Diese Werbung wird für Fiat-Bravo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Augustin-Group

hygro

Mitglied

Beiträge: 1

Registrierungsdatum: 1. Juli 2017

  • Nachricht senden

1

Samstag, 1. Juli 2017, 15:17

Keilrippenriemen wechseln 1.4 T-Jet 120 PS Bj 2008


Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Hallo zusammen,

habe heute vergeblich versucht meinen Keilrippenriemen zu wechseln, da dieser gerissen ist. Habe mit extra das Werkstatthandbuch gekauft, aber werde aus der Beschreibung nicht schlau:

Ausbau: Den Riemenspanner (1a) betätigen, den Blockierstift (1b) einsetzen und den einteiligen Antriebsriemen der Motoraggregate (1c) entfernen.
Einbau: Den einteiligen Antriebsriemen der Motoraggregate aufziehen, den Riemenspanner betätigen und den Blockierstift entfernen.

Der Riemen ist die richtige Länge (1150 mm da Klima) und sollte auch richtig verlegt worden sein (flache Seite über die Umlenkrolle). Trotzdem kriege ich ihn nicht drauf. Habe die Schraube der Umlenkrolle gelöst damit ich mehr Luft habe, hat aber nicht gereicht.

Was mache ich falsch?
Was hat es mit dem Blockierstift auf sich, ist das ein Spezialwerkzeug? Konnte dazu nichts finden.
Wie funktioniert der Riemenspanner? Bewegt sich da etwas da es ja angeblich automatisch spannt?

Würde mich über Untersützung freuen. Vielen Dank.

smokey55

Bravo-Meister

  • »smokey55« ist männlich

Beiträge: 1 735

Registrierungsdatum: 19. April 2008

Wohnort: Hessen-Süd; MKK

Verbrauch: Spritmonitor.de

Danksagungen: 79

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 2. Juli 2017, 13:47

Moin, anliegend die Kurzfassung.
Blockierstift ist zum Blockieren der beiden Wellen in einer bestimmten Stellung, bei FIAT anscheinend halber Hub.
Reiemnspanner spannt weder nach Beschreibung noch meines Wissens automatisch. Der sitzt auf einer extentrischen Welle.
Meines Wissen haben alle T-Jets Klima gehabt. Bist Du sicher den richtigen Riemen zu haben? Der 90PS Benziner und der Diesel haben einen anderen Motorblock ...

Bemerkung am Rande: wegen des Arbeitsaufwandes sollte man alle beweglichen Teile die durch den Zahnriemen bewegt werden nittauschen! Das macht in Summe AFAIR 100€ Material.

Wenn Du noch was baruchst fragen, aber wie Du an der Anleitung siehst ist das ein ziemliches Konglomerat an Einzelarbeiten ...
»smokey55« hat folgende Dateien angehängt:

Infos über meinen Bravo: Seit April 2008: Emotion, schwarz-metallic, 225x17", T-Jet 150PS, Blue&Me Nav, Mittelarmlehne, Winter, Hecksensoren, Scheibentönung (hi)


Ähnliche Themen

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für Fiat-Bravo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!