Diese Werbung wird für Fiat-Bravo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Augustin-Group

fiat176

Bravo-Schrauber

  • »fiat176« ist männlich

Beiträge: 347

Registrierungsdatum: 26. Juni 2010

Wohnort: ITALIEN

Danksagungen: 18

  • Nachricht senden

41

Donnerstag, 15. September 2011, 19:50


Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

sprich, wenn ich einfach mehr gas gebe, hab ich dasselbe ergebnis oder wie?

kannte ich noch nicht das gerät. klingt ja schon interessant.[/quote]

ja genau,so hat man das gefühl als hätte man wirklich viel mehr ps. nur schade ist eben,dass die touren beim loslassen vom gas ca eine sekunde raufgehen und dann erst sinken sie. und mir kommt vor,dass bei einer gewissen stellung schon vollgas ist gibt man dann mehr gas und dann wieder weniger auf dieser gewissen stellung dann gibt es da wieder mehr gas. nicht extrem aber man kennt es halt ein bisschen.
ansonsten ist das gerät nicht so schlecht weil damit das gas auch etwas schneller annimmt.

Infos über meinen Bravo: 2.0 Mjt Sport ,abarth sabelt sitze, 32mm spurverbreiterung,tempomat,carbon heckdiffuser, getönte rücklichter,eibach prokit und bilstein stossdämpfer,eigenbau heck,heckklappe gecleant,skydome nachgerüstet,spiegel und plastikteile und scheinwerfer sch


ochriso

Bravo-Meister

  • »ochriso« ist männlich

Beiträge: 996

Registrierungsdatum: 5. November 2010

Wohnort: Tirol

Danksagungen: 19

  • Nachricht senden

42

Donnerstag, 15. September 2011, 21:34

aha.

auf deren homepage steht ja auch etwas von 15% spritersparnis was ich mir aber da nicht vorstellen kann. ist doch dann unlogisch...

Infos über meinen Bravo: schön anzusehn.


fiat176

Bravo-Schrauber

  • »fiat176« ist männlich

Beiträge: 347

Registrierungsdatum: 26. Juni 2010

Wohnort: ITALIEN

Danksagungen: 18

  • Nachricht senden

43

Donnerstag, 15. September 2011, 23:14

ja das stimpt. ich habe noch nie so lange probiert um da etwas sagen zu können,aber das stimmt sicher nicht. man kann eben drei stufen einschalten. null ist abgeschaltet, grün die erste stufe und rot die zweite. ich habe es fast immer ausgeschaltet weil ich nicht ganz überzeugt bin.

Infos über meinen Bravo: 2.0 Mjt Sport ,abarth sabelt sitze, 32mm spurverbreiterung,tempomat,carbon heckdiffuser, getönte rücklichter,eibach prokit und bilstein stossdämpfer,eigenbau heck,heckklappe gecleant,skydome nachgerüstet,spiegel und plastikteile und scheinwerfer sch


Italodriver

Mitglied

Beiträge: 20

Registrierungsdatum: 1. September 2011

Wohnort: Österreich

  • Nachricht senden

44

Montag, 19. September 2011, 12:58

Es kann doch nicht sein, dass Fiat Autos baut, in die man dann irgendwelche elektronisches Zeugs packen muss, damit das Auto dann fahrbarer wird.

Bin am Wochenende mal wieder mit dem Bravo gefahren, hab ihn gestartet, aus dem Parkplatz raugefahren und bumm, war er schon wieder abgestorben.

Gibt man etwas mehr Gas, um diese Absterben zu verhindern, dreht der Motor gleich hoch auf zig Umdrehungen. Das kann, vor allem für das kalte Aggregat nicht gut sein!

Hätte ich momentan mehr Zeit, würde ich ja gerne mit Fiat direkt in Streit treten!

Ich finde sowas eine Frechheit, das Auto hatte immerhin einen Listen-Neupreis von 22.000 EUR, da hätten wir uns auch einen Golf oder einen Leon kaufen können, die machen solche Probleme nicht.
Fiat Bravo 1.6 JTDM Formula
Alfa Romeo 33 S 16V Quadrifoglio Verde

Unruhestifter

Bravo-Meister

  • »Unruhestifter« ist männlich

Beiträge: 982

Registrierungsdatum: 22. September 2008

Wohnort: Gelnhausen Hailer

  • Nachricht senden

45

Montag, 19. September 2011, 13:29

du machst jetzt nicht allen ernstens fiat dafür verantwortlich das du nicht anfahren kannst?
sau cool :-D
Wer einen Rechtschreibfehler findet, darf ihn behalten :D
F I A T = Ferrari in Alltags Tarnung

Infos über meinen Bravo: T-Jet 150 Ps Sport Plus+18 " LM Felgen+Blue & Me Freisprech+Getönte Scheiben hinten+Hifi Interscope+2 Zonen Klimaautomatik+Parksensoren hinten+Mittelarmlehne vorne&hinten+12 V Steckdose im Kofferraum.4 Elek. Fensterheb.Sitze Sail Blau. Farbe: Techno


swordfish1986

Bravo-Meister

  • »swordfish1986« ist männlich

Beiträge: 1 665

Registrierungsdatum: 7. Februar 2009

  • Nachricht senden

46

Montag, 19. September 2011, 14:06

Zitat

Original von Italodriver
[...viel Text....]
da hätten wir uns auch einen Golf oder einen Leon kaufen können, die machen solche Probleme nicht.


Auf welche Quellen stützt sich diese These?

Infos über meinen Bravo: Racing 1.4 T-Jet 120 PS, Maranello Rot (Perlglanz), Blue&Me, getönte Scheiben, Parksensoren hinten, Mittelarmlehne vorne+hinten, 17" Racing Felgen, gelb-rot lackierte Bremssättel, Ragazzon ESD


fiat176

Bravo-Schrauber

  • »fiat176« ist männlich

Beiträge: 347

Registrierungsdatum: 26. Juni 2010

Wohnort: ITALIEN

Danksagungen: 18

  • Nachricht senden

47

Montag, 19. September 2011, 18:22

Zitat

Original von swordfish1986

Zitat

Original von Italodriver
[...viel Text....]
da hätten wir uns auch einen Golf oder einen Leon kaufen können, die machen solche Probleme nicht.


Auf welche Quellen stützt sich diese These?


genau,das möchte ich auch gerne wissen? ;-). weis zufällig von freunden,dass auch bei golf oder audi das problem zum beispiel mit den gas ist und deshalb gibt es den speed booster für alle neufahrzeuge mit e-gas.

Infos über meinen Bravo: 2.0 Mjt Sport ,abarth sabelt sitze, 32mm spurverbreiterung,tempomat,carbon heckdiffuser, getönte rücklichter,eibach prokit und bilstein stossdämpfer,eigenbau heck,heckklappe gecleant,skydome nachgerüstet,spiegel und plastikteile und scheinwerfer sch


Freakazoid

unregistriert

48

Dienstag, 20. September 2011, 10:18

Oder man lernt einfach mit der neuen Technik anzufahren.
Hatte auch den 1.6er und ich muss sagen, man gewöhnt sich nach 2 Tagen dran und dann is das au kein Problem mehr!

fiat176

Bravo-Schrauber

  • »fiat176« ist männlich

Beiträge: 347

Registrierungsdatum: 26. Juni 2010

Wohnort: ITALIEN

Danksagungen: 18

  • Nachricht senden

49

Dienstag, 20. September 2011, 12:33

Zitat

Original von Freakazoid
Oder man lernt einfach mit der neuen Technik anzufahren.
Hatte auch den 1.6er und ich muss sagen, man gewöhnt sich nach 2 Tagen dran und dann is das au kein Problem mehr!


das anfahren ist ja überhaupt kein problem nur die gedenksekunde beim gas schon

hat jemand die folge grip gesehen wo sie den fiat uno turbo gegen golf 6 gti antreten liesen? durch das e-gas vom golf hat der uno einige 100 meter vorsprung gehabt :-D. und das sind 116 ps gegen 210 ps. :-)

Infos über meinen Bravo: 2.0 Mjt Sport ,abarth sabelt sitze, 32mm spurverbreiterung,tempomat,carbon heckdiffuser, getönte rücklichter,eibach prokit und bilstein stossdämpfer,eigenbau heck,heckklappe gecleant,skydome nachgerüstet,spiegel und plastikteile und scheinwerfer sch


Freakazoid

unregistriert

50

Dienstag, 20. September 2011, 13:31

Zitat

Original von fiat176

Zitat

Original von Freakazoid
Oder man lernt einfach mit der neuen Technik anzufahren.
Hatte auch den 1.6er und ich muss sagen, man gewöhnt sich nach 2 Tagen dran und dann is das au kein Problem mehr!


das anfahren ist ja überhaupt kein problem nur die gedenksekunde beim gas schon

hat jemand die folge grip gesehen wo sie den fiat uno turbo gegen golf 6 gti antreten liesen? durch das e-gas vom golf hat der uno einige 100 meter vorsprung gehabt :-D. und das sind 116 ps gegen 210 ps. :-)

Das lag nicht am E-Gas sondern am DSG und den ganzen elektronischen Helferlein...Handschaltung versägt ziemlich jedes Automatikgetriebe an der Kreuzung!


Italodriver

Mitglied

Beiträge: 20

Registrierungsdatum: 1. September 2011

Wohnort: Österreich

  • Nachricht senden

51

Dienstag, 20. September 2011, 15:40

Ich bitte um Verzeihung die heilige Kuh namens Bravo beleidigt zu haben!

Für mich bleibts trotzdem ein gravierender Fehler, den Fiat scheinbar nicht bemerkt oder wenn doch, ihn ignoriert.

Das Problem tritt bei keinem anderen Auto auf, das ich kenne, sogar beim schweren Passat und dem 1.6 TDI ist das Problem nicht vorhanden, den Wagen würgt man nicht ab.

Wer behauptet, ich könne nicht anfahren, der sollte solche Anschuldigungen erst dann tätigen, wenn er meine durchnittliche jährliche Kilometerleistung und das Fahrzeugspektrum berücksichtigen, mit dem ich fahre!


Aber wie gesagt, ich habe scheinbar die heilige Kuh beleidigt. Hätte ich vorher wissen müssen, ist ja hier der heilige Tempel....
Fiat Bravo 1.6 JTDM Formula
Alfa Romeo 33 S 16V Quadrifoglio Verde

swordfish1986

Bravo-Meister

  • »swordfish1986« ist männlich

Beiträge: 1 665

Registrierungsdatum: 7. Februar 2009

  • Nachricht senden

52

Dienstag, 20. September 2011, 15:48

Zitat

Original von Italodriver
Ich bitte um Verzeihung die heilige Kuh namens Bravo beleidigt zu haben!

[...Text...]

Aber wie gesagt, ich habe scheinbar die heilige Kuh beleidigt. Hätte ich vorher wissen müssen, ist ja hier der heilige Tempel....


Geht hier nicht um die heilige Kuh, geht darum dass du einer von gaaaaaanz wenigen bist die mit dem anfahren ein Problem haben. Jetzt gibt es 2 Möglichkeiten:

A: DEIN Bravo hat das Problem und nicht alle Bravos dieses Typs

B: DU kannst wirklich nicht anfahren.

Punkt B würde ich tatsächlich ausschließen, also bleibt noch Punkt A.

Infos über meinen Bravo: Racing 1.4 T-Jet 120 PS, Maranello Rot (Perlglanz), Blue&Me, getönte Scheiben, Parksensoren hinten, Mittelarmlehne vorne+hinten, 17" Racing Felgen, gelb-rot lackierte Bremssättel, Ragazzon ESD


Italodriver

Mitglied

Beiträge: 20

Registrierungsdatum: 1. September 2011

Wohnort: Österreich

  • Nachricht senden

53

Montag, 26. September 2011, 14:37

Sag ich doch, dass der Wagen was hat. Aber die Werkstatt meint nein. Sie sagen zwar, dass die Anfahrprobleme über die Gaspedalwerte klar ersichtlich sind, da der baugeile Bravo, der am Hof steht, aber gleiche Werte hat, schließen sie darauf, dass es sich dabei einfach um serienmäßige Sch.... seitens Fiat handelt und sie da wenig tun können!

Wäre interessat mal einen 105 oder 120 PS Bravo mit dem 1.6 JTDM zu fahren, dann ist schnell klar, ob es sich dabei einfach um Fiat-Standard handelt, oder ob sie möglicherweise beim 90 PS etwas bei der Abstimmung verkackt haben!
Fiat Bravo 1.6 JTDM Formula
Alfa Romeo 33 S 16V Quadrifoglio Verde

Freakazoid

unregistriert

54

Dienstag, 27. September 2011, 07:44

Ggf. wirklich Software "tunen" lassen!
Das ist übrigens der Grund warum man die angestrebte Motorisierung IMMER Probefahren sollte!

OliGT

Moderator

  • »OliGT« ist männlich

Beiträge: 557

Registrierungsdatum: 10. Februar 2010

Wohnort: Nähe Pforzheim

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

55

Dienstag, 27. September 2011, 10:54

Also es gibt definitiv noch einen hier, der "etwas unzufrieden" mit der Gasannahme eines Bravo JTD ist!! :-D

ICH würde aber nicht sagen, dass er sich nicht anfahren lässt, oder dass es gar unmöglich ist!!

Ich würde sagen, dass er sich anfährt, als hätte er 15PS. Übelst unwillige Gasannahme und dann halt auch noch mit der Verzögerung drin.

Das Problem des Abwürgens habe ich nicht. Und man kann sich definitiv daran gewöhnen! :!:

Es ist bei meinem so, dass zunächst ALLE die ihn schon gefahren haben, mal erstaunt sind, wie "lahm" der anfährt aber wie heftig er dann abgeht wenn er mal die 1500 erreicht hat! :razz:


Mfg Oli
Mit meinem "alten" 5 Zylinder Stilo machte ich Musik beim Beschleunigen!!!
Jetzt mit meinem 2,0 Mjet mach ich Wellen in den Asphalt! 8-)

Infos über meinen Bravo: 2009er 2,0 Mjet, Powerrail-5 inkl inividueller Abstimmung, Leistung: ausreichend! Vogtland Gewindefahrwerk, ASA Chromfelgen 8X18, 20er Spurplatten rundum, schwarze Scheiben hinten.


kitzl-katzl

Bravo-Meister

  • »kitzl-katzl« ist männlich

Beiträge: 1 439

Registrierungsdatum: 8. Juli 2010

Wohnort: Forchheim

Verbrauch: Spritmonitor.de

Danksagungen: 89

  • Nachricht senden

56

Dienstag, 27. September 2011, 12:45

Zitat

wie "lahm" der anfährt aber wie heftig er dann abgeht


Ich würde sagen, daß ist eher das Problem der Dieselmotoren. Denn das Gaspedal nimmt ja schon nach ca 1 cm Pedalweg das Gas an.

Aber ständiges Abwürgen ist nicht normal. Ist mir nur einmal passiert, als ich das erste mal im Bravo saß. War halt die schnell kommende Kupplung nicht gewohnt.
Tempomat, rote Bremsbacken, getönte Scheiben, beh. Waschdüsen, Böser Blick, unterer Grill vom Facelift, Lederschaltmanschette, Fensterverkleidung in Carbon, schwarze Seitenblinker, Abarth-Logos mit Taster, Sportpedale, Pioneer TS-WX210A

Infos über meinen Bravo: 1,9 8V Multijet 120PS, Blu Notturno Mic, Dynamic, Lederlenkrad und -schaltknauf mit MuFu-tasten, B&M


Italodriver

Mitglied

Beiträge: 20

Registrierungsdatum: 1. September 2011

Wohnort: Österreich

  • Nachricht senden

57

Mittwoch, 28. September 2011, 15:25

Gewöhnen kann man sich daran, das muss ich zugeben!
Aber es ist so, ich fahre das Auto nur alle paar Tage oder gar alle paar Wochen mal.
Ich fahre einen Touran mit DSG und als Spaßauto einen Alfa 33 16V, das DSG ist sowieso "deppensicher" und der 16V hat eine derat aggressive Gasannahme, dass ein Abwürgen auch fast unmöglich ist.

Meine Frau fährt den Bravo täglich und hat sich scheinbar auch mehr oder weniger an das Anfahrverhalten gewöhnt, obwohl auch sie noch immer regelmäßig sagt, dass ihr das auf den Nerv geht.

Dass man sich an ein Auto, mit dem man nicht regelmäßig fährt, gewöhnen muss, das beachte ich sehr wohl, aber wenn ich jedesmal, wenn ich das Auto fahre, mir vorkomme wie ein blutjunger Fahranfänger und vor versammelter Mannschaft an der Eisdiele den Wagen abwürge, als hätte ich den Führerschein gestern im Lotto gewonnen, das kann es doch wohl nicht sein!

Ich gehe dabei auch schon so weit, dass ich jedesmal, wenn ich den Wagen fahre, bewusst auf das Anfahren Acht gebe und auch ein bisschen mehr Gas dazugebe. So nach dem Motto "wenn ich aufpasse und bissl mehr Gas gebe kann ja nix passieren". Platsch, schon steht die Mühle wieder und ich schau drein, wie ein Vollidiot.

Ach freu ich mich dann, wieder mein aggressives Boxer-Gaspedal zu bedienen.

Softwaretuning wäre natürlich eine Alternative, aber man bedenke, dass der Wagen noch 3 1/2 Jahre Garantie hat und zudem der Wagen meiner Frau gehört und sie von solchen Dingen nichts hält.

Ach ja, auf die Anschuldigung wegen der Probefahrt! WIR HABEN EXAKT DEN WAGEN PROBEGEFAHREN! Aber wie ist das bei einer Probefahrt? Man denkt sich "ok, alles neu, muss man sich daran gewöhnen". Ausserdem passt man bei einem fremden, neuen Wagen sowieso 100x mehr auf was man so tut, also ist uns das Problem nicht so sehr aufgefallen!

Zudem bin ich der festen Überzeugung, dass dieses Problem erst in letzter Zeit stärker aufgetreten ist, auch wenn das Auslesen der Gaspedal bzw. Drehzahlwerte das Gegenteil beweisen will.
Fiat Bravo 1.6 JTDM Formula
Alfa Romeo 33 S 16V Quadrifoglio Verde

kitzl-katzl

Bravo-Meister

  • »kitzl-katzl« ist männlich

Beiträge: 1 439

Registrierungsdatum: 8. Juli 2010

Wohnort: Forchheim

Verbrauch: Spritmonitor.de

Danksagungen: 89

  • Nachricht senden

58

Mittwoch, 28. September 2011, 15:37

Die einzige Lösung ist wohl, sich mit einem anderen Bravofahrer zu treffen und mal die Autos zu tauschen.
Die Werke kann auch nur auf Verdacht Teile tauschen, was wahrscheinlich auch nicht sinnvoll ist.
Tempomat, rote Bremsbacken, getönte Scheiben, beh. Waschdüsen, Böser Blick, unterer Grill vom Facelift, Lederschaltmanschette, Fensterverkleidung in Carbon, schwarze Seitenblinker, Abarth-Logos mit Taster, Sportpedale, Pioneer TS-WX210A

Infos über meinen Bravo: 1,9 8V Multijet 120PS, Blu Notturno Mic, Dynamic, Lederlenkrad und -schaltknauf mit MuFu-tasten, B&M


Red229

Bravo-Legende

  • »Red229« ist männlich

Beiträge: 3 231

Registrierungsdatum: 28. Januar 2008

Wohnort: Niederbayern

Danksagungen: 19

  • Nachricht senden

59

Mittwoch, 28. September 2011, 16:18

das das gaspedal ''ausgemessen'' wurde hab ich gelesen!
ABER: wurden die Istwerte mit den Sollwerten verglichen? nicht das beide bravos die gemessen wurden das gleiche problem haben!

bin immernoch der meinung, daß das poti am pedal einen weg hat, bzw. nicht auf die gedrosselte leistung eingestellt wurde!

aus welcher österreichischen ecke kommst du denn, wenn ich fragen darf!?



gruß steve
Die blaue EX-Lady
Vögeln, die auf mein Auto kacken, gehört der Arsch zugenäht!

Infos über meinen Bravo: hat jetzt einen neuen besitzer


Italodriver

Mitglied

Beiträge: 20

Registrierungsdatum: 1. September 2011

Wohnort: Österreich

  • Nachricht senden

60

Donnerstag, 29. September 2011, 08:23

St. Pölten in Niederösterreich
Fiat Bravo 1.6 JTDM Formula
Alfa Romeo 33 S 16V Quadrifoglio Verde

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für Fiat-Bravo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!