Diese Werbung wird für Fiat-Bravo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Augustin-Group

SchokoDrops

Bravo-Fahrer

  • »SchokoDrops« ist männlich

Beiträge: 113

Registrierungsdatum: 26. Juli 2008

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 14. Dezember 2008, 02:26

Klackern bei laufendem Motor


Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Nabend,

als ich vorhin nach der Arbeit nach Hause wollte, war die Scheibe gefroren, und wie immer,auch von innen -.-
Wollt den Motor anmachen und die Scheiben von innen freiblasen lassen und auf einmal hör ich son komisches klackern direkt hinterm Motorblock,an den ganzen Kabeln.
Ganz oft und ganz schnell hinter einander, konnt nicht allzu viel sehen,da es ja vorhin schon dunkel war :D:D
Werd mir das mal morgen nochmal bei Tag anschauen :evil:
Habt ihr vielleicht sowas ähnliches erlebt und habt dort einen Tipp für mich, was dies sein könnte?

MfG Stanley ;-)

Infos über meinen Bravo: 1,4l, Dynamic 120PS, Crossover schwarz, LPG Tartarini, Dayline Black Optik TFL


lyrics

Bravo-Profi

  • »lyrics« ist männlich

Beiträge: 851

Registrierungsdatum: 16. Juli 2008

Wohnort: Hofheim/Ts

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 14. Dezember 2008, 08:57

deine Innenscheiben frieren? :shock:


Das letzte ma hoerte ich das von einem der nen Honda fuhr, der meinte es laege an der Luftfeuchtigkeit innerhalb des Autos, normal ist das aber nicht!

Wegen dem Klackern kann ich gar nichts zu sagen, hab nun die 8tkm voll und es ist alles noch wie am 1. Tag! :)

Infos über meinen Bravo: Sport Plus in Crossover Schwarz


Unruhestifter

Bravo-Meister

  • »Unruhestifter« ist männlich

Beiträge: 982

Registrierungsdatum: 22. September 2008

Wohnort: Gelnhausen Hailer

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 14. Dezember 2008, 08:58

eine möglichkeit die es gibt , ist dass du nur die hydrostößel gehört hast.
ging das klackern dann wieder weg?
bei vielen motoren ist des so , dass wenn sie kalt sind sich ja auch logischerweiße das ganze öl unten gesammelt hat und dann beim starten noch nicht so viel öl oben an den hydrostößeln ist, der motor dann klackert wie ne alte nähmaschine.
sollte aber nach kürzester zeit dann immer wieder weg sein.

mfg nico
Wer einen Rechtschreibfehler findet, darf ihn behalten :D
F I A T = Ferrari in Alltags Tarnung

Infos über meinen Bravo: T-Jet 150 Ps Sport Plus+18 " LM Felgen+Blue & Me Freisprech+Getönte Scheiben hinten+Hifi Interscope+2 Zonen Klimaautomatik+Parksensoren hinten+Mittelarmlehne vorne&hinten+12 V Steckdose im Kofferraum.4 Elek. Fensterheb.Sitze Sail Blau. Farbe: Techno


calpas

Bravo-Schrauber

  • »calpas« ist männlich

Beiträge: 323

Registrierungsdatum: 5. September 2007

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 14. Dezember 2008, 09:51

RE: Klackern bei laufendem Motor

Zitat

Original von SchokoDrops
Nabend,

als ich vorhin nach der Arbeit nach Hause wollte, war die Scheibe gefroren, und wie immer,auch von innen -.-
Wollt den Motor anmachen und die Scheiben von innen freiblasen lassen und auf einmal hör ich son komisches klackern direkt hinterm Motorblock,an den ganzen Kabeln.
Ganz oft und ganz schnell hinter einander, konnt nicht allzu viel sehen,da es ja vorhin schon dunkel war :D:D
Werd mir das mal morgen nochmal bei Tag anschauen :evil:
Habt ihr vielleicht sowas ähnliches erlebt und habt dort einen Tipp für mich, was dies sein könnte?

MfG Stanley ;-)


Hallo,

meiner hört sich bei diesen Temparaturen auch an als ob es ein Diesel währe sprich meiner klackert auch....

Denke das ist normal und okay.

sobald der Motor wärmer wird geht das wech


Gruß

calpas
Fiat Regata 75 i.e.
Fiat Uno 75 PS
Fiat Bravo SX 1,6 16V
Fiat Marea SX 1,9JTD Weekend
Fiat Bravo Sport 1,4 T Jet
Aktuell:
Fiat Doblo 2,0 Multijet Emotion

Unruhestifter

Bravo-Meister

  • »Unruhestifter« ist männlich

Beiträge: 982

Registrierungsdatum: 22. September 2008

Wohnort: Gelnhausen Hailer

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 14. Dezember 2008, 10:16

was calpas sagt spricht für des was ich gesagt habe.
des wären dann die hydro stößel
des sind die dinger die die ventile bewegen :-)

bei meinem kleinen cinque war des auch so mit der innen gefrorenen scheiben.
sau assi wenn du morgens müde die scheiben frei kratzen willst
und kratzt und kratzt aber es wird ned frei :D bis du raffst das es von innen ist :-D

mfg nico
Wer einen Rechtschreibfehler findet, darf ihn behalten :D
F I A T = Ferrari in Alltags Tarnung

Infos über meinen Bravo: T-Jet 150 Ps Sport Plus+18 " LM Felgen+Blue & Me Freisprech+Getönte Scheiben hinten+Hifi Interscope+2 Zonen Klimaautomatik+Parksensoren hinten+Mittelarmlehne vorne&hinten+12 V Steckdose im Kofferraum.4 Elek. Fensterheb.Sitze Sail Blau. Farbe: Techno


SchokoDrops

Bravo-Fahrer

  • »SchokoDrops« ist männlich

Beiträge: 113

Registrierungsdatum: 26. Juli 2008

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 14. Dezember 2008, 13:29

Hehe, danke erstmal soweit, ich hatte da schon so eine vorahnung :roll:

werd werd nachher nochmal ans auto und sämtliche filter leeren, mal gucken obs dann mit der luftfeuchtigkeit im auto weiterhilft -.-

Gruß Stanley

Infos über meinen Bravo: 1,4l, Dynamic 120PS, Crossover schwarz, LPG Tartarini, Dayline Black Optik TFL


Unruhestifter

Bravo-Meister

  • »Unruhestifter« ist männlich

Beiträge: 982

Registrierungsdatum: 22. September 2008

Wohnort: Gelnhausen Hailer

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 14. Dezember 2008, 14:43

einfach mal fenster auf machen und durch die gegend fahren :-) einfach mal kräftig durchlüften.
sofern es draussen natürlich trocken ist :-)
Wer einen Rechtschreibfehler findet, darf ihn behalten :D
F I A T = Ferrari in Alltags Tarnung

Infos über meinen Bravo: T-Jet 150 Ps Sport Plus+18 " LM Felgen+Blue & Me Freisprech+Getönte Scheiben hinten+Hifi Interscope+2 Zonen Klimaautomatik+Parksensoren hinten+Mittelarmlehne vorne&hinten+12 V Steckdose im Kofferraum.4 Elek. Fensterheb.Sitze Sail Blau. Farbe: Techno


SchokoDrops

Bravo-Fahrer

  • »SchokoDrops« ist männlich

Beiträge: 113

Registrierungsdatum: 26. Juli 2008

  • Nachricht senden

8

Sonntag, 14. Dezember 2008, 15:42

so,bin zurück vom auto und naja -.-

fast mal 1/4h laufen lassen und zeitweilig ne ganze zeit zwischen 4-5000 u/min laufen lassen,aber kannste knicken :/

und der zwischenzeit hab ich nochmal im handbuch wegen luft-/pollenfilter geguckt, weil mein FH meinte, das es auch daran liegen kann, dass das luftentfeuchtersystem nicht korrekt läuft.
udn auf was bin ich gestoßen? :"Zum Auswechseln von Luft- und Pollenfilter wenden Sie sich bitte an das Fiat Kundendienstnetz" :evil: :evil:

hat wer ne ahnung, wo ich den im auto finde und wie ich den selber überprüfe?

greez stanley

Infos über meinen Bravo: 1,4l, Dynamic 120PS, Crossover schwarz, LPG Tartarini, Dayline Black Optik TFL


dokkyde

Bravo-Meister

Beiträge: 1 508

Registrierungsdatum: 5. Dezember 2007

Danksagungen: 39

  • Nachricht senden

9

Sonntag, 14. Dezember 2008, 18:58

Der ist das nicht. Besorg dir mal einen Innenraumentfeuchter von Lidl oder ausm Baumarkt. Wenn der Wagen bei dieser Witterung nur Kurzstrecken bekommt ist das normal.

Wenn du eine Garage hast, Fenster einen Spalt auf und auf die Hutablage einen Heizlüfter für 2 Stunden und gut ists.
MultiJet: Das Hauptproblem ist, es muß schneller gehen :twisted:

Infos über meinen Bravo: Golf VII 2.0 TDI BMT Highline


Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für Fiat-Bravo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!