Diese Werbung wird für Fiat-Bravo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Italo-Welt

41

Dienstag, 30. März 2010, 09:27


Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Ganz so möchte ich die Antwort nicht stehen lassen.

Selbstverständlich spielt das Fahrzeuggewicht eine große Rolle. Ein Q 7 hat gut 2,5 Tonnen, der Multjet bringt auch gut 100 kg mehr auf die Waage als der 1.4er Tjet.

Aber so unter uns, kommt es immer darauf an der Schnellste zu sein? :oops:

Wichtig ist doch, dass wir alle unseren Spaß haben, gesund bleiben, niemanden im Straßenverkehr gefährden und keine Unfälle bauen!!! Da ist es doch schittegal wer vorne liegt und ich bleibe dabei ein 3er BMW mit 204 PS ist einfach stärker, Basta!
(und ich bin kein BWM Fan!!! nur Realist)

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »turino« (30. März 2010, 17:04)


snowtiger

Bravo-Profi

Beiträge: 597

Registrierungsdatum: 5. März 2008

  • Nachricht senden

42

Dienstag, 30. März 2010, 11:32

Zitat

Original von dokkyde
Also mein 1,9er MJet Sport 16V läuft echte 215 und 225 lt. Tacho. Der vorherige JTD 16V war etwas langsamer. Ein 1,4 TJet knappe 250? Haut das drehzahlmäßig noch hin?


Hab mal mit den Getriebedaten (Übersetzungsverhältnisse) aus dem PDF hier aus dem Forum und der normalen Bereifung ausgerechnet, dass der T-Jet ~6700 rpm bei 250km/h machen müsste.
Für das Diesel-Getriebe finde ich leider diese Daten nicht.

Infos über meinen Bravo: ist ein Saab.


TRASCANICO

Bravo-Meister

Beiträge: 1 778

Registrierungsdatum: 31. Juli 2009

Wohnort: Lauf a. d. Pegnitz

Danksagungen: 92

  • Nachricht senden

43

Dienstag, 30. März 2010, 12:19

Zitat

Original von turino
Ganz so möchte ich die Antwort nicht stehen lassen.

Selbstverständlich spielt das Fahrzeuggewicht eine große Rolle. Ein Q 7 hat gut 2,5 Tonnen, der Multjet bringt auch gut 100 kg mehr auf die Waage.

Aber ich hatte auch schon Gelegenheit mich mit einem 1.4 TJet und 150 PS zu duellieren. Der geht ganz ordentlich, aber letzten Endes hatte der 2.0er Multijet Dank wesentlich höherem Drehmoment und vielleicht auch wegen der 15 PS mehr die Nase vorn. Sorry

Aber so unter uns, kommt es immer darauf an der Schnellste zu sein? :oops:

Wichtig ist doch, dass wir alle unseren Spaß haben, gesund bleiben, niemanden im Straßenverkehr gefährden und keine Unfälle bauen. Da ist es doch schittegal wer vorne liegt und ich bleibe dabei ein 3er BMW mit 204 PS ist einfach stärker, Basta!
(und ich bin kein BWM Fan!!! nur Realist)


Ich schnek dir einfahc mal den glauben ;)
Zudem Diesel und Benziner, ein Diesel kann bei 180 km/h einfach nicht mehr mithalten, dass habe ich auch schon zu genüge gesehen, bei einen Ampelrennen schon ;)

Bald hab ich eh 200 PS unter Haube mit nen ordentlichen Sportauspuffanlage, dann ist der BMW nur noch Spielzeug für mich :)
Achja, ich hab ja nicht gesagt das der BNW absolut keine Chance hat oder sonstiges, aber der 150 PS T-Jet BRavo kann locker mit ihm mithalten ;)
08.2007 - 11.2013 Fiat Bravo Sport CARBON EDITION
03.2014 - __.____ Mercedes A45 AMG Edition 1

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »TRASCANICO« (30. März 2010, 12:22)

Infos über meinen Bravo: Linea Sportiva; T-Jet; 190 PS - 300 NM; Sportauspuffanlage + SportKAT (R-Type); offener Sportluffi; Popp Off; [Carbonteile: Spoiler, Nebelblenden, Diffuser]; Tiefer 30/30; Breiter 10mm; org. 18" schwarz glanz+roten Ring; Brembo Bremsscheiben+EBC; my2010 Scheinis uvm.


Andre1978S

Bravo-Fahrer

  • »Andre1978S« ist männlich

Beiträge: 151

Registrierungsdatum: 1. Oktober 2007

Wohnort: Deutschland

  • Nachricht senden

44

Dienstag, 30. März 2010, 12:54

Moin zusammen,
also mein Junior Chef fährt einen BMW X5 mit einer 3l Diesel Maschine, und er sagte dass bei dem Wagen bei 190km/h das Ende der Fahnenstange erreicht ist.

In meinen Augen ist es ein gravierendes Problem der deutschen Gesellschaft, das nicht vorhandene Vertrauen in die eigene Fähigkeit durch rasserei auf den Strassen weg zu machen. Versteh nicht dass man sich ständig mit anderen messen muss um sein Ego auf einem hohen Level zu halten. Vergangene Woche hat ein 19 Jähriger seiner Freundin auch 19 Jahre, mal gezeigt was er für ein Hecht ist. Er hat es geschafft den Wagen, einen VW Passat an einem Baum in zwei Teile zu teilen. Applaus hat er dafür aber keinen mehr bekommen, sind beide tot.


Gruss Andre...
Ich weiß nicht immer, wovon ich rede. Aber ich weiß, dass ich recht habe.
Muhammad Ali, *17.01.1942

Infos über meinen Bravo: Motor: 1.9l 120 PS,Austattungslinie: Dynamic, Farbe: Cool - Jazz blau met., 17" 225/45, Tempomat nachgerüstet,


45

Dienstag, 30. März 2010, 16:08

Schließe mich dieser Meinung an!

Jungs übertreibt es nicht! Es passiert genug. Und ob 120 oder 200 PS vorwärts geht es allemal. :!:

Gruß

Turino

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »turino« (30. März 2010, 16:08)


swordfish1986

Bravo-Meister

  • »swordfish1986« ist männlich

Beiträge: 1 665

Registrierungsdatum: 7. Februar 2009

  • Nachricht senden

46

Dienstag, 30. März 2010, 16:20

Zitat

Original von Andre1978S
Moin zusammen,
also mein Junior Chef fährt einen BMW X5 mit einer 3l Diesel Maschine, und er sagte dass bei dem Wagen bei 190km/h das Ende der Fahnenstange erreicht ist.

In meinen Augen ist es ein gravierendes Problem der deutschen Gesellschaft, das nicht vorhandene Vertrauen in die eigene Fähigkeit durch rasserei auf den Strassen weg zu machen. Versteh nicht dass man sich ständig mit anderen messen muss um sein Ego auf einem hohen Level zu halten. Vergangene Woche hat ein 19 Jähriger seiner Freundin auch 19 Jahre, mal gezeigt was er für ein Hecht ist. Er hat es geschafft den Wagen, einen VW Passat an einem Baum in zwei Teile zu teilen. Applaus hat er dafür aber keinen mehr bekommen, sind beide tot.


Gruss Andre...


Genau so schauts aus.... Da wird versucht irgendwelche komplexe zu kompensieren.... Das sind dann auch die die in der Mittagspause vor den Schulen stehen und die kleinen Kinder mit Ihrem Auto beeindrucken wollen..... :roll:

Infos über meinen Bravo: Racing 1.4 T-Jet 120 PS, Maranello Rot (Perlglanz), Blue&Me, getönte Scheiben, Parksensoren hinten, Mittelarmlehne vorne+hinten, 17" Racing Felgen, gelb-rot lackierte Bremssättel, Ragazzon ESD


TRASCANICO

Bravo-Meister

Beiträge: 1 778

Registrierungsdatum: 31. Juli 2009

Wohnort: Lauf a. d. Pegnitz

Danksagungen: 92

  • Nachricht senden

47

Dienstag, 30. März 2010, 16:20

Trotzdem behalt ich recht ;) hab ich ja gesagt...
Ich rase nicht, ich fahre halt ab und zu wenn es die Autobahn zu lässt schneller ;)
Zu rasen gehört viel mehr dazu.

Und wenn dann halt mal ein BMW und Co vorbeikommen bzw mich im Spiegel drücken, dann zeig ich ihnen halt mal wo der haken hängt. Mehr nicht :)

Ich fahre täglich min 100 km und das seit 4 Jahren und hatte auch noch keinen Unfall also denke ich, ich bin erfahren genug um zu wissen wann man schnell fahren kann und wann nicht ;)

Ach mir wirds bei den Thread lansgam zu lngweilig, entweder ihr checkt es oder nicht^^
08.2007 - 11.2013 Fiat Bravo Sport CARBON EDITION
03.2014 - __.____ Mercedes A45 AMG Edition 1

Infos über meinen Bravo: Linea Sportiva; T-Jet; 190 PS - 300 NM; Sportauspuffanlage + SportKAT (R-Type); offener Sportluffi; Popp Off; [Carbonteile: Spoiler, Nebelblenden, Diffuser]; Tiefer 30/30; Breiter 10mm; org. 18" schwarz glanz+roten Ring; Brembo Bremsscheiben+EBC; my2010 Scheinis uvm.


swordfish1986

Bravo-Meister

  • »swordfish1986« ist männlich

Beiträge: 1 665

Registrierungsdatum: 7. Februar 2009

  • Nachricht senden

48

Dienstag, 30. März 2010, 16:43

Zitat

Original von TRASCANICO
Trotzdem behalt ich recht ;) hab ich ja gesagt...
Ich rase nicht, ich fahre halt ab und zu wenn es die Autobahn zu lässt schneller ;)
Zu rasen gehört viel mehr dazu.

Und wenn dann halt mal ein BMW und Co vorbeikommen bzw mich im Spiegel drücken, dann zeig ich ihnen halt mal wo der haken hängt. Mehr nicht :)

Ich fahre täglich min 100 km und das seit 4 Jahren und hatte auch noch keinen Unfall also denke ich, ich bin erfahren genug um zu wissen wann man schnell fahren kann und wann nicht ;)

Ach mir wirds bei den Thread lansgam zu lngweilig, entweder ihr checkt es oder nicht^^


Du bist 20 Jahre alt (wenn das stimmt was in deinem Profil steht).... von "Fahrerfahrung" kannst du sprechen wenn du 30 bist und mal ein paar 100tkm runter hast....

Aber es geht ja in dem Beitrag auch gar nicht darum. Dennoch, die Geschwindigkeiten die man hier ließt sind teilweiße nicht wirklich realistisch.

Infos über meinen Bravo: Racing 1.4 T-Jet 120 PS, Maranello Rot (Perlglanz), Blue&Me, getönte Scheiben, Parksensoren hinten, Mittelarmlehne vorne+hinten, 17" Racing Felgen, gelb-rot lackierte Bremssättel, Ragazzon ESD


Andre1978S

Bravo-Fahrer

  • »Andre1978S« ist männlich

Beiträge: 151

Registrierungsdatum: 1. Oktober 2007

Wohnort: Deutschland

  • Nachricht senden

49

Dienstag, 30. März 2010, 16:47

Es ist egal wieviel man fährt. Ich bin jeden Tag auf der BAB, an 800 km komm auch häufig, aber täglich neue Situationen, jeder PKW oder auch LKW Fahrer reagiert ganz anders auf eine Situation.

Am Sonntag ist bei uns auf der A31 höhe Dorsten ein Mercedes auf ein, naja man erkennt es nur schwer geknallt. Der Unbekannte Wagen ist von der rechten Spur rüber auf die linke Spur, hat dabei vieleicht nicht richtig geschaut, vieleicht aber auch die Geschwindigkeit des Benz unterschätzt. Auf jeden Fall ist der Benz dem Kleinwagen volles Programm ins Heck gescheppert. Da blieb nicht viel von übrig, ausser 3 schwer Verletzte.

Es will dir niemand was, aber du springst schon drauf an wenn jemand hier sein Meinung oder sonst was äußert, und belegst es noch mit dem schnelleren Wagen der von hinten ankommt, dem du dann zeigst wo der Hammer hängt. Drei Fragen zu deinem Post habe ich dann.
1. Was hast du davon, wenn du ihn verbläst?
2. Hatte dir jemalls der "Verlierer" gratuliert?
3. In deinem jungen Alter von 20 Jahren , wie kommst du an die 4 Jahre Erfahrung?
Ich weiß nicht immer, wovon ich rede. Aber ich weiß, dass ich recht habe.
Muhammad Ali, *17.01.1942

Infos über meinen Bravo: Motor: 1.9l 120 PS,Austattungslinie: Dynamic, Farbe: Cool - Jazz blau met., 17" 225/45, Tempomat nachgerüstet,


Beiträge: 49

Registrierungsdatum: 16. Februar 2010

  • Nachricht senden

50

Dienstag, 30. März 2010, 17:49

Will mal senf dazugeben ;)

Also ich denke wenn man von einer leichten Naviabweichung von +-5 km/h ausgeht dann denk ich schon das er das geschafft hat. Wenn die Karre gut eingefahren ist und das Auto optimal auf die Tuningsoftware läuft ist es nicht so unrealistisch. Ich hab mit meinem 2.0 Mjet auch schon die 235 km/h laut Navi geknackt aber auf Winterpneus und bei Nasser Straße. allerdings gebe ich zu es ging auch Bergab sonst hätte ich es garnicht erst versucht ... Ich fahr eigentlich nie schneller als 170 außer der Verkehr lässt es mal zu, weil alles anderer lohnt nicht und macht auch kein Spaß, denn dann zieht einer mit 130 vor dir raus und wieder ist ein millimeter (übertreibung ;) ) von der Bremsscheibe weg...
aber ich denke so unmöglich wird es nicht gewesen sein... natürlich immer ausgehend von der navi-abweichung die es einfach gibt...

Senf zuende ;)
jez nicht wieder aufregen wollte das nur mal sagen ;)schönen abend at all ;)


TRASCANICO

Bravo-Meister

Beiträge: 1 778

Registrierungsdatum: 31. Juli 2009

Wohnort: Lauf a. d. Pegnitz

Danksagungen: 92

  • Nachricht senden

51

Dienstag, 30. März 2010, 18:56

Zitat

Original von Andre1978S
Es ist egal wieviel man fährt. Ich bin jeden Tag auf der BAB, an 800 km komm auch häufig, aber täglich neue Situationen, jeder PKW oder auch LKW Fahrer reagiert ganz anders auf eine Situation.

Am Sonntag ist bei uns auf der A31 höhe Dorsten ein Mercedes auf ein, naja man erkennt es nur schwer geknallt. Der Unbekannte Wagen ist von der rechten Spur rüber auf die linke Spur, hat dabei vieleicht nicht richtig geschaut, vieleicht aber auch die Geschwindigkeit des Benz unterschätzt. Auf jeden Fall ist der Benz dem Kleinwagen volles Programm ins Heck gescheppert. Da blieb nicht viel von übrig, ausser 3 schwer Verletzte.

Es will dir niemand was, aber du springst schon drauf an wenn jemand hier sein Meinung oder sonst was äußert, und belegst es noch mit dem schnelleren Wagen der von hinten ankommt, dem du dann zeigst wo der Hammer hängt. Drei Fragen zu deinem Post habe ich dann.
1. Was hast du davon, wenn du ihn verbläst?
2. Hatte dir jemalls der "Verlierer" gratuliert?
3. In deinem jungen Alter von 20 Jahren , wie kommst du an die 4 Jahre Erfahrung?



1. nervt es mich langsam das manche behaupten es geht nicht, obwohl es geht oder sie es noch gar nicht probiert haben
2. hast du schonmal das Thema gelesen? Es wird wird hier diskutiert, wie schnell eine Bella fahren kann etc. Wenn man dann aber sagt das z.B die Bella 235 km/h schaffen kann wird sowieso alles abgestreitet, für was dann der post?
Genauso wenn man vom Bravo den Durchzug mit einem Auto vergleicht wie z.B. "BMW" und Erfahrungen gemacht hat und diese hier präsentiert, heißt es auch gleich, achd as kann gar nicht sein etc. pp.

Nun dafür ist aber der Thread da! Ich hab NIE gesagt, "man ist das geil das ich einen BMW mit 235 km/h verpresse", NEIN! Hier sollen nur jegliche Erfahrungsberichte geposted werden.
Meiner Meinung nach versteht IHR anscheinend den Thread nicht ;)

Und dann der Bravo 247 km/h schafft, kann icha uch nicht glauben, das hab ich auch geschrieben :)
Mit Chiptuning wäre das aber möglich, deswegen streite ich es auch nicht gleich ab wie immer ihr das macht ;)

Also traut euer Auto mal mehr zu und redet nicht imme rnur negativ ;)

Bis dann
08.2007 - 11.2013 Fiat Bravo Sport CARBON EDITION
03.2014 - __.____ Mercedes A45 AMG Edition 1

Infos über meinen Bravo: Linea Sportiva; T-Jet; 190 PS - 300 NM; Sportauspuffanlage + SportKAT (R-Type); offener Sportluffi; Popp Off; [Carbonteile: Spoiler, Nebelblenden, Diffuser]; Tiefer 30/30; Breiter 10mm; org. 18" schwarz glanz+roten Ring; Brembo Bremsscheiben+EBC; my2010 Scheinis uvm.


s60rvol

Bravo-Fan

  • »s60rvol« ist männlich

Beiträge: 61

Registrierungsdatum: 1. Februar 2010

Wohnort: Lippstadt

  • Nachricht senden

52

Dienstag, 30. März 2010, 19:30

Hallo
na ja das ein 1.4 t-jet schnell ist mag sein aber,er kommt niemals an einen 6 zyl.3.0 ran ich weiß wo von ich spreche hab selber gefahren 3.0 mit 231ps ,da könnte nicht mal golf Gti 2.0t(200ps) mithalten beim (530-3.0-231ps), und viel langsamer ist ein 3-er mit dem neuen 3.0 auch nicht,das ist meine meinung dazu :D,mein bravo hat auch schon 240km/h laut tacho gemacht aber das war nicht mehr als um die 220 echte weil da hab ich einen passat 2.0 tdi (170ps) gejagt er könnte nicht weg fahren aber ich könnte ihn nicht überholen und er hat 220 km/h eingetragen :)

Infos über meinen Bravo: 1.9 16V Mjet


Mario90

Bravo-Fan

  • »Mario90« ist männlich

Beiträge: 100

Registrierungsdatum: 23. Oktober 2009

  • Nachricht senden

53

Dienstag, 30. März 2010, 19:47

Eingetragen ist nicht immer das, was der Wagen wirklich kann, zumahl das Eingetragene unter bestimmten Voraussetzungen gilt (z.B. voller Tank).

Bei den ganzen Leuten ging es oft noch bergab etc, sowas muss man auch beachten.

Infos über meinen Bravo: epic grau, Kurvenlicht, 2 Zonen Klimaautomatik, Multifunktionslederlenkrad, Navi, Parksensoren hinten


Unruhestifter

Bravo-Meister

  • »Unruhestifter« ist männlich

Beiträge: 982

Registrierungsdatum: 22. September 2008

Wohnort: Gelnhausen Hailer

  • Nachricht senden

54

Dienstag, 30. März 2010, 20:33

Nur mal so am rande.
nur weil auf dem ding Navi steht, heißt es nicht, dass es ein geeichtes messgerät ist.
Navis haben auch Latenz. ( was oft bewirkt das man langsamer dargestellt wird )
mein navi z.b. zeigt mir immer an das ich z.b. um 12:15 ankommen soll. zum schluss hin korrigiert es sich aber immer wieder so um die 3-5 minuten .
obwohl ich den rest ned schneller fahre.
Lasst eure autos mal auf nem Prüfstand testen und DANN finde ich können wir uns über geschwindigkeit unterhalten die Theoretisch möglich ist.

Denn müsst ihr noch bedenken:

Die Profis die die Hochgeschwindigkeitstest machen nehmen zwar auch GPS zur ermittlung der echten geschwindigkeit.....aber das sind sicherlich keine 99 euro Aldi navis.
und jetzt bitte keine diskussionen das ein navi aber auch 200 euro kosten kann.
die dinger die die benutzen kosten weit mehr :-)
Wer einen Rechtschreibfehler findet, darf ihn behalten :D
F I A T = Ferrari in Alltags Tarnung

Infos über meinen Bravo: T-Jet 150 Ps Sport Plus+18 " LM Felgen+Blue & Me Freisprech+Getönte Scheiben hinten+Hifi Interscope+2 Zonen Klimaautomatik+Parksensoren hinten+Mittelarmlehne vorne&hinten+12 V Steckdose im Kofferraum.4 Elek. Fensterheb.Sitze Sail Blau. Farbe: Techno


scubidu24

Bravo-Professor

Beiträge: 2 063

Registrierungsdatum: 19. Oktober 2008

Danksagungen: 14

  • Nachricht senden

55

Dienstag, 30. März 2010, 21:45

Zitat

Original von TRASCANICO

Zitat

Original von Andre1978S
Es ist egal wieviel man fährt. Ich bin jeden Tag auf der BAB, an 800 km komm auch häufig, aber täglich neue Situationen, jeder PKW oder auch LKW Fahrer reagiert ganz anders auf eine Situation.

Am Sonntag ist bei uns auf der A31 höhe Dorsten ein Mercedes auf ein, naja man erkennt es nur schwer geknallt. Der Unbekannte Wagen ist von der rechten Spur rüber auf die linke Spur, hat dabei vieleicht nicht richtig geschaut, vieleicht aber auch die Geschwindigkeit des Benz unterschätzt. Auf jeden Fall ist der Benz dem Kleinwagen volles Programm ins Heck gescheppert. Da blieb nicht viel von übrig, ausser 3 schwer Verletzte.

Es will dir niemand was, aber du springst schon drauf an wenn jemand hier sein Meinung oder sonst was äußert, und belegst es noch mit dem schnelleren Wagen der von hinten ankommt, dem du dann zeigst wo der Hammer hängt. Drei Fragen zu deinem Post habe ich dann.
1. Was hast du davon, wenn du ihn verbläst?
2. Hatte dir jemalls der "Verlierer" gratuliert?
3. In deinem jungen Alter von 20 Jahren , wie kommst du an die 4 Jahre Erfahrung?



1. nervt es mich langsam das manche behaupten es geht nicht, obwohl es geht oder sie es noch gar nicht probiert haben
2. hast du schonmal das Thema gelesen? (....)


und wo ist 3.? :)

Infos über meinen Bravo: T-Jet 150 PS, dezent optimiert :)


visitorsam

Moderator

  • »visitorsam« ist männlich

Beiträge: 4 681

Registrierungsdatum: 2. Februar 2009

Wohnort: Scherfede

Danksagungen: 15

  • Nachricht senden

56

Dienstag, 30. März 2010, 21:47

Muss dem Unruhestifter voll zu stimmen.

(Ausnahme mit der Berechnung der Ankuftszeit, das hat weniger mit Latenz und GPS zu tun sondern ehr das die meisten Navisoftwares außerorts mit 70km/h und innerorts mit 40km/h rechnen, ist je nach Navi unterschiedlich.)

Die Navis sind nicht auf genauigkeit ausgelegt, sondern zum erfüllen Ihres Zewecks, viele haben nur billige GPS Chips drin, und da sind toleranzen von 7,8 Meter. Es hängt auch sehr vom verwendete Chip ab wieviele Satelieten empfangen werden können und wie genau das ganze wird, je mehr satelieten je genauer das ganze.

Bei schlechtem empfang können auch schnell mal Topspeeds von 300 und 400km/h in den Navis auftauchen, das liegt dann daran das man sich Laut Navi an Punkt a aufhält tatsächlich aber vieleicht 50 Meter weiter ist, wird der Empfang dann besser koriegiert die Navi den punkt und so hat man Virtuell schnell mal innerhalb von einer Millisecunde 50meter oder so zurückgelegt.
Gruß
Frank

Infos über meinen Bravo: Ist ein Freemont :ex DIVINA: 1,9 JTD 8v 120PS Dynamic EPIC Gray - PDC Hinten, Blue&Me, Eibach 50/30, nachträglich getönte Scheiben + Keil in der Frontscheibe, VisitorScope Sound System (RMS: 4x55 Watt + 1x 200 Watt Sub), orangene Bremssättel + Motorverkleidung


TRASCANICO

Bravo-Meister

Beiträge: 1 778

Registrierungsdatum: 31. Juli 2009

Wohnort: Lauf a. d. Pegnitz

Danksagungen: 92

  • Nachricht senden

57

Dienstag, 30. März 2010, 22:32

Zitat

Original von scubidu24
und wo ist 3.? :)


MIt 16 Moped Führerschein, 2 Jahre Moped (offen, 190 km/h)
mit 17 Auto Führerschein gemacht, 3 Jahre Auto

von 16 auf 20 = 4 Jahre, bald 5 J
08.2007 - 11.2013 Fiat Bravo Sport CARBON EDITION
03.2014 - __.____ Mercedes A45 AMG Edition 1

Infos über meinen Bravo: Linea Sportiva; T-Jet; 190 PS - 300 NM; Sportauspuffanlage + SportKAT (R-Type); offener Sportluffi; Popp Off; [Carbonteile: Spoiler, Nebelblenden, Diffuser]; Tiefer 30/30; Breiter 10mm; org. 18" schwarz glanz+roten Ring; Brembo Bremsscheiben+EBC; my2010 Scheinis uvm.


Chris83

Bravo-Schrauber

  • »Chris83« ist männlich

Beiträge: 302

Registrierungsdatum: 26. März 2010

Wohnort: Dinslaken

  • Nachricht senden

58

Dienstag, 30. März 2010, 22:50

um mal wieder auf den rechten weg hier zu kommen stocher ich einfach nochmal nach :D

also der M-Jet ist ja mit 209 eingetragen und diese habe ich laut Navi erst ein einziges mal erreicht das war sogar etwas berg ab, da zeigt der Tacho aber schon etwas mehr wie 220 an.
Beschleunigung ist einfach wahnsinn von dem auto, wobei nach dem schalten doch ein kleines loch ist, es sei denn man bleibt ein wenig auf dem gas und ASR ist aus.

hab mich mal an ner ampel mit nem 530 angelegt, bis 100 tun die sich nich viel, aber dann sieht man nur noch das heck.

schönste geschwindigkeit ist zwischen 140 und 160, tempomat rein und rollen lassen, und wenn dann einigermaßen frei ist kommt man ganz entspannt ans ziel.

aber knapp 250 mit nem 150ps auto was fast 1500kilo wiegt ist wohl kaum realisierbar. bergab und laut tacho vllt möglich, aber laut navi da müsste der tacho ja schon über die 260 und somit den tachoanschlag gehen, ganz zu schweigen von der drehzahl und hinterher dem begrenzer.

Infos über meinen Bravo: 1.9 M-Jet 16V


visitorsam

Moderator

  • »visitorsam« ist männlich

Beiträge: 4 681

Registrierungsdatum: 2. Februar 2009

Wohnort: Scherfede

Danksagungen: 15

  • Nachricht senden

59

Dienstag, 30. März 2010, 23:09

Zitat

Original von Chris83
schönste geschwindigkeit ist zwischen 140 und 160, tempomat rein und rollen lassen, und wenn dann einigermaßen frei ist kommt man ganz entspannt ans ziel.


TOP, 140-150km/h ist eine angenehme Reisegeschwindikeit auf deutschen Autobahnen, schont die Nerven, die Bremsen und spart noch spritt, das beste ist, man ist auch nur 10min langsamer auf 100km als wenn man 200 fährt.
Gruß
Frank

Infos über meinen Bravo: Ist ein Freemont :ex DIVINA: 1,9 JTD 8v 120PS Dynamic EPIC Gray - PDC Hinten, Blue&Me, Eibach 50/30, nachträglich getönte Scheiben + Keil in der Frontscheibe, VisitorScope Sound System (RMS: 4x55 Watt + 1x 200 Watt Sub), orangene Bremssättel + Motorverkleidung


swordfish1986

Bravo-Meister

  • »swordfish1986« ist männlich

Beiträge: 1 665

Registrierungsdatum: 7. Februar 2009

  • Nachricht senden

60

Dienstag, 30. März 2010, 23:41

Zitat

Original von visitorsam

Zitat

Original von Chris83
schönste geschwindigkeit ist zwischen 140 und 160, tempomat rein und rollen lassen, und wenn dann einigermaßen frei ist kommt man ganz entspannt ans ziel.


TOP, 140-150km/h ist eine angenehme Reisegeschwindikeit auf deutschen Autobahnen, schont die Nerven, die Bremsen und spart noch spritt, das beste ist, man ist auch nur 10min langsamer auf 100km als wenn man 200 fährt.


richtig, vorrausgesetzt man kann die 200 überhapt 100km lang fahren (was auf unseren Autobahnen wirklich unmöglich ist).

Mein Fahrlehrer hat "damals" immer gesagt über eine Durchscnittliche Geschwindigkeit von über 130 kmh auf der Autobahn zu kommen ist so gut wie unmöglich (außer man fährt wirklich wie ein Henker und nimmt keine rücksicht auf andere). Ist einfach zu viel Verkehr/Baustellen/Geschwindigkeitsbegrenzungen/Stau

Infos über meinen Bravo: Racing 1.4 T-Jet 120 PS, Maranello Rot (Perlglanz), Blue&Me, getönte Scheiben, Parksensoren hinten, Mittelarmlehne vorne+hinten, 17" Racing Felgen, gelb-rot lackierte Bremssättel, Ragazzon ESD


Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für Fiat-Bravo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!