Diese Werbung wird für Fiat-Bravo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Italiatec

>TonI<

Mitglied

  • »>TonI<« ist männlich

Beiträge: 14

Registrierungsdatum: 25. April 2010

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 28. April 2010, 23:13

Motorpflege


Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Hi Leute,

i bins mal wieder...

Was würdet ihr so vorschlagen um seinen Motor zu Pflegen, natrülich immer erst den Motor Warmfahren bevor man es krachen lässt, sowie regälmäßige Wartungen/Ölwechsel (abstand 10 000 - 15 000 km?)... das ist mir klar, aber was gibt es sonst noch für Tipps oder sachen die man mit "wenig" Geld machen kann...

Hilft es ein Sportfilter einzubauen, um einen bessern Luftzug für den Motor usw. zu bekommen... oder lieg ich da komplett flasch?
Oder sollte man sich z.b extra Motoröl kaufen das vielt. besser ist usw. ?


gruß ans Forum

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »>TonI<« (28. April 2010, 23:14)

Infos über meinen Bravo: Fiat Bravo T-Jet 150ps Sport 2007 - ....


Red229

Bravo-Legende

  • »Red229« ist männlich

Beiträge: 3 231

Registrierungsdatum: 28. Januar 2008

Wohnort: Niederbayern

Danksagungen: 19

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 28. April 2010, 23:17

regelmäßige wartung
korekter füllstand der betriebsflüssigkeiten
angemessenes warm und kalt fahren des motors
kein ewiges dauervollgas


das sind die dinge, die den motor am leben erhalten.

mehr brauchs da nicht! ;-)




gruß steve
Die blaue EX-Lady
Vögeln, die auf mein Auto kacken, gehört der Arsch zugenäht!

Infos über meinen Bravo: hat jetzt einen neuen besitzer


swordfish1986

Bravo-Meister

  • »swordfish1986« ist männlich

Beiträge: 1 665

Registrierungsdatum: 7. Februar 2009

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 29. April 2010, 16:12

Den Ölwechsel alle 10-15tkm kannste dir glaub ich sparen. Mach es einfach so wie es im Wartungsplan drinnen steht.

Viel wichtiger ist, wie Red schon geschriebn hat, dass du ihn immer schön warm fährst, und dann auch wieder "kalt" fährst (also nich auf der Autobahn ne Stunde vollgas, dann raus fahren und sofort Motor aus).

An Öl nur das benutzen was FIAT für die T-Jet Motoren vorschreibt, für Kühlflüssigkeit gilt natürlich das gleiche.

*edit*

was ich noch mache: Alle paar 3-4 Wochen schau ich mir mal den Motorraum genauer an (ob alle Kabel/Schläuche noch dran sind, irgendwo flüssigkeit austritt etc)

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »swordfish1986« (29. April 2010, 16:13)

Infos über meinen Bravo: Racing 1.4 T-Jet 120 PS, Maranello Rot (Perlglanz), Blue&Me, getönte Scheiben, Parksensoren hinten, Mittelarmlehne vorne+hinten, 17" Racing Felgen, gelb-rot lackierte Bremssättel, Ragazzon ESD


>TonI<

Mitglied

  • »>TonI<« ist männlich

Beiträge: 14

Registrierungsdatum: 25. April 2010

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 29. April 2010, 17:49

danke für die schnellen Antworten!

Habs mir schon gedacht... habt mich nur bestätigt... thx

Infos über meinen Bravo: Fiat Bravo T-Jet 150ps Sport 2007 - ....


visitorsam

Moderator

  • »visitorsam« ist männlich

Beiträge: 4 681

Registrierungsdatum: 2. Februar 2009

Wohnort: Scherfede

Danksagungen: 15

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 29. April 2010, 19:10

Ich würde den Motor auch nach dem "krachen lassen" kaltfahren und nich direkt wieder aus machen, da streiten sich hier aber alle drüber, aber schaden tuts nicht.

Volllastfahrten über längere Strecken mache ich auch nicht, da es Sprittmäßig sehr aufs Geld geht und man auch nicht viel schneller da ist ;)
Gruß
Frank

Infos über meinen Bravo: Ist ein Freemont :ex DIVINA: 1,9 JTD 8v 120PS Dynamic EPIC Gray - PDC Hinten, Blue&Me, Eibach 50/30, nachträglich getönte Scheiben + Keil in der Frontscheibe, VisitorScope Sound System (RMS: 4x55 Watt + 1x 200 Watt Sub), orangene Bremssättel + Motorverkleidung


Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für Fiat-Bravo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!