Diese Werbung wird für Fiat-Bravo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Augustin-Group

Arni6588

Mitglied

Beiträge: 10

Registrierungsdatum: 15. September 2009

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 15. September 2009, 18:13

Motor geht im Standgas aus!?


Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

hallo

ich habe einen fiat bravo 1.6 16v.
ich habe von jetzt auf gleich das problem gehabt, das er im standgas aus geht. auch wenn ich in der fahrt die kupplung trete geht er aus, ABER er lässt sich ohne probleme wieder starten... am gleichen tag fing auch der k.riehmen an zu quitschen... aber das hat doch mit dem nix zu tun??? ich habe einen offenen luftfilter und dachte erst das er, wenn er bei regen etwas nass wird weniger luft durch lässt oder so... aber eig. kann es daran ja nicht liegen... ich brauche mal einen rat von euch... vielen dank

visitorsam

Moderator

  • »visitorsam« ist männlich

Beiträge: 4 681

Registrierungsdatum: 2. Februar 2009

Wohnort: Scherfede

Danksagungen: 15

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 15. September 2009, 18:16

Vieleicht hilfreich zu wissen ob er das im Warmen und im Kalten zustand macht.

Wie ist den die Standdrehzahl müsste eigentlich bei 700 rum im Warmen sein..
Gruß
Frank

Infos über meinen Bravo: Ist ein Freemont :ex DIVINA: 1,9 JTD 8v 120PS Dynamic EPIC Gray - PDC Hinten, Blue&Me, Eibach 50/30, nachträglich getönte Scheiben + Keil in der Frontscheibe, VisitorScope Sound System (RMS: 4x55 Watt + 1x 200 Watt Sub), orangene Bremssättel + Motorverkleidung


Arni6588

Mitglied

Beiträge: 10

Registrierungsdatum: 15. September 2009

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 15. September 2009, 18:27

ist egal ob warm oder kalt... er läuft auch wunderbar und spring wunderbar an. wenn ich ihn mit kleinen gas stößen runterturen lasse ins standgas, dann macht er keine probleme und die drehzahl ist dann auch bei ca. 700-900... abber wenn er aus voller drehzahl ins standgas runter will, geht er direkt auf null und aus... kein abwürgendes hoppeln, nix... einfach nur aus... danke für deine schnell antwort

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Arni6588« (15. September 2009, 18:33)


swordfish1986

Bravo-Meister

  • »swordfish1986« ist männlich

Beiträge: 1 665

Registrierungsdatum: 7. Februar 2009

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 15. September 2009, 18:35

Also, ich fasse mal zusammen: Der macht das quasi immer dann, wenn du ihn aus einer höheren Drehzahl (sagen wir mal über 2000 touren) "absacken" lässt (einfach vom Gas gehst). Wenn du ihn langsam auf die Leerlaufdrehzahl sinken lässt geht er nicht aus?

Weiß jetzt nicht genau wie das beim Bravo gesteuert ist, aber der Motor muss ja bei einer bestimmten Drehzahl gesagt bekommen "hör zu, das mit Schubabschaltung geht jetzt grad gar net, sonst gehste aus. Also seh zu das du die Drehzahl bei 700-800 touren hältst und deswegen halt die Schubabschaltung abstellst".

In deinem Fall kanns sein das der Sensor (wo auch immer) bei einem zu schnellen sinken der Drehzal nicht erkennen kann wann er das dem Motor "sagen" muss, und die Schubabschaltung einfach an bleibt (also das Auto nicht genug Treibstoff bekommt bis es aus geht).

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »swordfish1986« (15. September 2009, 18:36)

Infos über meinen Bravo: Racing 1.4 T-Jet 120 PS, Maranello Rot (Perlglanz), Blue&Me, getönte Scheiben, Parksensoren hinten, Mittelarmlehne vorne+hinten, 17" Racing Felgen, gelb-rot lackierte Bremssättel, Ragazzon ESD


Arni6588

Mitglied

Beiträge: 10

Registrierungsdatum: 15. September 2009

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 15. September 2009, 18:41

genau so, wie du es gesagt hast;) ich werde mir das mit diesem regler mal im kopf halten, aber mal noch andere meinungen hören. ich danke dir. ich werde dann mal die werkstatt in die ich dann gehen werde mal daruf ansprechen...

swordfish1986

Bravo-Meister

  • »swordfish1986« ist männlich

Beiträge: 1 665

Registrierungsdatum: 7. Februar 2009

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 15. September 2009, 18:43

Wie gesagt, wie das beim Bravo geregelt ist weiß ich nicht. Gibt da verschiedene Systeme, und nicht jeder Hersteller darf jedes benutzen (Patente usw.). Aber vom Prinzip sind die alle ähnlich. Aber die Werke müsste da auch drauf kommen.

Infos über meinen Bravo: Racing 1.4 T-Jet 120 PS, Maranello Rot (Perlglanz), Blue&Me, getönte Scheiben, Parksensoren hinten, Mittelarmlehne vorne+hinten, 17" Racing Felgen, gelb-rot lackierte Bremssättel, Ragazzon ESD


Arni6588

Mitglied

Beiträge: 10

Registrierungsdatum: 15. September 2009

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 15. September 2009, 18:48

kurz mal alle die AGBs der seite vergessen;)
meinst du so was hier ist das?
http://www.preisroboter.de/ergebnis15050889.html

swordfish1986

Bravo-Meister

  • »swordfish1986« ist männlich

Beiträge: 1 665

Registrierungsdatum: 7. Februar 2009

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 15. September 2009, 19:46

Ja, an sowas könnte es liegen. Aber wie schon 2 mal erwähnt: Wie das genau beim Bravo gelöst ist weiß ich nicht. Und ob jetzt der Sensor direkt einen knacks weg hat, oder ein Teil an dem Sensor weiß ich auch nicht. Ferndiagnosen sind immer sehr schwer, vor allem wenn man sich mit dem System nicht auskennt. Aber deine Werke dürfte das recht flott hinbekommen. Einfach mal hinfahren.

*edit*

Lese gerade das du einen "alten" Bravo hast, also das vorgänger Modell. Also da gehe ich mal zu 90% davon aus das es an dem Sensor liegt. Softwaretechnisch ist da ja (zum Glück) noch nicht so viel am Start.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »swordfish1986« (15. September 2009, 19:50)

Infos über meinen Bravo: Racing 1.4 T-Jet 120 PS, Maranello Rot (Perlglanz), Blue&Me, getönte Scheiben, Parksensoren hinten, Mittelarmlehne vorne+hinten, 17" Racing Felgen, gelb-rot lackierte Bremssättel, Ragazzon ESD


Arni6588

Mitglied

Beiträge: 10

Registrierungsdatum: 15. September 2009

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 15. September 2009, 19:53

dank dir. ich werd sehen was bei rauskommt. ich würde trotzdem gerne mal wissen, wo das ding überhaupt ist?

flatratte82

Bravo-Fan

  • »flatratte82« ist männlich

Beiträge: 65

Registrierungsdatum: 16. Dezember 2008

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 15. September 2009, 21:51

ich hatte mal exakt das gleiche problem bei meiner alten (franzosen-) kiste. da wars kein drehzahlsensor sondern ein regelventil, dass für den leerlauf zuständig war.

bitte jetzt nicht steinigen, weil ich von meiner alten franzosenschleuder rede. ich weiß, dass die fiats aus italien kommen. nur meiner nicht... der is aus belgien :-D

Infos über meinen Bravo: Bravo Emotion, 1.4 T-Jet 120 PS, Lovato Easy Fast Gasanlage, Cruise Control, Blue&ME, 2-Zonen Klimaanlage, Parksensoren hinten, Fertigungsdatum: 26.09.2008



Arni6588

Mitglied

Beiträge: 10

Registrierungsdatum: 15. September 2009

  • Nachricht senden

11

Mittwoch, 16. September 2009, 12:47

hey jungs... war grade bei ner auto werkstatt mit meinem prob.
den chef dort kenn ich... er grinste mal kurz und hat mit nen lappen und bremsenreiniger in die hand gedrückt und meinte, das ich mal grade die drosselklappe säubern sollte... und was ist passiert? er läuft!!! danke für eure radschläge

Der_Gmuender

Bravo-Fan

  • »Der_Gmuender« ist männlich

Beiträge: 108

Registrierungsdatum: 19. Januar 2009

Wohnort: Zürich

  • Nachricht senden

12

Donnerstag, 17. September 2009, 12:04

Hoi,

das Problem hatte ich bei meinem alten Tipo 1,4 BJ94 auch

Damals war das VAE Ventil der schuldige.

Weis nicht ob du das auch hast

Via Tipo Forum findest du einige beiträge

Muss oftmals nur gereinigt werden

Infos über meinen Bravo: 1,4 Sport 150PS Turbo, Tempomat, Schwarz Metallic Lackierung, Parksensoren


Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für Fiat-Bravo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!