Diese Werbung wird für Fiat-Bravo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Italo-Welt

Freakazoid

unregistriert

1

Mittwoch, 29. Februar 2012, 07:59

keine Leistung / egal in welchem Drehzahlband


Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Hallo Leute,

tja, jetzt hats auch mich erwischt.
Mit einem echten Fehler der sich im Fahren auswirkt.

Ich hatte schon einige Tage das Gefühl das manchmal keine Leistung da war...aber jetzt. Oh man - als hätteich 40 PS!

Also anfahren geht ganz normal...also Drehmoment ist da. Aber dann kann man so viel Gas geben wie man will, egal in welchem Gang. Die Diva will einfach nicht, als wäre der turbo ausgebaut werden (Notlaufprogramm vielleicht)!
Es leuchtet nichts im Cockpit, es rußt nichts, der Verbrauch scheint auch normal zu sein!

Deshalb würde ich sagen - AGR-Ventil eher untypisch oder? Partikelfilter auch...da gibts ja ne Meldung wenn der zu ist. Und hat auch erst vor 300 km auf der AUtobahn freigebrannt!

Evtl. Luftmengenmesser?

Habt Ihr eine Idee!`?

Gruß
Matthias

  • »BravoMaseratie« ist männlich

Beiträge: 4 255

Registrierungsdatum: 11. Mai 2010

Wohnort: Karl-Marx-Stadt

Danksagungen: 78

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 29. Februar 2012, 08:06

RE: keine Leistung / egal in welchem Drehzahlband

DOCH DAS ist das AGR, das regelt nun garnicht mehr!!!
Wechsel es schnell ansonsten setzt sich der DPF noch zu und es kam auch schon vor das er nicht mehr regenieren konnte und getauscht werden musste!!!

Lass aber mal auslesen oder machs selbst, er zeigt dir einen Fehler an. Entweder abgasreinigungssystem oder ähnliches oder halt doch was anderes. (nicht das es der Turbo ist!!)

Freakazoid

unregistriert

3

Mittwoch, 29. Februar 2012, 09:23

OK, dann war das bestimmt auch der Grund warum der DPF so häufig freigebrannt hat in letzter Zeit. Krass, dass das dann von jetzt auf gleich nicht mehr regelt.

Hat sich vielleicht 2 Tage vorher einmal kurz angekündigt...aber da dachte ich, na wer weiß. Vielleicht komisch Gas gegeben!

Danke für deine super schnelle Antwort. Ich werde nachher gleich zu Opel / FIAT fahren!

  • »BravoMaseratie« ist männlich

Beiträge: 4 255

Registrierungsdatum: 11. Mai 2010

Wohnort: Karl-Marx-Stadt

Danksagungen: 78

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 29. Februar 2012, 09:42

Jaja das kommt meist von jetzt auf gleich, lass es mal auslesen, das Teil kannst du auch gut selbst tauschen wenn du willst, dazu gibt es auch bei uns anleitungen im Forum und auch im Opelforum, da der Motor ja der gleiche wie beim astra war....
Kosten so 300 wenn dus selbst machst die hälfte;)

Freakazoid

unregistriert

5

Mittwoch, 29. Februar 2012, 10:05

Habe ein Angebot von 200 Euro von dem ansässigen FIAT / Opel - Händler.
Auf Grund, dass ich dann gleich den Fehler gelöscht bekomme etc. werde ich das Angebot wohl annehmen.

  • »BravoMaseratie« ist männlich

Beiträge: 4 255

Registrierungsdatum: 11. Mai 2010

Wohnort: Karl-Marx-Stadt

Danksagungen: 78

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 29. Februar 2012, 10:40

Gekauft, das klingt gut wúrde ich auch machen ;)

Freakazoid

unregistriert

7

Mittwoch, 29. Februar 2012, 15:04

Jetzt wirds lustig.
Keine Fehler im Fehlerspeicher, Sichtprüfung alles i.O.
Probefahrt auch über Autobahn ohne Auffälligkeiten.
Was soll der KACK...ich glaub meine Diva hat wirklich ne Seele und Sie wollte einfach nicht oder wie!?

Auf Verdacht will die Werkstatt nicht tauschen, was ich nachvollziehen kann!
Was würdet Ihr vorschlagen!?

  • »BravoMaseratie« ist männlich

Beiträge: 4 255

Registrierungsdatum: 11. Mai 2010

Wohnort: Karl-Marx-Stadt

Danksagungen: 78

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 29. Februar 2012, 20:47

Kein Fehler??? Das ist aber doof...
Dann bin ich auch überfragt...

Beobachten würde ich sagen...
Ist sicher das AGR das sich langsam verabschiedet
Oder war der DPF zu und hat sich gereinigt!!

Android

Mitglied

Beiträge: 15

Registrierungsdatum: 11. Februar 2012

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 29. Februar 2012, 21:14

Zitat

Original von Freakazoid
Jetzt wirds lustig.
Keine Fehler im Fehlerspeicher, Sichtprüfung alles i.O.


Hey Freakazoid,

fände ich zwar gar nicht so lustig...aber mach dir da keine Gedanken. Das ist völlig normal für ´nen Fiat!

Gruß
Arni

Infos über meinen Bravo: T-Jet


Freakazoid

unregistriert

10

Mittwoch, 29. Februar 2012, 22:13

@ Maseratie

Egal, am Wochenende kommt bau ich mit nen Kumpel neues AGR-Ventil, Thermostat und Koppelstangen ein. Mann gönnt seiner Diva ja sonst nichts!

@ Android

Vorsichtig wie du über meine Diva redest, die mit mir durch dick und dünn geht und mich immer sicher beschützt...in jedem Land! Da sehe ich bedeutend mehr VAG und sonstige Marken in dem Alter und weniger Kilometerleistung am Straßenrand STEHEN...mein FIAT fährt wenigstens noch!

PS: Das Problem ist ja, das die Werkstätten nicht mehr GUCKEN und PRÜFEn was ist...sondern nur noch auf diesen SCHEISS Fehlerspeicher hören. Lächerlich!

Da gönne ich meiner süßen lieber vorher neue Teile. Ich geh ja auch zum Optiker, wenn zum Beipsiel meine Brille gerissen ist...und nicht erst wenns Glas weg ist. ;-)


ron89

Bravo-Profi

  • »ron89« ist männlich

Beiträge: 423

Registrierungsdatum: 26. Juni 2010

Wohnort: Pfaffenhofen

  • Nachricht senden

11

Mittwoch, 29. Februar 2012, 22:23

als bei mir des agr war, ging es meiner bella mal schlecht und dann wieder besser... als ich mich hier im forum erkundigt habe was es ist, haben auch alle gesagt agr wechseln, also bin ich zur werke und die haben den fehlerspeicher ausgelesen und nix zusehen.... da sagte der meister des ist heufiger das er noch kein fehler meldet, es aber trotzdem nicht ganz funktioniert, mal ab und zu... ich würde den den ofen nochmal anheizen, die sollen sich das anschauen...
lg

Infos über meinen Bravo: M-Jet 1.9 120 PS Dynamik (Leistungssteigerung auf ca. 150 PS ) Xenon nachgerüstet, Parksensoren hinten, Tempomat (nachgerüstet) 225x45 R17 Felgen :-D Eibach Federn 50/30 Distanzscheiben 15 mm VA/HA


kitzl-katzl

Bravo-Meister

  • »kitzl-katzl« ist männlich

Beiträge: 1 439

Registrierungsdatum: 8. Juli 2010

Wohnort: Forchheim

Verbrauch: Spritmonitor.de

Danksagungen: 89

  • Nachricht senden

12

Donnerstag, 1. März 2012, 00:39

Schon komisch, dass das Auto null Leistung hat und keinen Fehler produziert.
Das mit der Diagnose war auch letztens im TV. Da haben sie ein Auto mit Fehlern die auch nicht im OBD zu sehen waren in verschiedene Werstätten. Und meinte ein gelernter KFZ´ler müßte die Fehler erkennen. Aber fasst alle schauten in den Fehlerspeicher und waren dann ratlos.
Das ist genauso, dass Teile nur noch getauscht werden und nicht repariert.
Deswegen gefallen mir die Autodoktoren. Die machen auch mal ein Bauteil auf und Löten was nach.
Falls du das AGR selbst wechselst, dann mach mal ein Bild und schau mal ob man sowas wieder gangbar machen kann oder ob es wirklich unwiederruflich zerstört ist.

Wünsch Deiner Diva auf jeden Fall gute Besserung.
Tempomat, rote Bremsbacken, getönte Scheiben, beh. Waschdüsen, Böser Blick, unterer Grill vom Facelift, Lederschaltmanschette, Fensterverkleidung in Carbon, schwarze Seitenblinker, Abarth-Logos mit Taster, Sportpedale, Pioneer TS-WX210A

Infos über meinen Bravo: 1,9 8V Multijet 120PS, Blu Notturno Mic, Dynamic, Lederlenkrad und -schaltknauf mit MuFu-tasten, B&M


13

Donnerstag, 1. März 2012, 02:32

Hi @Freakazoid,

bin nun auch nicht der Motorentechniker, hier der Versuch einer Erklärung:

- es kann freilich das AGR Ventil selbst sein, doch wenn die Leistung nicht nur punktuell spürbar nachläßt, sondern auch über das gesamte Drehzahlband nicht vorhanden ist, könnten auch folgende Fehlerquellen die Ursache sein:

- Luftmassensensor defekt (liefert falsche Werte), der Fehler wird auch nicht immer im System gespeichert und angezeigt

- ich weiß nicht wie das Teil richtig heißt, der "Druckwandler" könnte auch einen weg haben, der steuert glaub ich das AGR an, der funktioniert elektronpneumatisch, wenn ich es richtig zusammenbekomme, läuft das Ganze wie folgt ab: das System der Abgasrückführung wird über eine elektronische Steuereinheit mit dem jeweiligen AGR Kennfeld in Abhängigkeit von Drehzal, Einspritzmenge, Luftmasse und Motortemperatur reguliert, der Luftmassensensor schickt Werte der vorbeiströhmenden Luft an das Steuergerät, was dann wiederum über den Druckwandler einen Unterdruck (Steuerdruck) bei dem AGR Ventil erzeugt, womit die Membrane des AGR angesteuert wird und dieses dann Abgas in das Saugrohr einströhmen lässt, so oder so ähnlich

Wie gesagt, ich bin nicht der Motorenfreak, ich habe das auch nur irgendwo gelesen. Ich weiß nur soviel, das die Fehlerquelle vielschichtiger sein kann, als man zunächst vermutet und es muss nicht immer das AGR Ventil selbst die Ursache sein, sondern mitunter auch die oben genannten anderen Steuereinrichtungen fehlerhaft arbeiten.

Hast Du einen größeren Rußausstoss etc. bemerkt?

- Es kann auch irgendwo das System undicht sein, sprich "Falschluft" ziehen, was natürlich die Werte auch zerhaut und die Leistung flöten geht, z.B. auch defekte Turboschläuche

.......

Hatte mal das entgegengesetze Problem, ein "Zuviel" an Leistung, so dass das MSG zur Sicherheit vor Überbelastung in das Notprogramm ging. Das Problem war eine fehlerhafte "Druckdose" vor dem Turbo, beim Turbo Benziner heißt das Teil glaub ich "Wastegate Ventil", es wurde auf Garantie der gesamte Turbo samt Dose getauscht

ergo, im schlimmsten Fall, kann der Leistungsverlust auch vom fehlerhaften Turbo kommen
......

Wie auch immer, Good Luck bei der Fehleranalyse

Wenn Du schon beim Wechseln der Teile bist, Luftfilter nicht vergessen, der kann auch ziemlich verdreckt sein, vorallem, wenn viel "Salzstaub" von den Autobahnen aus dem Winterbetrieb drin steckt und den Filter zusetzt?

Grüße Turino

  • »BravoMaseratie« ist männlich

Beiträge: 4 255

Registrierungsdatum: 11. Mai 2010

Wohnort: Karl-Marx-Stadt

Danksagungen: 78

  • Nachricht senden

14

Donnerstag, 1. März 2012, 08:20

Der LMM schreit auch einen Fehler,

Falschluft kannst du ausschließen, dann wäre der Fehler nicht wieder weg gewesen auf der Autobahn sondern Konstant. Auch dann entsteht ein Fehler!!! Und meist gleichfalls ein Notlaufprogramm

Was auch immer du mit dem Druckwandler meist, bei der Beschreibung kann man das fasat ausschließen.

Fazit, da der neue Bravo nicht mehr das Hauptproblem bei den LMM hat sondern nur beim AGR. Würde ich erst das wechseln, wenn er erst selbst macht tut das auch nicht weh und ist auch nicht schwierig. Sollte es doch das LMM sein, kann er den immernoch wechseln.

Seine Beschreibung vom Fehler und das wieder Verschwinden lässt mich zu 95% auf AGR tippen.
Vermuten können wir viel, es kann auch ein Loser Stecker sein oder Wackler im Kabel oder oder oder....

Ich würde dabei schlicht mit dem am naheliegendsden anfange.


@Freak: haben die auch mal die Motordaten gemesen und geteste ob da alle plasibel sind? Oder haben die nur im ausgeschaltet Zustand Fehler gelesen?!?!?

Freakazoid

unregistriert

15

Donnerstag, 1. März 2012, 14:20

Also:

Meine Freundin hat den Wagen heute Morgen abgeholt. Kein Fehler im Speicher.
Gemeinsame Probefahrt...Fehler tritt auf, kein Fehler im Speicher ^^

Dann war ich ja mit dem Punto meiner süßen beim TÜV, keine Fehler im Speicher ^^ und keine Mängel. Super!

Der Typ vom TÜV netterweise gleich bei meinem Bravo bei laufendem Motor Steuergerät ran, keine Fehler, alles normal.

Probefahrt mit Ihm: Jetzt auch endlich krasseres Fehlerbild. Bis 2000 U/MIN keine Leistung und auf einmal...PumpeDüse-Mäßiger SCHLAG in den Nacken.
Er gleich: BOAR AGR-Ventil.

Ende vom Lied: Am Wochenende wird gebastelt!

  • »BravoMaseratie« ist männlich

Beiträge: 4 255

Registrierungsdatum: 11. Mai 2010

Wohnort: Karl-Marx-Stadt

Danksagungen: 78

  • Nachricht senden

16

Donnerstag, 1. März 2012, 15:04

Richtig... super so muss das

Freakazoid

unregistriert

17

Sonntag, 4. März 2012, 13:35

Hallo Leute,

ich habe jetzt am Samstag Autoteile-Berlin die Teile gekauft.

Thermostat: 114 Euro
Koppelstangen: 25 Euro
Thermostat: 45 Euro

Der Aus- und Einbau vom AGR war ein KRAMPF. Von wegen 2 Schrauben *pffff* vielleicht ist das ja beim 8V anders. Aber das waren 5 Schrauben und eine Schelle vom Schlauch zum AGR...weil an die unteren Schrauben GAR NICHT rankommst.

Dann ist uns noch nen 5er Imbus in den Motorraum gefallen...der ist weg...selbst 2-Stündige Suche mit Magneten ohne Erfolg *aarrrrrrrrrgh*

Dann die Koppelstangen eingebaut - 30 Minuten *juhuuuuu*

Thermostat machen wa nächste Woche wurde dann dunkel und hatten keine Lust mehr! ^^ Haben Fifa 12 gezockt und alles war gut.

-------------

meine Diva fährt sich wieder wie neu...sie zieht bedeutend besser durch als schon vor dem agr Problem...da sieht man mal wie das schleichend kommt.
Das Poltern ist durch die neuen Koppelstangen wieder komplett weg...alles leise, wie neu und Sie lenkt auch wieder direkter.

Der 5er Imbus klappert nicht.

FAZIT: JUHUUUUUUUUUUUUUUUU

fruchtmix

Bravo-Profi

  • »fruchtmix« ist männlich

Beiträge: 527

Registrierungsdatum: 7. Oktober 2009

Wohnort: Leonberg

Danksagungen: 5

  • Nachricht senden

18

Sonntag, 4. März 2012, 16:29

Schön dass es ein gutes Ende genommen hat.

Und der 5er Imbus ist jetzt wohl definitiv Boardwerkzeug... :lol:

Kannst Du was über die Qualität der gekauften Teile sagen?

Gruss,Ivan

Edit - ich vermute dass der 5er Imbus ganz unten auf der Motorverkleidung liegt....

Infos über meinen Bravo: Mr.Blue-19" Schmidt 225VA/245HA,Enco Duplex Sonderanfertigung in Cadamuro Heck eingelassen,Lowtec GewindeH9.3R,Croma (ohne h!-danke MaseratiBlau^^) Scheinwerfer,Vollausstattung.Reisst Wellen in den Asphalt > 150ps MJ


Freakazoid

unregistriert

19

Sonntag, 4. März 2012, 16:38

Ja, habe meine Diva auch gleich im Arm genommen...also das Lenkrad gekuschelt :D echt schön, dass Sie wieder richtig Atmen kanN!

Joa, haben wir au schon gesagt, und wegen dem Mehrverbrauch wegen dem zusätzlichem Gewicht...ich wollte eh etwas abnehmen! :D

Die Qualität ist sehr gut würde ich sagen, sind glaube ich sogar originalteile....sahen auch HAARgenauso aus...auch das Gewicht und so.

Das vermuteten wir auch...haben beim Abschrauben dann sogar noch 2 schrauben der verkleidung abgerissen *grml* da wars nicht.

Das wird wohl irgendwo in die 1eMillionen Ecken um den Anlasser gefallen sein! ^^

fruchtmix

Bravo-Profi

  • »fruchtmix« ist männlich

Beiträge: 527

Registrierungsdatum: 7. Oktober 2009

Wohnort: Leonberg

Danksagungen: 5

  • Nachricht senden

20

Sonntag, 4. März 2012, 17:39

Mach Dich nicht verrückt wegen den abgerissen Schrauben.ich habe einige Unterböden von Stilos und Bravos abmontiert und es sind trotz grosser Vorsicht immer eine oder zwei Schrauben kaputt gegangen.Entweder ganz abgerissen oder das Gewinde am Ars**.

Gruss,Ivan

Infos über meinen Bravo: Mr.Blue-19" Schmidt 225VA/245HA,Enco Duplex Sonderanfertigung in Cadamuro Heck eingelassen,Lowtec GewindeH9.3R,Croma (ohne h!-danke MaseratiBlau^^) Scheinwerfer,Vollausstattung.Reisst Wellen in den Asphalt > 150ps MJ


Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für Fiat-Bravo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!