Diese Werbung wird für Fiat-Bravo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Italiatec

MarkO

Bravo-Fan

Beiträge: 41

Registrierungsdatum: 14. Mai 2011

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 1. Januar 2012, 13:27

nach leerer Batterie, ESP, ASR, HillHolder Fehlermeldung??


Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Hallo zusammen,

ich habe heute bei meinem Fiat Bravo 1.6 Multijet (105 PS) für ca. 1,5 h die Zündung und Abblendlicht eingeschaltet gelassen :-(

Dann war die Batterie zu schwach um den Motor zu starten.

Nun habe ich die Batterie ein bisschen geladen und den Motor wieder eingeschaltet. Nun erscheint die Meldung:

Fehler ESP, ASR, HillHolder, bitte Bedienungsanleitung lesen.

Ich hab den Motor dann wieder ausgeschaltet. In der Anleitung steht dazu leider auch nix drin.

Wisst ihr was das für ein Fehler ist?

Danke!

Viele Grüße!!

Red229

Bravo-Legende

  • »Red229« ist männlich

Beiträge: 3 231

Registrierungsdatum: 28. Januar 2008

Wohnort: Niederbayern

Danksagungen: 19

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 1. Januar 2012, 13:52

auto anmachen und mal anfahren, dann bremsen. nach der bremsung sind die fehler weg.




gruß steve
Die blaue EX-Lady
Vögeln, die auf mein Auto kacken, gehört der Arsch zugenäht!

Infos über meinen Bravo: hat jetzt einen neuen besitzer


MarkO

Bravo-Fan

Beiträge: 41

Registrierungsdatum: 14. Mai 2011

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 1. Januar 2012, 14:34

Hi!

Danke, hat geklappt :-)

Viele Grüße!

  • »BravoMaseratie« ist männlich

Beiträge: 4 255

Registrierungsdatum: 11. Mai 2010

Wohnort: Karl-Marx-Stadt

Danksagungen: 78

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 1. Januar 2012, 14:40

In der suche hättest du übrigens auch hilfe gefunden.... das haben nämlich alle ;)

MarkO

Bravo-Fan

Beiträge: 41

Registrierungsdatum: 14. Mai 2011

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 1. Januar 2012, 14:41

Sorry, dass ich nicht geschaut habe. Ich war ziemlich geschockt als ich die Meldung im Display sah. Hab schon gedacht ESP etc. ist kaputt :-(((

Gruß

  • »BravoMaseratie« ist männlich

Beiträge: 4 255

Registrierungsdatum: 11. Mai 2010

Wohnort: Karl-Marx-Stadt

Danksagungen: 78

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 1. Januar 2012, 14:53

Nee ;) viele steuergeräte müssen erst hochfahren und ihre sensoren anpassen das geht halt erst während der Fahrt... dank dieser variante lassen sich viele fehler schon mit dem abklemmen der Batterie beheben.... ;)

Sebastian

Mitglied

  • »Sebastian« ist männlich

Beiträge: 9

Registrierungsdatum: 20. November 2012

Wohnort: Naumburg

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 4. Dezember 2012, 02:03

Hallo,

seit ca. 1 1/2 Monaten bin ich stolzer Besitzer eines Fiat Bravo :-D und demzufolge neu hier.

Ich habe hier im Forum schon alles durchsucht, aber nur vage Antworten auf meine Frage gefunden. Ich denke, dieser Thread ist der Richtige...

Frage:
Ist es tatsächlich bei allen Bravos so, dass sich das ESP erst während der Fahrt kalibriert und deshalb eine Fehlermeldung ("ESP, ASR, Hillholder inaktiv!") bei jedem Anlassen bis zum ersten Stillstand des Fahrzeugs nach Antritt der Fahrt normal ist?

Kann ich mir, ehrlich gesagt, nicht vorstellen, da ein wenig sinnlos, was z.B. ASR betrifft.

Zum Beispiel: Bei mir zu Hause ist die Einfahrt immer relativ rutschig - heißt: es leiert immer...und ich komme nicht vorwärts, da alles deaktiviert...

Beispiel 2: Ich halte irgendwo an ner Autobahnraststätte oder auf der Landstraße - wenn ich nicht nochmal stehen bleibe, ist alles, insbesondere ESP, bis zum nächsten Stillstand nach 300km deaktiviert. Hä?!

Beispiel 3: Ich parke an nem steilen Berg am Besten im Winter... blabla Hillholder und ASR deaktiviert

Das kann ja nicht Sinn und Zweck der Sache sein?!

Habe in den letzten Tagen einige Versuche gemacht:
- Batterie abklemmen für über 45 Minuten - selbes Problem, obwohl kurzzeitige Besserung
- wenn ich nach dem Anlassen das Lenkrad voll nach links und rechts einschlage, geht das ESP manchmal an
- wenn Tür nicht geöffnet wird und Zündschlüssel nicht abgezogen wird, dann funktioniert es manchmal, dass es von vornherein aktiviert ist

Ist das tatsächlich normal? Wenn nicht, was könnte das Problem sein?!

Viele Grüße

Sebastian

Edit:

Doofe Frage, aber was benötige ich zur Garantieabwicklung, wenn ich in eine Vertragswerkstatt gehe?! Serviceheft habe ich noch nicht, aber Garantie definitiv, weil Neuwagen 2012.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Sebastian« (4. Dezember 2012, 02:12)


ochriso

Bravo-Meister

  • »ochriso« ist männlich

Beiträge: 996

Registrierungsdatum: 5. November 2010

Wohnort: Tirol

Danksagungen: 19

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 4. Dezember 2012, 06:19

hatte das problem mit dieser fehlermeldug auch ca ein halbes jahr und ebenso alles durchprobiert aber nichts half.

bis ich einmal das auto abstellte und die klima laufen ließ. natürlich ließ er sich dann nicht mehr starten als ich zurückkam. bruder angerufen und mit seinem stilo starthilfe geben lassen, seitdem ist der fehler weg und alles funktioniert wieder normal. ist jetzt auch wieder ca ein halbes jahr her. ist zwar keine "professionelle" hilfe, aber ein versuch wärs wert ;)

HIER der damalige Post

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »ochriso« (4. Dezember 2012, 06:39)

Infos über meinen Bravo: schön anzusehn.


Lanciajogie

Bravo-Fahrer

Beiträge: 101

Registrierungsdatum: 26. Oktober 2012

Danksagungen: 15

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 4. Dezember 2012, 13:28

Ich kann mir definitiv nicht vorstellen, dass das ESP etc. (hängt ja alles am ABS/ESP-Block) sich erst während der Fahrt "kalibriert". Derartige Selbstlernvorgänge gibts mWn nur bei Sensoren der Einspritzung, weil die sich an allmählich ändernde Bedingungen im "alternden" Motor anpassen, oder neu anglernt werden nach Austausch. Gerade ASR MUSS nach dem Starten funktionieren und nicht erst nach Sensorwerten suchen, sonst macht das System keinen Sinn. Hab ich noch nie gehört und gesehen.

Richtig ist, dass sich nach dem Umdrehen des Zündschlüssels alle Steuergeräte initialisieren und die Soll/Ist-Werte abgleichen etc. wie ein PC zu Hause. Der fährt auch erst mal das BIOS hoch. Wenn dann alles i.O. ist, zeigt er nur noch die Leuchten an, die auch jetzt leuchten sollen und fertig. Stellt das Gerät Fehler fest, zeigt es sie jetzt an.
Das System dürfte Standard-BOSCH sein und in zig 1000 anderer Modelle auch so laufen.

Die meisten Probleme gibts, weil die Batterien nicht den nötigen Spitzen-Startstrom schaffen. Sie starten zwar das Auto, aber können nicht alle anderen System die gerade hochfahren mit Saft versorgen. Die werden dann abgeschaltet und bringen später Fehler. Hier liegt viel öfter der Fehler, besonders wenns kalt wird und bei Dieseln.

Das heißt, beim Starten Licht, Heizung, Radio etc. erstmal aus. Vielleicht schaffts sie´s dann ein bisl besser. Ansonsten ne bessere Batterie mit ca. 10 Ah mehr und einer getesteten (Zeitschriften o.ä.) besseren Spitzenlastversorgung, z.B. "Moll M3 Plus K2" (hat wohl ne besonders guten Kälteprüfstrom). Die üblichen Verdächtigen ("Bosch Silver") tun´s aber auch, Hauptsache ne Nummer größer als Serie, gerade beim Diesel.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Lanciajogie« (4. Dezember 2012, 13:31)


  • »BravoMaseratie« ist männlich

Beiträge: 4 255

Registrierungsdatum: 11. Mai 2010

Wohnort: Karl-Marx-Stadt

Danksagungen: 78

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 4. Dezember 2012, 13:33

Da wird wohl eher was am ABS sein. Das system hängt ja zusammen. Sind die Brensen schonmal gemacht wurden!?
Wenn bei Einschlagen mal was geht und mal nicht tippe ich auf ein Kontaktproblem oder einbaufehler... nicht ganz klar zu sagen...


Lanciajogie

Bravo-Fahrer

Beiträge: 101

Registrierungsdatum: 26. Oktober 2012

Danksagungen: 15

  • Nachricht senden

11

Dienstag, 4. Dezember 2012, 13:37

aber zum eigentlichen Fehler von Sebastian:

da könnten sehr wahrscheinlich die Radsensoren oder der Lenkwinkelsensor nen Schuss haben. Gerade das Anzeigen der ESP-Leuchte beim Einlenken deutet auf den Linkwinkelsensor hin. Vielleicht wurde da mal was getauscht und nciht richtig kalibriert (Nullabgleich heißt das glaub ich) oder es ist eben was defekt.
Wenn ich das richtig lese, zeigt er dir ja während der gesamten Fahrt an, dass ESP etc. inaktiv ist, richtig? Dann ist es wohl auch inaktiv. Falls du nicht selbst auslesen kannst, wird dir der Weg in die Werke nicht erspart bleiben.

sPeEdY-gRuFtI

Bravo-Profi

  • »sPeEdY-gRuFtI« ist männlich

Beiträge: 395

Registrierungsdatum: 13. April 2009

Wohnort: Erlangen

Danksagungen: 58

  • Nachricht senden

12

Dienstag, 4. Dezember 2012, 13:56

Jedenfalls lässt sich sagen, dass die Meldung NICHT jedes MAl beim Starten kommt, sondern nur, wenn die Batterie abgeklemmt war oder zu wenig Spannung hatte. Dann kalibriert sich das Steuergerät einmalig neu und dann sollte es wieder gehen.

Außer halt es ist was anderes futsch oder es wurde wie bereits erwähnt evtl. irgendwas falsch eingebaut/angelernt.

Im Zweifel hilft Fehler auslesen bei Fiat als ersten Anhaltspunkt
Gruß,
Dennis :-D

Infos über meinen Bravo: 1.9 MutliJet 16V Sport, Maserati Blau, Xenon, Winterpaket, PDC hinten


Sebastian

Mitglied

  • »Sebastian« ist männlich

Beiträge: 9

Registrierungsdatum: 20. November 2012

Wohnort: Naumburg

  • Nachricht senden

13

Dienstag, 4. Dezember 2012, 17:57

Hey.

Vielen Dank für eure Antworten!

Hab gerade nochmal experimentiert:

-Fehlermeldung verschwindet, sobald ich bei Zündung an das Lenkrad ein wenig bewege...

Seltsam!

Grüße

Sebastian

  • »BravoMaseratie« ist männlich

Beiträge: 4 255

Registrierungsdatum: 11. Mai 2010

Wohnort: Karl-Marx-Stadt

Danksagungen: 78

  • Nachricht senden

14

Dienstag, 4. Dezember 2012, 18:17

Zitat

Original von Sebastian
Hey.

Vielen Dank für eure Antworten!

Hab gerade nochmal experimentiert:

-Fehlermeldung verschwindet, sobald ich bei Zündung an das Lenkrad ein wenig bewege...

Seltsam!

Grüße

Sebastian


Nicht Seltsam... DEFEKT ;)

Da wird es wohl der Lenkwinkelsensor sein der einen Weg hat!!? Ist die Lenkung mal getauscht wurden!??! Eventuell das Lenkgetriebe!?!?

Sebastian

Mitglied

  • »Sebastian« ist männlich

Beiträge: 9

Registrierungsdatum: 20. November 2012

Wohnort: Naumburg

  • Nachricht senden

15

Dienstag, 4. Dezember 2012, 18:54

Zitat

Original von BravoMaseratie

Da wird es wohl der Lenkwinkelsensor sein der einen Weg hat!!? Ist die Lenkung mal getauscht wurden!??! Eventuell das Lenkgetriebe!?!?


An dem Auto wurde noch gar nichts gemacht, da Neuwagen! Wird dann wahrscheinlich ein Fehler ab Werk sein...NERV!

Vielleicht ist es ja nur ein Kontaktproblem? Muss ja ein Steuergerät geben - wahrscheinlich ABS? Könnte ich überprüfen, wenn ich wüsste, wo!

Hatte übrigens auch die Tipps mit dem Ausschalten unnötiger Verbraucher beim Anlassen ausprobiert, hat aber nichts gebracht... Wobei ich mir grundsätzlich vorstellen könnte, dass es ein Batterieproblem ist.

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Sebastian« (4. Dezember 2012, 19:01)


sPeEdY-gRuFtI

Bravo-Profi

  • »sPeEdY-gRuFtI« ist männlich

Beiträge: 395

Registrierungsdatum: 13. April 2009

Wohnort: Erlangen

Danksagungen: 58

  • Nachricht senden

16

Dienstag, 4. Dezember 2012, 19:01

Hmm.. wie alt ist der denn?

Ich würde nicht so viel rumexperimentieren. Da ist definitv irgendwas defekt. Wenn noch Garantie ist ab zum Händler und ansonsten eigentlich auch :-D
Gruß,
Dennis :-D

Infos über meinen Bravo: 1.9 MutliJet 16V Sport, Maserati Blau, Xenon, Winterpaket, PDC hinten


ochriso

Bravo-Meister

  • »ochriso« ist männlich

Beiträge: 996

Registrierungsdatum: 5. November 2010

Wohnort: Tirol

Danksagungen: 19

  • Nachricht senden

17

Dienstag, 4. Dezember 2012, 19:16

Lass dir vorher mal Starthilfe geben ;)

Infos über meinen Bravo: schön anzusehn.


Sebastian

Mitglied

  • »Sebastian« ist männlich

Beiträge: 9

Registrierungsdatum: 20. November 2012

Wohnort: Naumburg

  • Nachricht senden

18

Dienstag, 4. Dezember 2012, 21:19

Zitat

Original von ochriso
Lass dir vorher mal Starthilfe geben ;)


Hm, schon erstaunlich, dass das funktioniert hat! :shock:

sPeEdY-gRuFtI

Bravo-Profi

  • »sPeEdY-gRuFtI« ist männlich

Beiträge: 395

Registrierungsdatum: 13. April 2009

Wohnort: Erlangen

Danksagungen: 58

  • Nachricht senden

19

Mittwoch, 5. Dezember 2012, 08:31

aja, um nochmals auf meine Frage zurückzukommen:

wie alt is denn das Auto bzw. die Batterie? Kann schon sein wenn die einen weg hat dass du Probleme diesbezüglich hast. Oder sie wird durch eine defekte Lima nicht mehr ordentlich geladen bzw. generell das Boardnetz nicht mit genügend Power versorgt.

Der Stilo war auch shcon super anfällig auf Spannungsprobleme und hat die wüstesten Fehlermeldungen verursacht, wieso dann auch nicht der Nachfolger. Never change a "running" system ;)
Gruß,
Dennis :-D

Infos über meinen Bravo: 1.9 MutliJet 16V Sport, Maserati Blau, Xenon, Winterpaket, PDC hinten


Lanciajogie

Bravo-Fahrer

Beiträge: 101

Registrierungsdatum: 26. Oktober 2012

Danksagungen: 15

  • Nachricht senden

20

Mittwoch, 5. Dezember 2012, 09:10

Das die Fehlermeldung "verschwindet", wenn er das Lenkrad bewegt, deutet auf den LWS hin. Das soll und darf nicht sein. Vlt. ist es danach alles schon wieder i.O. und die neue Batterie bleibt erstmal im Laden.

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für Fiat-Bravo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!