Diese Werbung wird für Fiat-Bravo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Italo-Welt

Roli22

Bravo-Meister

  • »Roli22« ist männlich

Beiträge: 1 238

Registrierungsdatum: 4. Februar 2008

Wohnort: Oed/Österreich

Verbrauch: Spritmonitor.de

Danksagungen: 21

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 21. Dezember 2008, 15:54

Multijet vs. T-Jet


Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Soda, da ich meine bella am Freitag wegen dem 'O-Ring' bzw. des 'Röhrchen' in der Werkstatt lassen musste, bekam ich eine bella mit dem alten 1,9 Multijet Motor inside.

Er hatte die gleichen PS wie meine bella, nur tauschen möchte ich nie im Leben!
Da hattest du das Gefühl, als hätte er 90PS. Das Drehmoment ist natürlich schon Klasse, aber beim Überholen vermisste ich meine bella.

Außerdem war es von der Austattung her auch eine sehr schlichte.
:oops:Plastiklenkrad :oops:

Naja, mir nimmt meine bella keiner mehr weg. Dieser Motor ist einfach ein Traum!

:023:T-Jet:023:


;-)vlg Roli

PS: Wie ist euer Vergleich, Meinungen und Geschmäcke sind ja Gott sei dank verschieden.
2006-08 / Punto, 6-Speed, Goldgelb, 1100ccm, 55PS
2008-14 / Bravo, Dynamic, Maranello Rot, 1400ccm, 120PS
20014-XX / Alfa 159, Sportiva, Grigio-Stromboli, 1910ccm, 150PS
2016-XX / Alfa 75, Super, Bianco-Argento, 1962ccm, 145PS
2020-XX / Peugeot 106, Klima, Ceylan Grün, 1124ccm, 55PS

Infos über meinen Bravo: ALFA ROMEO 159 Sportwagon


2

Sonntag, 21. Dezember 2008, 15:57

ich bin damals den mjet probegefahren und hab aber im kopf immer den benziner gehabt.

der ist schon etwas schöner zu fahren finde ich.

Roli22

Bravo-Meister

  • »Roli22« ist männlich

Beiträge: 1 238

Registrierungsdatum: 4. Februar 2008

Wohnort: Oed/Österreich

Verbrauch: Spritmonitor.de

Danksagungen: 21

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 21. Dezember 2008, 20:34

Ich bin den Multijet nie probegefahren, war aber kein Fehler. Als ersters bin ich den 150er T-Jet gefahren, der war Klasse. Dann den 120er bei einem Händler in den Bergen und da hab ich mich entschieden.
Der 120er T-Jet genügt mir komplett und bin froh mir keinen Diesel gekauft zu haben.


;-)vlg Roli
2006-08 / Punto, 6-Speed, Goldgelb, 1100ccm, 55PS
2008-14 / Bravo, Dynamic, Maranello Rot, 1400ccm, 120PS
20014-XX / Alfa 159, Sportiva, Grigio-Stromboli, 1910ccm, 150PS
2016-XX / Alfa 75, Super, Bianco-Argento, 1962ccm, 145PS
2020-XX / Peugeot 106, Klima, Ceylan Grün, 1124ccm, 55PS

Infos über meinen Bravo: ALFA ROMEO 159 Sportwagon


poldiausw

Bravo-Professor

  • »poldiausw« ist männlich

Beiträge: 2 409

Registrierungsdatum: 9. November 2007

Wohnort: Warburg

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 21. Dezember 2008, 20:54

Also ich bin bislang nur den Bravo mit 150 PS als T-Jet gefahren, ne andere Vergleichsmöglichkeit hab ich nicht.

Obwohl eigentlich schon...

Hatte ja vorher nen Alfa 147 als JTD mit 140 PS. Im Bravo ist ja der gleiche Motor, nur jetzt mit 150 PS.

Ich empfinde beide Motoren als gleichwertig, würde auch nicht sagen, dass der T-Jet Vorteile bei Überholvorgängen hat.
Gruß
Oliver

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
Dieser Beitrag wurde maschinell erstellt und ist ohne Unterschrift gültig :-D

Infos über meinen Bravo: hat 4 Jahre treu Dienst geleistet und wurde Januar 2012 durch einen Opel Astra ersetzt


chrisSs

Bravo-Schrauber

  • »chrisSs« ist männlich

Beiträge: 229

Registrierungsdatum: 30. April 2007

Wohnort: Zwickau

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 21. Dezember 2008, 21:19

Mein Vater hat den 150er Multijet, ich den T-Jet. Daher denk ich kann ich schon einigermaßen vergleichen. Ich denke, die nehmen sich nicht viel. Beide haben jeweils ihre Vorteile und Nachteile. Ich glaube wir hatten aber schonmal so ne Diskussion zwischen Multijet und T-Jet...

Infos über meinen Bravo: 1.4 T-Jet 150 PS Sport, Bi-Xenon, Interscope, Blue&Me, 2-Zonen Klimaautomatik,...


Ben Jamin

unregistriert

6

Montag, 22. Dezember 2008, 00:16

Hatte den MJet 150 mal als Leihwagen für eine lange Autobahnstrecke. Da hatte ich zwar meinen TJet 150 noch nicht aber rückblickend würde ich auch beide vom Fahrgefühl her als gleichwertig einstufen, sowohl was Vmax als auch Beschleunigung angeht. Der Diesel drückt zwar untenrum mehr aber der Benziner zieht konstanter und länger in den jeweiligen Gängen. Im Endeffekt beides gute Motoren für das Auto. Oder hattest du den 1.9 MJet mit 8V? Der hat ja "nur" 120 PS....

Und vom Verbrauch her war ich damals bei dem MJet etwas entsetzt, bin mittlerweile auch froh (bei den Spritpreisen) nicht den Diesel gekauft zu haben.

Barilla

Bravo-Schrauber

  • »Barilla« ist männlich

Beiträge: 293

Registrierungsdatum: 5. September 2007

Wohnort: Hochstätten/Rheinland-Pfalz

  • Nachricht senden

7

Montag, 22. Dezember 2008, 18:52

Also ich find den Multijet mit 150 PS ein voll gelungenen Motor. Leistung immer wenn man sie brauch ... auch in den nicht typischen Drezahlregionen. Und wenn man es nicht eilig hat nur 5,5l auf 100km. Was will man mehr ? und bei momentan 99 cent der Liter mach ich für 50€ voll und wenn ich normal fahre sind 1000km drin. Was besseres kann ich mich gar nicht vorstellen ;)
Carpe Diem Delecta Noctem

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Barilla« (22. Dezember 2008, 18:53)

Infos über meinen Bravo: Honda Civic Sport 1,8 mit fast allem was man haben kann ;-)


8

Montag, 22. Dezember 2008, 20:13

ich hab leider null erfahrung mit dem 150 ps

bin auch etwas traurig , das mir die 2000 euro mehr für den bravo leicht zu viel waren , aber naja man muss an dasd geldbeutelchen denken :)

dokkyde

Bravo-Meister

Beiträge: 1 508

Registrierungsdatum: 5. Dezember 2007

Danksagungen: 39

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 23. Dezember 2008, 21:42

Was würdest du tun wenn du dein Leben noch einmal leben dürftest?

Ich würde von Anfang an MultiJet fahren ;)


Frohe Weihnachten
MultiJet: Das Hauptproblem ist, es muß schneller gehen :twisted:

Infos über meinen Bravo: Golf VII 2.0 TDI BMT Highline


Roli22

Bravo-Meister

  • »Roli22« ist männlich

Beiträge: 1 238

Registrierungsdatum: 4. Februar 2008

Wohnort: Oed/Österreich

Verbrauch: Spritmonitor.de

Danksagungen: 21

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 23. Dezember 2008, 22:47

@dokkyde:

Wieso hast du bei spritmonitor den letzten Eintrag im Septemper gemacht?
Wars du seitdem nicht mehr tanken, oder sch*** du jetzt drauf?

Knappe 7Liter sind eh nicht schwach für nen Diesel, da kannste ja fast nen Benziner nehmen! ;-) ;-) ;-)



vlg Roli


PS:
@Ben Jamin: Ich hatte den 1,9er M-Jet 8V 120CV!
2006-08 / Punto, 6-Speed, Goldgelb, 1100ccm, 55PS
2008-14 / Bravo, Dynamic, Maranello Rot, 1400ccm, 120PS
20014-XX / Alfa 159, Sportiva, Grigio-Stromboli, 1910ccm, 150PS
2016-XX / Alfa 75, Super, Bianco-Argento, 1962ccm, 145PS
2020-XX / Peugeot 106, Klima, Ceylan Grün, 1124ccm, 55PS

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Roli22« (23. Dezember 2008, 22:49)

Infos über meinen Bravo: ALFA ROMEO 159 Sportwagon



dokkyde

Bravo-Meister

Beiträge: 1 508

Registrierungsdatum: 5. Dezember 2007

Danksagungen: 39

  • Nachricht senden

11

Dienstag, 23. Dezember 2008, 23:40

Les mal meine Signatur, dann kennst du meinen Fahrstyl. So wie ich meinen bewege ich das okay. Hatte letztens einen T-Jet als Leihwagen. Der brachte es auf 9,5.
MultiJet: Das Hauptproblem ist, es muß schneller gehen :twisted:

Infos über meinen Bravo: Golf VII 2.0 TDI BMT Highline


Multijet 150

Bravo-Fahrer

  • »Multijet 150« ist männlich

Beiträge: 104

Registrierungsdatum: 24. März 2008

Wohnort: Hürtgenwald

  • Nachricht senden

12

Samstag, 27. Dezember 2008, 20:42

Ich habe den 150PS T-Jet Anfang diesen Jahres probegefahren, da war ich noch Besitzer eines Alfa 156 Sportwagon 2.4JTD ( 5 Zylinder / 150PS ) und war doch etwas enttäuscht. Verbrauch lag bei ca. 9,5l/100km, mein Diesel bei ca. 6,5l/100km, und der Durchzug zu meinem Diesel hat mir auch nicht so wirklich zugesagt. Der Benziner ist da eher eine Drehorgel, machte natürlich auch Spaß, aber der Verbrauch, ich fahre im Jahr ungefähr 30.000km. Also doch der 150PS Multijet. Im Momant fahre ich meinen Bravo Multijet mit ca. 5,5l/100km mit 205/55 16 Zoll Winterreifen, K&N Luftfilter, Novitec Powerrail, ARAL Ultimate Diesel und Selenia WR 5W30 Motoröl. Mit den 225/40 18 Zoll Sommerreifen hatte ich einen Verbrauch von ca. 6,5l/100km. Kilometerstand bis jetzt 24.000km ohne Probleme und jeder Menge Spaß.



Gruß Thomas
»Multijet 150« hat folgendes Bild angehängt:
  • 1412_selenia_wr_pure_energy_1l.jpg

Infos über meinen Bravo: Alfa Romeo Giulietta 2.0 JTDM mit 170 PS :-)


chrisb

Mitglied

  • »chrisb« ist männlich

Beiträge: 5

Registrierungsdatum: 11. Januar 2009

  • Nachricht senden

13

Dienstag, 13. Januar 2009, 18:16

RE: Multijet vs. T-Jet

Hallo,

habe vor mir einen Fiat Bravo zu kaufen. Stehe aber vor einer schwierigen Frage, ob ich den 150er T-jet Benziner oder den 120er 1,6l M-jet Diesel kaufen soll.

Hat jemand von euch Erfahrungen mit beiden Motoren?

Welcher beschleunigt schneller?
Innengeräusch?
Höchstgeschwindigkeit?
Reparaturen?

Ich danke für euere Antworten.

chrisb

Roli22

Bravo-Meister

  • »Roli22« ist männlich

Beiträge: 1 238

Registrierungsdatum: 4. Februar 2008

Wohnort: Oed/Österreich

Verbrauch: Spritmonitor.de

Danksagungen: 21

  • Nachricht senden

14

Dienstag, 13. Januar 2009, 18:24

Hallo erstmal!

Wieso tendierst du beim Benziner zum Stärkeren und beim Diesel zum 120Psigen???

Es den T-Jet auch als 120PS Variante, die meiner Meinung nach genügt. Außer du willst es noch einen Tick sportlicher, dann ist wohl der stärkere am Zug!


;-)vlg Roli
2006-08 / Punto, 6-Speed, Goldgelb, 1100ccm, 55PS
2008-14 / Bravo, Dynamic, Maranello Rot, 1400ccm, 120PS
20014-XX / Alfa 159, Sportiva, Grigio-Stromboli, 1910ccm, 150PS
2016-XX / Alfa 75, Super, Bianco-Argento, 1962ccm, 145PS
2020-XX / Peugeot 106, Klima, Ceylan Grün, 1124ccm, 55PS

Infos über meinen Bravo: ALFA ROMEO 159 Sportwagon


chrisb

Mitglied

  • »chrisb« ist männlich

Beiträge: 5

Registrierungsdatum: 11. Januar 2009

  • Nachricht senden

15

Dienstag, 13. Januar 2009, 18:54

Da beim Benziner das Drehmoment eh schon geringer ist finde ich es realistischer den 12oPS diesel mit dem 150PS benziner zu vergleichen.
Den 150 PS T-Jet bin ich schon gefahren, jetzt hätte ich noch einen Vergleich zum 12oPS Multijet.

christpost

Moderator

  • »christpost« ist männlich

Beiträge: 741

Registrierungsdatum: 1. April 2008

Wohnort: Frankfurt/Main

  • Nachricht senden

16

Dienstag, 13. Januar 2009, 19:43

Zitat

Original von chrisb
Da beim Benziner das Drehmoment eh schon geringer ist finde ich es realistischer den 12oPS diesel mit dem 150PS benziner zu vergleichen.


Das ist doch subjektiv. Der Benziner hat ein grösseres nutzbares Drehzahlband als der Diesel. Man muss sich doch nur einmal die Papierwerte anschauen, um zu sehen, dass man hier Äpfel mit Birnen vergleicht.
Der Diesel hat ein grösseres Drehmoment, d'accord, dafür hat der Benziner auch ne andere Getriebeabstimmung. Wie gesagt, schau Dir nochmal die Datenblätter an, dieser Drehmomentvorteil des Diesels verursacht eine etwas verfälschte Wahrnehmung, dass der Diesel generell die Nase vorn hat, bei Beschleunigung und Durchzug.

Meine Meinung.

Gruss

Chris
"Absolute certainty is a privilege of uneducated minds and fanatics"
-C.J. Keyser

Infos über meinen Bravo: Hatte nen 1.4 T-Jet Sport (110kw); Blue&Me Nav; Crossover schwarz metallic; Sitze in Sail red, weils besser passt! ;)


chrisb

Mitglied

  • »chrisb« ist männlich

Beiträge: 5

Registrierungsdatum: 11. Januar 2009

  • Nachricht senden

17

Dienstag, 13. Januar 2009, 20:08

Ich denke, außer der Möglichkeit beide Autos probe zu fahren, ist eine Beurteilung nur anhand einer Drehmoment und Leistungskurve zu beurteilen.

Weis jemand von euch ob solche Kurven schon einsehbar sind?

berko

Bravo-Fan

Beiträge: 85

Registrierungsdatum: 5. März 2007

Wohnort: Bochum

  • Nachricht senden

18

Mittwoch, 14. Januar 2009, 08:48

Zitat

Original von christpost

Zitat

Original von chrisb
Da beim Benziner das Drehmoment eh schon geringer ist finde ich es realistischer den 12oPS diesel mit dem 150PS benziner zu vergleichen.


Das ist doch subjektiv. Der Benziner hat ein grösseres nutzbares Drehzahlband als der Diesel. Man muss sich doch nur einmal die Papierwerte anschauen, um zu sehen, dass man hier Äpfel mit Birnen vergleicht.
Der Diesel hat ein grösseres Drehmoment, d'accord, dafür hat der Benziner auch ne andere Getriebeabstimmung. Wie gesagt, schau Dir nochmal die Datenblätter an, dieser Drehmomentvorteil des Diesels verursacht eine etwas verfälschte Wahrnehmung, dass der Diesel generell die Nase vorn hat, bei Beschleunigung und Durchzug.

Meine Meinung.

Gruss

Chris


Riichtiiiiig!!!!!!
Fiat Witzel
Center Weitmar
Hattinger Str. 386b
44795 Bochum
02344527793

Infos über meinen Bravo: momentan Mito QV


Multijet 150

Bravo-Fahrer

  • »Multijet 150« ist männlich

Beiträge: 104

Registrierungsdatum: 24. März 2008

Wohnort: Hürtgenwald

  • Nachricht senden

19

Mittwoch, 14. Januar 2009, 09:08

Hallo chrisb,

Du mußt schon beide Motoren Probefahren. Es kann Dir keiner sagen, welcher Motor zu Dir paßt. Ein 150PS T-Jet wird in der Endgeschindigkeit und Beschleunigung natürlich viel besser sein als ein 120PS Diesel. Innengeräusch wird beim Benziner auch leiser sein. Besonders Reparaturanfällig werden wohl beide Motoren nicht sein, zumindestens bis jetzt. Wobei Langzeiterfahrungen gibt es bei einem so relativ neuen Modell noch nicht.

Gruß Thomas

Infos über meinen Bravo: Alfa Romeo Giulietta 2.0 JTDM mit 170 PS :-)


dokkyde

Bravo-Meister

Beiträge: 1 508

Registrierungsdatum: 5. Dezember 2007

Danksagungen: 39

  • Nachricht senden

20

Mittwoch, 14. Januar 2009, 14:41

RE: Multijet vs. T-Jet

Zitat

Original von chrisb
Hallo,

habe vor mir einen Fiat Bravo zu kaufen. Stehe aber vor einer schwierigen Frage, ob ich den 150er T-jet Benziner oder den 120er 1,6l M-jet Diesel kaufen soll.

Hat jemand von euch Erfahrungen mit beiden Motoren?

Welcher beschleunigt schneller?
Innengeräusch?
Höchstgeschwindigkeit?
Reparaturen?

Ich danke für euere Antworten.

chrisb



Also wenn ich mal alle auf den Foren und meiner persönlichen Erfahrung in ein paar Worte fasse:

150 PS T-Jet wird den 120 PS MJet stehen lassen. Der 1,6er ist nicht sparsam, hat ein Turboloch. Wer sportlich fährt wird beim TJet bei ca 10 Litern und beim MJet mit rund 7,5 Litern liegen. Repanfälligkeit ist derzeit schwer zu sagen, da beide Maschinen relativ neu sind. Ich würde den 2.0 MJet nehmen. ;)
MultiJet: Das Hauptproblem ist, es muß schneller gehen :twisted:

Infos über meinen Bravo: Golf VII 2.0 TDI BMT Highline


Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für Fiat-Bravo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!