Diese Werbung wird für Fiat-Bravo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Augustin-Group

1

Donnerstag, 7. April 2011, 08:18

Ölwechsel auf 0w-40


Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Hallo,

seit einer Woche fahre ich ja nun meinen Bravo und will jetzt einen Ölwechsel machen.
Ich habe hier noch 6 Liter bestes 0w-40 stehen und frage mich nun, ob ich dieses nutzen kann?!

Lt. Handbuch darf ja nur original 5w-30 von Fiat rein, alles andere kann zu Schäden führen :lol:

Ich fahre übrigens den 1,9 er Diesel mit 150 PS

Danke und Gruß

dokkyde

Bravo-Meister

Beiträge: 1 508

Registrierungsdatum: 5. Dezember 2007

Danksagungen: 39

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 7. April 2011, 11:07

Moin,

Fiat schreibt explizit ein 5W30 ACEA C3 vor. Da gibt es auch genug Alternativen, z. B. Castrol Magnatec, Mobil ESP, etc.

Das 0W-40 gibt es nicht mit Freigabe für den DPF und ist auch nicht für 30.000 km Laufleistung konzipiert.
MultiJet: Das Hauptproblem ist, es muß schneller gehen :twisted:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »dokkyde« (7. April 2011, 11:08)

Infos über meinen Bravo: Golf VII 2.0 TDI BMT Highline


axman

Mitglied

  • »axman« ist männlich

Beiträge: 18

Registrierungsdatum: 1. Mai 2011

  • Nachricht senden

3

Montag, 2. Mai 2011, 19:43

RE: Ölwechsel auf 0w-40

Hallo,

ich habe bei meinem Stilo auch auf 0W40 bestanden, weil die vollsynthetischen Öle doch leichtläufiger und demnach ein wenig spritsparender sind. Wenn man sein Öl nicht bei Aral & co. kauft, ist es auch nicht wesentlich teurer als bspw. 5W40.

Gut das beim DPF leuchtet mir ein... Wie schauts bei den Benzinern aus? Darf man da auf Vollsynthetik-Öl setzen?

Ich werde allerdings so lange ich Garantie auf meinen Bravo hab, nur in die Fiatwerkstatt gehn und denen ihre originalen Teile einbaun bzw. Zubehör nehmen, sonst verfällt mir nur der Anspruch.

Gruß
axman

Infos über meinen Bravo: Bravo Sport 1.4 MultiAir T-Jet


dokkyde

Bravo-Meister

Beiträge: 1 508

Registrierungsdatum: 5. Dezember 2007

Danksagungen: 39

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 3. Mai 2011, 15:28

Ich denke, dass sich jemand bei Fiat schon Gedanken gemacht hat, warum explizit das vorgeschriebene Öl eingefüllt werden soll.
MultiJet: Das Hauptproblem ist, es muß schneller gehen :twisted:

Infos über meinen Bravo: Golf VII 2.0 TDI BMT Highline


5

Donnerstag, 5. Mai 2011, 20:39

also ich kann nicht ganz verstehen was teilweise für panik gemacht wird.

ACEA C3

hat fast jedes gute marken öl

hab liquy moly 10w40 mit der spezifikation und der t-jet hat in diesem winter ohne probleme gearbeitet.

ich sag mal wer 0w40 rein macht macht sicher nix falsch , solange kein 15w40 öl aus dem real/toom markt genommen wird

:-)

p.s. an alle die gleich meinen so erleide ich ein motorschaden , fragt nach welches öl eine nicht fiat werkstatt nimmt und fast alle sagen 10w40 , 8-)

dadurch kommt KEIN motorschadenh

warm fahren und etwas abkühlen hab 80000 auf der uhr und alles top im motor

Ben Jamin

unregistriert

6

Freitag, 6. Mai 2011, 09:04

Ich versteh auch nicht ganz was die ganze Diskutiererei soll.
Packt doch einfach das Öl rein was vom Hersteller vorgeschrieben wird und gut ist's!
Da werden sich einige der Entwickler in der Motorenabteilung Gedanken gemacht haben welches Öl am besten geeignet ist. Glaube nicht dass die das ausgewürfelt haben.
"0W40...nee Kippe, würfel nochmal.....ok, 5W30"

Und wenn mir irgendeine "nicht-Fiat-Werkstatt" da 10W40 reinkippt können die das gleich wieder ablassen, wenn in der Inspektionsanweisung von Fiat ausdrücklich "5W30 ACEAC3" steht.

Warum denkt immer jeder er wüsste es besser als die, die den Motor entwickelt haben?!?
Na ja, wir haben ja auch geschätzte 20 Millionen Bundesstrainer bei jeder WM. Gleiches Phänomen. :lol:

7

Freitag, 6. Mai 2011, 17:51

wofür steht den 5w30?

acea 3 ist die spezifikation , die hat wie gesagt fast jedes moderne markenöl


ich löse auf 5 steht für die zähflüssigtkeit bei minusgraden.

5 wird im bereich um 25 grad MINUS sein

w ist die kürzung für viskosität

30 ist dann das selbe bei PLUS graden.

ist denk mal nicht das wir -25 auf dauer bekommen und auch keine +40 mit einer afrikanischen luftfeuchtigkeit.

darum geht es , fiat sagt auch du sollst keine K&N filter nehmen , chip tuning durchführen und fiat sagt sicher auch nicht nimmt zubehör ersatzteile , weil z.b selena nur über fiat zu ordern ist oder schon mal selena in fachmärkten gesehn?

also lassen wir die kirche im dorf , 5w30 , 10w40 , 0w40 , 5w40, 0w30 und wie die alle heißen sind schon für unsere motoren ok .
#
oder hat hier ein bravorisii 250 ps mir komplett motorumbau?? denk eher nicht

15w40 und so lasse ich weg , das ist ein baumarktöl ohne spezifikation.


und ich bin kein bundestrainer , wenn wir wm haben , oder wurden wir weltmeister 94,98,02,06,10 ? :-) :-) 8-)

so denn nice we i wish

Ben Jamin

unregistriert

8

Montag, 9. Mai 2011, 09:02

Danke für die Erläuterung was "5W30" bedeutet... :roll:
Da du das ja weißt, gehe ich davon aus dass du auch weißt was der Sinn von Viskositätsklassen bei Ölen ist, ne? Nämlich sowohl im niedrigen als auch im hohen Temperaturbereich die "richtigen" Schmiereigenschaften zu gewähren.
Und ein 10W40-Öl ist im niedrigen Temperaturbereich dickflüssiger als ein 5W30 und im hohen Temperaturbereich ebenfalls dickflüssiger als ein 5W30 (also vermutlich im gesamten Betriebsbereich zäher) und hat damit andere Eigenschaften als FIAT es für den Motor empfiehlt.
Ich nehme an da wirst du mir zustimmen?
Die Gründe für diese Ölwahl (ob aus konstruktiven oder verbrauchstechnischen Gründen oder aus beiden oder ....) kenne ich nicht, nehme aber wie gesagt an das da ein Sinn dahinter steckt. Darum halte ich mich an diese Empfehlung.
Was du und andere mit dieser Information machen ist jedem selbst überlassen, ist ein freies Land :)

Styles

Bravo-Schrauber

  • »Styles« ist männlich

Beiträge: 282

Registrierungsdatum: 26. Januar 2011

Wohnort: Leipzig

  • Nachricht senden

9

Montag, 9. Mai 2011, 11:57

Ich kippe immer selbst gepresstes Rapsöl rein und komme damit 300.000KM weit ohne ölwechselt....

man man man steht doch eindeutig im Handbuch was rein muss. Kippt man etwas anderes nach hat man anspruch auf naja sagen wir mal "NIX" weder Kulanz noch Garantie ist dann noch drin. Die werden dir dann schon sagen "Dumm gelaufen".

Also das ins Auto was im Handbuch steht und Glücklich sein. Kosten tun sie doch eh alle gleich. Wenn ich nen 30Jahre altes Auto für den Winter hätte würde ich auch reinkippen was ich da hab aber doch nicht bei nem Modernen Fahrzeug.....
2007-11 / Grande Punto, Dynamic , 1400ccm, 77PS
2011-XX / Bravo, Sport, 1400ccm, 140PS

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Styles« (9. Mai 2011, 11:58)

Infos über meinen Bravo: Sport MultiAir 140PS Sport in Maseratie blau metallic


10

Dienstag, 10. Mai 2011, 21:39

das thema hatte ich schonmal lange genug hier breit diskutiert.

fakt ist fiat hat vorgaben für alles am auto.

wer alles so macht wie fiat es will macht nix falsch ,wer andres öl nimmt , andre filter verbaut , andre bremsen verbaut , andre software nutzt , andre fahrwerkskomponenten einbaut oder sogar möchtegern xenon lampen nutzt handelt entgegen fiat vorgaben.

egal was man mit dem auto macht , das nicht von fiat kommt sagen die PECH GEHABT , im grunde sogar schon bei nachgerüsteten anhängerkupplungen , wenn man es genau nimmt.

wie schon gesagt , lasst die kirche im dorf , davon erleidet kein bravo ein kapitalen motorschaden!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! :!: :!: :!: :!: :!:
die fahrweise ist da 80% ausschlaggebend wie lange und gut die motoren laufen.

ist der motor kalt - gib ihn 6einhalb. ( auf 125000km gerechnet )

da haust die maschine kaputt , egal welches öl drinne ist.


Sev

Mitglied

Beiträge: 6

Registrierungsdatum: 25. Januar 2009

  • Nachricht senden

11

Donnerstag, 19. Mai 2011, 14:57

das sind die besten Öle für den täglichen Gebrauch
fur Diesel Motor - 0W-30 (z.B Castrol EDGETurbo Diesel 0W-30, )
fur Benzin Motor - 0W-40 (z.B Aral Super Tronic , Castrol Edge Formula RS)
in beiden Fällen dem Standard ACEA C3 entsprechen

Infos über meinen Bravo: 1.4 16V BRC Plug&Drive


P4H

Bravo-Profi

  • »P4H« ist männlich

Beiträge: 668

Registrierungsdatum: 13. Juni 2010

Wohnort: D:\NRW\Dortmund

Danksagungen: 63

  • Nachricht senden

12

Donnerstag, 19. Mai 2011, 15:37

Möchte jemand die Verantwortung übernehmen wenn es zu Schäden kommt weil nicht vorgeschriebenes Motoröl verwendet wurde?
"Sind Sie ein Teil der Lösung, oder des Problems?"

Infos über meinen Bravo: 1,9 8V 120 HP Multijet, B&M, 17"/18", EBC Turbogroove auf green, BMC, Bilstein, Powerrail etc - Milestone 100k achieved!!


13

Mittwoch, 25. Mai 2011, 18:06

Zitat

Original von P4H
Möchte jemand die Verantwortung übernehmen wenn es zu Schäden kommt weil nicht vorgeschriebenes Motoröl verwendet wurde?


frag das die chip tuning gemeinde , wodurch hauts den motor wohl eher weg ? :roll: :roll: :roll:

jeder ist selbst verantwortlich

P4H

Bravo-Profi

  • »P4H« ist männlich

Beiträge: 668

Registrierungsdatum: 13. Juni 2010

Wohnort: D:\NRW\Dortmund

Danksagungen: 63

  • Nachricht senden

14

Mittwoch, 25. Mai 2011, 18:37

Ist ja ok wenn einer seine Meinung vertritt, aber die Aussagen werden ja immer abenteuerlicher. Wie eben das sind die besten Öle für den täglichen Gebrauch oder mit 10W40 und !!!!!³ hast Du garantiert keinen Motorschaden oder sonstige Nachteile. :roll: Wenn doch was passiert ist ja jeder für sich selbst verantwortlich ... -.- Na dann, danke ... :roll:
"Sind Sie ein Teil der Lösung, oder des Problems?"

Infos über meinen Bravo: 1,9 8V 120 HP Multijet, B&M, 17"/18", EBC Turbogroove auf green, BMC, Bilstein, Powerrail etc - Milestone 100k achieved!!


15

Samstag, 28. Mai 2011, 08:52

bitte :roll: :roll: :roll:

Sev

Mitglied

Beiträge: 6

Registrierungsdatum: 25. Januar 2009

  • Nachricht senden

16

Samstag, 28. Mai 2011, 09:26

Schaden mit 0W-40 Acea C3 Öl?
Unmoglich
Anforderung des Herstellers (FIAT) ist fur ACEA C3 Ol.
Die Entscheidung ist 5W-40 oder 0W-40
Besten Ole sind 0W-40

Ich fahre mit Aral Super Tronic 0W-40.
Zum Beispiel dieses Öl wird verwendet von Brabus.

Infos über meinen Bravo: 1.4 16V BRC Plug&Drive


dokkyde

Bravo-Meister

Beiträge: 1 508

Registrierungsdatum: 5. Dezember 2007

Danksagungen: 39

  • Nachricht senden

17

Freitag, 3. Juni 2011, 15:06

Zitat

Original von Sev
Zum Beispiel dieses Öl wird verwendet von Brabus.



Uih ;) Mein Rasenmäher läuft mit 15W40 und kommt von Honda :D

Kippt doch einfach rein was ihr wollt :D :D
MultiJet: Das Hauptproblem ist, es muß schneller gehen :twisted:

Infos über meinen Bravo: Golf VII 2.0 TDI BMT Highline


Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für Fiat-Bravo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!