Diese Werbung wird für Fiat-Bravo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Italo-Welt

-Jens-

Bravo-Fahrer

Beiträge: 118

Registrierungsdatum: 15. März 2014

Danksagungen: 6

  • Nachricht senden

1

Montag, 16. Juni 2014, 21:32

Gänge nicht direkt schaltbar


Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Moin,

ich habe ein Bravo 1.9 MJT 8V mit 120PS und habe seit ca 100km das Problem, das die Gänge nicht permamnent wirklich schaltbar sind.
Manchmal hat man das Gefühl als würde man den Schalthebel ins Leere/gegen Plastik drücken und manchmal gehen die Gänge rein als wenn nichts gewesen wäre.
Hat jemand ähnliches erlebt?
Nach einem bisschen Forensuche habe ich was von äußeren Getriebelagern gelesen, was auch gut zu meinem zweiten Syndrom passt:
Beim Starten und Abschalten gibt es einen heftigen Schlag (auch nicht immer), kann das an denen liegen?
Als nächstes wären dann hier noch die Schaltseile zu nennen, vielleicht sind die gelängt?
Oder ist das irgendwas vom Schaltmechanismus am Getriebe oder Ganghebel?
Betreffen tut es im übrigen nicht jeden Gang, am häufigsten den 4. Gang und den Rückwärtsgang.
Ansonsten ist das Getriebe unaufällig, kein Jaulen, vllt etwas Spiel im Antriebsstrang und der dritte Gang bewegt sich unter Lastwechsel etwas, aber das ist bei dem Alter/Laufleistung nichts ungewöhnliches(wer schon einmal MB Trac gefahren ist, dem fällt das gar nicht auf :023: ).
Auch beim Ölwechsel war nichts auffälliges zu merken, keine großartigen Spähne zu sehen.
Auto wird und wurde hauptsächlich auf Langstrecke mit eher wenigen Schaltvorgängen bewegt.
Kann mir jemand helfen?

Schöne Grüße

Jens

KRolling

Bravo-Profi

  • »KRolling« ist männlich

Beiträge: 507

Registrierungsdatum: 16. April 2013

Wohnort: Friesland/Göttingen

Danksagungen: 66

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 17. Juni 2014, 14:12

Moin

Ich würde als erstes auf die Schaltseile tippen, wenn sonst alles in Ordnung ist und nichts sonst zu hören ist. Lass die doch einfach mal kontrollieren. Mit den Lagern kenne ich mich leider nicht aus :-/

Viele Grüße

KRolling

Infos über meinen Bravo: 1.4 T-Jet 120PS Racing Ausstattung, Schwarz, Goldtimer Abgasanlage, Motor von mir an diversen Schlüsselpunkten umgebaut, Tempomat nachgerüstet, CSR Heckspoiler, 40mm H&R DRA V+H Eingetragen in Kombination mit Bilstein B14, Tarox/Brembo/EBC Bremsen, Bremssättel grün, Innenraum leicht geändert, Abnehmbare Anhängerkupplung von der Vorgängerin montiert (Wer lässt denn eine Bella Anhänger ziehen?) und ein paar Kleinigkeiten mehr :-)


-Jens-

Bravo-Fahrer

Beiträge: 118

Registrierungsdatum: 15. März 2014

Danksagungen: 6

  • Nachricht senden

3

Samstag, 28. Juni 2014, 17:38

Für 3,4 und R gibt es oben auf dem Getriebe eine Gummimanschette die verhindern soll, das Dreck in die Welle kommt.
Allerdings ist die so zerfetzt vom Alter, das sie sich öfters mal verklembte mit dem Schalthebel?. Nun habe ich ihr etwas Platz geschaffen und bis jetzt schaltet er sich wieder ganz gut.

Schöne Grüße

Jens

Ähnliche Themen

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für Fiat-Bravo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!