Diese Werbung wird für Fiat-Bravo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Italiatec

EiStEeXx

unregistriert

1

Dienstag, 19. Mai 2015, 12:55

Immernoch nicht volle Leistung nach diversen Reperaturen, defekt an Swirl-Klappen?


Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Hallo liebe Bravo-Gemeinde!


Ich muss mich nach längerer intensiver Recherche nochmal hier zu Wort melden. Ich habe (immernoch) folgendes Problem, wie schon oben aus dem Titel zu entnehmen ist.


Nach einigen Reperaturen:

Ein Injektorwechseln,
Ladedrucksensor wechsel,
Partikelfilterregeneration,
AGR-Ventil wechsel,
reinigen des Ansaugtrakts...


....hat mein Bravo bis jetzt keine volle Leistung. Zur Zeit fahre ich 7,7 Liter/100km lt. Durchschnittsverbrauch-Anzeige. Bevor der Injektor gewechselt wurde waren es sogar um die 9 Liter/100km!! :thumbdown:

Es lässt sich folgendes beobachten:
Beim Beschleunigen bleibt der Turboschub ab ~1800 U/min bis 2200 U/min aus, dafür gönnt sich der Bravo dann lt. Momentanverbrauch wenigstens 17 Liter. Über ~3200 U/min kommt die Motorleuchte mit Notlaufprogramm.
Fahre ich Untertourig (also unter 2000 U/min), dann ist der Verbrauch "normal" bei 4-6 Liter/100 km lt. Momentanverbrauch.
Der Motor hat Leistung, allerdings eher um 90-100 PS, fühlt sich dabei aber überhaupt nicht spritzig an.

Ich würde weiter so rum fahren, aber der hohe Verbrauch nervt micht mittlerweile ziemlich und sicherlich rußt der Motor sehr stark.
Ich wette, dass es nicht lange so weiter gut geht!


Alle Arbeiten wurden in einer Fiat Vertragswerkstatt gemacht (ein teuerer Spaß bis jetzt :evil: ); laut deren Examiner ist genug Ladedruck vom Turbo und alle anderen Werte wären auch in Ordnung.
Ich würde den Turbo und alle zugehörigen Druckschläuche als funktionstüchtig einstufen, das VTG ist auch beweglich.


Kann der Leistungsverlust an einem defekten Drall-/Swirl-Klappen-Antrieb liegen? Bzw. Sind die Drallklappen fest?

Ich habe schon in der Bucht nach einer neuen Ansaugbrücke geschaut. Die Angebotenen sind alle von Pierburg (Teilenummer: 55190238) , meine eingebaute ist von MagnetiMarelli (Teilenummer 55202680) .
Kann ich die Pierburg trotzdem verwenden?
Gibt es einen Unterschied zwischen den Beiden? Es sieht so aus, als ob zwei verschiedene Stellantreibe genutzt werden, mehr Unterschiede konnte ich nicht feststellen.
Im Fiat Eper habe ich gesehen, dass die Pierburg durch die MagnetiMarelli ersetzt wurde.

Oder kann ich den Drallklappentrieb einfach stilllegen? ?(



Ich hoffe, dass Ihr mir helfen könnt!

Viele Grüße und vielen Dank!!
Max

KRolling

Bravo-Profi

  • »KRolling« ist männlich

Beiträge: 507

Registrierungsdatum: 16. April 2013

Wohnort: Friesland/Göttingen

Danksagungen: 66

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 19. Mai 2015, 13:32

Moin

Habt ihr andere offensichtliche sachen mal nachgeschaut? Luftfilter und die entsprechenden luftführungen? Nich das die dicht sitzen.

Viele Grüße

KRolling

gesendet mit meinem Mobiltelefon

Infos über meinen Bravo: 1.4 T-Jet 120PS Racing Ausstattung, Schwarz, Goldtimer Abgasanlage, Motor von mir an diversen Schlüsselpunkten umgebaut, Tempomat nachgerüstet, CSR Heckspoiler, 40mm H&R DRA V+H Eingetragen in Kombination mit Bilstein B14, Tarox/Brembo/EBC Bremsen, Bremssättel grün, Innenraum leicht geändert, Abnehmbare Anhängerkupplung von der Vorgängerin montiert (Wer lässt denn eine Bella Anhänger ziehen?) und ein paar Kleinigkeiten mehr :-)


EiStEeXx

unregistriert

3

Dienstag, 19. Mai 2015, 14:41

Danke für die Antwort!


Ich hatte mal versucht von oben an den Luftfilter und den LMM zu kommen, aber das hat überhaupt nicht geklappt.
Glücklicherweise hat ein Kollege von mir eine Hebebühne, auf die ich im Lauf der Woche drauf kann.
Wir wollten uns den Drallklappentrieb, sowie Luftfilter, LMM und diverse Schläuche anschauen.


Gruß!

verdeboreale

Bravo-Fahrer

  • »verdeboreale« ist männlich

Beiträge: 132

Registrierungsdatum: 25. April 2012

Danksagungen: 23

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 19. Mai 2015, 21:10

Bevor Du größere Aktionen fährst: zieh mal den Stecker vom LMM ab und probiere aus, ob sich irgendwas i. S. Leistung ändert. Meiner war bei ca. km 100.000 nämlich auch platt. Genau wie das AGR.

VG

Verdeboreale

Infos über meinen Bravo: Keinen mehr. Früher: Fiat Bravo 1,9 Mjet Sport Plus, Lancia Delta HF, Fiat X1/9, Alfa 145, Alfa GT, Alfa 156 Sport Wagon


dokkyde

Bravo-Meister

Beiträge: 1 508

Registrierungsdatum: 5. Dezember 2007

Danksagungen: 39

  • Nachricht senden

5

Montag, 25. Mai 2015, 09:30

Seit welchem Baujahr hat der 937A5000 1,9 MJet 16V Swirlklappen? Die gab es m. E. nur bei Alfa im 159.
MultiJet: Das Hauptproblem ist, es muß schneller gehen :twisted:

Infos über meinen Bravo: Golf VII 2.0 TDI BMT Highline


EiStEeXx

unregistriert

6

Dienstag, 26. Mai 2015, 16:16

Meinen neuen LMM habe ich heute bekommen. Leider ist die Bühne vom Kollegen noch besetzt. Ich melde mich sobald der LMM drin ist.


Zu den ominösen Swirl-Klappen habe ich viel gelesen. Der Fiat-Werkstattmensch meinte damals, dass mein Bravo welche habe.
Es wurde, laut deren Aussage, mit einer kleinen Kamera im Ansaugtrakt nachgeschaut, ob die sich die Klappen bei Antaktung bewegt.
Dies hat aber nur beim ersten Zylinder geklappt, das die mit ihrer Kamera nicht weiter rein kamen. Daher ist ungewiss ob sich alle vier gleich bewegen.

Damals stand noch zur Debatte, dass der Ansaugkrümmer wegen Swirl-Antriebsschaden neu gemacht werden solle. Allerdings wurde nur erst einmal ein Injektor getauscht.
Ich hoffe, dass nach dem LMM wechsel dann endlich schluss ist mit dem gezicke.

Hier sind Bilder vom MagnetiMarelli Ansaugkrümmer. Der Antrieb ist angeschraubt und das Gestänge ist in unter einem Deckel.
Die Teilenummer habe ich aus dem Eper (55202680).

Bilder des Ansaugkrümmers


Ich war vor meiner intensiven Rechere davon ausgegangen, dass bei mir auch ein Pierburg-Krümmer verbaut ist, nur das noch eine Art Kunststoffabdeckung drauf ist.
Beide Krümmer scheinen sich aber von einander zu unterscheiden.

Meiner Bravo ist übrigens EZ 31.05.07

EiStEeXx

unregistriert

7

Dienstag, 2. Juni 2015, 13:32

Sooo!

Ich habe den LMM gewechselt. Der alte LMM ist etwas verölt, hatte mir das Teil schlimmer vorgestellt. Nach der ersten Fahrt bemerkte ich eine kleine Besserung, aber der alte LMM war sicherlich nicht defekt. Vor allem im niedrigen Drehzahlbereich nahe am Standgas läuft er jetzt deutlich besser. Vorher hat der Motor bei 1500 U/min und niedriger geruckelt.

Gestern auf der Rückfahrt vom Kollegen ist mir wieder das Notlaufprogramm angesprungen, wie sonst auch in der gleichen Situation.
Drehzahl über 3000 U/min bei Vollgas.
Ich will jetzt mal meiner anfänglichen Therorie widersprechen und behaupten, dass die Swirl-Klappen i.O. sind.


Ich will das Problem lieber für euch nochmal genauer erklären, denn ich bin da auf was gestoßen:

Bei starkem beschleunigen, allerdings das Gaspedal nicht volldruchgedrückt geht mein Bravo schon ganz gut nach vorn. Es macht aber scheinbar kein unterschied, ob ich Vollgas oder Halbgas gebe.
Der Motor zieht erst richtig ab 2500 U/min, es fühlt sich aber an, als ob ihm schnell die Puste ausgeht. Oberhalb der 3200 U/min kommt das meist das Notlaufprogramm.

Das führe ich eher auf das VTG im Turbo zurück. Habe daran schon mal vor längerer Zeit gewackelt und ich vorhin nochmal mehrmals bewegt.
Das Gestänge läuft eher schwergängig und und knarrt auch etwas. Sicherlich ist das der Übertäter für den Fehler.
Ich habe den Fehler natürlich nicht auslesen lassen^^ XD
Ich möchte nochmal lieber den Fehler erst provozieren und dann noch auslesen.

Ich meine mich zu entsinnen, dass es ein P023X war. "Ladedruck über Sollwert" oder ähnlich.
Anmerkung: Der Laddrucksensor habe ich im März erst ersetzt.


Heute morgen hatte ich die Batterie für über zwei Stunden abgeklemmt und mir den Unterdruckschlauch zum Turbo angeschaut (sieht i.O. aus). Will gleich nochmal eine Runde drehen und mal schauen ob das Zurücksetzen der Lernwerte noch was gebracht hat.




Gruß!!

Ähnliche Themen

Verwendete Tags

Drallklappen, Swirklappen

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für Fiat-Bravo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!