Diese Werbung wird für Fiat-Bravo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Italiatec

diana1967

Mitglied

  • »diana1967« ist weiblich

Beiträge: 26

Registrierungsdatum: 11. August 2010

Wohnort: Odenwald

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 9. Dezember 2012, 15:51

Motorstörung


Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Hoffe jemand hat einen Tip für mich, ich habe vor 14 Tagen meinen Zahriemen und Wasserpumpe wechseln lassen, dannach zog der Wagen überhaupt nicht mehr und nun nach ca 500 km geht plötzlich die Motorkontollleuchte an mit der Meldung Motor kontrollieren lassen.

Haben die da beim wechseln was falsch gemacht oder gibt es möglicherweise gar keinen Zusammenhang.

Trau mich jetzt gar nicht mit dem Wagen morgen zur Arbeit zu fahren, weil der Motor auch so bubbert.

Gruss Diana

Infos über meinen Bravo: Bj. 10/2007, 1,9 Multijet Dynamic, technograu metallic


2

Sonntag, 9. Dezember 2012, 16:28

RE: Motorstörung

Hi

definitiv nicht mit fahren, bei der Werke melden, damit nicht noch mehr kaputt geht bzw. unabwägbare Folgen entstehen.

Grüsse

T

verdeboreale

Bravo-Fahrer

  • »verdeboreale« ist männlich

Beiträge: 132

Registrierungsdatum: 25. April 2012

Danksagungen: 23

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 9. Dezember 2012, 22:53

RE: Motorstörung

zahnriemen falsch aufgelegt! so ein zahn daneben kann für den motor tödlich sein oder sich auch nur durch schlechten motorlauf oder mangelnde leistung äußern-
aber warum fährst du damit noch 500km rum?

ab in die werkstatt!

gruß

verdeboreale

Infos über meinen Bravo: Keinen mehr. Früher: Fiat Bravo 1,9 Mjet Sport Plus, Lancia Delta HF, Fiat X1/9, Alfa 145, Alfa GT, Alfa 156 Sport Wagon


diana1967

Mitglied

  • »diana1967« ist weiblich

Beiträge: 26

Registrierungsdatum: 11. August 2010

Wohnort: Odenwald

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 3. Januar 2013, 11:55

Motor spinnt rum und 3 Werkstätten finden den Fehler nicht

Vor ein paar Wochen hatte ich ja schonmal einen Thread zwecks Motorstörung bei meiner Bella geschrieben.
Damals hies es der Rußpartikelfilter sei dicht und so wurde bei der Fiatwerke entsprechende Reinigung eingeleitet und der Fehler im BC geschlöscht. Nach 2 Tagen fahrt tauchte wieder die Meldung auf und ich rief in der Werke an, man sagte mir ich solle einfach nochmal vorbeikommen, kann sein das dieser Fehler bis zu 3 mal angezeigt wird. Also ab in die Werke fehler auslesen lassen und einmal löschen.
Da ich ja über Weihnachten mit dem Wagen nach Kiel wollte also eine Fahrt von gut 750 km vor mir hatte fragte ich vorsichtshalber nochmal nach ob das wirklich alles so in Ordnung sei. Der Mechaniker meinte klar kein Problem da können sie ohne Bedenken mit losfahren.

Tja und dann kam eben besagte Fahrt nach Kiel. Anfangs lief der Wagen super und als dann die erst Steigung der Kasseler Berge (welche ja von Richtung Süden kommend nicht wirklich steil sind) kam machte der Motor bei ca Tempo 130 einen Ruck wie wenn ich auf die Bremse treten wurde und die Motorkontrolllampe ging an. Den rest der Kasseler Berge sind wir dann im dritten gang mit gerade mal 80km/h gefahren mehr gab der Wagen einfach nicht her. Nach den ganzen Steigungen lief der Wagen dann wieder brav 14-150 km/h bis Kiel.

Zwischend en Feiertagen bin ich dann in Kiel in die Werkstatt, bei Fehlerauslesen hat das Gerät dann wie nicht anders zu erwarten wiedermal den Rußpartikelfehler als dicht/verstopft angezeigt aber eben auch noch eine ganze Menge anderer Fehler wie Dieselpartikelfilter, Sensordruck ect. waren so um die 10 Fehler welche ich leider nicht ausgedruckt mitbekommen habe. Der Chef meinte das könne ja nun alles sein und da eben zwischen den Feiertagen wollte er da jetzt nicht viel rumwerkeln, hat den ein oder anderen Stecker abgezogen und mit Kontaktspray eingesprüht und wieder raufgesteckt.
Er selbst vermutet das es irgendwas mit einer Saugpumpe ist (hab leider den namen nicht behalten) würde so um die 60 € kosten + Einbau von 20€. Er meinte aber ich solle erstmal weiter fahren und falls der Wagen nichts wieder anzeigt könne ich das ja auch zu Hause in meiner Werke machen lassen.

Der Wagen lief die nächsten 3 Tage ohne beanstandungen bis es dann eben gestern wieder auf die Autobahn richtung Heimat ging.

Nach knapp 50 km Fahrt ging das erste Lämpchen an, nein icht wie befürchtet Motorkontrollieren lassen sondern, diesmal sollte es die Öllampe sein, wie also rechts ran und nach dem Öl geschaut was natürlich vollkommen in Ordnung war, da ich ja im November erst Ölwechsel hab machen lassen, als meine Bella ihren neuen Zahnriemen und Wasserpumpe bekommen hat.

Wir sind also einfach weiter gefahren, die Lampe ging dann auch nach kurzer Zeit aus.

Tja und dann bei Northeim tat es dann wieder bei 130km/h einen Ruck und die ganzen Steigungen waren wir dann schleichend mit 60-80 km/h hinter den LKW`s unterwegs. Oh man selbst von einem alten Panda wurden wir überholt. Peinlicher geht es ja kaum.

Als die Steigungen rum waren lief die Bella wieder ganz locker Ihre 150 km/h und der Motor lief völlig rund und ruhig.

Hat jemand von Euch vielleicht schonmal sowas gehabt und wenn ja kann er mir sagen was es war?

Bin für jeden Tip dankbar.
Will heute Nachmittag nochmal in die Werke aber die werden bestimmt auch wieder nicht wissen was meine Bella nun hat.

Viele Grüße Diana

Infos über meinen Bravo: Bj. 10/2007, 1,9 Multijet Dynamic, technograu metallic


  • »BravoMaseratie« ist männlich

Beiträge: 4 255

Registrierungsdatum: 11. Mai 2010

Wohnort: Karl-Marx-Stadt

Danksagungen: 78

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 3. Januar 2013, 12:02

RE: Motor spinnt rum und 3 Werkstätten finden den Fehler nicht

Abgasrückführungsventil?!?
Luftmassenmesser?!?

Stecker problem??!

Russt der Wagen beim Fahren?!?

Geht die Motorkontrollleuchte wieder aus?!?

Zu viel Öl drin??!?!

Kann recht viel sein von hier schwerz einzugrenzen...

Ich tippe aber bei sowas fast immer auf AGR das passt auch zu dem Motorfehler und zum verstopften DPF

Kann aber auch ein defekter Turbo oder ein Zu-/Abführender Schlauch sein.

Riss im Krümmer?!?

etc....



ZUSAMMENGEFÜGT

diana1967

Mitglied

  • »diana1967« ist weiblich

Beiträge: 26

Registrierungsdatum: 11. August 2010

Wohnort: Odenwald

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 3. Januar 2013, 12:14

Hallo BravoMasertie,

AGR war meine erste Vermutung, das kannte ich ja schon von meinen Stilo, da war das mal defekt, nur war das ein ganz anderes Fahrverhalten als es eben jetzt beim Baravo ist.
Meine Bella nimmt ja auch geraden Strecken das Gas an und rückelt auch nicht so wie es der Stilo gemacht hat. Als ich in Kiel in die Werke bin hab ich am Telefon gleich gesagt ich tippe mal auf das AGR und in der Werke hat der Chef gleich gesagt nee AGR ist es nicht.

Zuviel Öl ist nicht drin und meine Bella Russt auch nicht.

Die Motorkontollleuchte geht nicht wieder aus aber der Wagen fährt ganz normal.
Hmmm der Turbo, da sagte der Chef in der Werke schon was zu er meinte wie alt ist der Wagen 5 Jahre? Der Turbo sieht aus wie min. 10 Jahre :roll:

Wovon geht der der kaputt? Und wer er es ist was kommt da an kosten auf mich zu?
Mein Wagen hat grad mal 59900 km runter da sollte der doch nicht schon defekt sein.

Viele Grüße Diana

Infos über meinen Bravo: Bj. 10/2007, 1,9 Multijet Dynamic, technograu metallic


diana1967

Mitglied

  • »diana1967« ist weiblich

Beiträge: 26

Registrierungsdatum: 11. August 2010

Wohnort: Odenwald

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 3. Januar 2013, 14:29

Oh man, nun hat die freie Werke und die Fiatwerke bei uns Urlaub :cry:

Jetzt bleibt nur noch die Fiatwerke im Nachbarort, die mich ja schon mermals über den Tisch gezogen haben und da mag ich ja nun überhaupt nicht hinfahren.

Gruss Diana

Infos über meinen Bravo: Bj. 10/2007, 1,9 Multijet Dynamic, technograu metallic


Freakazoid

unregistriert

8

Donnerstag, 3. Januar 2013, 14:49

Vielleicht mal zu Bosch fahren?

diana1967

Mitglied

  • »diana1967« ist weiblich

Beiträge: 26

Registrierungsdatum: 11. August 2010

Wohnort: Odenwald

  • Nachricht senden

9

Donnerstag, 3. Januar 2013, 17:03

Hmm, vielleicht nicht schlecht die Idee, frage ist nur, sollte es wirklich das AGR sein haben die das ja bestimmt nicht vorrätig und der Wagen muß dort bleiben. Aber ohne Auto komm ich da weder hin noch weg.

Gruss Diana

Infos über meinen Bravo: Bj. 10/2007, 1,9 Multijet Dynamic, technograu metallic


BravoHGT

Mitglied

  • »BravoHGT« ist männlich

Beiträge: 14

Registrierungsdatum: 20. März 2011

Wohnort: Bremerhaven

  • Nachricht senden

10

Donnerstag, 3. Januar 2013, 21:24

Das hatte ich auch bevor mein Motor sich bei 120 Km/H auf der Autobahn mit einer Dampfwolke verabschiedete. Bei mir war es eine defekte Einspritzdüse.

Infos über meinen Bravo: 1,9 M-Jet Sport Plus, Abs.Vollausstattung



Bravo Sport

Bravo-Profi

  • »Bravo Sport« ist männlich

Beiträge: 398

Registrierungsdatum: 28. März 2008

Wohnort: Edelsfeld

Danksagungen: 82

  • Nachricht senden

11

Freitag, 4. Januar 2013, 08:03

Hallo Diana,
Bei Meinem 1,9 Mjet ging auch hi u. da die Motorkontrolleuchte an mit der Meldung "Motor kontrollieren lassen" . nach 2-3 Tagen war sie dann plötzlich wieder aus.
Ich hab dann kurz bevor ich meinen neuen bekam zufällig gesehen, dass ein Schlauchstück, das an der Leitung vom Partikelfilter zu einem Drucksensor führt, der den Sättigungsdruck im Partikelfilter mißt, undicht bzw. vom Marder angebissen war. Dadurch kommen falsche Werte für die DPF-Freibrennung zustande.
Die Leitung geht vom Partikelfilter zu einem Sensor, der direkt unter der Motorhaube ziemlich mittig befestigt ist.
Da der Sensor ja funktioniert, wird er auch in keinem Fehlerprotokoll angezeigt.
Leider gibt es die Schlauchstücke nicht allein, sondern nur die komplette Leitung (waren ca. 30€ ohne Einbau).
Solltest vielleicht mal kontrollieren, ob dei bei Deiner Bella vielleicht auch undicht ist.
Gruß
Thomas
Am Schluß fehlt immer die Zeit :thumbsup:

Die sch.... Tastatur macht was sie will, nur nicht was ich will. :cry:

Infos über meinen Bravo: Multiair Turbo Sport, Metal Black Met. 18", 14mm SCC Spurplatten, rote Bremssättel, TFL, Westfalia AHK


Bravo Sport

Bravo-Profi

  • »Bravo Sport« ist männlich

Beiträge: 398

Registrierungsdatum: 28. März 2008

Wohnort: Edelsfeld

Danksagungen: 82

  • Nachricht senden

12

Mittwoch, 9. Januar 2013, 12:52

Hallo Diana,
nur mal Interessehalber.
Warst Du jetzt wegen der Störung in der Werke?
Wenn ja, haben sie was gefunden?
Am Schluß fehlt immer die Zeit :thumbsup:

Die sch.... Tastatur macht was sie will, nur nicht was ich will. :cry:

Infos über meinen Bravo: Multiair Turbo Sport, Metal Black Met. 18", 14mm SCC Spurplatten, rote Bremssättel, TFL, Westfalia AHK


Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für Fiat-Bravo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!