Diese Werbung wird für Fiat-Bravo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Italo-Welt
  • »sedicivalvole« ist männlich

Beiträge: 13

Registrierungsdatum: 31. Mai 2012

Wohnort: Bayern

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 31. Mai 2012, 21:38

Kühlwasserverlust und Zahnriemenwechsel beim 2,0 Mjet


Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Hallo Zusammen,

habe einen 2,0 MJet Sport, EZ 11/2009 mit Kühlwasserverlust. Dieses Problem scheint sich quer durch alle Motorisierungen und Baujahre zu ziehen - gibt es eine fundierte Aussage, was die Ursache hierfür ist und wie man diese beseitigt? Ich möchte mir die willkürliche Austauscharie der Werkstatt ersparen und mit einem konkreten "bitte XXX tauschen" zur Werkstatt gehen. Der Kühlwasserverlust ist minimal, die ?Wasserpumpe? macht allerdings nach dem Kaltstart (rassel)Geräusche. Aktuelle Laufleistung knapp 120 TKM. Laut Serviceheft ist der Zahnriemenwechsel bei 140TKM vorgesehen. Habt ihr speziell für den 2,0er MJet schon Erfahrungen zum Thema Kosten des Zahnriemenwechsels?

Danke für die Antworten.

Schöne Grüße,

sedicivalvole

Infos über meinen Bravo: 2,0 Sport (121KW/165PS)


  • »BravoMaseratie« ist männlich

Beiträge: 4 255

Registrierungsdatum: 11. Mai 2010

Wohnort: Karl-Marx-Stadt

Danksagungen: 78

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 31. Mai 2012, 21:44

RE: Kühlwasserverlust und Zahnriemenwechsel beim 2,0 Mjet

gut du kommst also schon an das Interval ran, wenn du aus Richtung Pumpe diese Geräusche schon hast würde ich sie definitiv mitwechseln und sehen ob danach immernoch ein Verlust auftritt, solange er minimal ist und du nicht jeder Woche einen Liter reinschütten musst denke ich das es wirklich die WaPu ist die den Geist aufgibt ;) Und das hat nicht zwingend was mit der Motorisierung zu tun das ist einfach ein Verschleißteil ;)

Bei den Kosten weiß ichs leider nicht genau ;)

BRAVO-RALF

Bravo-Meister

  • »BRAVO-RALF« ist männlich

Beiträge: 1 109

Registrierungsdatum: 24. März 2010

Wohnort: Northeim

Danksagungen: 33

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 31. Mai 2012, 21:47

Hallo erstmal :1036153111_gif:

Mir ist davon nichts bekannt...ich habe keine Pro. mit Kühlwasserverlust :roll:

mfg. Ralf

Infos über meinen Bravo: 1.4 T-Jet Sport Glory-Weiß 150 Ps. Eibachfahrwerk 50/30, 20mm Spurplatten pro Rad


  • »sedicivalvole« ist männlich

Beiträge: 13

Registrierungsdatum: 31. Mai 2012

Wohnort: Bayern

  • Nachricht senden

4

Freitag, 1. Juni 2012, 04:33

Hallo BravoMaseratie und Bravo-Ralf,

vielen Dank für die schnelle Antwort. Werde Eurer Empfehlung folgen und den ZR Wechsel inkl. Wapu vorziehen. Habt Ihr evtl. eine Ersatzteil CD mit den Fiat Referenznummern für den ZR Kit und eine Angabe über die anfallende Arbeitszeit für den Wechsel? Benötigt man hierfür Fiat Spezialwerkzeug? Wenn nein, dann werde ich mir auch von freien Werkstätten einen KVA geben lassen.

Das Thema kurze Aussetzer mit Leistungsabfall beim Beschleunigen auf Landstraße bei ca. 2.500 rpm werde ich weiter im Auge behalten und beim Werkstattbesuch ansprechen. Ich sehe hierfür 2 Möglichkeiten: AGR oder Injektor. Tritt aber nur sporadisch auf.

Vielen Dank und Gruß,

sedicivalvole

Infos über meinen Bravo: 2,0 Sport (121KW/165PS)


  • »BravoMaseratie« ist männlich

Beiträge: 4 255

Registrierungsdatum: 11. Mai 2010

Wohnort: Karl-Marx-Stadt

Danksagungen: 78

  • Nachricht senden

5

Freitag, 1. Juni 2012, 07:49

nein man benötigt kein anderes großes Spezialwerkzeug was man nicht auch für andere Fiats braucht, denke ich.
Das kannst du also durchaus in einer freien Werkstatt machen, wenn der Preis stimmt....
Wegen den Nummer oder der Arbeitszeit kann sicherlich einer der Eper oder Elearn hat mal nachschauen.

Zum Leistungsabfall:
Die Frage ist ob sich das ganze in einem Ruckeln wiederspiegelt oder ob der Wagen komplett nicht reagiert!!! Sprich er nimmt kein Gas! Was auch sein kann das du beschleunigst und zwischenzeitlich kurz keine Beschleunigung mehr hast und er dann aber weiter beschleunigt!
Welches davon ist es?? Oder ist es ganz anders?!

am987

Bravo-Profi

  • »am987« ist männlich

Beiträge: 544

Registrierungsdatum: 24. September 2009

Wohnort: Stuttgart (Königreich Württemberg)

  • Nachricht senden

6

Freitag, 1. Juni 2012, 08:30

Also wenn alle die selbe Wasserpumpe und Riemensatz haben dann sind die Teilenummern.

Wasserpumpe: 55221397
Steuerungsantrieb-: 71736717

Zur Arbeitszeit kann ich nichts sagen, aber ich würde mal so 2-3 Stunden schätzen.
gruß max

Infos über meinen Bravo: 1,4 T-Jet 120 PS, Crossover Schwarz, Speed


  • »BravoMaseratie« ist männlich

Beiträge: 4 255

Registrierungsdatum: 11. Mai 2010

Wohnort: Karl-Marx-Stadt

Danksagungen: 78

  • Nachricht senden

7

Freitag, 1. Juni 2012, 08:36

den gleichen haben die nicht ;)


hier WAPU: http://www1.kfzteile24-shop.de/100091-autoersatzteile.html

und hier unten findest du den Zahnriemensatz, gibt leider nur einzelteile und nicht alles zusammen: http://www1.kfzteile24-shop.de/index.php…drei=ALP&fsel=3


Und halt uns bitte auf dem Laufenden was die Preise angeht, mich interessiert das auch, kommt bei mir auch bald ;)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »BravoMaseratie« (1. Juni 2012, 08:37)


OliGT

Moderator

  • »OliGT« ist männlich

Beiträge: 557

Registrierungsdatum: 10. Februar 2010

Wohnort: Nähe Pforzheim

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

8

Freitag, 1. Juni 2012, 09:41

Zitat

Original von BravoMaseratie
Zum Leistungsabfall:

Die Frage ist ob sich das ganze in einem Ruckeln wiederspiegelt......

...Was auch sein kann das du beschleunigst und zwischenzeitlich kurz keine Beschleunigung mehr hast und er dann aber weiter beschleunigt!



Ist zwar offtopic, aber:

Geanau dieses Phänomen kenne ich bereits aus 5 Firmenwagen und mein Bravo macht das auch. Aber sehr, sehr selten.

Es ist ein gaaanz kurzes KRRT Geräusch und für den Bruchteil einer Sekunde setzt die Beschleunigung aus.
Allerdings nur im Teillastbereich, also bei langsamen Beschleunigungsvorgängen.
Bei Vollgas hatte ich das noch an keinem der Autos festgestellt.

Bei meinem Bravo würde ich sagen kommt das so im Schnitt 1x im Monat vor.
Ich muss aber sagen, dass ich mir deshalb eigentlich keine Sorgen mache, denn ich hatte aber mal nen Firmenwagen, der hat das 2x jeden Tag gemacht und lief trotzdem ohne weitere Probleme.....



Mfg Oli
Mit meinem "alten" 5 Zylinder Stilo machte ich Musik beim Beschleunigen!!!
Jetzt mit meinem 2,0 Mjet mach ich Wellen in den Asphalt! 8-)

Infos über meinen Bravo: 2009er 2,0 Mjet, Powerrail-5 inkl inividueller Abstimmung, Leistung: ausreichend! Vogtland Gewindefahrwerk, ASA Chromfelgen 8X18, 20er Spurplatten rundum, schwarze Scheiben hinten.


  • »BravoMaseratie« ist männlich

Beiträge: 4 255

Registrierungsdatum: 11. Mai 2010

Wohnort: Karl-Marx-Stadt

Danksagungen: 78

  • Nachricht senden

9

Freitag, 1. Juni 2012, 09:49

Das ist genau dann wenn das AGR aufmacht. Ich habs mit dem Meister meiner Werke getestet.
Bei mir war das auch beim langsamen Beschleunigen so 2.Gang bei 2200 Umdrehungen dann geht das auf und es kommt zu so einem ganz kurzen Rucken im Wagen, beim Bravo gabs dafür mal ein Softwareupdate damit das AGR etwas geschmeidiger aufgeht!
(da kannst du also durchaus mal fragen, ob du da aktuell bist ;) )

  • »sedicivalvole« ist männlich

Beiträge: 13

Registrierungsdatum: 31. Mai 2012

Wohnort: Bayern

  • Nachricht senden

10

Freitag, 1. Juni 2012, 23:25

Hallo Zusammen,

danke für die rege Beteiligung aus der 2,0er Mjet Fraktion.
Das kurzzeitige Aussetzen im Teillastbereich bei ca. 2.200 rpm scheint also normal zu sein, das beruhigt mich. Werde mich also nicht weiter darum kümmern, es ist genau das von OliGT beschriebene Geräusch mit dem kurzen Rucken. Kommt bei mir auch sehr selten vor.

Das mir vorliegende Angebot für den bevorstehenden Wechsel des Zahnriemens lautet für die Teile wie folgt:

ZR-Satz von Ruville: 93,68€
Wapu von Ruville: 57,12€
Umlenk/Führungsrolle Keilrippenriemen von Ruville: 25,22€
Keilrippenriemen Triscan (=Riemen von Gates): 17,87€
Spannarm Keilrippenriemen INA 41,15€
Versandkosten: 5,90€

In Summe habe ich mit diesem Betrag für die Teile gerechnet. Wenn ich jetzt mal von einer Arbeitszeit von ca. 3h bei einer freien Werke mit einem Stundenlohn von 80€ ausgehen, kommen wir in etwa auf die geplanten 450-500€ für den Wechsel aller Riemen, Spanner, Rollen und Wasserpumpe.

Jetzt werde ich mich auf Werkstattsuche begeben - ich halt euch auf dem Laufenden - gerne nehme ich aber auch Empfehlungen für den Großraum München mit Radius bis 100km entgegen.

Sollte doch noch jemand eine Angabe zur veranschlagten FIAT Arbeitszeit machen können, freue ich mich natürlich über den "offiziellen" Arbeitszeit Referenzwert.

Abschließend noch eine Frage, welche ausschließlich die 2,0 Mjets betrifft: gibt es hier auch so viele Probleme mit dem AGR wie bei den 1,9 Mjets? Bei wieviel KM habt ihr tauschen müssen?

Vielen Dank und schöne Grüße,

sedicivalvole

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »sedicivalvole« (1. Juni 2012, 23:44)

Infos über meinen Bravo: 2,0 Sport (121KW/165PS)



ochriso

Bravo-Meister

  • »ochriso« ist männlich

Beiträge: 993

Registrierungsdatum: 5. November 2010

Wohnort: Tirol

Danksagungen: 19

  • Nachricht senden

11

Montag, 24. September 2012, 21:26

darf ich fragen wie es weiterging?

Infos über meinen Bravo: schön anzusehn.


Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für Fiat-Bravo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!