Diese Werbung wird für Fiat-Bravo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Italo-Welt

Carnales

Mitglied

  • »Carnales« ist männlich

Beiträge: 1

Registrierungsdatum: 11. Mai 2013

Wohnort: Stuttgart

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

1

Samstag, 11. Mai 2013, 22:34

Hilfee Motorkontrolleuchte an meinem Bravo 1,6JTD 120PS


Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Hallo an alle..
an erster Stelle meine Fahrzeugdaten:

Fiat Bravo 1,6 JTD mit 120 PS, Baujahr 11/2008

Habe folgendes Problem:
Wenn ich das Auto starte leuchtet die Motorkontrollleuchte (im Display steht: Motor kontrollieren lassen) und beim losfahren bzw Beschleunigen fängt das Auto an zu stottern nach einer kurzen zeit fällt mir die Leistung plötzlich komplett weg, da geht er auf Notprogramm egal wieweit ich auf Gaspedal drücke das auto beschleunigt sich im Schneckentempo. Aber nach jedem Neustart hab ich kurz die Leistung wieder danach geht die wieder weg dadurch hab ich auch höheren Kraftstoffverbrauch. Und in der zeit wo er kurz die leistung hat beschleunigt der turbolader stetsartig bei 2000U/min.

Habe bis jetzt folgendes gemacht:
- Wurde erst in der freien Werkstatt ausgelesen Diagnose: Dieselpartikelfilter verstopft, habe dann Dieselpartikelfilter ausgebaut und zum reinigen geschickt.--> ohne Erfolg.
- wieder in der freien Werkstatt ausgelesen Diagnose: Dieselpartikelfilter Temperaturfühler, habe es original bei fiat bestellt und eingebaut. --> ohne Erfolg.
- nach eigener Erfahrung, Luftmassenmesser mal ausgesteckt und so eine runde gefahren, lief ganz gut ohne zu stottern. Danach hab ich neuen Luftmassenmesser eingebaut und Fehlerlöschen lassen --> ohne Erfolg läuft nach kurzer zeit wieder gleich. Habe den neuen LMM wieder ausgebaut und zurückgegeben.
- Beim Fiathändler auslesen lassen: AGR-ventil position... habe es auch dann einen neuen besorgt und heute eingebaut ohne die Fehlermeldung zu löschen bin ich probe gefahren, wieder ohne Erfolg...
Noch ein Hinweis:
- als ich Luftmassenmesser ausgebaut hatte hab ich gesehen dass der schlauch innen schon leicht Ölig war der von der Richtung Turbolader kam, hab das so paar tage kontrolliert und immer wieder den schlauch am Turbolader weggemacht und sehe da wars wieder ölig.
- wenn ich kurz aufs Gaspedal im stand drücke kommt leichtes pfeifen und leichtes rasseln vom motorraum.


BIN echt Verzweifelt weiß echt nicht mehr weiter bitte hilft mir, hattet ihr auch solche Probleme oder kennt ihr dass auch..???


Wäre an alle Dankbar die mir Behilflich sein könnten...



Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Carnales« (11. Mai 2013, 23:34)

Infos über meinen Bravo: Fiat Bravo 198, 1,6JTD mit 120 PS


Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

dokkyde

Bravo-Meister

Beiträge: 1 508

Registrierungsdatum: 5. Dezember 2007

Danksagungen: 39

  • Nachricht senden

2

Montag, 13. Mai 2013, 15:32

Ziemliches Chaos,

warum diverse Werkstätten? Wenns rasselt und pfeift könnte es der Turbo sein, was angesicht der geschilderten Probleme auch wahrscheinlich ist.
Turbo verbrennt Öl und killt den DPF, daher auch die Ölschmiere im Ansaugtrakt.

Alles zerlegen, reinigen, neuen Turbo rein, Ölwechsel! AGR und LMM kannst wahrscheinlich gleich mitmachen! Wurde nach dem DPF reinigen der Aschegehalt per Examiner zurückgesetzt?


Such dir EINE Werke und lass dieses Wildwest-Auslesen und Teiletauschen.
MultiJet: Das Hauptproblem ist, es muß schneller gehen :twisted:

Infos über meinen Bravo: Golf VII 2.0 TDI BMT Highline


Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

dave

Bravo-Profi

  • »dave« ist männlich

Beiträge: 964

Registrierungsdatum: 24. April 2011

Wohnort: Thüringen :)

Danksagungen: 20

  • Nachricht senden

3

Montag, 13. Mai 2013, 18:10

genau das gleiche problem hatte ich auch schon 2 mal.. nur isses bei mir beide male während der fahrt passiert und das ist auch richtig gefährlich..
was es ist weiß ich selber noch nicht, ich fahre aber die tage hin und lass das kontrollieren..

ich hab aber nen benziner und kein diesel so wie du, also kanns nicht am DPF liegen..

Infos über meinen Bravo: ist der Hammer!!


  • »BravoMaseratie« ist männlich

Beiträge: 4 255

Registrierungsdatum: 11. Mai 2010

Wohnort: Karl-Marx-Stadt

Danksagungen: 78

  • Nachricht senden

4

Montag, 13. Mai 2013, 18:58

All deine Beschreibungen klingen sehr nach AGR/LMM...
Dazu passend würde ich auch mal die Temperatursensoren und den Ladedrucksensor testen lassen.

Schonmal mit Laptop gefahren und die Werte gemessen?? Der kann dann genau alles auswerten...

So ist das ganze ziemlich flickschusterei...

Kann auch einanderer Sensor sein... Oder das Steuergerät selbst hat einen Weg...

FÜR EINE PRÜFUNG DAZU BRAUCHT MAN ABER ORDENTLICHE SOFTWARE ;)

Ähnliche Themen

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für Fiat-Bravo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!