Diese Werbung wird für Fiat-Bravo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Italiatec

bravo2009

Mitglied

  • »bravo2009« ist männlich

Beiträge: 3

Registrierungsdatum: 20. Februar 2018

Wohnort: Steinmauern

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 20. Februar 2018, 15:22

Fiat Bravo 198 Notlauf P0237


Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Fiat Bravo 198 Notlauf - P0237-




Hallo zusammen,

ich bin neu hier und entschuldige mich falls ich dieser Thema im Forum übersehen habe, aber ich habe es nicht entdeckt.



Es geht um ein Fiat Bravo 198 1,9 Diesel mit 110kw.

Eigentlich ein gutes Auto der einwenig Zuneigung braucht :)



Das Problem ist : der Motor geht, unter Belastung, im Notlauf?!?

Ausgelesener Fehler P0237



Leider komme ich nicht mehr weiter und hab keine Ahnung was ich noch machen soll.....

Es würde mich sehr freuen wenn jemand mir noch ein Tip geben kann was ich noch prüfen kann.







Als ich dieser Fehler ausgelesen habe, dachte ich mir dass der Ladedrucksensor defekt/ verschmutzt ist.

-- als 1. gereinigt, aber als es keine Besserung gab, habe ich ein neuer Sensor verbaut.









ein defekter Turboschlauch inklusive Schlauchschelle --- getauscht









ich glaube nicht das dieser Schlauch mit dem Fehler was zutun hatte, aber ich habe ihn trotzdem gewechselt







Und da ich voller Elan war, habe ich noch die kleine Inspektion mit Öl+ Ölfilter und Luftfilter gemacht.

Nichts hat eine Besserung gebracht :(



Ich kann das Auto fahren , bin sogar 200km/h damit gefahren aber alles
mit Gefühl. Wenn ich etwas aggressiever fahre, d.h. die Gänge richtig
ausnutze und so zwischen 3000- 4000 Umdrehungen fahre, geht das Auto so
bei ca. 125km/h im Notlauf oder er bringt mir diese Fehlermeldung.
--P0237--







Die Schläuche habe ich durchgeschaut, ein Paar Stecker wurden eingesprüht und die Teile gewechselt, danach ging ich zur Fiat...



DIAGNOSE: Turbo defekt, kostet nur 2500€



Wenn die das sagen, muss es so sein. Also ein Austauschturbo
her, dann eingebaut obwohl ich hatte nicht das Gefühle dass der alte
Turbo defekt war.

Das Gestänge von dem alte Turbo war/ ist beweglich und es gab keine
Geräusche und jetzt nach dem Ausbau merke ich nur ein kleines
Wellenspiel (was normal ist)



---NEUER Turbo, aber das ALTE Problem ist noch da.







und zum Schluß habe ich noch der LMM gewechselt, in der Hoffnung das er
daran Schuld ist für falsche messwerte => falsch gedacht :(





SO, kurzer Zusammenfassung:



-- Ladedrucksensor NEU

-- Ladedruckschlauch vom Turbo nach unten zum Ladeluftrohr NEU

-- Turbo NEU

-- LMM + Luftfilter NEU

-Jens-

Bravo-Fahrer

Beiträge: 118

Registrierungsdatum: 15. März 2014

Danksagungen: 6

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 20. Februar 2018, 19:56

Schließt das AGR Ventil noch richtig?
Schlauch vom Luftfilter vom Luftfilter zum Turbo in Ordnung? Druckaufbau vom Turbolader im Toleranzbereich?

bravo2009

Mitglied

  • »bravo2009« ist männlich

Beiträge: 3

Registrierungsdatum: 20. Februar 2018

Wohnort: Steinmauern

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 21. Februar 2018, 18:44

AGR Ventil haben wir noch nicht raus gemacht...

Der Schlauch vom Lufi zum Turbo sitzt fest und sieht i.O. aus , wie gesagt das Auto fährt gut und kommt bis auf 200km/ h, die Geschwindigkeit kann auch gehalten werden. Der Fehler kommt eigentlich immer so zwischen 120-140km/h bei 3500-4000 Umdrehungen wenn man das Auto unter lasst fährt.

Der Turbodruck usw kan ich dir nicht sagen wie der ist , die vom Fiat gaben als diagnose--- TURBO defekt---> 24€ für die Diagnose und >>> "die Rep. würde kostet 2500€ , ist Ihnen das wert!?"
Deswegen wurde der Turbo von uns gewechselt, aber es hat sich nichts geendert.

-Jens-

Bravo-Fahrer

Beiträge: 118

Registrierungsdatum: 15. März 2014

Danksagungen: 6

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 21. Februar 2018, 20:39

Ich würde sagen, Prüf mal das AGR. Wenn das AGR unter Volllast nicht vollständig schließt, stimmen die Werte vielleicht nicht ?(
Wenn ich selber machen müsste, würde ich mir meine Idee aber auch selber nicht antun. Ist halt bloß nur eine Idee, wenn halt schon soviel Kontrolliert wurde.
Vielleicht hat der Kabelstrang vom Motor ein weg.

Baseman

Bravo-Profi

  • »Baseman« ist männlich

Beiträge: 954

Registrierungsdatum: 16. Februar 2015

B N
-
R B D B *

Danksagungen: 64

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 22. Februar 2018, 16:56

AGR Ventil oder Schubumluftventil anschauen!

Infos über meinen Bravo: Bj 2010, Multiair Turbo 140Ps, Kicker/ESX Anlage verbaut!(aber so Eine wo man noch einen Kofferaum hat;-)) [size=12][u][i][b]


bravo2009

Mitglied

  • »bravo2009« ist männlich

Beiträge: 3

Registrierungsdatum: 20. Februar 2018

Wohnort: Steinmauern

  • Nachricht senden

6

Samstag, 3. März 2018, 04:09

Danke für den Hinweis , das werde ich mal bei gelegenheit nachschauen.
Bis jetzt, gab es kein Fehler mehr, wurde aber mit dem Auto nicht mehr Railey-Mässig gefahren. Schnell ja, aber nicht mehr die Gänge richtig ausgefahren.

Gruß

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für Fiat-Bravo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!