infos über meinen Bravo: 1.4 T-Jet 16V 120PS, Racing, Crossover Schwarz, Blue&Me, Aktive Kopfstützen, Interscope, Parksensoren V&H, 17"-Felgen, Klimaautomatik, Winterpacket, Mittelarmlehne, Audiobedienung am Lenkrad, Tempomat, Ambientebeleuchtung, abblendbarer Innenspiegel


T-Jet

Mitglied

  • »T-Jet« ist männlich

Beiträge: 20

Registrierungsdatum: 22. Oktober 2009

Wohnort: Hessen

  • Nachricht senden

10

Mittwoch, 1. Dezember 2010, 21:00

Hey,

hab mich mit diesem Thema schon auseinandergesetzt und kann folgendes sagen:

- Ethanol (in diesem Falle Bioethanol) ist wie bereits gesagt schon im regülären Benzinkraftstoff enthalten (aktuell 5% also Benzin E5).

Nächstes Jahr soll E10 eingeführt werden (also mit 10% Bioethanol). Alle unsere T-Jets sind dafür ausgelegt.

Mehr als diese 10% beizumischen wäre schädlich und ist nicht vom Hersteller freigegeben. Im Zweifel also überhaupt keine Ersparnis, sondern noch Verlust.

MfG :)
...hier Signatur einfügen... :D

Infos über meinen Bravo: 1.4 T-Jet 16 V - Lancia Delta 2.0 JTD Platino - Bravo 2.0 JTD Sport


AMCooper

Bravo-Fahrer

  • »AMCooper« ist männlich

Beiträge: 106

Registrierungsdatum: 21. Oktober 2010

Wohnort: Kassel

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

11

Mittwoch, 18. Mai 2011, 14:11

Zitat

Original von T-Jet
Mehr als diese 10% beizumischen wäre schädlich und ist nicht vom Hersteller freigegeben. Im Zweifel also überhaupt keine Ersparnis, sondern noch Verlust.


Woher weißt du, dass mehr als 10% Bioehtanol schädlich sind?

Infos über meinen Bravo: Speed 90PS Benzin\(E85 war einmal, gibts jetzt aber seit 2016 nicht mehr in Deutschland)


P4H

Bravo-Profi

  • »P4H« ist männlich

Beiträge: 668

Registrierungsdatum: 13. Juni 2010

Wohnort: D:\NRW\Dortmund

Danksagungen: 63

  • Nachricht senden

12

Mittwoch, 18. Mai 2011, 15:54

Zitat

Original von AMCooper

Woher weißt du, dass mehr als 10% Bioehtanol schädlich sind?


Woher weisst Du das es nicht so ist, wenn schon wegen E10 so ein großer Medientrubel ist. Fachzeitschriften wie Annerkannte Vereien wie der ADAC schlagen da ja schon länger Alarm.

Hier ist halt nicht Brasilien, wo die Fahrzeuge fast jede Mischung fahren können. Unsere Fahrzeuge müssten erst umgerüstet werden. Alleine durch den 10% Anteil an Ethanol kann der Treibstoff Korrosionen an Dichtungen und Schläuchen auslösen, die diese Teile dann “zerfressen”.

Bsp. zur Schädlichkeit von E10
http://kompakt-nachrichten.de/?p=4489
"Sind Sie ein Teil der Lösung, oder des Problems?"

Infos über meinen Bravo: 1,9 8V 120 HP Multijet, B&M, 17"/18", EBC Turbogroove auf green, BMC, Bilstein, Powerrail etc - Milestone 100k achieved!!


AMCooper

Bravo-Fahrer

  • »AMCooper« ist männlich

Beiträge: 106

Registrierungsdatum: 21. Oktober 2010

Wohnort: Kassel

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

13

Mittwoch, 18. Mai 2011, 17:09

E85 tanken

Mediantrubel hin oder her, das bewerte ich nicht so groß.
Meines Wissen nach war der Trubel damals bei LPG genauso und heute fahren viele viele mit LPG.

Ich spiele halt mit dem Gedanken meinen Bravo auf FFV umrüsten zu lassen und hab die ganzen Fragen einem Experten gestellt. Hab mit Ihm bestimmt 1.5 Std. gefachsimpelt.
Rost und zerfessene Dichtungen oder Kraftstoffführende Teil waren alle sauber und OK. Das konnte er mir sagen, weil er einen Motor zerlegt hat welcher mit E85 betrieben wurde und meinte alles im grünen bereich.
Ein Erfahrener KFZ-Meister!

Zu den Bedenken, auch durch den Medientrubel hervorgerufen, meinter er nur "Angstmacherrei".

Der Type hatte sogar schon einen Fiat Bravo 198 ~160PS umgerüstet.
Hab dann mit dem anderern Bravobesitzer am Telefon geschnakt und auch der war begeister und schwört auf eine Umrüstung.

Nun ja letzt endlich ist es halt ein Selbstversuch mit eigenem Risiko.
Und ich werde das Risiko mal eingehen.

Natürlich werde ich dann auch hier im Forum bericht führen.

Hier hab ich nochmal ein Video dazu und der Kerl mit den Weißen Handschuhe ist der jenige mit dem ich ca. 1,5Std gesprochen habe:



(Video geht nicht so richig, keine Ahnung was man da beachten muss, ist erst mal das ich ein Video hinzufüge.)

Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von »AMCooper« (18. Mai 2011, 19:20)

Infos über meinen Bravo: Speed 90PS Benzin\(E85 war einmal, gibts jetzt aber seit 2016 nicht mehr in Deutschland)


visitorsam

Moderator

  • »visitorsam« ist männlich

Beiträge: 4 681

Registrierungsdatum: 2. Februar 2009

Wohnort: Scherfede

Danksagungen: 15

  • Nachricht senden

14

Mittwoch, 18. Mai 2011, 21:13

Möcht mich da mal einmischen.

Unter den 3 Aspekten:
E85: 1,079 €/l
E05: 1,579 €/L
25% Mehrverbrauch bei E85 (Laut ADAC beim Ford FlexFuel)

E05: 10L/100km = 15,79€/100km
E85: 12,5L/100km = 13,49€/100km

Macht unterm Strich 2,30€ auf 100km die man spart. Macht bei Umrüstkosten von 500€ eine Ersparnis ab 21.730km.

Jetzt mal ehrlich, wir sprechen hier im Prinzip von 2,30€ auf 100km, ist es dies Wert einen Motorschaden zu riskieren, und auch noch auch sämtliche Garantie und Kulanzansprüche auf die Betroffenen Teile zu verlieren? Wenn man doch sparen will dann nimmt man nen Diesel (6,5l = 9,09€/100km).

Und sonst mal am Rande, es gibt auch genügend Leute und Informationen im Internet die Tanken 50/50 (also hälfte Super und hälfte E85) und das ohne eine Umrüstung und es funktioniert..... Dabei mal am Rande, ein Bekannter hat sein FlexFuel Ford abgestoßen weil er nach 100.000km Probleme mit Leistungsverlust und unruhigem Motorlauf hat.

Die ganze Sache ist irgendwie sehr komisch.
Gruß
Frank

Infos über meinen Bravo: Ist ein Freemont :ex DIVINA: 1,9 JTD 8v 120PS Dynamic EPIC Gray - PDC Hinten, Blue&Me, Eibach 50/30, nachträglich getönte Scheiben + Keil in der Frontscheibe, VisitorScope Sound System (RMS: 4x55 Watt + 1x 200 Watt Sub), orangene Bremssättel + Motorverkleidung


AMCooper

Bravo-Fahrer

  • »AMCooper« ist männlich

Beiträge: 106

Registrierungsdatum: 21. Oktober 2010

Wohnort: Kassel

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

15

Mittwoch, 18. Mai 2011, 23:20

Hmm interessant deine überlegung.
Ich finde aber, dass du für E05 10L/100km etwas zu hoch gegriffen hast.
Realistischer wären 8L/100km
Eine Option hast du aber vergessen.
Das Umrüsten auf LPG.

Das umrüsten kostet so 2000€~2500€+Benzinverbrauch zum Starten.
Auf FFV kostet ca. 500€
Und der Mehrpreis für einen Gleichwertigen Diesel. . . 1500€ ~ 2000€+höhere Steuern.

LPG : 0,76€/L
E85 : 1,05€/L
E05 : 1,57€/L
Diesel: 1,46€/L
25% Mehrverbrauch bei LPG und E85 (Laut ADAC)

LPG : 10L/100km = 7,60/100km = 1488€ Ersparnis nach 30000km
E85 : 10L/100km =10,05/100km = 753€ Erspanris nach 30000km
E05 : 8L/100km =12,56/100km
Diesel: 6,5L/100km = 9,49/100km = 921€ Ersparnis nach 30000km
Ersparnis ohne Umrüstkosten nur die reinen gefahrenen Kilometer.
Ich finde die Werte allerdings sehr theoretisch.

Zum Diesel-Verbrauch kann ich nix sagen, kein Erfahrung, hab deine Werte genommen.
Und die Spritpreis sind bei mir aus der Gegend.

Mein Gedanke umzurüsten bruht darauf, dass es funktioniert und nicht zu einem Motorschaden kommt.

Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von »AMCooper« (19. Mai 2011, 11:44)

Infos über meinen Bravo: Speed 90PS Benzin\(E85 war einmal, gibts jetzt aber seit 2016 nicht mehr in Deutschland)


P4H

Bravo-Profi

  • »P4H« ist männlich

Beiträge: 668

Registrierungsdatum: 13. Juni 2010

Wohnort: D:\NRW\Dortmund

Danksagungen: 63

  • Nachricht senden

16

Donnerstag, 19. Mai 2011, 11:19

Deine LPG Rechnung könnte evtl. nicht ganz aufgehen.
Bsp. http://www.gas24.de/cms/81-0-vergleich-cng-lpg.html

Laut meinen daily Autobahn drivers die LPG fahren variiert die LPG Qualität zu stark. Da sind in der Praxis laut denen eher 40% Differenz im Schnitt anzusetzen. In Deutschland sollen in der Regel 95% vom angepeilten 7 KWH Brennwert vorhanden sein. Wenn Du dann einen schlechteres Gemisch erwischst bist Du dann schnell beim Faktor 1,5 Richtung 2 bezogen auf einen Liter Super. Ich selbst kann es nicht nachvollziehen, aber einer der LPG Fahrer wird demnächst auf Diesel umsteigen weil es sich einfach für ihn nicht rechnet bei ner Tagesfahrleistung von 110 KM. Und gerade im Cityverkehr, wo Du ja hohe wechselnde Verbräuche hast wäre LPG sonst eine interessante Alternative.
"Sind Sie ein Teil der Lösung, oder des Problems?"

Infos über meinen Bravo: 1,9 8V 120 HP Multijet, B&M, 17"/18", EBC Turbogroove auf green, BMC, Bilstein, Powerrail etc - Milestone 100k achieved!!


AMCooper

Bravo-Fahrer

  • »AMCooper« ist männlich

Beiträge: 106

Registrierungsdatum: 21. Oktober 2010

Wohnort: Kassel

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

17

Donnerstag, 19. Mai 2011, 11:34

Naja, ich habe durchschnittswerte genommen.
LPG Qualität ist in der tat stark unterschiedlich, hab ich beim Kollegen gemerkt.
Wir haben verschiedene LPG-Tankstellen getest.

Bei 40% Mehrverbrauch müsste man dann so rechnen:

LPG : 11,2L/100km = 8,51/100km = 1215€ Ersparnis nach 30000km
E85 : 10L/100km = 10,05/100km = 753€ Erspanris nach 30000km
E05 : 8L/100km = 12,56/100km
Diesel: 6,5L/100km = 9,49/100km = 921€ Ersparnis nach 30000km

30000km ist meine Fahrleistung im Jahr.

Aber LPG im Cityverkehr würde ich jetzt nicht unbeding so optimal einschätzen.
Immer hin Dauert es ein paar Kilometer, bis das System auf Gas umschaltet und in der stadt hast du dein Ziel verhältnissmäßig schnell erreicht.

Schade, dass bei deinem Link kein Ethanol bei steht. Das wäre auch noch schön zu sehen welchen Brennwert Ethanol hat.

Dieser Beitrag wurde bereits 7 mal editiert, zuletzt von »AMCooper« (19. Mai 2011, 14:07)

Infos über meinen Bravo: Speed 90PS Benzin\(E85 war einmal, gibts jetzt aber seit 2016 nicht mehr in Deutschland)


P4H

Bravo-Profi

  • »P4H« ist männlich

Beiträge: 668

Registrierungsdatum: 13. Juni 2010

Wohnort: D:\NRW\Dortmund

Danksagungen: 63

  • Nachricht senden

18

Donnerstag, 19. Mai 2011, 13:20

Bsp. relativ reiner Ethanol liegt bei ca. 7. Bsp http://de.wikipedia.org/wiki/Heizwert
"Sind Sie ein Teil der Lösung, oder des Problems?"

Infos über meinen Bravo: 1,9 8V 120 HP Multijet, B&M, 17"/18", EBC Turbogroove auf green, BMC, Bilstein, Powerrail etc - Milestone 100k achieved!!


visitorsam

Moderator

  • »visitorsam« ist männlich

Beiträge: 4 681

Registrierungsdatum: 2. Februar 2009

Wohnort: Scherfede

Danksagungen: 15

  • Nachricht senden

19

Freitag, 20. Mai 2011, 21:39

Zitat

Original von AMCooper
Ich finde aber, dass du für E05 10L/100km etwas zu hoch gegriffen hast.
Realistischer wären 8L/100km
Eine Option hast du aber vergessen.
Das Umrüsten auf LPG.

Naja wobei 8/L auf 100km ist auch schon unterste Sparflamme beim Benziner ;), aber dennoch machbar. Die LPG habe ich weg gelassen weil es ja nen Ethanol Thema ist, LPG hatte ich im Anderen Thema schon mal.

Zitat

Original von AMCooper
Zum Diesel-Verbrauch kann ich nix sagen, kein Erfahrung, hab deine Werte genommen.

Ja die Stimmen schon sehr gut mit 6,5l wobei ich momentan mit 6L auskomme, aber auch schon Zeiten mit 4,7 - 5,4l geschafft habe, aber da war der Fahrspass gleich 0

Zitat

Original von AMCooper
Das umrüsten kostet so 2000€~2500€+Benzinverbrauch zum Starten.
Auf FFV kostet ca. 500€
Und der Mehrpreis für einen Gleichwertigen Diesel. . . 1500€ ~ 2000€+höhere Steuern.

Ja die Steuern hab ich aussen vor gelassen, kann man aber auch mit berücksichtigen, dann ist man bei nem 1.6er Diesel bei 140€.

Zitat

Original von AMCooper
LPG : 0,76€/L
E85 : 1,05€/L
E05 : 1,57€/L
Diesel: 1,46€/L

Hab den Deutschlandschnitt genommen ;) Aber ich muss sagen der Diesel ist bei euch ganz schön teuer, ist hier 8 Cent günstiger, der Super gerade mal 2-3 Cent.

Zitat

Original von AMCooper
Ersparnis ohne Umrüstkosten nur die reinen gefahrenen Kilometer.
Ich finde die Werte allerdings sehr theoretisch.

Joa wo wir dabei sind. Du musst dann bei der LPG Geschichte die zusätzlichen Prüfgebühren für den Check und die Inspektion der Gas-Anlage berücksichtigen, die sind auch nicht ohne. Hinzu kommen die Regelmäßigen Super fahrten um das Austrocknen der Gummidichtungen und Co zu vermeiden.

Kurz gesagt: Die Gasanlage hätte sich nach 60000km harmonisiert.

Die teurere Steuer beim Diesel gleicht sich durch die günstigeren Wartungen aus (kein Zündkerzen wechsel ;) ) naja im Prinzip kann man sehr lange hin und her rechnen, für mich ist der Diesel einfach das geilste, super Drehmoment, lange Haltbarkeit, und keine Probleme durch irgendwelche Umrüstungen, außerdem kann ich an fast jeder Tanke den Tank auffüllen.

@P4H
Die Gas Anlage kann man auf 30° einstellen damit ist im Sommer eine Umschaltung nach weniger als 1km möglich ;)
Gruß
Frank

Infos über meinen Bravo: Ist ein Freemont :ex DIVINA: 1,9 JTD 8v 120PS Dynamic EPIC Gray - PDC Hinten, Blue&Me, Eibach 50/30, nachträglich getönte Scheiben + Keil in der Frontscheibe, VisitorScope Sound System (RMS: 4x55 Watt + 1x 200 Watt Sub), orangene Bremssättel + Motorverkleidung


P4H

Bravo-Profi

  • »P4H« ist männlich

Beiträge: 668

Registrierungsdatum: 13. Juni 2010

Wohnort: D:\NRW\Dortmund

Danksagungen: 63

  • Nachricht senden

20

Samstag, 21. Mai 2011, 10:28

Schalten die allgemein nicht recht fix um? Also ich selbst hatte nie eine. Aber bei uns da unten Italien/Balkan wird ja Gas auch seit den 70ern gefahren. Im Winter, erinnere ich mich, haben die meisten erst mit Sprit warmgefahren.
"Sind Sie ein Teil der Lösung, oder des Problems?"

Infos über meinen Bravo: 1,9 8V 120 HP Multijet, B&M, 17"/18", EBC Turbogroove auf green, BMC, Bilstein, Powerrail etc - Milestone 100k achieved!!


Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen