Diese Werbung wird für Fiat-Bravo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Italiatec
  • »evil-schulzi« ist männlich

Beiträge: 7

Registrierungsdatum: 8. Mai 2010

  • Nachricht senden

1

Samstag, 8. Mai 2010, 20:39

Plötzlich keine Leistung mehr - GELÖST


Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Hallo Forum!

Seit Ende Dezember 2009 habe ich einen Bravo 1.4 T-Jet mit 120 PS (Neuwagen).
Mit folgendem Problem schlage ich mich jetzt schon ein paar Wochen rum, zwei verschiedene Werken konnten es bisher nicht lösen.
Aber der Reihe nach: Nach dem Kauf bin ich die Bella eher ein wenig vorsichtig gefahren, um sie etwas einzufahren. Dann wollte ich das erste Mal auf die Autobahn und beim Beschleunigen kommen plötzlich drei Fehlermeldungen (Motor kontrollieren lassen, Hill-Holder deaktiviert, ESP deaktiviert). Da hab ich schon einen Schock bekommen, aber beim nächsten Start war nur noch die Meldung "Motor kontrollieren lassen" übrig. Die Werke hat dann festgestellt, dass ein Marder die Verkabelung vom Turbo zernagt hatte und hat diese ersetzt. Bei der nächsten Autobahnfahrt passierte Folgendes: In den unteren Gängen dreht er gut und geht auch ordentlich ab, im sechsten ist plötzlich bei ca. 120 km/h Schluss; die Bella hat überhaupt keine Leistung mehr (der Wagen wird nicht schneller, egal wieviel Gas ich gebe). Langsamer wird sie, aber beschleunigen ist nicht mehr drin, auch nicht in den niedrigeren Gängen. Also auf den nächsten Rastplatz gefahren, Motor aus, Motor an, alles wieder normal. Wieder auf die Bahn, beschleunigt, bei 150 km/h plötzlich wieder Leistung weg, Leuchte "Motor kontrollieren lassen" brennt wieder. Also wieder zur Werke: Es wurde ein Ventil ausgetauscht, jetzt soll es gehen. Wieder auf die Bahn, bei 120 km/h ist wieder Schluss mit Lustig, nix geht mehr. Wieder raus, Motor aus, Motor an, sie fährt wieder normal. Beim Auffahren ist bei 130 km/h Schluss, Kontrollleuchte wieder an. Die Werke hatte die Bella dann für eine Woche bei sich, wieder ein Ventil gewechselt. Letzten Freitag habe ich sie wieder abgeholt: Bei der Auffahrt auf die Autobahn wieder bei 120 km/h Schluss und keine Leistung; wieder raus, Motor aus, Motor an, geht wieder. Langsamer auf die Bahn und bis 140 bechleunigt, plötzlich ist die Leistung weg. Also genervt wieder raus, Motorneustart und wieder drauf. Dann bergauf konnte ich bis 130 km/h beschleunigen, plötzlich Leistung weg und Lampe wieder an. :evil:

Ich finde meine Bella echt toll, aber so langsam ist meine Geduld am Ende. Was kann das denn für ein Fehler sein???
Was hab ich für Möglichkeiten evtl. einen anderen Bravo zu bekommen (oder vllt. steig ich dann doch auf den Croma um).

Danke und viele Grüße

daniel


Hier mein Edit, da das Problem gelöst wurde:
Die Werke hat den Fehler behoben. Eine Nachwirkung des Marderbisses war wohl noch ein ganz kleiner Nager an einem Druckschlauch des Turbos. Beschleunigt man schnell, konnte trotzdem genug Druck aufgebaut werden; beschleunigte man langsam, kam es zu dem Fehler.
Habe das Auto heute abgeholt und es läuft einwandfrei. ENDLICH!!! 8-)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »evil-schulzi« (20. Mai 2010, 17:54)

Infos über meinen Bravo: 1.4 T-Jet, 120 PS, Sport


Chiller

Bravo-Fan

  • »Chiller« ist männlich

Beiträge: 88

Registrierungsdatum: 22. Dezember 2008

Wohnort: Münster

  • Nachricht senden

2

Samstag, 8. Mai 2010, 21:56

Haben die nicht den Fehlerspeicher ausgelesen?

Hört sich ja fast nach Notlaufprogramm des Motors an....

Infos über meinen Bravo: T-Jet Sport Plus in schwarz


  • »evil-schulzi« ist männlich

Beiträge: 7

Registrierungsdatum: 8. Mai 2010

  • Nachricht senden

3

Samstag, 8. Mai 2010, 22:00

Doch haben Sie... Nicht nur einmal... Ich weiß leider nicht, was da so drin steht. Bei einem der ersten Male kam allerdings der Kommentar: Da stehen so viele Fehler drin, ich weiß gar nicht, wo ich anfangen soll...
Wenn es das Notprogramm ist: Geht das immer wieder aus, wenn man neustartet? Warum geht beim Notprogramm nur manchmal die Warnlampe an und nicht immer?
Ich bin ratlos...

Infos über meinen Bravo: 1.4 T-Jet, 120 PS, Sport


leodavinci

Bravo-Fahrer

  • »leodavinci« ist männlich

Beiträge: 122

Registrierungsdatum: 23. November 2007

Wohnort: Aachen

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 9. Mai 2010, 08:39

Guten Tag !
Das hängt doch wohl offensichtlich mit der Marderattacke zusammen .
Systematisch alle Steuerungskabel auf Beschädigung überprüfen .
Ebenfalls Unterdruck-Schläuche z.B. von und zum Steuerungsventil des Turbo etc.
Viel Erfolg , leodavinci .
"Everytime a little bit different" (Sir William Lyons , Gründer von Jaguar)
By the way : My other car is a Jaguar !

Infos über meinen Bravo: 1,4 T-Jet 120 PS Dynamik mit Sportpaket Crossover Schwarz


TT Chiptuning

Bravo-Schrauber

Beiträge: 212

Registrierungsdatum: 24. September 2009

Wohnort: 74523 Sulzdorf

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 9. Mai 2010, 09:08

Lass mich raten, die Gänge 1,2,3 lassen sich ohne Probleme ausdrehen.

Wenn du den Fehlerspeicher ausliest kommt folgende Fehlermeldung:
"Turbolader Aufladung Sensor B Schaltkreis Bereich/Betriebszustand"

Hatte das gleiche mal bei meinem

Gruß Timo


0% Finanzierung über 24 Monate möglich

  • »evil-schulzi« ist männlich

Beiträge: 7

Registrierungsdatum: 8. Mai 2010

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 9. Mai 2010, 10:49

Zitat

Original von TT Chiptuning
Lass mich raten, die Gänge 1,2,3 lassen sich ohne Probleme ausdrehen.


Stimmt, der vierte auch noch.

Zitat

Original von TT Chiptuning
Wenn du den Fehlerspeicher ausliest kommt folgende Fehlermeldung:
"Turbolader Aufladung Sensor B Schaltkreis Bereich/Betriebszustand"


Das werde ich nächste Woche mal fragen.

Zitat

Original von TT Chiptuning
Hatte das gleiche mal bei meinem


Und was war des Rätsels Lösung?

Infos über meinen Bravo: 1.4 T-Jet, 120 PS, Sport


  • »evil-schulzi« ist männlich

Beiträge: 7

Registrierungsdatum: 8. Mai 2010

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 9. Mai 2010, 10:51

Zitat

Original von leodavinci
Guten Tag !
Das hängt doch wohl offensichtlich mit der Marderattacke zusammen .
Systematisch alle Steuerungskabel auf Beschädigung überprüfen .
Ebenfalls Unterdruck-Schläuche z.B. von und zum Steuerungsventil des Turbo etc.
Viel Erfolg , leodavinci .


Danke, die erste Werke hat das schon gemacht. Als der Fehler wieder auftrat weigerten sie sich, das Auto wieder anzunehmen, da sie es nicht verkauft hätten und somit nix dran verdienen... Toller Kundenservice, muss ich schon sagen...

Infos über meinen Bravo: 1.4 T-Jet, 120 PS, Sport


visitorsam

Moderator

  • »visitorsam« ist männlich

Beiträge: 4 681

Registrierungsdatum: 2. Februar 2009

Wohnort: Scherfede

Danksagungen: 15

  • Nachricht senden

8

Sonntag, 9. Mai 2010, 11:00

Zitat

Original von evil-schulzi
Danke, die erste Werke hat das schon gemacht. Als der Fehler wieder auftrat weigerten sie sich, das Auto wieder anzunehmen, da sie es nicht verkauft hätten und somit nix dran verdienen... Toller Kundenservice, muss ich schon sagen...


Das hängt davon ab, ist das Fahrzeug in der Gebrauchtwagen Garantie, ist der Verkäufer dafür zuständig, sollte es in der Werksgarantie sein, kann sich der Händler bedingt eine Entschädigung von FIAT wiederholen.

Ist vondaher schon verständlich das viele Werkstätten sagen, das machen wir nicht fahren Sie bitte zu dem, der Ihnen das Fahrzeug verkauft hat, oder wir müssen es berechnen.

Sollte es die Gebrauchtwagengarantie sein, und dein Verkäufer weiter weg sein, kannst du Ihn auch anrufen, schilderst ihm das Problem und fragen ob er die Kosten übernimmt wenn du es vorort zum Händler bringst. Dann soll der Händler vor Ort sich mit Ihm in verbindung setzen und hinterher sind alle glücklich.
Gruß
Frank

Infos über meinen Bravo: Ist ein Freemont :ex DIVINA: 1,9 JTD 8v 120PS Dynamic EPIC Gray - PDC Hinten, Blue&Me, Eibach 50/30, nachträglich getönte Scheiben + Keil in der Frontscheibe, VisitorScope Sound System (RMS: 4x55 Watt + 1x 200 Watt Sub), orangene Bremssättel + Motorverkleidung


9

Sonntag, 9. Mai 2010, 11:35

kontrollier mal selber oder beim händler was der kat bzw die beiden Lambda sonden sagen , vllt hat sich der kat irgendwie ein schaden geholt der erst bei hohen drehzahlen und bei deutlich fettem gemisch bemerkbar macht.??


mfg

TT Chiptuning

Bravo-Schrauber

Beiträge: 212

Registrierungsdatum: 24. September 2009

Wohnort: 74523 Sulzdorf

  • Nachricht senden

10

Sonntag, 9. Mai 2010, 11:40

Zitat

Original von evil-schulzi

Zitat

Original von TT Chiptuning
Lass mich raten, die Gänge 1,2,3 lassen sich ohne Probleme ausdrehen.


Stimmt, der vierte auch noch.

Zitat

Original von TT Chiptuning
Wenn du den Fehlerspeicher ausliest kommt folgende Fehlermeldung:
"Turbolader Aufladung Sensor B Schaltkreis Bereich/Betriebszustand"


Das werde ich nächste Woche mal fragen.

Zitat

Original von TT Chiptuning
Hatte das gleiche mal bei meinem


Und was war des Rätsels Lösung?


Meine Werke hat wochenlang versucht den Fehler zu finden, ohne Erfolg, komischerweise ist der Fehler nichtmehr aufgetreten seit ich nen größeren Turbolader drin hab und ich die Software abgestimmt habe.


0% Finanzierung über 24 Monate möglich


11

Sonntag, 9. Mai 2010, 11:48

kannst du uns mehr zu deinem fiat sagen TT - Chiptuning?

Bilder oder so?


mfg

TT Chiptuning

Bravo-Schrauber

Beiträge: 212

Registrierungsdatum: 24. September 2009

Wohnort: 74523 Sulzdorf

  • Nachricht senden

12

Sonntag, 9. Mai 2010, 12:26

passt zwar nicht zum Thema, aber bitteschön:






und jetzt wieder zum Thema, sonst gibt es von den Mod´s auf die Finger ;-)


0% Finanzierung über 24 Monate möglich

  • »evil-schulzi« ist männlich

Beiträge: 7

Registrierungsdatum: 8. Mai 2010

  • Nachricht senden

13

Sonntag, 9. Mai 2010, 13:31

Zitat

Original von TT Chiptuning
Meine Werke hat wochenlang versucht den Fehler zu finden, ohne Erfolg, komischerweise ist der Fehler nichtmehr aufgetreten seit ich nen größeren Turbolader drin hab und ich die Software abgestimmt habe.


Oh Mann, Du machst mir ja echt Hoffnung...

Infos über meinen Bravo: 1.4 T-Jet, 120 PS, Sport


  • »evil-schulzi« ist männlich

Beiträge: 7

Registrierungsdatum: 8. Mai 2010

  • Nachricht senden

14

Sonntag, 9. Mai 2010, 13:34

Zitat

Original von visitorsam
Ist vondaher schon verständlich das viele Werkstätten sagen, das machen wir nicht fahren Sie bitte zu dem, der Ihnen das Fahrzeug verkauft hat, oder wir müssen es berechnen.


Es ist ein Neuwagen und da dachte ich bei einem europäisch tätigen Hersteller, dass es egal ist welche Werke ich mit Garantiefällen aufsuche... Dann darf ich mich ja glücklich schätzen, dass sich die zweite Werke dem Karren angenommen hat.

Infos über meinen Bravo: 1.4 T-Jet, 120 PS, Sport


visitorsam

Moderator

  • »visitorsam« ist männlich

Beiträge: 4 681

Registrierungsdatum: 2. Februar 2009

Wohnort: Scherfede

Danksagungen: 15

  • Nachricht senden

15

Sonntag, 9. Mai 2010, 13:41

Zitat

Original von evil-schulzi

Zitat

Original von visitorsam
Ist vondaher schon verständlich das viele Werkstätten sagen, das machen wir nicht fahren Sie bitte zu dem, der Ihnen das Fahrzeug verkauft hat, oder wir müssen es berechnen.


Es ist ein Neuwagen und da dachte ich bei einem europäisch tätigen Hersteller, dass es egal ist welche Werke ich mit Garantiefällen aufsuche... Dann darf ich mich ja glücklich schätzen, dass sich die zweite Werke dem Karren angenommen hat.


Wenn es ein Neuwagen ist, und du die Neuwagen Garantie hast kannst du jeden FIAT-Händler aufsuchen, gehts nicht weiter hilft die Hotline da auch gerne.
Gruß
Frank

Infos über meinen Bravo: Ist ein Freemont :ex DIVINA: 1,9 JTD 8v 120PS Dynamic EPIC Gray - PDC Hinten, Blue&Me, Eibach 50/30, nachträglich getönte Scheiben + Keil in der Frontscheibe, VisitorScope Sound System (RMS: 4x55 Watt + 1x 200 Watt Sub), orangene Bremssättel + Motorverkleidung


leodavinci

Bravo-Fahrer

  • »leodavinci« ist männlich

Beiträge: 122

Registrierungsdatum: 23. November 2007

Wohnort: Aachen

  • Nachricht senden

16

Sonntag, 9. Mai 2010, 20:43

Hallo nochmal.
Wenn es sich um einen Schaden durch Marderverbiss handelt , so fällt dies wohl nicht unter Garantie oder Gewährleistung.
Gruß , leodavinci
PS.: Ich würde mich nicht darauf verlassen, daß sich die Sache von selbst erledigt, sondern systematisch suchen (Kabel/Schläuche). Wunder gibt es nur im deutschen Schlager!
"Everytime a little bit different" (Sir William Lyons , Gründer von Jaguar)
By the way : My other car is a Jaguar !

Infos über meinen Bravo: 1,4 T-Jet 120 PS Dynamik mit Sportpaket Crossover Schwarz


blakK

Mitglied

Beiträge: 2

Registrierungsdatum: 10. Mai 2010

Wohnort: Dortmund

  • Nachricht senden

17

Montag, 10. Mai 2010, 11:21

Hallo...
Ich habe (denke ich zumindest) das selbe Problem.
Aber der Reihe nach. Ich fahre keinen Bravo, sondern einen Grande-Punto mit einem 1.4er T-Jet Motor und einem Garrett GT2056 (also nicht mehr der original Turbo).
Bei uns im Grande-Punto Forum gibt es auch einige Leute die das Problem haben, mich eingeschlossen (die haben keinen Turboumbau gemacht).
Uns ist aufgefallen, dass der Fehler meist nur bei Temperaturen unter 15°C auftritt und durch hohe Luftfeuchtigkeit begünstigt wird.
Nun ist es so, dass ab 3/4 Gaspedalstellung der Fehler (besonders beliebt im Überholvorgang in Tateinheit mit einer Steigung...) auftritt und eigentlich nur oberhalb von 4500 u/min. Eigentlich tritt der Fehler bei mir nur auf der Autobahn auf. D.h. 4. Gang oder 5. Gang (der GP-Tjet hat ja nur ein 5 Gang Getriebe...).
Aber mir ist es sogar schonmal im 3. Gang passiert.
Wie übrigens schon richtig vermutet geht der Wagen in den Notlauf (bei mir manchmal auch ohne MKL) und fährt fast ohne Turbounterstützung. Beim Auslesen kam folgendes heraus: Ladedrucksensor "B" -> Signal fehlerhaft.
Nungut also habe ich beide Ladedrucksensoren getauscht (einmal den originalen und einmal den vom Abarth esseesse am Ansaugrohr).
Der Wagen fuhr sofort (lag natürlich am esseesse Sensor ;-)) ganz anders. Und ich dachte mir das ich den Fehler ENDLICH beseitigt hätte. Doch leider Fehlanzeige, bei 160 im 4. Gang bergauf ging er wieder in den Notlauf.
Ich war dabei als im März alle Turboschläuche usw. ausgetauscht wurden. D.h. es liegt kein Defekt am Schlauch oder so vor.

Folgendes ist beim Grande-Punto T-Jet auffällig:
Nur die Serie 1 hat dieses Problem.
Wenn man wüsste wo die Unterschiede sind (wobei ich stark davon ausgehe, dass es Softwarebedingt ist) zwischen Serie 1 und Serie 2 könnte man ggf. auch parallelen zum Bravo ziehen.
Ich hoffe, dass ich den Fehler bald finde. Aber im Moment bin ich echt überfragt.

Infos über meinen Bravo: GP T-Jet 2056


TRASCANICO

Bravo-Meister

Beiträge: 1 778

Registrierungsdatum: 31. Juli 2009

Wohnort: Lauf a. d. Pegnitz

Danksagungen: 92

  • Nachricht senden

18

Montag, 10. Mai 2010, 11:39

Zitat

Original von blakK
Hallo...
Ich habe (denke ich zumindest) das selbe Problem.
Aber der Reihe nach. Ich fahre keinen Bravo, sondern einen Grande-Punto mit einem 1.4er T-Jet Motor und einem Garrett GT2056 (also nicht mehr der original Turbo).
Bei uns im Grande-Punto Forum gibt es auch einige Leute die das Problem haben, mich eingeschlossen (die haben keinen Turboumbau gemacht).
Uns ist aufgefallen, dass der Fehler meist nur bei Temperaturen unter 15°C auftritt und durch hohe Luftfeuchtigkeit begünstigt wird.
Nun ist es so, dass ab 3/4 Gaspedalstellung der Fehler (besonders beliebt im Überholvorgang in Tateinheit mit einer Steigung...) auftritt und eigentlich nur oberhalb von 4500 u/min. Eigentlich tritt der Fehler bei mir nur auf der Autobahn auf. D.h. 4. Gang oder 5. Gang (der GP-Tjet hat ja nur ein 5 Gang Getriebe...).
Aber mir ist es sogar schonmal im 3. Gang passiert.
Wie übrigens schon richtig vermutet geht der Wagen in den Notlauf (bei mir manchmal auch ohne MKL) und fährt fast ohne Turbounterstützung. Beim Auslesen kam folgendes heraus: Ladedrucksensor "B" -> Signal fehlerhaft.
Nungut also habe ich beide Ladedrucksensoren getauscht (einmal den originalen und einmal den vom Abarth esseesse am Ansaugrohr).
Der Wagen fuhr sofort (lag natürlich am esseesse Sensor ;-)) ganz anders. Und ich dachte mir das ich den Fehler ENDLICH beseitigt hätte. Doch leider Fehlanzeige, bei 160 im 4. Gang bergauf ging er wieder in den Notlauf.
Ich war dabei als im März alle Turboschläuche usw. ausgetauscht wurden. D.h. es liegt kein Defekt am Schlauch oder so vor.

Folgendes ist beim Grande-Punto T-Jet auffällig:
Nur die Serie 1 hat dieses Problem.
Wenn man wüsste wo die Unterschiede sind (wobei ich stark davon ausgehe, dass es Softwarebedingt ist) zwischen Serie 1 und Serie 2 könnte man ggf. auch parallelen zum Bravo ziehen.
Ich hoffe, dass ich den Fehler bald finde. Aber im Moment bin ich echt überfragt.


Hast du denn eine Softwareoptimierung machen lassen oder hast du dir nur den größeren Turbo einabeuen lassen?
Ich lass mir demnächst wahrscheinlich auch einen ngrößeren Turbo einbauen.
Der Tuningsmensch hat mir gesagt, dafür braucht man auch eine Softwareoptimierung sonst kommts so Leistungslöchern?!
Denke mal das wird es eher bei dir sein als was anderes ;)

Gruß
08.2007 - 11.2013 Fiat Bravo Sport CARBON EDITION
03.2014 - __.____ Mercedes A45 AMG Edition 1

Infos über meinen Bravo: Linea Sportiva; T-Jet; 190 PS - 300 NM; Sportauspuffanlage + SportKAT (R-Type); offener Sportluffi; Popp Off; [Carbonteile: Spoiler, Nebelblenden, Diffuser]; Tiefer 30/30; Breiter 10mm; org. 18" schwarz glanz+roten Ring; Brembo Bremsscheiben+EBC; my2010 Scheinis uvm.


blakK

Mitglied

Beiträge: 2

Registrierungsdatum: 10. Mai 2010

Wohnort: Dortmund

  • Nachricht senden

19

Montag, 10. Mai 2010, 11:45

Ja natürlich habe ich eine Softwareabstimmung, ohne diese läufst Du gefahr, dass Dir der Motor hochgeht!
Der Fehler trat 1-2 Mal mit originaler Software auf, dann auch nach dem normalen Chiptuning und anschließend auch eben nach dem Turboumbau. Somit liegt es definitiv nicht am Turboumbau...

Mal eine Frage: Hast du in den oberen Drehzahlen ruckler beim Beschleunigen?

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »blakK« (10. Mai 2010, 11:47)

Infos über meinen Bravo: GP T-Jet 2056


TRASCANICO

Bravo-Meister

Beiträge: 1 778

Registrierungsdatum: 31. Juli 2009

Wohnort: Lauf a. d. Pegnitz

Danksagungen: 92

  • Nachricht senden

20

Montag, 10. Mai 2010, 12:25

Also wie gesagt ich hab noch kein größeren Turbo!
Aber ich hatte noch keine Probleme ;)

Außer das er mancmal nicht so zieht, aber ich denke mal das ist Luftbedingt...
08.2007 - 11.2013 Fiat Bravo Sport CARBON EDITION
03.2014 - __.____ Mercedes A45 AMG Edition 1

Infos über meinen Bravo: Linea Sportiva; T-Jet; 190 PS - 300 NM; Sportauspuffanlage + SportKAT (R-Type); offener Sportluffi; Popp Off; [Carbonteile: Spoiler, Nebelblenden, Diffuser]; Tiefer 30/30; Breiter 10mm; org. 18" schwarz glanz+roten Ring; Brembo Bremsscheiben+EBC; my2010 Scheinis uvm.


Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für Fiat-Bravo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!