Diese Werbung wird für Fiat-Bravo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Italiatec

gutenberg

Mitglied

Beiträge: 4

Registrierungsdatum: 20. Februar 2014

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 20. Februar 2014, 16:07

Kühlmittelverlust - Ferndiagnose?


Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Moin moin!
Dank des Warnhinweises meines 198er 1.4 16V habe ich bemerkt, dass der Kühlmittelbehälter leer war. Nachdem ich bei laufenden Motor etwas Flüssigkeit nachgeschüttet habe, konnte ich folgendes Leck finden. Kann mir jemand einen Tipp geben? Vielen Dank für Eure Hilfe im Voraus!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »gutenberg« (20. Februar 2014, 16:14)


Maranello2011

Moderator

  • »Maranello2011« ist männlich

Beiträge: 1 662

Registrierungsdatum: 5. März 2012

Wohnort: Werdau

*
-
* * * * * *

Danksagungen: 137

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 20. Februar 2014, 21:25

Den Tipp kann ich dir geben. :D
Schau mal da wo das Rohr mit der Schelle ist, die Schelle wird wahrscheinlich undicht sein und da läuft das Kühlmittel raus.
Hatte ich bei meinem auf der anderen seite vom Motor, aus der Sicht, war es rechts. Die Schelle war schlechter zugänglich als die bei dir hier.
Vielleicht solltest du auch gleich noch auf der anderen Seite schauen, ob da auch ein Fleck ist.....

Einen Tipp mal nebenbei, wenn du wieder Kühlmittel auffüllst, dann schalte den Motor ab, das steht auch so im Benutzerhandbuch zum Bravo. Da der Behälter unter Druck steht, ist es sonst gefährlich. ;)
Hin und wieder sollte man sowas auch kontrollieren, genauso wie das Motorenöl.

Infos über meinen Bravo: Maranello Rot, 1.4 T-Jet 150 PS, Emotion-Ausstattung, Carbon-Designbeklebung, Chromzierleiste als Ladekante, LED-TFL, LED-Strips-Standlicht, LED-Innenraum - Kofferraum und Rücklicht


gutenberg

Mitglied

Beiträge: 4

Registrierungsdatum: 20. Februar 2014

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 26. Februar 2014, 19:40

Kleines Update: War gerade in der Fachwerk, Zylinderkopfdichtung ist kaputt.
Finde ich ganz schön überl. Den Hobel bewege ich erst seit vier Monaten und mit 4 Jahren bzw 78t km ist der nun auch nicht wirklich alt ... Schade, dass deine Vermutung nicht die Richtige war :-(

smokey55

Bravo-Meister

  • »smokey55« ist männlich

Beiträge: 1 795

Registrierungsdatum: 19. April 2008

Wohnort: Hessen-Süd; MKK

Verbrauch: Spritmonitor.de

Danksagungen: 95

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 26. Februar 2014, 20:14

Kleines Update: War gerade in der Fachwerk, Zylinderkopfdichtung ist kaputt.
Finde ich ganz schön überl. Den Hobel bewege ich erst seit vier Monaten und mit 4 Jahren bzw 78t km ist der nun auch nicht wirklich alt ... Schade, dass deine Vermutung nicht die Richtige war :-(

Moin,
da wäre ich extrem vorsichtig! Einer Werstatt ist in der Beziehung nicht zu trauen, die wollen Geld verdienen. Wollte ma einen 4-jährigen Opel in Zahlung geben bei der Konkurenz. Beim Check erzählten die mir was von Zylinderkopfdichtung ... 450 DM damals. Es war aber die Ventildeckeldichtung für 18 DM ....
Davon abgesehen würde es mich wundern, wenn die Zylinderkopfdichtung nicht auch noch Auswirkung auf den Ölkreislauf hätte ... also zweite meinung oder selbst noch mal genau hinsehen.

Infos über meinen Bravo: Seit April 2008: Emotion, schwarz-metallic, 225x17", T-Jet 150PS, Blue&Me Nav, Mittelarmlehne, Winter, Hecksensoren, Scheibentönung (hi) .... verkauft nach PL in 7/20


KJ911

Mitglied

  • »KJ911« ist männlich

Beiträge: 26

Registrierungsdatum: 1. Juni 2010

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 26. Februar 2014, 20:26

Hallo

Verliert er ständig Kühlwasser, oder nur wenn der Motor abgekühlt ist?
Unser T-Jet tropft an genau der gleichen Stelle seit drei Jahren, aber nur im Stand bei kalten Außentemperaturen. Im Winter füllen wir alle drei Wochen was nach. Sobald das Wetter wärmer wird, kommt den ganzen Sommer kein Tropfen mehr, aber im Herbst gehts wieder los.

Infos über meinen Bravo: Bravo TJet 120 PS Dynamik Steuergerät optimiert auf 152 PS 260NM


gutenberg

Mitglied

Beiträge: 4

Registrierungsdatum: 20. Februar 2014

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 26. Februar 2014, 20:45

Zitat

Verliert er ständig Kühlwasser, oder nur wenn der Motor abgekühlt ist?

Der erbricht quasi Kühlwasser ...

gutenberg

Mitglied

Beiträge: 4

Registrierungsdatum: 20. Februar 2014

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 26. Februar 2014, 21:11

Unten stehend noch der KVA...
Flexrohr ist übrigens auch durch und der Endtopf ist so pickelig, dass Clerasil auch nicht mehr hilft.

smokey55

Bravo-Meister

  • »smokey55« ist männlich

Beiträge: 1 795

Registrierungsdatum: 19. April 2008

Wohnort: Hessen-Süd; MKK

Verbrauch: Spritmonitor.de

Danksagungen: 95

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 26. Februar 2014, 22:04

Hallo

Verliert er ständig Kühlwasser, oder nur wenn der Motor abgekühlt ist?
Unser T-Jet tropft an genau der gleichen Stelle seit drei Jahren, aber nur im Stand bei kalten Außentemperaturen. Im Winter füllen wir alle drei Wochen was nach. Sobald das Wetter wärmer wird, kommt den ganzen Sommer kein Tropfen mehr, aber im Herbst gehts wieder los.

Bei mir hat da eine halbe Flasche Kühlerdichter geholfen ....

Infos über meinen Bravo: Seit April 2008: Emotion, schwarz-metallic, 225x17", T-Jet 150PS, Blue&Me Nav, Mittelarmlehne, Winter, Hecksensoren, Scheibentönung (hi) .... verkauft nach PL in 7/20


KJ911

Mitglied

  • »KJ911« ist männlich

Beiträge: 26

Registrierungsdatum: 1. Juni 2010

  • Nachricht senden

9

Donnerstag, 27. Februar 2014, 07:52

Dann ist es wohl doch ein andere Fehler, aber das Wasser kommt an der gleichen Stelle zum Vorschein, wie bei unserem T-Jet.
Kühlerdicht hilft auch nicht, wurde schon versucht.
In der Garantiezeit hatte er schonmal an der gleichen Stelle Wasser verloren. Die Werkstatt sagte damals, es sei ein Metallröhrchen bei der Wasserpumpe, was in dem Motorblock geht und mit einem Metalldichtring abgedichtet ist. Dieser Dichtring zieht sich wohl durch Kälte zuweit zusammen.
Es wurde beseitigt, kam aber nach ca. 1,5 Jahren wieder.
Leider sieht man die Stelle so nicht und den Zahnriemendeckel habe ich noch nicht abgehabt.
Da der Winter recht mild ist, verliert er im Moment auch nicht viel.

Infos über meinen Bravo: Bravo TJet 120 PS Dynamik Steuergerät optimiert auf 152 PS 260NM


smokey55

Bravo-Meister

  • »smokey55« ist männlich

Beiträge: 1 795

Registrierungsdatum: 19. April 2008

Wohnort: Hessen-Süd; MKK

Verbrauch: Spritmonitor.de

Danksagungen: 95

  • Nachricht senden

10

Donnerstag, 27. Februar 2014, 09:04

............
Leider sieht man die Stelle so nicht und den Zahnriemendeckel habe ich noch nicht abgehabt.
....

Nix verwechseln! Bei meinem Zahnriemendeckel gings um Ölgesabber. Der Deckel hat nichts mit Wasser zu tun.
Ich meinte damit nur, bevor man eine Zylinderkopfdichtung in Angriff nimmt sollte alles andere ausgeschlossen werden. Wasser kann an allen möglichen Stellen kommen. Und wenn es die Zylinderkopfdichtung wäre, kommt wahrscheinlich auch Öl, weil das deutlich mehr Druck hat als der Wasserkreislauf.

Infos über meinen Bravo: Seit April 2008: Emotion, schwarz-metallic, 225x17", T-Jet 150PS, Blue&Me Nav, Mittelarmlehne, Winter, Hecksensoren, Scheibentönung (hi) .... verkauft nach PL in 7/20



Ähnliche Themen

Verwendete Tags

Kühler, Kühlmittel, Kühlwasser

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für Fiat-Bravo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!