Diese Werbung wird für Fiat-Bravo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Augustin-Group

Giani88

Mitglied

  • »Giani88« ist männlich

Beiträge: 2

Registrierungsdatum: 7. November 2011

Wohnort: Kt. BE/ Schweiz

  • Nachricht senden

1

Montag, 7. November 2011, 20:02

Motor "stottert" auf Autobahn


Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Guten Abend liebe Fiat Bravo Gemeinde!

Nach langem mitlesen habe ich jetzt leider selbst ein Problem mit meiner Bella. Es ist ein 2.0 Multijet.

Wenn ich auf der Autobahn mit konstanten 120 km/h unterwegs bin kommt es immer öfters vor, dass der Motor zu stottern beginnt. Man kann dann das Gaspedal voll durchdrücken und es geschieht nichts mehr, ausser noch mehr stottern. Das ganze Auto vibriert, bis zu einem gewissen Punkt wo er dann quasi wieder ausbricht und er wieder zieht.
Manchmal macht er es garnicht, andere male mehrmals hintereinander, so dass es richtig mühsam wird, vor allem beim Überholen!

Dazu ist zu sagen, dass der Wagen schon einen ganzen Tag in der Werke war, die meinten, es wäre ein Software-Problem ich hätte eine Uralte Software. Die haben dann jedoch das Update den ganzen Tag nicht hingekriegt und haben ein Ticket bei Fiat gelöst ?!? Jetzt warte ich schon seit über 1 Woche auf Bericht der Werke...

Was könnte die Ursache für das Problem sein? Wirklich "nur" Software?

Mit freundlichen Grüssen

Giani

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Giani88« (7. November 2011, 20:04)

Infos über meinen Bravo: Fiat Bravo 2.0 Multijet 16V Sport


h.ausdemharz

Bravo-Meister

  • »h.ausdemharz« ist männlich

Beiträge: 1 060

Registrierungsdatum: 28. April 2010

Wohnort: Nordharz

Danksagungen: 4

  • Nachricht senden

2

Montag, 7. November 2011, 20:36

Das hört sich ja fast nach AGR-Ventilen an:

Kontrolleuchte / Leistungsverlust

Passt dieser Thread auf die Symptome deiner Bella? Hoffe du hast noch Garantie. Grüße aus dem Harz von Harry.

Ach ja, fast vergessen: Herzlich willkommen im Fiat-Bravo-Forum vom Harz in die ('n' bisschen höheren) Alpen.
Meravigliosa creatura sei sola al mondo
meravigliosa paura di averti accanto
occhi di sole mi bruciano in mezzo al cuore
amo la vita meravigliosa!
- G. Nannini, Fiat-Bravo Ad.

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »h.ausdemharz« (7. November 2011, 20:38)

Infos über meinen Bravo: ab 30.3.13 Mitsubishi ASX 1.6 MIVEC 2WD Intense ClearTec; Cool-Silber seit 1.10.2013 Mitsubishi ASX 1,8 DID 4WD Invite Clear Tec; Tansanit-Blau


am987

Bravo-Profi

  • »am987« ist männlich

Beiträge: 544

Registrierungsdatum: 24. September 2009

Wohnort: Stuttgart (Königreich Württemberg)

  • Nachricht senden

3

Montag, 7. November 2011, 21:51

erstmal herzlich wilkommen :D

jap agr ventil und partikelfilter würde ich schätzen
vllt. hilft dir der thread auchRuckeln trotz neuem AGR Ventil
gruß max

Infos über meinen Bravo: 1,4 T-Jet 120 PS, Crossover Schwarz, Speed


  • »BravoMaseratie« ist männlich

Beiträge: 4 255

Registrierungsdatum: 11. Mai 2010

Wohnort: Karl-Marx-Stadt

Danksagungen: 78

  • Nachricht senden

4

Montag, 7. November 2011, 22:34

Auch Luftmassenmesser kann hier Probleme machen... Ich tendiere wie deine Werke aber auf das Problem der Software. Der 2.0er in der ersten Softwareversion hatte ein Problem mit dem AGR so ich auch.

Auch habe ich gleiches Verhalten was du beschreibst bei Tempo 90 gehabt. Mein wagen hat kein gas mehr genommen und hat so vibriert das meine freundin angst um ihr leben hatte weil es sich wahnsinnig anfühlte... Problem war eine Antriebswelle die sich bei dieser Geschwindigkeit selbstständig gemacht hatte!!!! Der Wechsel dieser hatte bei mir geholfen. Aufgrund des hohen Drehmoments haben wir mit den 2.0er das Antriebswellenproblem auch ;)

Bei mir war an der Welle nichts zu sehen aber es hat geholfen!! Beschreib mal das Vibrieren und das Stottern etwas genauer... Musst du schalten oder kuppeln damit sich wieder was tut??

Und ja auch von mir herzlich willkommen ;)

Giani88

Mitglied

  • »Giani88« ist männlich

Beiträge: 2

Registrierungsdatum: 7. November 2011

Wohnort: Kt. BE/ Schweiz

  • Nachricht senden

5

Montag, 7. November 2011, 22:49

Danke an Alle für die Begrüssung!

Also AGR-Ventil haben die mir gesagt kann es fast nicht sein bei erst 28000km, habe ihn zwar erst seit 19000 und weis nicht wie er vorher gefahren wurde, bei mir wird er im warmen zustand jedoch öfters mal getreten und auch sonst eher "sportlicher" fahrstil.

Motorkontrollleuchte geht nie eine an.

@BravoMaseratie
Dann könnte es tatsächlich an der Software liegen, da wurde noch nie ein Update eingespielt, jedoch seltsam, dass es immer fehlgeschlagen ist?
Kann eine Antriebswelle schon bei 28t km durch sein? :-?

Hm, das Vibrieren kommt gefühlt vom Motor, hört sich fast an, als ob er absterben würde, wie wenn man ihn abwürgt, beim 1. mal dachte ich er ist ausgegangen....
Gas nimmt er keins mehr an, bis zu einem gefühlten ausbrechen, wo er nach ewigen würgen plötzlich geht, runterschalten bringt auch nichts!

Grüsse Giani

Infos über meinen Bravo: Fiat Bravo 2.0 Multijet 16V Sport


  • »BravoMaseratie« ist männlich

Beiträge: 4 255

Registrierungsdatum: 11. Mai 2010

Wohnort: Karl-Marx-Stadt

Danksagungen: 78

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 8. November 2011, 07:42

Dann ist es die Software. Mein Werstattmeister berichtete mir von einem ähnlichen Fall damals eine Gasannahme und das auto fängt an zu ruckeln. Vllt hilft das Update wirklich. Wenn er dir nämlich keine Fehlermeldung bringt sind seine Daten also in Ordnung.
Er hat mir das erklärt hängt damit zusammen, das in der ersten Softwareversion ein Problem mit der Einspritzng gab die in einem bestimmten drehzahlband aussetzte... Lass mal das Update machen.
Hat der Wagen schon EURO5?? Für unseren Motor gibts das. Wenn die anderen Updates nicht gehen dann lass ihn erstmal auf EURO5 Abgassnorm updaten. Das kostet circa 40 Euro. Und vllt nochmal die andere Software. Es muss aber gehen mit dem update das wäre komisch wenn es nicht geht. Dann könnte es auch am Steuergerät liegen!!! Aber Daten können ausgelesen werden???

PS: Meine Antriebswelle war genau bei 25000 durch, bei 33000 habe ich sie gewechselt weil das Problem häufiger aufgetreten ist. Aber wie gesagt die Welle war nicht kaputt sie hat sich nur irgendie im Getriebe selbstständig gemach ;)Und im Mittelstück war zu wenig Fett drin. Vorsichtshalber auf Garantie alles Gewechselt!!!

ottovski

Mitglied

Beiträge: 4

Registrierungsdatum: 4. Oktober 2009

  • Nachricht senden

7

Montag, 14. November 2011, 06:48

Hallo Giani88,

hat sich bei dir schon etwas ergeben?
Habe ein ähnliches Problem mit meinem Lancia Delta 2.0 mjet!
Nach Stadtfahrten ohne Problemen mal wieder auf die Autobahn und ... bei ca 130 km/h im sechsten Gang fängt der Motor plötzlich zu ruckeln an, schlechte bis gar keine Gasannahme, beschleunigen ist kaum möglich.
Desswegen schon mehrmals in der Werkstatt gewesen.
Getauscht wurden:
Lamdasonde, AGR-Ventil, Temperatursensor Partikelfilter, neue software aufgespielt, Einspritzdüsen ausgebaut und überprüft (sind ok), Kompression geprüft (ok) ...
Hat leider alles nichts gebracht.

Fall wurde an Lancia/Fiat berichtet. Bisher keine Antwort.
Vielleicht hat ja hier jemand noch einen Tip, oder kann irgendwie weiterhelfen.

Herzlichen Dank,

ottovski

  • »BravoMaseratie« ist männlich

Beiträge: 4 255

Registrierungsdatum: 11. Mai 2010

Wohnort: Karl-Marx-Stadt

Danksagungen: 78

  • Nachricht senden

8

Montag, 14. November 2011, 09:07

Unbedingt die Antriebswellen mal chekcen gegebenenfalls mir Fett auffühlen oder mal tauschen lassen...

Es kann auch ein Problem mit dem elektrischen Gaspedal oder dem 6.Gang im Getriebe sein!!
Ich würde aber mmer sagen das es die Software ist auch wenn du schon neue hast!!!!!!!!

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für Fiat-Bravo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!