Diese Werbung wird für Fiat-Bravo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Italiatec

samet

Bravo-Schrauber

Beiträge: 274

Registrierungsdatum: 28. April 2015

Danksagungen: 29

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 14. Juli 2015, 11:57

Fiat Bravo 120 PS unterschiedliche Leistung


Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Hallo Leute,

Ich fahre den Fiat Bravo mit 120PS Diesel 1.6V Motor. Meiner ist bereits auf 155.000km jedes Service wurde jedoch bis jetzt gemacht.

Mein PROBLEM: Mein Bravo bringt immer unterschiedliche Leistungen welche für mich sehr gut zu spüren sind! Ein Vollgas ist nicht immer ein Vollgas LEIDER! Es gibt Momente wo ich auf einer Geraden im 3ten gang vollgas gebe und mir denke "DAS AUTO GEHT AB! TOLL!". Es gibt dann momente wo ein vollgas (auch auf einer Geraden) im 3ten gang ein "OHHH das wars?" hervorruft. Natürlich ist es nicht so das die Unterschiede enormst groß sind jedoch spüre ich als fahrer direkt den unterschied - und ich glaube nicht das es psychisch ist.

Weiteres Beispiel: Fahre gesten auf einer Strecke welche BERGAB geht und habe gesehen das die ampel angefangen hat zu blinken. Darauf hin bin ich voll aufs Gas gestiegen damit ich nicht über Gelb über die ampel fahre. UND WAS IST PASSIERT? den Zug den mein Bravo hatte war als würde ich bei steil bergauf vollgas geben - wirklich enttäuschend. Natürlich spielt die Situation etc. eine Rolle aber es sind doch spürbare Resultate die jeder wahrnehmen würde.

HABT IHR DAS AUCH? woran kann das liegen? früher hatte ich das nicht oder ist mir nie aufgefallen. Seit ca. 4-5 Monaten fällt es mir sehr auf.

UND die insgesamte Leistung von meinem Bravo ist auch gesunken im vergleich zu früher (oder vielleicht habe ich mich nur daran gewöhnt)... was meint ihr?

KRolling

Bravo-Profi

  • »KRolling« ist männlich

Beiträge: 507

Registrierungsdatum: 16. April 2013

Wohnort: Friesland/Göttingen

Danksagungen: 66

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 14. Juli 2015, 12:08

Moin

Dpf oder dpf regeneration? Laderlager sind ausgelutscht? Kraftstoffilter denke ich eher weniger, der ist meist gleuch so zu, dass das auto aus geht.

Bei welchen aussentemperaturen war der unterschied denn zu spüren?

Viele grüße

KRolling

gesendet mit meinem Mobiltelefon

Infos über meinen Bravo: 1.4 T-Jet 120PS Racing Ausstattung, Schwarz, Goldtimer Abgasanlage, Motor von mir an diversen Schlüsselpunkten umgebaut, Tempomat nachgerüstet, CSR Heckspoiler, 40mm H&R DRA V+H Eingetragen in Kombination mit Bilstein B14, Tarox/Brembo/EBC Bremsen, Bremssättel grün, Innenraum leicht geändert, Abnehmbare Anhängerkupplung von der Vorgängerin montiert (Wer lässt denn eine Bella Anhänger ziehen?) und ein paar Kleinigkeiten mehr :-)


Bravo Sport

Bravo-Profi

  • »Bravo Sport« ist männlich

Beiträge: 398

Registrierungsdatum: 28. März 2008

Wohnort: Edelsfeld

Danksagungen: 82

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 14. Juli 2015, 12:19

Hi,
noch ein Faktor, der sich auswirkt, ist die Klimaanlage. Wenn dann alles zusammenkommt (dpf, große Hitze und die Klimaanlage läuft auf vollen Touren), hast Du schon eine spürbare Leistungsminderung.
Am Schluß fehlt immer die Zeit :thumbsup:

Die sch.... Tastatur macht was sie will, nur nicht was ich will. :cry:

Infos über meinen Bravo: Multiair Turbo Sport, Metal Black Met. 18", 14mm SCC Spurplatten, rote Bremssättel, TFL, Westfalia AHK


samet

Bravo-Schrauber

Beiträge: 274

Registrierungsdatum: 28. April 2015

Danksagungen: 29

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 14. Juli 2015, 12:19

Hallo KRolling danke für die Antwort.

Das mit den Ausentemperaturen ist mir auch aufgefallen. die Leistungsunterschiede bei heißem wetter (28 grad +) sind öfters zu spüren. Mein Problem ist das das Auto nicht durchgehend eine "schwächere" leistung erbringt sondern irgendwie komplett zufällig ist.

was ist DPF wenn ich fragen darf?

Bravo Sport

Bravo-Profi

  • »Bravo Sport« ist männlich

Beiträge: 398

Registrierungsdatum: 28. März 2008

Wohnort: Edelsfeld

Danksagungen: 82

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 14. Juli 2015, 12:52

Hi samet,
DPF ist der Dieselpartikelfilter. Sowol die Regeneration als auch ein DPF der kurz vor der Reinigung ist, haben Einfluß auf die Leistung des Motors
Am Schluß fehlt immer die Zeit :thumbsup:

Die sch.... Tastatur macht was sie will, nur nicht was ich will. :cry:

Infos über meinen Bravo: Multiair Turbo Sport, Metal Black Met. 18", 14mm SCC Spurplatten, rote Bremssättel, TFL, Westfalia AHK


samet

Bravo-Schrauber

Beiträge: 274

Registrierungsdatum: 28. April 2015

Danksagungen: 29

  • Nachricht senden

6

Freitag, 17. Juli 2015, 10:14

Hallo Leute,

War bei der Fiat Werkstatt. Die haben gesagt es sei alles in Ordnung. Die Werkstatt "kennt" das Leistungsproblem wenn es mehr als 33-34 Grad hat. Soll aber bei den meisten Autos so sein welche kleine Motoren haben. An "normalen tagen" kann es an der Reinigung/Regeneration liegen. Und die Reinigung/Regeneration spürt man ab 150.000 etwas öfter und leicht intensiver... ob mich das irgendwie befriedigt? eher nicht! Ich bin mit meinem bravo SEHR ZUFRIEDEN wenn doch nicht immer diese Kleinigkeiten wären. Hauptproblem ist eher das die Kleinigkeiten in letzter zeit sehr oft bei mir aufgetreten sind. Die meisten Probleme die bei mir Auftreten kennen meine Freunde mit anderen marken meistens gar nicht. Wie z.b das "schwere" losfahren von der Ampel wenn es 30+ Grad hat und die Klima Anlage läuft... Ja Fiat baut auf guter Technik jedoch spart sie dafür an falschen stellen leider!

Wie schaut es bei euch aus? sind diese Kleinigkeiten nur für mich störend? ... ja ich weis jede marke hat seine Kleinigkeiten...

Dresdner

unregistriert

7

Montag, 20. Juli 2015, 07:20

Tanke die nächsten 3 Tankfüllungen mal Aral Ultimate Diesel (10 Cent Aufpreis) oder Shell V-Power Diesel (leider noch mal 10 Cent teurer als Aral). Je nach Fahrweise sparst du dadurch zwischen 0,2 und 0,8 Liter auf 100km ein, was den Aufpreis etwas mindert. Ich hatte früher auch solche Probleme, verursacht durch dauernde Freibrennphasen des Partikelfilters. Seit 3 Jahren fahre ich ausschließlich die teure Brühe und das Problem ist nie wieder aufgetreten, auch bei extremen Temperaturen nicht. Leistungszuwachs konnte ich nicht feststellen, aber die Kaltlaufphase ist wesentlich ruhiger, besonders bei Minusgraden. Habe den 1,6l Diesel mit 105 PS.
Hintergrund des Ganzen ist weniger Bio-Anteil im Diesel bzw eine hochwertigere Verarbeitung der Bio Anteile und damit 30 % weniger Ruß. Ein langfristiger Vorteil soll noch sein, dass Einspritzanlage und Motor nicht so verdrecken. Aber wie eingangs schon erwähnt, stellen sich diese Effekte nicht gleich bei der ersten Tankfüllung ein. Wenn du am Ende der dritten Tankfüllung die Probleme immer noch hast, liegt es sicher nicht am Partikelfilter. Übrigens, der Aufpreis lässt sich durch Payback bei Aral beziehungsweise Club Smart bei Shell etwas minimieren. Infos dazu findest du auf den jeweiligen Internetseiten.

Ähnliche Themen

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für Fiat-Bravo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!