Diese Werbung wird für Fiat-Bravo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Italiatec

41

Montag, 18. Juli 2011, 16:34


Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Chiptuning ist so ne Sache.
Will nicht die alte Leier runterbeten. Doch es gibt einige Fälle, bei denen die Motorelektronik empfindlich reagiert und bei bestimmten Betriebsbedingungen in das Notprogramm wechselt. Der durch Chiptuning erhöhte Rußausstoß - höhere Einspritzmenge, veränderte Einspritzzeiten, veränderte Steuerzeiten, höherer Ladedruck etc. können schon mal die Sensoren zum "Glühen" bzw. aus dem "Takt" bringen. Und "Peng" schon zieht die Elektronik die Reißleine.

Auf jeden Fall Fehler auslesen lassen, dann bist Du schlauer und kannst entsprechend reagieren.

Grüße

P4H

Bravo-Profi

  • »P4H« ist männlich

Beiträge: 668

Registrierungsdatum: 13. Juni 2010

Wohnort: D:\NRW\Dortmund

Danksagungen: 63

  • Nachricht senden

42

Montag, 18. Juli 2011, 20:27

Bitte nutzt doch den bestehenden Thread zum selben Thema, besonders wenn er direkt darunter ist.
"Sind Sie ein Teil der Lösung, oder des Problems?"

Infos über meinen Bravo: 1,9 8V 120 HP Multijet, B&M, 17"/18", EBC Turbogroove auf green, BMC, Bilstein, Powerrail etc - Milestone 100k achieved!!


Chris83

Bravo-Schrauber

  • »Chris83« ist männlich

Beiträge: 302

Registrierungsdatum: 26. März 2010

Wohnort: Dinslaken

  • Nachricht senden

43

Freitag, 19. August 2011, 20:55

soooo wieder ausm urlaub gekommen und die schöne aus der garage geholt :)
heute hab ich das AGR gewechselt.
Leider leuchtet nun die motorleuchte mit dem schriftzug motor kontrollieren lassen...
der merkt das ich das ab hatte obwohl die zündung aus war?

naja nach paar tage sollte die lamoe ja aus gehen.

zieht wieder wunderbar von unten raus hoch und dieses komische zischen krachen rappeln, wie auch immer ist weg :)

war ganz schön verrußt das teil und ich meine auch an der verbindung vom guss zum kunststoff undicht da rußspuren wie als wenn es da raus geblasen hätt.

war ne sache von ner halben stunde.

eure meinung, sollte ich warten bis die lampe ausgeht oder einmal löschen lassen?
LG Chris


EDIT

bin grade eben in Köln gewesen, musste kurz dahin...wollte ungern fahren wegen der Motorlampe...aber siehe da sie blieb aus, und keine meldung mehr...
läuft wieder echt super und sehr viel leiser als vorher, also war das alte AGR undicht, und deshalb die Meldung mit den sensoren beim auslesen am tester das lezte mal :)

suuuuper, das macht aber wieder spaß nun :)
»Chris83« hat folgendes Bild angehängt:
  • IMG_1183.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Chris83« (20. August 2011, 13:05)

Infos über meinen Bravo: 1.9 M-Jet 16V


Chris83

Bravo-Schrauber

  • »Chris83« ist männlich

Beiträge: 302

Registrierungsdatum: 26. März 2010

Wohnort: Dinslaken

  • Nachricht senden

44

Mittwoch, 24. August 2011, 18:14

nun weiß ich auch wieso der motor so laut war und die sensoren falsche werte bekommen haben.
das AGR ist ja total undicht, aber noch 1A gängig.

hab mal fotos gemacht wie das ausgesehen hat nach dem öffnen, eig. sollte das an dem Bolzen doch dicht sein wenn ich mich nicht täusche.
zwischen dem eigentlichen ventil und dem stellmotor dürfte garkein ruß sein und das war komplett zu dazwischen.
aber seht selbst...

wie haben eure AGRs nach dem ausbau ausgesehen?
»Chris83« hat folgende Bilder angehängt:
  • IMG_1188.jpg
  • IMG_1189.jpg

Infos über meinen Bravo: 1.9 M-Jet 16V


Thouy

Mitglied

  • »Thouy« ist weiblich

Beiträge: 30

Registrierungsdatum: 29. Juli 2008

Wohnort: Berlin

  • Nachricht senden

45

Freitag, 8. März 2013, 15:43

Hat jemand eine Teilenummer für die Lochplatte?
Habe einen 1.9 Multijet Diesel 120 PS und als Ersatzteil das Magneti Marelli AGR Ventil gekauft über einen Teileverkäufer. Hat mich schlappe 80 Euro mit Versand gekostet, aber der hatte das Lochblech nicht. Wollte das jetzt gesondert besorgen.
Wäre für Eure Hilfe sehr dankbar.
Habe jetzt 56800 km runter und das AGR meldet sich an.
Nächste Woche soll getauscht werden.
Vielen Dank.

Infos über meinen Bravo: 1.9 8V Dynamic, Diesel, 120 PS, blaumetallic 06/2007 (derzeit im Verkauf mit neuem TÜV) * seit 2017: 1.4 TJet 16V Dynamic mit Sportpaket, 120 PS, Maranello Rot Metallic, Sommer auf Alu, EZ: 10/2010, lediglich ohne Tempomat, ansonsten Vollausstattung


guenni_1

Bravo-Profi

  • »guenni_1« ist männlich

Beiträge: 429

Registrierungsdatum: 28. Februar 2010

  • Nachricht senden

46

Dienstag, 19. März 2013, 15:53

Hallo,

Bei mir ist seit gestern auch die Motorleuchte an. Leistungsverlust oder Ruckeln ist noch nicht spürbar. Da war ich heute in der Werkstatt zum Auslesen und natürlich ist's das AGR ...

Ich wollte das Ding eben mal ausbauen und reinigen, hab aber mal Fragen dazu:

Ich hab als erstes den Stecker gelöst, dann die 4 Außensechskantschrauben, die richtig Innenraum zeigen rausgedreht. Dann 2 innensenchskabtschrauben die nach rechts zeigen wenn man davor steht (also Richtung fahrerseite).

Doch das AGR hat sich noch keinen Milimeter bewegt. Gibt's noch mehr Schrauben zum lösen oder muss man das irgendwie mit etwas Gewalt rausziehen?

Und noch was: am Übergang von dem schwarzen zum silbernen Teil des AGRs ist mir ein kleines Löchlein aufgefallen. Ringsum sah es schwarz aus.
Siehe Foto ;-)
Ist das normal? Weil das sieht eher aus, als wäre da ein kleines Stück rausgebrochen...

Viele Grüße
Günni
»guenni_1« hat folgendes Bild angehängt:
  • image.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »guenni_1« (19. März 2013, 16:00)

Infos über meinen Bravo: 1.9 M-Jet 8V Dynamic, Crossover Schwarz, PDC, MP3-Radio, Sportfedern, Original 17" Alus, Tempomat, Mittelarmlehne, Ambientebeleuchtung, Lederlenkrad und -schaltknauf, MY2010 Scheinwerfer, Grill mattschwarz


  • »BravoMaseratie« ist männlich

Beiträge: 4 255

Registrierungsdatum: 11. Mai 2010

Wohnort: Karl-Marx-Stadt

Danksagungen: 78

  • Nachricht senden

47

Dienstag, 19. März 2013, 16:49

Das kannste wegschmeißen und ein neues kaufen...

das ist hinüber ;)

mattenTjet

Mitglied

Beiträge: 1

Registrierungsdatum: 29. Dezember 2014

  • Nachricht senden

48

Montag, 29. Dezember 2014, 18:04

Motorleuchte geht immer an

Hallo,eine Frage zu dem Problem. Fiat Bravo 1,4 Tjet 120ps. Bj 2011 64000km. Seid 2 Monaten Problem mit Motorleuchte. Die geht ab und zu an ,beim Fehlerauslesen kommt imm Züdaussetzer Zylinder 1. Schon Kerzen gewechselt,Zündspule von Zylinder1 , Heute noch mal beim Fiat Händler das selbe problem ,alle Fehler gelöscht+Steuergerät neu angelernt. Nach 50km problem wieder da. Wer kann helfen.??? MFG

Maranello2011

Moderator

  • »Maranello2011« ist männlich

Beiträge: 1 662

Registrierungsdatum: 5. März 2012

Wohnort: Werdau

*
-
* * * * * *

Danksagungen: 137

  • Nachricht senden

49

Dienstag, 30. Dezember 2014, 21:51

Hab den Beitrag mal verschoben da wir bereits einen Threat dazu haben.

Wenn bei dir immer die Motorleuchte angeht, dann sollte das Steuergerät wahrscheinlich getauscht werden, manchmal hilft da ein zurücksetzen nicht mehr.
Der Fehler von Zündaussetzer im Zylinder 1 kann aber auch an einem beschädigten Kabel liegen, reicht ja, wenn da ein Kontakt nicht mehr richtig sitzt und somit nur kurzweilig strom zu der Zündkerze kommt.
Schau auch mal, ob noch genug Motoröl im Schmierkreislauf ist.

Es gibt zwar nicht viele Möglichkeiten, aber eine Diagnose aus der Ferne zu stellen ist auch nicht immer so einfach.
Vielleicht meldet sich ja noch jemand dazu, oder du findest in den anderen Beiträgen eine Antwort.

Infos über meinen Bravo: Maranello Rot, 1.4 T-Jet 150 PS, Emotion-Ausstattung, Carbon-Designbeklebung, Chromzierleiste als Ladekante, LED-TFL, LED-Strips-Standlicht, LED-Innenraum - Kofferraum und Rücklicht


kingbär

Mitglied

  • »kingbär« ist männlich

Beiträge: 40

Registrierungsdatum: 15. Oktober 2012

Wohnort: Bad Camberg

Danksagungen: 7

  • Nachricht senden

50

Donnerstag, 26. März 2015, 20:54

AGR wechseln

Hallo, kann mir jemand bitte die Teilenummern nennen, für AGR und Dichtungen? Ich wollt nicht säubern, sondern gleich tauschen und das mit der richtigen Teilenr.
Bei eBay fangen die AGR bereits bei 65 EUR an. oder ist davon abzuraten?
Sollte man den Klopfsensor auch gleich mittauschen? oder sonst einen Sensor? und wo finde ich den Sensor genau?

Vielen Dank im Voraus!

Infos über meinen Bravo: Fiat Bravo Dynamic 1.9 Multijet 8V 88 kW (120 PS)



kingbär

Mitglied

  • »kingbär« ist männlich

Beiträge: 40

Registrierungsdatum: 15. Oktober 2012

Wohnort: Bad Camberg

Danksagungen: 7

  • Nachricht senden

51

Montag, 30. März 2015, 00:29

Also, ich habe mir das AGR mal angesehen, dabei ist mir sofort auf, dass auch bei mir an der Stelle (wie bei guenni_1 nur viel schlimmer) alles schwarz verrust ist.
Das "Loch" ist bei mir jedoch nicht so groß, eher eine Kerbe. Von daher die Frage, ist das noch normal? Ist da immer so eine Kerbe?

Dann habe ich noch das Problem:
Bei meinen 1.9 120PS Motor ist das AGR so verbaut, dass der Flansch unten mit 2 Schraben von unten verschraubt ist. Ich habe alles gegeben, aber keine Chace. Die Schrauben vorher waren ja auch alle sehr fest gewesen. Aber die 2 Schrauben unten, da ist kaum Platz, sehr sperrlich und man hat keine Gewalt, diese lose zu bekommen.

Hat da jemand einen Tipp? Ich scheitere wirklich nur an den beiden Schraben unten. Bei den anderen Motoren ist der untere AGR-Flasch wohl offensichtlich von oben verschraubt, da gäbe es natürlich keine Probleme.

Und noch eine Frage. Bei meinen AGR habe ich zwei ovale Dichtungen an beiden Flanschen (also nicht eine eckige und eine ovale).
Da ich Lochblech(e) anbringen möchte: Muss ich jetzt an beiden das ovale Lochblech dazwischen setzen oder reicht auf einer Seite das Lochblech?
»kingbär« hat folgende Bilder angehängt:
  • K1024_IMG_20150329_163028.JPG
  • K1024_IMG_20150329_163036.JPG
  • K1024_IMG_20150329_163048.JPG

Infos über meinen Bravo: Fiat Bravo Dynamic 1.9 Multijet 8V 88 kW (120 PS)


sPeEdY-gRuFtI

Bravo-Profi

  • »sPeEdY-gRuFtI« ist männlich

Beiträge: 395

Registrierungsdatum: 13. April 2009

Wohnort: Erlangen

Danksagungen: 58

  • Nachricht senden

52

Montag, 30. März 2015, 01:00

ist nicht normal, ist kaputt :)
Gruß,
Dennis :-D

Infos über meinen Bravo: 1.9 MutliJet 16V Sport, Maserati Blau, Xenon, Winterpaket, PDC hinten


kingbär

Mitglied

  • »kingbär« ist männlich

Beiträge: 40

Registrierungsdatum: 15. Oktober 2012

Wohnort: Bad Camberg

Danksagungen: 7

  • Nachricht senden

53

Montag, 4. Mai 2015, 18:47

Motorkontrollleuchte und Notprogrogramm wieder an

Hi, also AGR hatte ich wechseln lassen. Nach kurzer Zeit aber, kam die Motorleuchte und das Notprogramm (kaum Leistung) wieder mit dem Fehler, dass die Partikelmasse im Partikelfilter zu hoch ist.
Naja bei fast 180.000 km habe ich den Partikelfilter heute auch wechseln lassen. Motor lief wieder gut. Doch schon bei der Probefahrt von der Werkstatt hat man unter Last ein lautes Pfeifen gehört. Das deutet jetzt also auf den Turbo hin. Habe aber keinen Anhaltspunkt, was es genau sein könnte. Es kam auch kein neuer Fehler.
Gut, ich musste dann jedenfalls los und hatte 250 km Autobahn vor mir. Leistung lief soweit alles gut.
Aber nach 100 km wieder Motorleuchte und Notlaufprogramm, also kaum Leistung, man hatte das Spaß gemacht.

Morgen muss ich dann wieder mal in eine Werke, um den jetzigen Fehler auszulesen.
Das ist alles schon enorm ins Geld gegangen. Jetzt habe ich Angst, dass es noch mehr wird, Turbo kaputt ect. Da frag ich mich langsam, ob sich das noch lohnt für das Auto.

Hatte diese Fehlerfolge schon einmal jemand? Ich kann mir sehr gut vorstellen, dass das alles zusammenhängt.
Welche Schläuche zum Turbolader müsste man denn auf Marderbisse überprüfen? Hat da vieleicht jeamand über eLearn o.Ä. eine Darstellung und eventuell Teilenummern? Ich weiß leider nicht einmal wo sich der Turbo befindet ?( (und bekomme ich das überhaupt hin, die selber zu überprüfen ohne Hebebühne etc.?)

Ich habe auch mal vorsichtshalber nach dem Preis eines neuen Turbolader (Teilenummer 55214061) geschaut:
- von FIAT: über 2.200 €
- im Zubehör:
  • Schlütter Turbolader 172-12230: 800 €
  • Turbomarkt 172-12230: 980 €
  • Motair 335921: 1.100 €
  • BU (Bücker + Essing) 127857: 1.340 €
Was haltet ihr von den verschiedenen Herstellern?
Beim Aktionshaus bekommt man den Turbolader bereits ab ca. 350 € (auch empfehlenswert?)

Und welche Teile braucht man dann noch dazu (Dichtungen etc.)?
Und wie wechselt man das. Ist bestimmt nicht so einfach?

Vielen Dank schonmal

Infos über meinen Bravo: Fiat Bravo Dynamic 1.9 Multijet 8V 88 kW (120 PS)


kingbär

Mitglied

  • »kingbär« ist männlich

Beiträge: 40

Registrierungsdatum: 15. Oktober 2012

Wohnort: Bad Camberg

Danksagungen: 7

  • Nachricht senden

54

Dienstag, 5. Mai 2015, 17:22

Ich war soeben in einer freien Werke und habe den Fehler auslesen lassen:
Hoffe, ich habe es mir richtig behalten: "Wirkungsgrad des Partikelfilters unter Schwellenwert"

Hatte diese Fehlermeldung schon jemand gehabt? Die Partikelmasse ist ja anscheinend nicht mehr zu hoch (wie auch, der Filter ist ja neu).

Kurze Probefahrt mit Werkstattmeister - man hat natürlich kein Turbopfeifen gehört^^ und dann setzte auch schon der gleiche Fehler wieder ein. Wieder löschen lassen und ist nach ein paar Metern auch wieder gekommen. Die Werkstatt wusste nun auch nicht weiter und riet uns zu Fiat zu fahren. Das werde ich morgen auch machen.

Hat noch jemand einen Tipp?

Infos über meinen Bravo: Fiat Bravo Dynamic 1.9 Multijet 8V 88 kW (120 PS)


kingbär

Mitglied

  • »kingbär« ist männlich

Beiträge: 40

Registrierungsdatum: 15. Oktober 2012

Wohnort: Bad Camberg

Danksagungen: 7

  • Nachricht senden

55

Freitag, 8. Mai 2015, 20:54

Schlauch zwischen Luftfilter und Turbo

So, ich war diese Woche Dienstag in der FIAT Werke und siehe da, sie haben des Rätsels Lösung zügig gefunden:

Der Schlauch, wohl zwischen Luftfilter und Turbo weist einen großen Riss auf. Das hätte auch zuvor in der freien Werkstatt erkannt werden müssen, laut FIAT Werke. Dadurch hat sich der fabrikneue Partikelfilter in nur 100 km wieder zugesetzt. Deshalb keine Leistung und Notprogramm.

Das heist lauf FIAT Werke, der Partikelfilter hätte nicht getauscht werden müssen. Das Regenerieren über den Exaimer nach Schaluchwechsel hätte vollkommen genügt. Nun bin ich um viel Geld erleichtert wurden und habe noch immer das selbe Problem nach AGR- und Partikelfilter-Wechsel.
So, jedenfalls wollen die für den Schlauchwechsel und Freibrennen 400€ haben - wie übertrieben!

Also habe ich erstmal nur die Fehlerdiagnose bezahlt. Den Schlauch, der um die 15 € kosten wird wollte ich selbst bestellen und dann ggf. einbauen lassen. Sollte ja kein Problem sein. Falls das Auto danach nicht selbst auf der Autobahn freibrennen sollte, kann ich das ja auch noch selbst über Multiecuscan anstoßen.

Jetzt konnten die unfähigen Leute dort mir jedoch bis heute nicht die Teilenummer vom Schlauch nennen, trotz unzähligen Anrufen und nachhaken. Außerdem sei der Kupplungsschalter ebenfalls defekt. ?(

1) Ich bitte euch, wer kann mir diese Teilenummer nennen? Es gibt da ja mehrere Schläuche und ich konnte es über FIAT ePER nicht herausfinden, welcher das jetzt sein soll.
2) Was ist der Kupplungsschalter, wo sitzt der und ist der auch leicht zu wechseln? Welche Teilenummer hat der?

Ich bitte euch, mir weiterzuhelfen.
Ich will das Auto endlich wieder fahren. Dafür muss ich die Teile ersteinmal bestellen können und dann einbauen lassen. Ich bin echt am verzweifeln ;(

Infos über meinen Bravo: Fiat Bravo Dynamic 1.9 Multijet 8V 88 kW (120 PS)


dokkyde

Bravo-Meister

Beiträge: 1 508

Registrierungsdatum: 5. Dezember 2007

Danksagungen: 39

  • Nachricht senden

56

Samstag, 9. Mai 2015, 06:52

Bestell den Schlauch doch bei Fiat? Ist es kein Teil was es im freien Markt gibt .....
MultiJet: Das Hauptproblem ist, es muß schneller gehen :twisted:

Infos über meinen Bravo: Golf VII 2.0 TDI BMT Highline


kingbär

Mitglied

  • »kingbär« ist männlich

Beiträge: 40

Registrierungsdatum: 15. Oktober 2012

Wohnort: Bad Camberg

Danksagungen: 7

  • Nachricht senden

57

Samstag, 9. Mai 2015, 10:16

Danke, ob es den Schlauch auch im Zubehör gibt, weiß ich nicht. Ohne Teilenummer weiß ich eben nicht einmal welcher Schlauch es genau ist.
Und bei FIAT direkt bestellen geht doch nur über das Händlernetz? Die FIAT Werke ist ja ein autorisierter Händler.

Infos über meinen Bravo: Fiat Bravo Dynamic 1.9 Multijet 8V 88 kW (120 PS)


kingbär

Mitglied

  • »kingbär« ist männlich

Beiträge: 40

Registrierungsdatum: 15. Oktober 2012

Wohnort: Bad Camberg

Danksagungen: 7

  • Nachricht senden

58

Sonntag, 10. Mai 2015, 00:19

defekten Schlauch identifiziert

Hi@all,

ich hab mich heute selbst mal an die Arbeit gemacht, und die Schäuche am Turbo alle abgetastet.
Dabei konnte ich den Riss dann auch deutlich spüren können (mehrere Zentimeter lang). Ich tippe darauf, dass es auf einen bereits früheren Marderschaden (damals Abgastemperatursensor betroffen) mit drauf zurückzuführen ist. Mit der Zeit wird sich ein kleines nicht sichbares Loch (durch Biss) zu einem entsprechend großen Riss entwickelt haben.

Im Anhang ist der Luftschlauch unter Nr. 3 zu sehen. Ich habe das Teil (Muffe) auch noch mal einzeln dargestellt (Teilenummer 5184285) für knapp 70 €,
plus 2 Sicherungsringe als Schelle (Teilenummer 71714117) für je ca. 3,30 €, die möchte ich vorsichtshalber mitbestellen, falls die bei der Demontage kaputt gehen sollten.

Im Zubehör habe ich auch nachgesehen. scheint es aber nicht zu geben. Für den Punto ect. gibts etliche Turboschläuche - die eventuell auch passen könnten. Für den Bravo aber, bin ich fündig geworden.

(1) Dazu noch zwei Frage: Bei dem neuen Bravo (also ab Baujahr 2010) taucht Schlauch Nr. 3 überhaupt nicht mehr auf, sondern es wird nur die neue Schlauch-Kombination Nr. 20 verwendet. Also warum ein ganz anderer Schlauch??? Ist bei der neuen Version der Motor / Turbo anders im Motorraum aufgebaut / plaziert? oder kann ich diesen auch verwenden? Sieht mich jedoch komisch aus - ist ja auch irgendwie viel länger, was auf einen anderen Aufbau hindeuten würde.
(2) Doch wenn dieser neue Schlauch einfach nur "besser" ist (neu entwickelt etc.), warum sollte ich denn dann nicht auch den neuen einbauen (vorausgesetzt dieser passt??? kann mir da irgend jemand was zu sagen. Vieleicht kann ja auch mal einer, mit nen ab BJ-2010ner Bravo im Motoraum nachsehen, wie es da ausschaut (vorzugsweise ein 1.9 Multijet 8V ?). Zum besseren Verständnis mache ich morgen nochmal ein Foto dazu von meinem Morotrraum.

Im dritten Bild (unter Nr. 3) ist übrigens der Kupplungsschalter (Teilenummer 46840511) zu sehen für knapp 20 €. Der ist ja wirklich nur hinter dem Kupplungspedal montiert (also wie ich denke, leicht zu wechseln).
Der Kupllungsschalter sei ja laut FIAT Wernke auch defekt. Und mir wurde erklärt, dass er irgendwie auch mit der Abgasregelung und damit direkt oder indirekt mit dem Turbo und Partikelfilter zusammenhängt... Keine Anhung, ich habs nicht so ganz verstanden.
(3) Nur verstehe ich jetzt nicht, warum dann Hill Holder und Tempomat erkennen, wenn ich die Kupplung trete. Wenn der Schalter kaputt wäre, dann dürfte das doch auch nicht wunderbar funktionieren???
»kingbär« hat folgende Bilder angehängt:
  • emaps.png
  • TSchlauch.gif
  • bravo 1.PNG

Infos über meinen Bravo: Fiat Bravo Dynamic 1.9 Multijet 8V 88 kW (120 PS)


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

ochriso (31.07.2015)

dokkyde

Bravo-Meister

Beiträge: 1 508

Registrierungsdatum: 5. Dezember 2007

Danksagungen: 39

  • Nachricht senden

59

Sonntag, 10. Mai 2015, 08:44

2010 gab es nur noch 1,6 und 2,0 MJet, andere Motoren, andere Leitungswege.
MultiJet: Das Hauptproblem ist, es muß schneller gehen :twisted:

Infos über meinen Bravo: Golf VII 2.0 TDI BMT Highline


kingbär

Mitglied

  • »kingbär« ist männlich

Beiträge: 40

Registrierungsdatum: 15. Oktober 2012

Wohnort: Bad Camberg

Danksagungen: 7

  • Nachricht senden

60

Sonntag, 10. Mai 2015, 12:55

Achso, danke dir. Dann hat sich das mit dem (neuen) Luftschlauch wohl erledigt.

Infos über meinen Bravo: Fiat Bravo Dynamic 1.9 Multijet 8V 88 kW (120 PS)


Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für Fiat-Bravo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!